Vorfrühling vor dem Spätwinter

14 km bei 14 °. Daran könnte ich mich gewöhnen. Kann ich aber nicht. In den nächsten Tagen soll es wieder Winter werden.  Sogar mit Tagfrost … Aber egal heute ist heute und morgen ist morgen. So konnte ich dieses Vorfrühlingslauf geniessen. Auch wenn die Landwirtschaft schon wieder reichlich mit dem Güllefass unterwegs war, spätestens an der Hunte war die Luft gut.

Als absolutes Lieblingsteil entwickelt sich mein federleichter Windbreaker. Hatte ich anfänglich noch Sorge, dass es mir gegen den noch recht kühlen Ostwind zu frisch sein könnte, zeigte sich schnell das das nicht zutraf. So konnte ich das Teil locker zusammen geknüllt in der Hand halten.

06.03.13 Bornhorster Wiesen

In meinem letzten Artikel haben die Bilder von der Treppe der Huntebrücke viel Resonanz gefunden, deshalb zeige ich heute die Treppe nochmal aus anderer Sicht.

06.03.13 Treppe

Wenn man das Bild anklickt, kann man sogar einen Läufer erkennen, der die Treppe hinauf GEHT, tze 😉 Am Rand der Treppe gibt es eine Rinne, die es Radfahrern erleichert, ihren Drahtesel über die Treppe zu wuppen. Hinunter ist es schon ein Akt, aber hinauf wird das zur Qual.

06.03.13 Fahrrad

Auf der Hunte herrschte reichlich Schiffsverkehr und auf meiner Laufstrecke waren wieder jede Menge Inliner unterwegs. Ansonsten gibt es von diesem Lauf im 6:05er Schnitt nichts zu erzählen.

Ach ja, auf den vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn zeige ich, dass ich heute wirklich in „richtig“ kurzen Hosen unterwegs war 🙂 Bei 14 ° auch keine Kunst.

06.03.13 me1

06.03.13 me2

Für Frank :mrgreen:

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Laufen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Kommentare zu “Vorfrühling vor dem Spätwinter

  1. Bei 14r Grad gehört sich das ja auch mit den kurzen Hosen. 😎 Ich hatte bei 11 Grad lang an und es war viel zu warm. Tolle Stimmung auf dem ersten Bild, fast schon Sommerabend … 😉

    Liebe Grüße (ich hoffe, du hast „lang“ noch nicht eingemottet),
    Anne

    • Bei 14 ° kommt nichts anderes außer kurz in Frage.

      Sommerabend, ganz ehrlich; ich hatte auch ein kurzes Sommerfeeling.

      Die lange Hose (es ist die brandneue Thermotight) hängt noch griffbereit auf dem Bügel *seufz*

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Du hast mir meinen sehnlichsten Traum erfüllt! Vielen Dank Volker!!! 🙂 Ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll…. ich bin zu Tränen gerührt! 😉

    Der Läufer der die Treppe rauf geht sollte sich mal ein Beispiel an dir nehmen wie man es richtig macht!!

    • Wer so offen seine Wünsche äußert, da kann ich nicht anders …

      Ich bin einfach so selbstlos, lieber Frank. Schön, dass ich Dir eine solche Freude machen konnte :mrgreen:

      Naja, ob ich so ein Vorbild in Sachen Treppenlaufen bin, wenn ich oben fast tod ankomme 😯

  3. Sehr schön! Premiere für kurze Tights 2013. auch in Trier soll es ab Sonntag wieder richtig kalt werden. Aber das weiß man hier nie so genau, ob es wirklich so kommt.

    Die Treppe ist ja wirklich hübsch hässlich. Aber als Trainingsterrain gar nicht schlecht.

    Also: Immer schön rauf mit Dir 😉

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Also wenn es um schlechte Wettervorhersagen geht, kommt es in der Regel immer so 😉

      Ja, so eine Betonautobahnbrücke ist nicht gerade ein optisches Kleinod. Wenn dann noch nicht mal etwas grünt, sieht es doppelt übel aus. Aber wie Du schreibst, zum Hochhecheln ist sie nicht schlecht 😉

      In der Woche geht es „bestenfalls“ dreimal rauf.

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Deine Hosenauswahl war sicher klüger, als meine. Ich konnte mich wegen des ganzen Schnees auf den Wiesen heute noch nicht zu 3/4 oder gar kurz durchringen und schwitzte mit meiner langen durch die Gegend ;).
    Die Schneeschaufeln stehen noch in greifbarerer Nähe – trotzdem hoffe ich, sie nicht mehr in die Hand nehmen zu müssen…
    Lieben Gruß, Doris

    • Naja, ich lauere auch nahezu darauf in Kurz laufen zu können, deswegen bin ich schon mal etwas schneller dabei. Aber heute stellte sich die Frage überhaupt nicht 😀

      Drücken wir uns die Daumen, dass die Schneeschaufeln nicht mehr zum Einsatz kommen

      Liebe Grüße
      Volker

    • Ich habe es gerade bei Dir gesehen. Hier will ich das aber nicht mehr sehen. Bitte bitte keinen Schnee mehr… 😉

      Grüße zurück
      Volker

  5. Lieber Volker,

    14°C und kurze Tights ist nun wirklich keine Kunst, aber dennoch es ist sehr angenehm wieder die Luft an den Waden zu genießen, mein Lauf gestern Abend bei 9° fand auch in den kurzen Tights statt und es war wunderbar 😎
    Die Treppe find ich jedesmal interessanter, ist wirklich ein tolles Trainingsgerät, ich habe am Montag die „Stäffele“ in den Weinbergen missbraucht um die Oberschenkel und Hüftbeugemuskulatur zu trainieren, allerdings war nach 4 Terrassen Schluss *schwitz*

    Salut
    Christian

    • Lieber Christian,

      sollte es Dich jemals nach Oldenburg verschlagen, werden wir die Treppe in Angriff nehmen. Aber nicht, wenn Du zum Nordseelauf hier erscheinen solltest. Da muß ich mich für das Ereignis schonen :mrgreen:

      Stäffele klingt ja sehr niedlich für etwas, das einem den Schweiß aus den Poren treibt. Ich habe Stäffele gerade mal gegoogelt, Stuttgart hat da offenbar einiges zu bieten.

      Moin Moin
      Volker

      • Naja, in Stuttgart sind sie zwischen Häusern und vereinzelten Weinberginseln noch vorhanden und es wird viel damit geworben, wirklich schön sind sie dann erst bei uns in dem Naherholungsgebiet 😉 Aber es macht irre viel Spass hoch zu stürmen und man kann auf den normalen Wegen wieder entspannt nach unten laufen, ich liebe es 🙂

      • Du wohnst im Naherholungsgebiet? Klingt ja wirklich entspannend 🙂

        Das ist an der Treppe zur Huntebrücke auch das schöne, oben angekommen geht es dann über einen ganzen Kilometer die 40 Höhenmeter wieder runter 😎

  6. Bei 14 Grad ist es ja nun wirklich keine Kunst, in kurzen Hosen zu laufen, das kann ja jeder !!! Trotzdem kaum zu glauben, dass in Oldenburg das Thermometer so hoch stieg, bei uns war es nur die Hälfte, aber auch mit Sonne, und das alleine zählt. Nun pack‘ sie wieder ein – ist ja auch erst Anfang März, kann zu Ostern auch noch schneien !!

    Schade eigentlich, unsere nackischen Beine könnten schon ein wenig Sonne vertragen, deine, wie meine…… 😉

    • Mein Reden, bei 4 ° würde das schon anders aussehen, aber da greif ich lieber zur 3/4 oder schlimmstenfalls doch lang…

      Das war schon schön gestern mit den 14 °, um so schlimmer wird man den Rückfall empfinden 😦

      In der Tat, der Winter hat blaße Spuren hinterlassen. Da braucht es noch einige Läufe in Kurz bis sich das wieder ändert 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Was machen denn die Inliner auf der Hunte-Strecke? Sind die Schafe noch im
    Winterquartier oder wie?
    Mit Inlinern durch das Minenfeld…..

    • Die Strecke ist bei Inliner sehr beliebt und momentan sind, bis auf eine Hand voll, die Schafe noch im Winterquartier.

      Die kommen erst raus, wenn das Gras wieder zu wachsen beginnt…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s