„Batterie schwach“

Gleich beim Einschalten meines Garmins quäkte das gute Stück und zeigte die obige Meldung an. Dabei konnte der Akku noch garnicht leer sein, er war erst ca. 3 Stunden gelaufen. Aber hatte er das vor kurzem schonmal gehabt. Da glaubte ich noch, ich hätte vergessen ihn auszuschalten.

Also ist der Akku auch noch am schwächeln. Nach einem guten Kilometer schaltete sich Garminchen dann auch wegen Strommangel ab. Naja, wenigstens kam ich weiter, was schonmal durchaus erfreulich ist.

Heute abend bin ich das erste Mal nach meinem abgebrochenen Lauf von letzter Woche wieder gelaufen. Ich wollte mal gucken was geht. Schließlich hat mich mein Wochenendgastgeber zu einem Sonntagslauf eingeladen. Da wollte ich mal testen, ob das überhaupt Zweck hat.

Und es ging, auch ohne Garmin. Zwar fehlen mir jetzt die Daten zu diesem Lauf, aber er dürfte knapp 10 km lang gewesen sein. Atmung und Herzschlag blieben normalen Rahmen. Nach dem Lauf mußte ich zwar vermehrt husten, aber das war auch das einzige.

Ach ja, kalt war es. Zwischen drei und vier Grad. In der Dreivierteltight griff die kalte Luft witzigerweise nach den bekleideten Oberschenkeln, während ich an den Waden nichts großartig spürte.

Überhaupt war mir einwenig frisch und die Hände wurden kalt, was die bei Plusgraden sonst nie werden. Aber egal, ich bin die knappen 10 km gelaufen und es hat gut getan.

So sehe ich einen Lauf am Sonntag Vormittag mit Freude entgegen. Hoffentlich hat er nicht so viele Höhenmeter, nicht das ich doch noch wieder das Sauerstoffzelt brauche 😉

Heute hatte ich das erste Mal in dieser Herbst-/Wintersaison meine Blinkies an den Oberarmen. Zusammen mit der Stirnlampe wurde ich von den viel zu vielen Autofahrern auf den Nebenstrecken gut gesehen. Es kam mir keiner zu nahe.

Nu gehts ins Bett, morgen früh dann auf die Autobahn. Frankfurt lasse ich links liegen. Wäre doch sowieso ätzend geworden, wenn der Garmin auf den 42 km schlapp gemacht hätte 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Laufen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

28 Kommentare zu “„Batterie schwach“

  1. Lieber Volker,

    irgendwie habe ich das Gefühl Dein Garmin spiegelt Deinen Gesundheitszustand momentan wieder, „Batterie schwach“, so richtig kuriert und fit hört sich das nicht an, oder?
    Ich wünsch Dir trotzdem viel Spass im Süden, das Wetter ist schon mal traumhaft, hier 6°C und Dauerregen 😀 Was will man mehr!

    Salut mein Lieber
    Christian

    • Lieber Christian,

      nein, so richtig fit bin ich nicht, aber es wird offensichtlich besser, in Trier hat es heute zumindestens schon für knapp 16 km gereicht. Aber es ist schon erschreckend, wie schnell man in wenigen Wochen wieder von seiner Fitness einbüßt.

      Der Spaß war da, ich hatte ein wunderschönes Wochenende bei traumhaften Sonnenschein 🙂

      Mehr dazu morgen bzw. heute 🙂

      Moin Moin
      Volker

  2. Es ist mittlerweile ja schon echt komisch, wenn man mal ohne funktionsfähigen Garmin auf die Laufstrecke geht / gehen muss, oder? Ich wundere mich auch immer wieder, wie ich mich an das Gerät gewöhnt habe. Früher war Laufen irgendwie etwas weniger komplex 🙂

    Wie auch immer: Genieß das Wochenende im Süden und lauf ein paar schöne Kilometer!

    • Ja, der Lauf ohne Garmin war schon irgendwie befremdlich. So, als wenn man plötzlich ohne einen liebgewohnenen Laufpartner läuft…

      Das Wochenende im Süden war wunderbar, inklusive ein paar schöner Kilometer. Mehr dazu im Laufe des Tages 🙂

      LG Volker

  3. Gute Fahrt! Lass Dir Zeit und genieße das Wochenende. Über die Zahl der Höhenmeter lässt Dein Gastgeber sicher mit sich sprechen. 😉

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Gute Fahrt hatte ich. Das Wochenende habe ich wirklich sehr genossen. Die Höhenmeter waren gerade noch zu ertragen 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Auch wenn du es nicht mehr vorher liest: Gute Reise, lieber Volker! Rainer hat ja schon gesagt, dass sein Gastgeber sicher mit sich reden lässt, was die Höhenmeter betrifft. Zur Not rede ich dem Gastgeber auch noch einmal ins Gewissen – aus ganz egoistischen Motiven! 😉

    Liebe Grüße
    Anne

    • Egoistischen Motiven? Die hattest Du nicht nötig, Du warst richtig gut drauf 🙂
      Toll, dass Du Zeit für den Lauf und den gemeinsamen Nachmittag gefunden hast, liebe Anne.

      Das Wochenende hat sehr gut getan 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Wie Anne schon sagte , du bist weg, aber wenn du nach Hause kommst, kannst du lesen, was wir dir zu sagen haben, nämlich viel Spaß auf deinem Wochenendlaufabenteuer – und was Garmin betrifft, das geht uns wohl allen so, wenn er einmal streikt, weil man so sehr an sein Funktionieren gewöhnt ist !!!

    Eisige Grüße ! 😎

    • Ja, liebe Margitta, ich lese was Ihr mir zu sagen hattet. Und es hat geklappt: Ein wunderbares Wochenende mit viel Spaß.

      Tja, der Garmin gehört zum Laufen, wie das Fotografieren und Bloggen. Da fehlt was. Heute hat er sich aber anständig benommen und durchgehalten.

      Frostige (damit ist nicht die Stimmung gemeint) Grüße zurück
      Volker

  6. Immer noch husten nach dem Laufen hört sich nicht richtig gesund an! Dann hoffe ich mal das dein Sonntagsbesuch dich nicht zu sehr quält und mit dir hunderte von Höhenmeter abspult!
    zu Garmin: Wie wärs mit Polar?! 😉

    • Hunderte Höhenmeter, ja klar… Die „flache“ Strecke, die Anne und Rainer für mich rausgesucht haben, hat mir schon gereicht 😉

      Polar, hmmm ich weiß nicht.Muß ich mir nochmal wieder angucken…

  7. Hallo Volker,

    auch ich bin zu spät dran mit den Wünschen für ein tolles Wochenende, aber ich hoffe, sie erreichen dich auch ohne www. Außerdem wünsche ich dir/euch besseres Wetter als ich es hier in meiner alten Heimat gerade habe… Seit 2h schau ich vom gut geheizten Wohnzimmer bei Muttern fassungslos auf den Schnee, der mittlerweile auch schon am Balkon liegenbleibt!??
    Solange nur Garminchen etwas schwächelt ist alles noch ok, deine Batterien werden ja sicher durch den Kurzurlaub aufgeladen :)).
    Lieben Gruß, Doris

    • Die Wünsche haben mich erreicht, liebe Doris.

      Das Wochenende war wunderbar. Es war zwar kalt, dafür hatten wir strahlenden Sonnenschein und blauen Himmel 🙂

      Der Schnee hat uns zum Glück verschont. Das muß Ende Oktober nun wirklich noch nicht sein. Liegt er bei Dir noch?

      Garmin hat durchgehalten und ich auch 🙂 Der Kurzurlaub war ein Genuss.

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Hallo Volker,
    gut dass Du Frankfurt abgesagt hast. So ohne Garmin wäre das ja gar nicht gegangen 😉
    Viel Spaß, wo immer Du jetzt auch steckst.

    Grüße aus dem verschneiten München

    -timekiller-

    • Ebendt, ohne Garmin hätte der Marathon garkeinen Zweck gehabt 😉

      Wie war denn Dein BallaBallamitteninderNacht-Marathon?

      Grüße aus dem schneefreien Oldenburg 🙂

      Volker:

  9. Hallo Volker,

    wie sehr man sich an die Technik gewöhnt hat…es fehlt etwas, wenn sie nicht dabei ist. Sollte uns das zu denken geben? 😉

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

    • Hallo Wolfgang,

      nö, das muß uns nicht zu denken geben. Den Garmin finde ich schon ganz sinnvoll. Da gibt es genügend andere Technikspielereien, die die Welt nicht braucht 😉

      Die heutige Zeit gibt einem die technischen Möglichkeiten, also darf man sie sich auch gönnen 🙂

      Liebe Grüße nach Wien
      Volker

    • Nein, ich laufe zwar immer mit Garmin, übertrage die Läufe nicht auf meinen PC. Lediglich Datum, Länge und Tempo trage ich in eine Excel-Tabelle ein. Quasi mein Lauftagebuch.

    • Ich komme recht lange ohne Handschuhe aus. Wenn es kalt ist, aber nicht gerade Stein und Bein friert, ziehe ich dünne Laufhandschuhe an, die reichen mir vollkommen.

      Ich habe günstige von Tchibo. im Frühjahr hatte ich einen verloren. Das ist mit den preiswerten Handschuhen dann nicht ganz so ärgerlich.

      Wenn es richtig knackig friert, nehme ich meine ganz normalen Alltagshandschuhe zum Laufen.

  10. Ist ja witzig, mein Garminchen meinte kürzlich auch er müsse akkutechnisch schwächeln. Ich habe mir daraufhin eine Service-Reparatur-Nummer von Garmin geholt und seitdem tut er es wieder. Aber ohne Garmin fühlt man sich irgendwie nackig. Eigentlich blöd, oder?
    Ich bin auf Deinen Laufbericht gespannt. 🙂 Hoffentlich habt Ihr besseres Wetter, als bei uns. Wir haben aktuell bestimmt 15 cm Neuschnee und eigentlich hatte ich heute eine Radtour auf den 1.100 m hohen „Schwarzen Grat“ vor. 😀
    Liebe Grüße Elke

    • Heute hat mein Garmin durchgehalten, ich werde ihn im Auge behalten 😉

      Weiß nicht, ob das blöd ist, aber ohne Garmin bin ich auch irgendwie nackt. Er ist halt mein Laufpartner 😉

      Laufbericht kommt im Laufe des Tages. Soviel vorweg: Es war sonnig, blauer Himmel und kein Schnee 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  11. Ui, die Stimme aus der Zukunft. Bei mir zeigt die Uhr aktuell 8.56 h an. 😀

    Die Bilder von Eurem Treffen sind klasse und das Wetter war so wunderschön. Bei uns ist alles im Schnee versunken und dummerweise sind die Wege spiegelglatt, da geht (noch) nichts mit laufen.
    Ich will noch keinen Winter!

    Und noch was ist mir bei Rainers Blogbericht aufgefallen: Ziehst Du dich unterm laufen um? *staun* Einmal in blauer Jacke, dann graue Jacke, mit und ohne Käppi? 🙂

    Liebe Grüße aus der Winterwunderwelt
    Elke

    • Ach, liebe Elke, Zeit ist doch nur relativ 😉

      Na, dann brauche ich ja garnichts mehr schreiben, wenn Du schon alles bei Rainer nachgelesen hast 😉

      Ja, was denkst Du denn? Der modische Läufer trägt doch über 16 km nicht immer das selbe 😀

      Unter meiner Mütze drohten im akuten Hitzestau auch noch meine letzten Hirnzellen zu verbruzeln. Deswegen ist sie in die Jackentasche gewandert.

      Die Jacke ist grau und bleibt grau, sie sieht nur auf dem einen Bild blau aus. War mir auch schon aufgefallen 🙂

      Liebe Grüße aus dem regengrauen Oldenburg
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s