Wer zu zweit läuft, läuft nicht so allein

Wer in diesen Tagen Urlaub an der Nordsee macht, wird vom Wettergott wahrlich nicht verwöhnt. Carsten, in der Lauf-Bloggerszene als ausschließlich kommentierender Pierle bekannt, und seine Familie bekommen dies leider auch etwas zu spüren. Sie machen zur Zeit Urlaub am „Busen der Jade“. Was lag da für Carsten näher als mal ein entspanntes Läufchen mit dem Deichläufer zu unternehmen.

Also hat er sich fix mal nach Oldenburg aufgemacht. Schafe und Hunte wollte er sehen. Nichts leichter als das. Da brauchte sich der Deichläufer garkeine Gedanken machen und hat ihn mit auf seine Hausrunde genommen.

Nicht nur das auf meiner „einsamen“ Strecke irre viele Läufer unterwegs waren (Vorführeffekt), nein auch die Schafe hatten sich mächtig ins Zeug gelegt um Carsten etwas zu bieten: Der Weg war seit langer Zeit nicht mehr so vollgeködelt wie gestern. Es hat also doch Vorteile, dass der Mensch (Lauf-)Schuhe trägt. Auch wenn wir das Minenfeld insgesamt doch ohne Treffer durchquert haben.

Überhaupt vergehen 14 km wie im Fluge, wenn man in Begleitung läuft und unendlich viel zu schnacken hat. Das haben wir beide festgestellt, weil wir sonst beide immer alleine unterwegs sind. Auf der Huntebrücke habe ich Carsten dann noch das Panorama Oldenburgs gezeigt (Sehen sie, sie sehen nichts)

Foto muß sein

Das einzige was deutlich zu sehen war, war ein aufziehendes Gewitter. So haben wir zugesehen, dass wir die letzten drei Kilometer in Angriff nahmen.

Wieder zuhause gönnten uns dann noch ein „After-Running“-Weizen“, natürlich bleifrei, und ein wenig mehr Klönschnack.

Für alle nicht facebooker: Das ganze Gesicht zum bekannten „halben Gesicht“ des kommentierenden Pierle 😉

Das Gewitter hatte uns zwar nicht erreicht, trotzdem regnete es schon wieder in Strömen als Carsten sich verabschiedete.

Carsten, es hat Spaß gemacht, gerne jeder Zeit wieder, wann und wo sich auch die Gelegenheit ergibt 😀 Ich wünsche Dir noch hoffentlich sonnige Urlaubstage.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Laufen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Kommentare zu “Wer zu zweit läuft, läuft nicht so allein

  1. „der ausschließlich kommentierende Pierle “ – das ist dich auch mal ein Titel 😉

    Es hat wirklich Spaß gemacht, mal mit dir dein Laufrevier zu erkunden. Ich hatte auch gar nicht das Gefühl, einen Fremden zu treffen. Durch deinen Blog hatte ich ja schon eine recht genaue Vorstellung davon was bzw. wer mich da erwartet.

    Liebe Grüße
    Carsten

    • Hehe, auf diese sprachlich unendlich gewandte Formulierung bin ich auch total stolz 😀

      Es freut mich sehr, dass es Dir gefallen hat. Obwohl Du mir, als Anti-facebooker, nicht so bekannt warst, hatte ich ebenfalls das Gefühl als würde man sich schon lange kennen. Wir sehen uns. Vielleicht klappt es im kommenden Jahr ja mit dem Hermannslauf.

      Liebe Grüße ans Wattenmeer
      Volker

  2. Ach ja, so trifft man sich – Läufer trifft Läufer – Läufer trifft Blogger – und Pierle war nicht überrascht von dir, du auch nicht von ihm, gemeinsame Köddelläufe und anschließend ein Bier, so summieren sich die Blog- und Läuferbekanntschaften – wie gut, dass ich schon dran war ! 😉

    • Ja, liebe Margitta, Du warst die Erste. Inzwischen sind es schon einige mehr geworden und es ist jedes Mal wieder spannend, aber letztendlich nicht überraschend 😀

  3. Noch eine Läuferbekanntschaft, die ohne das Bloggen nie zustandegekommen wäre – klasse, ihr beiden! Nach 14 gemeinsamen Quassel-km schmeckte das bleifreie Bier bestimmt ausgezeichnet! 😎

    • Wirklich erstaunlich, was ich in den eineinhalb Jahren, die ich erst blogge schon an tollen Menschen dadurch kennengelernt habe 😀

      Das Weizen war das gleiche, das wir bei Rainer genossen haben. Lecker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s