Ungewohnter Wochenstart

Wochenenden … Kostbare, viel zu kurze Zeit. Das traf besonders auf das gerade vergangene Wochenende zu. Wir hatten Freitag und Sonntag liebe Freunde zu Besuch, Freitagabend waren wir mit dem nächsten Freund abends noch essen, Samstag Großeinkauf, Sonntag dann nach das Wohnzimmer unterm Dach ausgeräumt, weil morgen der Maler kommt.  U.v.a. Ach ja, Ausschlafen stand natürlich auch noch auf dem Programm, gaaaaaanz wichtig! 😀

Sprich, dass war eigentlich zuviel Aktivität für nur ein Wochenende. Was hat darunter gelitten? Natürlich das Laufen 😦 Nicht einmal bin ich dazu gekommen … Heute hat zudem mein Göttergatte Geburtstag, so dass es nach Feierabend wieder nichts damit wird.

Was tun sprach Zeus? Da bleibt nur morgens laufen. Ein Hoch auf die Gleitzeit, fangen wir also heute später an, dafür werde ich des Geburtstages wegen etwas früher aufhören. Ich denke das paßt 🙄

Nun ist morgens laufen nicht unbedingt mein Favorit. Ich habe es in Hochsommerzeiten bei entsprechender Tageshitze (die Zeiten hat es tatsächlich mal gegeben) schon das ein oder andere Mal probiert. So ganz mein Ding war es nicht. Morgens schwitze ich irgendwie dreimal soviel wie ich sonst schon viel schwitze und bin den Rest des Tages kaputt.

Egal, so  schwitzte ich auf meiner Runde halt kräftig vor mich hin, unterstützt von schwülen 15 ° ohne Sonne. Spaß hat es trotzdem gemacht, meine Ruhe hatte ich auch, also Herz was willst du mehr.

01.07.13 weitblick

01.07.13 gr bornhorster see

01.07.13 bescheuertEinfach nur bescheuert

9,2 dampfige Kilometer (irgendwie tue ich mich mit zweistellig etwas schwer in letzter Zeit) im 6:02er Schnitt. Für eine ungewohnte Morgenrunde ganz akzeptabel, finde ich.

Zuhause ging es dann fix unter die Dusche, rein in die Klamotten rauf aufs Rad, ab zur Arbeit.

01.07.13 me2während …

01.07.13 me4… danach

Vor dem Lauf gab es nur einen Joghurt und einen Becher Tee. Im Büro mußte dann erstmal eine schon angebrochene Katjes-Tüte dran glauben :mrgreen:

Alles gut! 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Laufen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

18 Kommentare zu “Ungewohnter Wochenstart

  1. So schön wie es sein kann, in den Morgen zu laufen, so tut sich mein Körper doch auch schwer damit. Ich bin halt auch keine Lerche.

    • Moin Jörg,

      schon erstaunlich, wie tageszeitabhängig die Form sein kann. Gut, dass ich den Morgenläufen in der Regel aus dem Weg gehen kann.

      Vielleicht ändert sich das nochmal, wenn ich als Rentner immer noch laufen sollte und mich die senile Bettflucht aus den Federn treibt. Sonst bleibt das bis dahin die Ausnahme 😎

      LG Volker

  2. Früher bin ich auch nie morgens gelaufen, und ich tat mich schwer damit, heute möchte ich nur noch morgens laufen – alles eine Frage der Gewohnheit, aber eins steht fest, der Tag hat bei dir gut angefangen, und er wird sicherlich auch gut enden – ♥-lichen Glückwunsch an Jens und schöne Geburtstagsfeier – unbekannterweise !! 😉

    • Es ist sicher auch einfacher morgens zu laufen, wenn darauf kein Arbeitstag mehr folgt. Aber heute fühle ich mich recht fit und vom Feeling her ist es auch ganz schön, zu wissen schon gelaufen zu sein. Ein guter Tag und mit ein paar Geburtstagsgästen wird der Tag sicher auch gut ausklingen.

      Die Glückwünsche richte ich aus, dankeschön.

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Mir fällt das morgentliche Laufen recht leicht, ich bin aber auch vom Biorhythmus her eher Lerche als Eule. Wie gut, dass du dich überwunden hast und so den Lauf ins Tagesprogramm einpassen konntest. Nun kannst du heute abend unbeschwert mit deinem Herzblatt feiern – alles Gute zum Geburtstag an Jens (unbekannterweise)! 🙂

    Liebe Grüße,
    Anne

    • So sind wir zum Glück alle verschieden 🙂

      Ja, der Lauf mußte unbedingt sein. Und nun mache ich Feierabend, einwenig feiern 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Ich würde wenn es ginge nur frühs Laufen. Die Optimale Uhrzeit für den Beginn wäre da so gegen 8Uhr. Egal ob Sommer oder Winter. Ich bin ein Frühaufsteher und möchte sofort mit der liebsten Freizeitbeschäftigung anfangen!

    Eine ganze Katjes-Tüte!? Mahlzeit!

    • Ne, das ist so gar nicht mein Ding. Ich bin bekennender Langschläfer! 🙂

      Die Tüte war schon angebrochen, also höchstens noch halbvoll. Allerdings hätte ich mit einer ganzen auch kein Problem gehabt :mrgreen:

      LG Volker

  5. Hallo Volker,

    ich kann das sehr gut nachvollziehen, ich bin auch kein Morgen-Mensch bzw. Morgen-Sportler. Aber wenn es sein muss, war ja für eine gute Sache, also dem Geburtstag von Jens.

    Daher viele Grüße und Geburtstagswünschen an Jens.

    Grüße an Dich gibt es natürlich separt. .-)

    -timekiller-

    • Hallo Heimo,

      gute Sache für Jens und auch für mich, so kam ich wenigstens zum Laufen. Solange es die Ausnahme bleibt, kann man das schon mal machen.

      Die Glückwünsche richte ich aus, danke 🙂

      Grüße nach Muc
      Volker

  6. Ein Tag kann doch kaum schöner beginnen als mit einem Lauf. 😉 Ich halte es wie Frank: 8 Uhr ist die ideale Zeit. Aber von dieser meiner Vorliebe weißt Du ja schon.

    Feiere schön und genießt den gemeinsamen Abend!

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    P.S.: Diese Form von Gleitzeit hätte ich auch liebend gerne …

    • Och nö, wirklich nicht, ich bin bekennender Langschläfer. Allerdings zelebriere ich das nur am Wochenende. In der Woche stehe ich schon freiwillig früh auf, fange dann früh an zu arbeiten, um früh Feierabend zu haben, um dann zu laufen 😀

      Danke, wir haben ganz nett gefeiert 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

      P.S.: Irgendeinen Vorteil muß ja nun auch meine Arbeit haben 😉 Die Gleitzeit ist schon was feines.

  7. Egal, wie schwer es Dir auch gefallen ist: Du hast es gemacht! Und das ist gut so 😀 Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

    • Ich kann so hart gegen mich selbst sein, aber sowas von … 😀

      Danke, auch für Dich eine gute Woche

      LG Volker

  8. Hallo Volker,
    nachdem ich so spät dran bin mit kommentieren: Erst mal auch von mir noch verspätete Glückwünsche für Jens!
    Ich finde es toll, dass du trotzdem mal morgens läufst, auch wenn es dir schwer(er) fällt. Ich schaff‘ das auch nur ganz selten vor der Arbeit. Am Wochenende ist es leichter, weil sich dann ein „Morgenlauf“ auch mal bis 8 oder 9 in den Vormittag ziehen kann. 😀
    Aber auch wenn es nicht zur Gewohnheit wird bei dir, so hast du doch einen Lauf untergebracht und hattest zwar einen ungewohnten, aber sehr schwungvollen Wochenstart. Das hat doch was!!
    Lieben Gruß, Doris

    • Hallo liebe Doris,

      die Glückwünsche werde ich ausrichten, danke 🙂

      Ja, ich kann manchmal schon ganz schön hart zu mir sein 😉 Ne ne, so schlimm ist es nicht, aber die Morgenläufe werden sicher immer die große Ausnahme bleiben.

      Am Wochenende geht das erstrecht nicht, da ist mir das Ausschlafen heilig. Da kommt es höchstens mal vor, dass ich so gegen 10 Uhr starte um dann anschließend mit Brötchen wieder zurückzukommen um dann traditionell in der Mittagszeit zu frühstücken 😀

      Schwungvoller Wochenstart? Muss in der Zwischenzeit wohl schon irgendwie verpufft sein 🙄

      Eine angenehme zweite Wochenhälfte wünscht
      Volker

  9. Also, vor 9 Uhr bekommt mich niemand in die Laufschuhe 🙂
    Eigentlich schade, weil ganz in der Früh zu laufen schon so seine Vorteile hat….hab es ein paarmal probiert, aber naja….was soll man machen.
    Aber dafür habe ich schon den einen oder anderen Mitternachtslauf hinter mir 😉

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

    • Vor neun muß nicht sein, aber um Mitternacht auch nicht. Ich habs einfach nicht so mit den Extremen 😉

      Aber gut, dass jeder seine Zeit findet. Sonst wäre es ja auch sehr voll auf den Laufstrecken 🙄

      Tze, also wirklich, Mitternachtslauf …. das ist so eine schöne Zeit zum Schlafen 😀

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s