Knacks!

Laut und vernehmlich hatte es Freitag „Knacks“ in der linken Ferse gemacht als ich gerade Wäsche abgenommen habe. Nach diesem Knacks war der von mir im Harz gefolterte Fuß plötzlich wieder beweglicher. Erstmals seit einer knappen Woche konnte ich wieder eine ganz normale Abrollbewegung machen.

War das etwa der Casus Knacktus? Der Fuss ist zwar heute noch nicht richtig schmerzfrei, aber es wird von Tag zu Tag besser. Zusätzlich versuche ich der Heilung mit der Einahme von Wobenzym auf die Sprünge zu helfen. Inwieweit das was bringt kann ich noch nicht sagen. Ich nehme das Zeug erst seit Freitag. Aber Versuch macht kluch und somit werde ich das ganze mal abwarten.

Somit geniesse ich das wunderbare Frühlingswetter sportfrei. Gestern und heute verbrachten und verbringen wir fast vollständig auf der Terasse. Auch schön, wenn auch etwas bewegungsarm 😉

Für eine kleine Fahrradfahrt zum Blumenhändel hat es gestern vormittag zum mindestens gereicht. Ein Anhänger voller Blumen war die Folge.

04.05.13 Anhänger1

04.05.13 Anhänger2

Wenig später verteilte sich die „Ladung“ dann auf diverse Kübel und Körbe im Garten, dem fleißigen Jens sei Dank 😀 Ein paar Beispiele:

04.05.13 Blumen1

04.05.13 Blumen2

04.05.13 Blumen4

04.05.13 Blumen5

Demnächst kommen noch die neue Geranien hinzu, dann kann der Sommer kommen 😎

Advertisements

28 Kommentare zu “Knacks!

  1. Ist das nicht irgendwie beknackt, was sich da in unserem Körper tut? Na ja, vielleicht hat da ja tatsächlich etwas geklemmt in Deinem Laufwerk.

    Ich ibn gespannt, ob die Enzyme bei Dir auch wirken. Ich vermute allerdings, dass Du das erst nach gut einer Woche festellen kannst. So jedenfalls die allgemein lesbaren Aussagen zu einer Therapie mit Wobenzym.

    Wir tauschen dann unsere Erfahrungen aus 😉

    Der Jens scheint übrigens ein wirklich gutes Händchen zu haben. Die Blumenarrangements gefallen mit gut.

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Ja, unser Körper das wundersame Wesen… Irgendwas muss da geklemmt habe. Ich frage mich nur was? In der Ferse wüßte ich das nicht so genau.

      Ich habe gedacht, ich probiere das mit den Wobenzymen einfach mal aus. Da meinen Sehnen ja sowieso solche Sensibelchen sind, wäre das ja mal eine Behandlungsmöglichkeit, wenn es denn hilft.

      Wir werden uns austauschen. Bis Freitag kann ich vielleicht schon etwas mehr sagen.

      Tja, der Dekorateur weiß auch Pflanzen in Szene zu setzen. Er hat da schon Begabung 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Oh Volker,
    bei deinen ersten Zeilen habe ich einen gehörigen Schrecken bekommen!!!!
    Auf deine Erfahrungen mit Wobenzym bin ich gespannt. Bisher habe ich nur davon gelesen und es noch nicht gebraucht.
    So ein Blumenanhänger hat auch was. Warum also im Garten verteilen 😉
    Viele Grüße und alles wird gut.
    Karina

    • Auf die Idee mit den Wobenzymen hat mich Rainer gebracht. Jetzt werde ich einfach mal schauen, ob es was bringt.

      Wenn Du es noch nicht gebraucht hast, umso besser. Hoffentlich bleibt es immer so!

      Wenn der Anhänger mal alt und klapprig ist, kann er vielleicht als Blumenkübel enden, aber noch brauche ich ihn ab und zu 😉

      Alles wird gut, na klar 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Ich dachte zuerst du bist nun vollig unfähig zu Laufen aber zum Glück hören sich deine nächsten Zeilen doch zufriedenstellend an! Sehr schön!
    Der Frühling ist nun wirklich da. Hurra ich freue mich und du auch. Passt! Der Anhänger voller Blumen sieht klasse aus!
    Schönen Sonntag noch
    Frank

    • Ich hoffe, dass es noch so richtig zufriedenstellend wird. Noch ist weiter Laufpause angesagt.

      Ja, endlich mal ein paar wirklich schöne Tage. Bei dem Blumenanhänger mußte ich einfach auf den Auslöser drücken, so ein Blumenarrangement fährt man ja auch nicht alle Tage spazieren 🙂

      Dir auch noch einen schönen Sonntagabend 🙂

      LG Volker

  4. Mir hast Du auch erst einen ganz schönen Schrecken eingejackt, Du Effekthascher, Du! 😀
    Aber zum Glück ist ja nichts Negatives sondern Positives passiert. Komisch unser Körper…
    Wär ja super, wenn Dein Fuß nun schneller verheilt!
    Feine Blumen! Sieht schön aus!
    Liebe Grüße
    Bianca

    • Ich hoffe doch, dass der Knacks etwas positives war. Aber ich denke schon, da muß sich irgendeine Blockade gelöst haben.

      Blumen müssen jetzt sein, es wird Zeit für Farbe im Garten und auf der Terasse 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,

    leider komm ich erst jetzt wieder mal zum lesen der Blogeinträge und irgendwie macht mir Dein Zustand doch etwas Sorge, ob sich durch einen „Knacks“ irgendetwas zum Guten wendet mag ich bezweifeln, aber in Deinem Fall täusche ich mich sehr gerne. Ich hoffe Du bist am Freitag fit, aber ansonsten können wir ja immer noch klönen und saufen und verzichten auf das Laufen :mrgreen:

    Freu mich

    Salut und gute Besserung, schon Dich!!!

    Christian

    PS: Die „Einpflanzungen“ sind echt schön und stilvoll, klasse!

    • Lieber Christian,

      glücklich bin ich über den Zustand meines Fußes auch nicht. Aber ich bin ja schon selber schuld dran. Nachlesen kannst Du das hier: http://dankvolker.wordpress.com/2013/04/28/harzquerung-schlammschlacht-wider-der-vernunft/

      Der Knacks muß irgendeine Blockade gelöst haben, die direkt darauf anschließende bessere Beweglichkeit war schon auffällig. Ob es bis Freitag zu einem Lauf reicht, kann ich noch nicht sagen. Wenn ja, werden ich sowieso das Damenprogramm mit Anne und Doris laufen. Das was Rainer da für die „Herrenriege“ ausgetüftelt hat, wäre mir auch mit 100% gesunden Fuß eine Nummer zu viel 😉

      „Saufen“, was ist denn das für eine Ausdrucksweise, Herr Doktor :mrgreen: Aber schlecht klingt die Laufalternative nicht 😉

      Ich freue mich auch.

      Ich schone mich, der erste Lauf wird erst, wenn es denn klappt, der in Trier sein.

      Danke, lieber Christian, auch für das Kompliment bezüglich der Blumenarrangements. Ich werde es an Jens weiter geben 🙂

      Moin Moin
      Volker

  6. Ein Knacks im Fuß? Vielleicht hat sich da tatsächlich was wieder eingerenkt, im doppelten Sinne. Auf jeden Fall klingt das sehr hoffnungsvoll, was die Exkursion in den Südwesten angeht. Erhol dich weiterhin in eurem Blumenparadies, damit du am Freitag wohlbehalten bei uns eintrudelst! 🙂

    Ich freu mich drauf, liebe Grüße,
    Anne

    • Irgendwas muß sich da eingerenkt oder blockademäßig gelöst haben. Die Hoffnung stirbt zuletzt, was die Exkursion angeht.

      Die Erholung wird noch durch die kommenden drei Arbeitstage getrübt, aber ich hoffe trotzdem, dass ich am Freitag gut durchkomme und einigermaßen entspannt eintrudel 😀

      Bei mir steigt die Vorfreude täglich 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Hast du es mal mit einem Physiotherapeutenbesuch probiert? Ich dachte mal ich hätte mit irgendwie ein Band im Fuß gerissen, dabei hatte ich mir wirklich nur eine Blockade „eingefangen“. Und der hat die Blockade wieder gelöst!

    Probieren geht über Studieren!

    Schmerzfreie Zeit!

    Erfolgreiche Woche
    Matthias

    • Nein, das habe ich noch nicht. Die „Sache“ ist ja auch noch ganz frisch. Da braucht es in erster Linie etwas Geduld für die Heilung. Wenn es nicht besser wird kommt ein Besuch beim Physiotherapeuten sicher in Betracht. Aber ich hoffe, dass das nicht notwendig sein wird.

      Schmerzfreie Zeiten, ich hoffe sie kommen bald wieder. Danke Matthias.

      Dir auch eine gute Woche
      Volker

  8. Da sieht man, wofür Hausarbeit gut sein kann 🙂
    Ich habe mich zuerst auch geschreckt, aber gottseidank war es ja ein positiver Knacks 🙂

    Wie auch immer, ich wünsch Dir entweder ein schönes Laufen oder ein schönes Saufen…beides zusammen verträgt sich ja nicht ;-)) oder führt zumindest zu einer unfreiwilligen Verlängerung des Laufes 🙂

    Alles Liebe,
    Wolfgang

    • Psst, sag das nicht meinem Partner. Der meint nämlich immer, dass ich zuwenig im Haushalt mache 😉

      Alles perfekt wäre, wenn es zu beidem käme. Aber beides natürlich in Maßen, ich will ja schließlich nur noch vernünftig sein :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Ich habe diesen knacks auch ab und an. Aber dann im Knie. Da will sich dann eine gewisse Spannung abbauen die so nicht weggeht. Dann plötzlich dieser Knacks und alles ist ok! Komisch komisch kann ich da nur sagen! 🙂
    Ich hoffe dir geht es in nächster Zeit wieder besser.
    Schön bepflanzung hast du da vorgenommen, hast auch den „Grünen Daumen“ wie ich im Garten ?

    LG
    Marco

    • Es wird schon wieder besser gehen in nächster Zeit. Nur leider geht das nicht schnell genug. Nützt ja aber nunmal nichts 😦

      Die Bepflanzung habe ich ja nicht gemacht, sondern mein Göga. Der hat auch den grünen Daumen. In Sachen Garten bin ich eigentlich nur fürs Rasenmähen zuständig 😉

      LG Volker

  10. Tja in unserem Alter knirscht es halt mal im Gebälk 😛 Ich könnte mir schon vorstellen, dass sich eine Sehne verklemmt hat. Ist mir im Knie auch schon passiert. Hauptsache es geht dir wieder besser! 🙂 Und so schöne Blumen! Habt ihr keine Angst vor den Eisheiligen oder gibt es die bei euch gar nicht?
    Liebe Grüße Elke

    • Wohl wahr, wohl wahr *ächz* 😉 Heute war der Fuß wieder etwas mauliger. Mal schauen wie es weiter geht…

      Doch, Eisheilige gibt es auch bei uns, wir achten auf den Wetterbericht und decken die Blumen ggf. ab bzw. stellen die Körbe rein.

      Schade, dass Du nicht bloggst, liebe Elke. Ich hätte gerne was über Eure Fahrradtour erfahren.

      Liebe Grüße
      Volker

      • Ohje ich und bloggen? Wahrscheinlich bekäme ich den ersten Preis für langweilige Bloggs 😀 Die Radltour hat mir sehr gut gefallen, besonders der französische Teil aber wir mussten ein wenig wetterfest sein 😉 Super war natürlich auch Anne und Rainer nebst Karin persönlich kennen zu lernen 🙂
        Liebe Grüße Elke
        PS: Das will ich Michael auch geraten haben, blass zu werden =-O Er arbeitet im hiesigen Freizeitbad.

      • Langweilig? Du bist doch STÄNDIG im Urlaub! :mrgreen: Da gibt es doch immer etwas zu erzählen 🙂

        Ach, Du hast Anne und Rainer mit Familie kennengelernt? Aber letztes Jahr nicht mal eben in Oldenburg vorbeischauen 😦 Du bist mir ja eine 😉

        Lass dem Michael mal seine gesunde Gesichtsfarbe und bei Dir bleiben 😉

        Liebe Grüße
        Volker

  11. Hallo Volker,
    erstmal hört sich ‚Knacks‘ ja furchtbar an, aber manchmal meint es tatsächlich nur, das irgendwas wieder in die richtige Form zurückfindet :-). Wir sind ja keine 20 mehr.
    Aber sag mal, das mit dem Blumen und dem Garten … sucht ihr noch erweiterte Gartengebiete? Ich hätte hier so 1000qm hinterm Haus :-D.
    Ihr könntet euch da wirklich austoben 😉

    Liebe Grüße
    Helge

    • Liebe Helge,

      keine 20 mehr? Mußtest Du mich daran erinnern 😦 😉

      Also Jens hätte wirklich gerne etwas mehr Garten. Kannst Du die 1000 qm hierher biemen? 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  12. Was denn, wie denn??? Hast du ’nen Knacks??? Mir tut die Ferse ja schon beim Lesen deiner Zeilen weh und bei dir wird es so wieder gut? 😀 Normale Abrollbewegung klingt ja schon wieder etwas besser und wäre ja auch eine gute Grundvoraussetzung fürs Laufen ;).
    Auf eure Blumenpracht bin ich ein klein wenig neidisch – ich komme momentan im Garten zu überhaupt gar nix 🙄
    LIeben Gruß, Doris

    • Naja, heute war mein Fuß wieder so gar nicht zufrieden 😦 Jetzt zum Abend wird es wundersamer Weise wieder besser. Versteh ich alles nicht… Aber irgendwann wird er schon wieder funktionieren. Ob das Samstag der Fall sein wird, weiß ich leider noch nicht.

      Ach komm, liebe Doris, man bzw. frau kann nicht alles auf einmal, bei Deinen vielen Projekten.
      Die Saison fängt ja gerade erst an, es waren ja noch nicht mal die Eisheiligen. Du hast also noch Zeit 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s