Gedanken fließen zäh wie Kaugummi…

… diese Zeile aus Herbert Grönemeyers Titel „Alkohol“ paßt zu meinem heutigen Lauf. Dabei hatte ich seit der Kohlfahrt am Sonntag gar nichts mehr getrunken 😉

Ich habe allen Grund zur Freude und zum Genuss. Schließlich bin ich endlich mal wieder länger als zwei Wochen infekt- und schmerzfrei , kann laufen und das sogar ohne Brille, was wirklich ein Highlight für mich ist.

Trotz dieser positiven Aspekte wollten meine Gedanken heute keinen Freilauf nehmen. Konfus, verquer, unsortiert geisterten sie mir durchs Hirn und gingen mir auf den Keks.

Immerhin nahmen meine unbebrillten Augen noch die schönen Seiten des vergehenden Tageslichtes wahr 🙂

20.02.13 Bornhorster Wiesen2

20.02.13 Bornhorster Wiesen3

20.02.13 Bornhorster Wiesen1

Meine Gedanken dämmerten weiter Richtung Dämmerung.  Die Wahrnehmung des eiskalten Nordostwindes behinderten sie allerdings nicht. Nach gut 10 km wurde der Kopf zwar noch etwas freier, aber trotzdem beendete ich den Lauf nach 14 km etwas verknörgelt.

20.02.13 me

Aber egal, ich war on the road und nur das zählt. Tageslicht, klare Luft, klarer Blick, immerhin wieder 14 km: Dem Lauf ist genügend Gutes abzugewinnen 🙂

Den Gedankenmüll werde ich schon noch wieder los 😉

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Laufen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Kommentare zu “Gedanken fließen zäh wie Kaugummi…

  1. Gedankenmüll? Nun es gibt diese Stunden, in denen es nicht möglich ist, sich freizulaufen. Aber besser als ohne war es trotzdem, stimmt’s.
    Vielleicht bist Du ja von den euphorisch stimmenden Läufen davor auch einfach etwas zu erwartungsvoll. 😉

    Egal, Du bist auf dem besten Weg zu bester Form! Ich freue mich für Dich!

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

  2. Lieber Volker,

    manchmal will der Kopf nicht frei werden, aber auch das muss sein und wer weiß, vielleicht war der Lauf doch für was nütze? Zufriedenheit mit der gesundheitlichen Stabilität und dass Du wieder unterwegs sein kannst ist doch auch schon was, das mit den unsortierten elektrischen Hirnimpulsen wird auch kein Dauerzustand sein, so dass Du Dich bestimmt schon auf den nächsten Lauf freuen kannst.
    Ich schließe mich Rainer an und freue mich einfach mal mit, auf zum nächsten Lauf 😎

    Salut
    Christian

    • Lieber Christian,

      ich bin ja schon froh, dass da überhaupt noch elektrische Impulse sind :mrgreen:

      Ich habe ja auch geschrieben, dass der Lauf genügend positive Aspekte zu bieten hatte.

      Auf zum nächsten Lauf: Morgen nachmittag, nach einem ausgiebigen Mittagsschläfchen. Da stehen die Vorzeichen doch gleich viel günstiger 😀

      Ich freue mich auf den nächsten Lauf und freue mich ebenso, dass Du Dich mit mir freust 😀

      Moin Moin
      Volker

      • Ein Beamter (oder Angestellter in öffentl. Dienst???) , der was von einem Mittagsschläfchen am Freitag schreibt….

        …. das schreit ja danach die große Tüte mit Beamten-Witzen aufzumachen… 😉

        Ach nee, nicht den Volker ärgern – der soll sein Wochenende genießen 🙂

      • Was kann ich denn dafür, das ich nur eine 40 Std-Woche habe und dadurch nicht genügend Büroschlaf bekomme?

        Lieber Carsten, damit kannst Du mich nicht ärgnern. Ich werde morgen mittag kurz an Dich denken, bevor ich einnicke :mrgreen:

  3. Verknörgelt – was ist das denn ? Ich verstehe zwar den Sinn, aber das Wort ??? Gibt es das, oder hast du es dir zurecht geschneidert ??

    Das Wichtigste: dass du wieder vollkommen beschwerdefrei laufen kannst – und wenn es mal nicht so läuft – aus welchen Gründen auch immer – dann wird der nächste besser, das erlebe ich ständig, also Kopf hoch, Brust raus, Optimismus auf der ganzen Linie – und es läuft und läuft undläuft….. 😉

    • Zumindestens bin ich auf das Wort nicht alleine gekommen, liebe Margitta. Eine spontane Google-Suche ergab sage und schreibe drei Treffer. Einer davon ist dieser Artikel 🙂

      Neuer Lauf, neues Glück. Da mache ich mir jetzt mal keine „Gedanken“ drum 😉

  4. Mensch Volker, dass ist ja ein Tritt in die Eier. Das sieht ja schon aus wie Frühling bei dir. Bei mir ist für die nächsten Tage schon wieder Schnee und Dauerfrost angesagt 😦

    • Aua, sowas tut doch weh 😉

      Es mag vielleicht wie Frühling aussehen, fühlt sich aber nicht so an. Durch den Wind war es gestern a….kalt. Schnee soll es hier zwar auch in den nächsten Tagen nicht geben, aber die Temperaturen kommen auch nicht aus der Deckung und der fiese Nordostwind soll ebenfalls bleiben.

  5. Wunderschöne Bilder! Wie schade, dass die Gedanken so gar nicht dazu passen mochten. Werfen wieder mal berufliche Perspektiven ihre langen Schatten voraus? Wie auch immer, morgen ist ein neuer Tag! Und ausgeschlafen läuft es sich noch einmal so gut!

    Liebe Grüße
    Anne

    • Wie Du das wieder weißt, liebe Anne. Ja, die beruflichen Perspektiven spielten auch eine Rolle, wobei ich da im Moment nicht mal negativ gestimmt bin. Mit etwas Glück könnte sich sogar eine recht befriedigende Perspektive auftun. Das steht aber noch alles in den Sternen.

      Die Gedanken gingen in eine viel größere Breite, unsortiert, undefiniert, unbefriedigend. Morgen wird das ganz anders aussehen, so richtig schön ausgeschlafen 😉

      Danke für das Bilderkompliment 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Die Gedanken sind frei…
    Da lassen sie sich manchmal einfach nicht so in die Richtung lenken, die man grad gerne hätte. Eigentlich schon eine Frechheit! Wer hat die denn erzogen? Oder eben nicht?? Tststs.
    Ich hoffe, dass sie sich bei deinem morgigen Lauf besser benehmen werden! 😉
    Lieben Gruß, Doris

    PS: zu den Hubbeln in Trier sag ich gar nichts, bevor ich nicht hier in der Ebene wieder 5km am Stück laufen kann… 🙄

    • Irgendwie wird „Die Gedanken sind frei“ immer anders verstanden. So habe ich das noch gar nicht gesehen. Also nehme ich auch die Freiheit der Gedanken in Kauf, wenn sie nicht so gut drauf sind.

      Zu den Trierer Hubbeln: Darf ich auf ein Kennenlernen im Mai hoffen? 😀

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s