Besser als erwartet

…lief dieses Wochenende in läuferischer Hinsicht.

Freitag bin ich immerhin 11 km gelaufen, im ruhigen Tempo bei maddeligem Wetter. Trocken, aber bleiernd grau. Aber immerhin so mild, dass es für eine kurze, kniefreie, Tight reichte. Schwerer als ich tut sich meine Digicam mit den Wetter- beziehungsweise genauer gesagt mit den Lichtverhältnisses. Bewegungsbilder gelingen ihr kaum. So kann ich Euch mal ein gar lustiges Suchbild präsentieren 😉

04.01.13 SuchbildWo ist der Deichläufer auf dem Bild? 😀

04.01.13 mehier isser

Wettertechnisch war der heutige, sonntägliche Lauf kaum besser, er wurde nur zusätzlich durch andauernden Nieselregen gewürzt.

06.01.13 grau in grau

Meine Hoffnung, dann wenigstens weitestgehend alleine unterwegs zu sein, erfüllte sich aber nicht. Trotz des Schietweders waren Heerscharen von Spaziergängern mit  Kind und Kegel, mit und ohne Hund unterwegs.

Außerdem fuhr eine Autofahrerin so knapp an mir vorbei, dass der Abstand zwischen Außenspiegel und meinem Ellenbogen bei geschätzten 20 cm lang. Ich hasse sowas. Die Fahrerin parkte allerdings wenige hundert Meter später um Spazierenzugehen und gab mir so die Gelegenheit sie freundlich aber bestimmt auf ihre Fahrweise hinzuweisen :mrgreen:

Weiteres Elend mußte ich mir dann kaum noch anschauen, weil der Blick durch meine Brille durch den Nieselregen und Beschlag zunehmend vernebelt wurde.

06.01.13 me1ja, bin ich denn in London?

So kamen heute 12,5 km zusammen, bei denen ich auf dem letzten Kilometer auch mal zaghaft versuchte beim Tempo mal wieder ein 5 vor das Komma zubekommen.

06.01.13 me3Die Digicam macht mich sowie zur Zeit optisch sehr schnell 😀

23,5 km in zwei Läufen, das hätte ich mir vor kurzem noch nicht vorstellen können. Von daher bin ich sehr zufrieden. Darauf kann man aufbauen 🙂

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Laufen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

23 Kommentare zu “Besser als erwartet

  1. Sag‘ ich doch, du wohnst in der falschen Gegend, hier saßen alle bequem in ihren Autos und wurden dafür auch nicht nass, solche Probleme wie du mit den Brillengläsern hatten die nicht.

    Geht doch, nur nicht jetzt gleich wieder übertreiben, gell ? Sei froh, dass wir immer ein Auge auf dich werfen,sonst wird es nichts mit unserem Projekt MEER ! Also, immer schön mollo, nach einer schweren Bronchitis – gell ? 😉

    Das Bild unter der Brücke macht dich echt schnell – sollte da noch ein weiteres sein, ich sehe keines !! 🙄

    • Es ist ja grundsätzlich ganz löblich, dass sich die Völker auch mal ohne Auto bewegen. Aber das muß ja nicht gerade auf meiner Strecke sein 😉

      Mit Übertreiben wird das eh nichts. Die beiden Läufe haben mir gezeigt, dass ich zwar soweit gekommen bin, aber sicher auch noch nicht viel mehr geht. Deswegen sagt mir mein Körper schon recht deutlich doch bitte noch schön mollo zu machen.

      An das Projekt MEER mag ich bei meinem jetzigen Fitnessstand eh noch nicht denken 😦

      Ne, das sollte nicht noch ein weiteres Bild sein, ich hatte nur vergessen meine Gedächtnisstichwörter zu löschen 😉

  2. Kein Wunder das du mitten auf der Straße läufst wenn deine Brille keine Sicht mehr hergibt! 🙂
    Das erste Bild ist echt klasse! Wo ist dein Kopf? Hattest ihn wohl daheim vergessen…. 😉

    • Mitten auf der Straße kann gar nicht. Ich orientiere mich immer am Randstreifen 😉

      „Wo hast Du bloß deinen Kopf gelassen“, das frage ich mich häufiger :mrgreen:

  3. Das Suchbild ist spitze! Du könntest Nachhilfestunden in „tarnen bis zur Unsichtbarkeit“ oder „wie verschwinde ich im Wald“ geben 😀 . Aber vielleicht war das mit der Brille ja auch nur ein Trick, so nach dem Motto: seh ich sie nicht, können sie mich auch nicht sehen. Ich finde es sehr tapfer, dass du bei so einem Wetter noch immer fotographierst… daran hätte ich heute als allerletztes gedacht.
    Aber 2 Läufe über der 10km Marke – gratuliere! Lass dir nur genug Zeit mit dem steigern der Umfänge, damit deine Bronchien nicht gleichwieder vor Schreck zusammenziehen!
    Lieben Gruß, Doris

    • Witzig, dass das Suchbild so gut ankommt. Ich wollte es eigentlich als völlig verunglückt löschen.

      Mit der Brille war das kein Trick. Suchbild war Freitag, Brille war heute. Mit der vernebelten Brille hätte ich den Weg von Freitag nicht laufen können 🙂

      Also ohne Kamera traue ich mich auf keinen Lauf mehr, es könnte mir ja etwas entgehen 😉 Es sei denn es regnet im Strömen, dann bleibt sie zuhause, damit sie nicht kaputt geht.

      Ich höre Eure mahnende Worte und werde mich zurückhalten um meiner Selbst willen. Danke!

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Fast schlägt er schon wieder über die Strenge, der Herr Deichläufer – Projekt MEER beflügelt! Weil die mahnenden Worte meiner Vorschreiberinnen ja schon ein offenes Ohr gefunden haben, freue ich mich einfach mit dir, dass es so gut läuft, lieber Volker! 🙂

    Die Bilder mit Selbstausläufer sind wirklich witzig, egal ob als Suchbild oder als gelungene Actionfotos. Ich glaube, ich muss mich mit meiner Cam diesbezüglich auch mal näher beschäftigen. 😎

    Liebe Grüße – lass es laufen, aber nicht zu heftig!
    Anne

    • Ich glaube nicht, dass es das Projetk MEER ist, was da beflügelt. Noch läßt mich der Gedanke eher erschaudern, die fünffache Strecke als die vom Freitag zu laufen, liebe Anne.

      Selbstauslöser in Verbindung mit der Dreifachauslösung, das ist das Maximum, was mit meiner Digicam geht. Das gute Stück hat auch bald ein Jubiläum. Das 1000ste Bild. Fast alle nur während der Lauferei entstanden.

      Experimentiere ruhig mal mit Deiner Cam, es lohnt sich 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  5. „Selbstauslöser“ natürlich … aber der Verschreiber passt gut in einen Laufblog! 😆

  6. Lieber Volker,

    ich freu mich immer noch für Dich, dass es wieder läuft, aber wie Margitta schon geschrieben hat, mach langsam 😉
    Da hattest Du heute wohl echt Pech, viel Publikum und verantwortungslose Dosentreiber, tja so kann es dann laufen, wenn man nicht mehr auf der Couch liegen muss. Die hüte ich seit heute, blöder Infekt blöder, vielleicht kann ich ja morgen eine kleine Runde wagen, aber heute ging definitiv nix 😦

    Schönen Abend noch

    Salut
    Christian

    PS: Die Bilder sind witzig, v.a. das Erste ist toll :mrgreen:

    • Danke, lieber Christian.

      Ich werde auf mich achten. Momentan möchte auch noch gar nicht weiterlaufen. Mich treibt ja auch nichts. Auf dem Niveau möchte ich mich jetzt erstmal etwas stabilisieren.

      Ein blöder Infekt bei Dir? Mein lieber Christian, mache bitte nicht so weiter wie im letzten Jahr. Aber die Jahreszeit ist leider halt danach und nach Deiner OP bist Du vielleicht auch noch etwas empfänglicher dafür gewesen. Gute Besserung und auch an Dich die Mahnung : Fang nicht zu früh wieder an!

      Dir noch einen schönen, gemütlichen Sofaabend.

      Moin Moin
      Volker

      Erstaunlich, das Ihr die Fotos so witzig findet. Wie schon geschrieben, wollte ich sie eigentlich löschen.

  7. Tja, Selbstauslöser sind in diesen trüben Tagen eher Selbstauflöser 😉 Das Problem kenne ich. Aber rein theoretisch werden die Tage ja schon wieder länger …

    Prima, dass es wieder bei Dir läuft. Dass der Infekt nun zu Christian gewechselt ist, gefällt mir natürlich gar nicht. Ich hoffe, das war’s dann in unserer Laufblogstammtischrunde. Ich verzichte gerne …

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • So schlägt das dunkele Dauergrau sogar der Technik aufs Gemüt 😉

      Du verzichtest gerne? Sei mal Kumpel, nach Deinem guten Jahr 2012 könntest Du uns Geplagten auch ruhig mal was abnehmen 😀

      Nein, nein, das wünsche ich Dir natürlich nicht.

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Das liest sich ja super und die Läufe haben Dir trotz Schmuddelwetter bestimmt gut getan. 🙂

    Ich hoffe auch, dass sich die Sonne endlich mal wieder blicken lässt, mir kommt es wie gefühlte Ewigkeiten vor. Dass noch nichts gegen beschlagene Brillengläser erfunden wurde? Stelle mir den Blindflug furchtbar lästig vor. Und bei den „netten“ Autofahrern (vielleicht bräuchten die eine Brille) schimpfe ich auch immer wie ein Rohrspatz, egal ob zu Fuß oder auf dem Rad. Nur nützt es leider nicht viel.

    Noch kurz zum E5. Ich bin ihn vor 20 Jahren gegangen und es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Unsere Endstation war Bozen, eigentlich geht er bis Verona. Damals waren wirklich nur eine Handvoll Wanderer unterwegs, mittlerweile muss er leider etwas überlaufen sein. Daher würde ich ihn eher im Herbst nach den Sommerferien angehen. Und auf wenig Gepäck achten (Denke da gerade an Deine Fahrradhängeraktion) 😉 Ansonsten ist der E5 sicherlich überhaupt kein Problem für Dich. 🙂
    Mir hat von der Wegstrecke der E1 fast besser gefallen.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Das mit der Brille ist echt ätzend. Ich warte auch immer noch auf eine Erfindung dagegen. Wenn es sie mal geben sollte, schlage ich den Erfinder gleich für den Nobelpreis vor 🙂

      Was die Autofahrerin angeht, ich konnte sie ja auf ihr Fahrverhalten hinweisen und sie hat sich entschuldigt. Ich mache das inzwischen ganz gerne, wenn ich diejenigen zu fassen kriege. Höflich, aber bestimmt.

      Zum E5: Das dort sehr viel los sein soll, hat Steve (uptothetop) mir schon geschrieben. Bin mir noch nicht ganz sicher ob ich den laufen will. Sind mir vielleicht auch ein bischen viele Tage, die man da unterwegs ist. Grundsätzlich mag ich auch nicht solche „Völkerwanderungen“

      Was das Gepäck angeht: Eigentlich wollte ich den Anhänger ja hinter mir herziehen. Da bekomme ich ja mehr mit. Aber mit nur einm Rad ist der so kippelig 😉

      Den E1 muß ich mir mal anschauen.

      Liebe Grüße
      Volker

      • E5, also eine Woche, zuviele Tage? Och schade, hatte ich doch gedacht, dass Du vielleicht eine Weitwanderer wärst und nicht so wie die meisten Männer (inklusive meines Herzblattes) 😦 😉 Faalls Du also Deine Meinung doch einmal änderst und eine Begleitung brauchst, laß es mich wissen 😀

        Sagmal, auf dem letzten „superschnellen“ Foto, sieht es so aus, als ob Du auch das Knie beim Laufen gerade ausstreckst. Ich doktere ja noch immer mit meinen Kniebeschwerden rum und bin mittlerweile an der Analyse verschiedener Lauftechniken angelangt (Ob mir das Erleuchtung bringt, sei mal dahingestellt 😎 ). Scheinbar ist dieses Ausstrecken und der daraus resultierende Fersenlauf häufig der Grund für Kniebeschwerden. Macht Dir das nichts aus? Du hast ja auch mal etwas von einem Gelenkschaden geschrieben. Kannst Du trotzdem schmerzfrei laufen?
        Liebe Grüße Elke

      • Naja, eigentlich nicht unbedingt zuviel. Aber ich bin ziemlich „raus“ aus dem Bergwandern und möchte auch nicht gleich zuviel des guten machen.

        Liebe Elke, ich BIN auf der Suche nach einer Begleitung. Also biete mir nicht sowas an. Ich nagel Dich da gleich drauf fest! 😀 Dann würde ich selbstverständlich auch den E5 wandern 😀

        Was die Lauftechnik angeht, rolle ich auf jeden Fall über die Ferse ab. Ob ich das Bein dabei ganz durchstrecke weiß ich nicht mal so genau. Da muß ich das nächste Mal drauf achten.

        Meine Knieverletzung (Knorpelschaden, linkes Knie) ist nach Aussage des Orthopäden eine Sturz-/Schlagverletzung und hat mit dem Laufen nichts zu tun. Seit einiger Zeit mault mein linkes Knie wieder etwas, aber das kann ich definitiv mit dem Fahren auf dem MTB in Verbindung bringen. Da waren die Knie auf Grund der Sitzposition insgesamt fehlbelastet. Da merke ich jetzt einen deutlichen Unterschied mit dem neuen Rad.

        Kniebeschwerden vom Laufen hatte ich noch nie, toi toi toi.

  9. Hallo Volker,

    beim letzten Bild musste ich unwillkürlich an die Comicfigur „Roter Blitz“ denken, einem Helden meiner Jugend. Der war auch immer so unscharf abgebildet 🙂

    Nein, ich freu mich, daß es für Dich (wieder) gut läuft! 🙂

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

    • Lieber Wolfgang,

      den roten Blitz mußte ich erstmal googeln. Den kenne ich gar nicht. Das unscharfe Foto paßt schonmal. An der Farbe muß ich dann noch einwenig arbeiten 😉

      Ich danke Dir. Du bist auch bald wieder dabei. Der 23. rückt unaufhaltsam näher und danach kannst Du Dich wieder unbedarft trauen!

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s