Normalität

In Boston hat man die Bombenleger erwischt. Einer hat es nicht überlebt, shit happens. Vielleicht kann man aus dem Zweiten noch herauskitzeln, welche kranken Gedankengänge in den Hirnwindungen der beiden zu dieser Tat geführt haben. In Boston herrscht verständlicher Weise Erleichterung und Freude über die schnelle Aufklärung dieses grässlichen Verbrechens.

Im 5740 km entfernten Oldenburg herrscht hingegen Normalität, wie soll es auch anders sein. Das ist auch gut so.

*

17.04.13, Start kurz vor 18 Uhr, Temperatur knapp 18 °, Kurz/Kurz, Zehenschuhe.

Huntebrücke rauf und runter zum Blankenburger See und anschließend auf dem Rückweg die Huntebrücke  nochmal rauf und runter.

17.04.13 me1

17.04.13 Blankenburger See

17.04.13 me2

17.04.13 Hunte

Mein erster Lauf in den Zehenschuhe direkt von der Haustür weg.  9,7 km in etwas über 6er-Schnitt. Dabei bin ich das absolut mögliche Maximum über die Berme und unbefestigte Wege gelaufen.

*

Heute, 20.04.13, 13:30 Uhr, zehn Grad kälter als beim vorherigen Lauf, strahlender Sonnenschein, kalter Wind, weiße Wolken. Ein typischer norddeutscher Frühlingshimmel. Wieder einiges mehr an Klamotten. Die Strecke nahezu nur Asphalt, deshalb mit den Saucony an den Füßen. Allerdings habe ich die Einlagen diesmal rausgelassen. Dafür das erste Mal mit meiner neuen Sonnenbrille, eine Wohltat für die Augen. Es wird langsam grün. Die Wiesen leuchten in hellem Grün, während Bäume, Büsche, Sträucher noch hinterher hinken.

20.04.13 grün

20.04.13 me1

20.04.13 me2

20.04.13 sonnenbrille2

20,1 km, wieder etwas über 6er-Tempo. Alles gut, alles im grünen Bereich. Der zweite 20iger in acht Tagen. Diese Länge wird wohl auch langsam wieder Normaliät und das ist auch gut so 😎

Advertisements

32 Kommentare zu “Normalität

  1. Sag‘ ich doch, alles gut im grünen Bereich, dazu ein äußerst attraktives Rückenbild eines flotten Oldenburger Hunte-Läufers, der langsam wieder in die Gänge kommt und glücklicherweise wieder an alte Zeiten anknüpfen kann – auch wenn die Temperaturen noch ein wenig schwanken.

    Das freut deine Leser – mich besonders !!

    Und der Herr mit der Brille – affenturbogeil – wie man heute sagt !! 😉

    • Die Temperaturschwankungen war gar nicht schlimm. Ich habe die Frische schon genossen, nur direkt von vorne war der Wind nicht sehr angenehm, da er aus Nord kam.

      Ja, so langsam geht das wieder in Richtung alte Zeiten. Ich bin da recht glücklich drüber 🙂

      Affenturbogeil paßt schon 😉

      Grüße an die Ostsee

      Volker 😎

  2. Sehr, sehr cool die Brille! Steht dir! 🙂 Und es läuft. Wenn 20 km schon wieder normal sind, dann lässt das nur Gutes hoffen! 🙂

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Die Brille trägt sich auch ganz toll, da war heute richtig angenehm überrascht.

      Sagen wir mal so, mit den 20 km bin ich so langsam wieder auf dem Weg zur Normalität. Heute abend fühlen sich meine Laufgeräte einwenig so an, als wäre ich einen Marathon gelaufen 🙂 Das darf noch mehr normaler werden 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Sagen wir es frei raus……….Die Sau müsste man eigentlich Foltern bis zum Ende!

    Boah ey Volker bist du cool! 🙂 Und deine ansteigende Form freut mich sehr das muss ich schon sagen!

    Gruß vom gestressten Papi 🙂
    Frank

    • Den Amis würde ich zutrauen, dass sie es auch tun. Ansonsten halte ich trotz aller Grausamkeit der Tat nichts davon. Ein Rechtsstaat muß da schon ohne auskommen. Auch wenn es manchmal schwer fällt.

      Jaaaaaaa, endlich kann ich auch mal ne coole Sonnenbrille tragen 😎

      Danke Dir, Frank. Etwas selbstverständlicher dürften meine Beine so einen Lauf noch hinnehmen. Ich fühle mich jetzt gerade wie nach einem Marathon…. 😉

      So ein Kindergeburtstag ist kein Ponyhof 😉 Ich hoffe, dass die Lütten nun im Bett sind und Deine Holde und Du noch einen ruhigen Abend geniessen dürft.

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Toll, es läuft wieder ganz gut, Volker. Da freue ich mich mit Dir!
    Dein Bild von Deiner Kehrseite finde ich ja lustig. Äh, also nicht falsch verstehen. Will sagen: So etwas könnte ICH meine Bloglesern auf keinen Fall zumuten. Erstmal müssen da noch die geplanten 10 Kilo runter!
    Schönen Sonntag
    Bianca

    • Danke, liebe Bianca 🙂

      Die Kehrseite sollte eigentlich auf die Schuhe fokosieren. Das scheint nicht ganz geglückt zu sein 😯

      10 Kilo??? Tut das wirklich not? Das ist ja schon ne Menge….

      Ich wünsche Dir auch einen schönen Sonntag 😎
      Volker

      • 😀 Na ja, liegt vielleicht im Auge des Betrachters. Die Schuhe sind aber nun wirklich nicht gerade im Zentrum des Fotos.
        10 Kilo MÜSSEN sein…. Mindestens soviel liege ich über dem althergebrachten Normalgewicht. Aber es ist gar nicht so einfach. 😦

      • Da hast Du wohl recht 😉

        Abnehmen ist sicher nicht so einfach. Aber Zunehmen auch nicht. Das „Problem“ hatte ich jahrelang. Als junger Erwachsener habe ich bei 1,82 m über Jahre nur 57 kg gewogen.

        Bei meinen Marathonvorbereitungen ist mein Gewicht bislang auch regelmäßig wieder in den Keller gegangen. Du siehst, das Teufelszeug Laufen hilft auch hier 😎

  5. 20 km ganz normal? Das liest sich doch sehr gut 😀 Ich bin davon leider noch entfernt, aber ein paar Kilometer sind es auch bei mir wieder. 😉
    Bist Du mit Deinem Radl immer noch zufrieden? Und hast Du kommendes Wochenende läuferisch noch was größeres vor, oder hat sich dies zerschlagen? Dann könnte ich Dir immer noch die Mosel anbieten 🙂
    Was mag wohl dem Schaf passiert sein? Vielleicht ist es vor einem Hund geflüchet? Ich dachte eigentlich, dass Schafe schon gut schwimmen können und Hochwasser war doch nicht, oder? Wir werden das Drama wohl nie aufklären können 😉

    Über Boston halte ich mich lieber zurück, ich hatte die Bilder ganz frisch nach dem Unglück gesehen und war nur geschockt. Ich kann die Menschen einfach nicht verstehen 😦

    Liebe Grüße Elke

    • Hallo liebe Elke,

      schön Dich zu sehen. Es ist schon schade, dass es so selten geworden ist 😦

      Das Rad ist genial, es macht wirklich Spaß damit zu fahren, Es ist sooooo schnell, ich hab das MTB noch keinen Tag vermisst 🙂

      Kommendes Wochenende geht es in den Harz. Dabei ist es geblieben. Wann geht Eure Tour nochmal genau los? Ich finde es immer noch schade, dass es nicht klappt 😦

      Schafe mögen vielleicht ganz gut schwimmen können, aber die Hunteufer bieten wenig Möglichkeiten wieder an Land zu kommen, dazu sind sie zu steil. Das wird wohl das eigentliche Verhängnis für das Schaf geworden sein.

      Zu Boston kann man jetzt nur noch sagen, es ist vorbei, die Täter ermittelt. Jetzt kann man den verletzten Opfern nur noch wünschen, dass sie wieder vollständig gesund werden.

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Am Mittwoch wird an der Moselquelle in Frankreich gestartet, ich freue mich schon wie Bolle 😀 Kommendes Wochenende werden wir dann auf Höhe Trier sein, ich werde an Dich denken wenn Du durch den Harz rennst und wünsche Dir auch ganz viel Spaß und hoffentlich gutes Wetter 🙂
    Liebe Grüße Elke
    PS: Ich finde es auch schade, aber am Abend habe ich meistens wenig Zeit und nach einem Tag am PC auch keine große Lust mehr mein kleines Netbook anzuschalten. Aber Du und Anne bleiben trotzdem unter meiner Beobachtung 😉

    • Schade, dass ihr nicht etwas später auf der Höhe von Trier seit. Vom 10.05. bis 12.05. bin ich in Trier. Irgendwie ist uns ein Zusammentreffen (noch) nicht vergönnt…

      Schönes Wetter wünsche ich Euch auch. Ab Mittwoche soll es wieder sehr schön werden. Ich werde auch an Euch denken und wenigstens gedanklich einwenig mit Euch radeln 🙂

      Wir bleiben unter Beobachtung, das ist auch gut so. Weil im nächsten Jahr soll es Ernst werden. Da möchte ich wirklich gerne mit Euch durch die Alpen wandern! Da freue ich mich jetzt schon drauf 😀

      Nochmal liebe Grüße und einen guten Start am Mittwoch!
      Volker.

  7. Nur ein toter Attentäter ist ein guter Attentäter??? Ich bin bei diesen Menschenjagden immer sehr skeptisch, aber zumindest scheinen die Bewohner von Boston zur Normalität zurückkehren zu können.

    Zurück zur Europa“normalität“. Die Wetterschwankungen sind schon beachtlich. Ich lief am Donnerstag bei „heißen“ 22° in Salzburg kurz/kurz und gestern lag am Balkon meiner Mutter 10cm Neuschnee…
    Bei dir scheint es nicht ganz so zu schwanken – aber das Grün der Wiesen beginnt schon wieder richtig zu strahlen – schön!
    Lieben Gruß, Doris

    • Nein, liebe Doris, das ist nicht meine Ansicht. Ich bin auch kein Befürworter der Todesstrafe. Aber das der eine Attentäter tod ist, berührt mich halt trotzdem nicht gerade. Auf der anderen Seite kann er so auch nicht mehr wirklich zur Verantwortung gezogen werden. Ob das Rumgeballer wie in einem schlechten Actionfilm so wirklich sein mußte, sei dahingestellt. Da sind die Amis immer recht fix dabei.

      Puh, Schnee hatten wir zum Glück nicht. Ich glaube da hätte ich auch einen Nervenzusammenbruch bekommen 😉 Es wird grün, hurra. Auch heute strahlt hier wieder die Sonne, es ist aber noch recht frisch. Frühling! Nicht nur die Natur, auch die Seele blüht auf 😀

      Liebe Grüße
      Volker

      • Hoppla, nein, ich wollte diese Ansicht nicht dir persönlich unterstellen!!!
        Nur ist es leider das, was in der ganzen Medienberichterstattung so rüberkommt – auch wenn ich sehr gezielt fernsehe, konnte ich diesem Hype leider nicht ganz entkommen 🙄

      • Na, da sind wir uns doch wieder einig, liebe Doirs. Eine andere Einstellung hätte ich mir bei Dir auch gar nicht vorstellen können.

        Die Medienberichterstattung wird im Fernsehen leider auch bei den seriösen, in Deutschland öffentlich-rechtlichen Fernsehsendern immer mehr aufgebauscht und auf Sensation getrimmt. Eine traurige Entwicklung 😦

  8. He’s cool man! Das läuft ja alles wirklich gut bei Dir. Ich wünsche Dir sehr, dass es so bleibt. Ich habe die schnellen 15 km in Hermeskeil auch gut überstanden. Das ist doch etwas 🙂

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Ich bin sehr zufrieden, lieber Rainer. Ich hoffe, ich halte das jetzt noch bis Trier so durch 😉
      :
      Wie jetzt? 15 schnelle Kilometer? Hast Du alle Vorsicht und Mahnungen in den Wind geschrieben? 😯 Pass auf Dich auf!

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Hallo Volker,
    20km knapp über 6er Schnitt…Na es läuft doch. Hört sich sehr gut an. Wäre in dem Fall genau mein Tempo.
    Welche Five Fingers hast du denn. Ich habe mich ja bisher noch nicht getraut in meinen so richtig zu Laufen.
    Viele Grüße
    Karina

    • Hallo Karina!

      Vielleicht ergibt sich ja nochmal die Gelegenheit im gleichen Tempo bei einem schönen Lauf nebeneinander her zu schlurfen 😀 Die Wege der Bloggergemeinde sind da oft unergründlich 😉

      Ich habe Zehenschuhe von Fila. Die gab es mal eine Zeitlang bei Deichmann und im Abverkauf habe ich die sehr günstig geschnappt. Ganz oben auf meinem Wunschzettel stehen bei mir jetzt aber die Vibram FiveFingers. Die sollen eine viel weichere Sohle haben und damit einen noch direkteres Gefühl für den Boden bieten. Die reizen mich jetzt ungemein 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  10. „Es sind 20 km, wir haben gutes Schuhwerk, es ist hell und wir tragen Sonnenbrillen“ 🙂
    Ok, das ist jetzt ein bisschen aus dem Film „Blues Brothers“ geklaut und adaptiert, aber das letzte Foto mit Brille und schwarzer Jacke hat mich etwas daran erinnert 🙂

    Ich freu mich sehr, daß es bei Dir so gut läuft!

    Liebe Grüsse aus Wien,
    Wolfgang

    • Hey Wolfgang! Du bist Blues Brothers-Fan???? Reich mir die Flosse; Genosse! 😀

      Der Film ist Kult und Deine Adaption cool 😎

      Danke Dir

      Liebe Grüße zurück aus Oldenburg
      Volker

    • Das wird ja auch langsam Zeit, wir haben bald Mai. Die Bäume hängen bei uns immer noch etwas hinterher…

      Deine Schneebilder waren ja nur gruselig 😉

    • Es läuft, liegt aber nur an der Brille 😉

      Nein, im Ernst, so kann es weitergehen. Da bin ich super zufrieden 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  11. Lieber Volker,

    liest sich sehr gut und v.a. sieht es klasse aus, sowohl in den Minimalen als auch mit cooler Brille 😎

    Viel Spass weiterhin und bald habe ich auch wieder etwas mehr Zeit für Netzaktivitäten 😛

    Salut
    Christian

    • Danke, lieber Christian 🙂

      Das wäre schön, habe doch schon vermisst 😦 Ich wähnte Dich gar im Urlaub … 🙂

      Moin Moin
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s