Summerfeeling pur

Diese Tage sind Sommer ganz nach meinem Geschmack. Sonne satt, warm aber nicht heiß. Einzig allein die Abend sind recht frisch. Das verhindert langes „AufderTerassesitzen“, sorgt aber im Gegenzug für erholsamen Schlaf. Der mir bekannter Weise ja sehr wichtig ist.

Heute war es erstmals auch zum Abend noch muckelig warm. Da drängte sich mir die Frage auf, was nach Feierabend tun? Am See faulenzen und baden oder laufen? Schwere Entscheidung !!! Da erinnerte ich mich meines Laufrucksacks, den ich vor Urzeiten mal bei Feinkost Albrecht erstanden hatte und der bis auf eine einzige Ausnahme bislang nur beim Fahrradfahren Verwendung gefunden hat.

So habe ich das Ding rausgekramt, ein Handtuch, ein Wechsellaufshirt und etwas zu trinken hineingestopft und mich auf dem (Lauf-)Weg zum Blankenburger See gemacht. Dort gibt es eine kleine idyllische Liegewiese mit noch kleinerem Strandabschnitt im lauschigen Schatten der Autobahn. Knappe 4,7 km sind es bis dorthin.

Um es vorweg zu sagen, der Laufruck ist ein Sch…teil. Die Riemen lassen sich nicht so weit verstellen, dass er nicht auf dem Rücken auf und ab hüpft.

16.07.13 me1

Vom Gewicht stört er mich nicht und mehr am Rücken schwitzen als üblich geht sowieso nicht. Somit ist ein Laufrucksack an sich gar keine so schlechte Sache.

Am See angekommen, habe ich erst auf dem Handtuch sitzend abgeschwitzt und mich dann tatsächlich mal ins schon recht warme  Wasser getraut.

16.07.13 me4Ich war ganz drin, ehrlich :mrgreen:

Nach einem guten halben Stündchen Trocknenlassen und die Wärme geniessen, habe ich mich auf den Rückweg gemacht. Die gleiche Strecke zurück. Nach dem Bad habe ich mich den ersten Kilometer richtig schön erfrischt gefühlt. Dieser Kilometer  ging allerdings „bergauf“ zur Huntebrücke. Oben angekommen war der Frische-Effekt vom Baden verpufft, aber es war ja nicht mehr weit bis zur heimischen Dusche.

Insgesamt 9,3 km in zwei Blöcken im lockeren 6er-Schnitt. Und das Schönste an dem Lauf war, die Feststellung, dass mir doch noch ein Laufaccessoire fehlt. Nämlich ein vernünftiger Laufrucksack. Hach, wie schön, endlich mal wieder ein Grund im Internet zu stöbern und durch die Laufläden zu schnüstern 😀

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Laufen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Kommentare zu “Summerfeeling pur

  1. Da haben wir wieder einmal etwas gemeinsam. Ein richtig guter Laufrucksack fehlt mir auch noch.

    Für die Zeit, wenn ich wieder ganz unbeschwert laaange Touren laufen kann.

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Da können wir ja mal fachsimpeln, welches Teil da so in Frage kommt, cool 😎

      Auf die Zeit der ganz laaangen Touren hoffe ich ja auch noch wieder 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Jederzeit 😉
    Schau dir mal die Modelle von Salomon an. Die haben zwar ihren Preis, aber hier lohnt sich meiner Erfahrung nach jeder Cent!

    • Ok, auf Deine Verantwortung, denke dran, ich habe schon andere beim Wort genommen 😉

      Danke schon mal für den Tipp. Das Sparen nicht lohnt, habe ich erst gestern wieder erfahren. Aber ich glaube, den hatte ich auch schon vor meiner Läuferzeit gekauft.

  3. Das nenn‘ ich mal das Angenehme mit dem Läuferischen verbinden… So ein See würde mir hier ja auch fehlen, dann hätte man einen echten Grund, sich abends bei Hitze aufzuraffen…
    Mein Neid ist mit Dir!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Das ist wirklich schon ganz nett. So kann ich einen kurzen Feierabendlauf tatsächlich mit einem kurzen Sprung ins kühle Nass verbinden.

      Das werde ich sicher nochmal öfters machen. Bis ich mir einen gescheiten Laufrucksack ausgesucht habe, muß halt noch die Aldi-Katastrophe dran glauben.

      Witzigerweise laufe ich ganz gerne bei abendlicher Hitze, allerdings nur bis maximal 20 km. Mal so richtig aus jeder Pore triefen hat auch was 😀

      Gibt es bei Euch keine kleinen Badeseen in lauferreichbarer Nähe?

      Liebe Grüße
      Volker

      • Was den Rucksack angeht, hast Du es doch richtig erkannt: EEEEEEndlich ein Grund zum shoppen…;-)
        Hitzeläuferin bin ich nicht so, ab 25 Grad leide ich … Ein nächster Badesse wäre wohl so in ca. 15 -20 km Entfernung. Aber weißt Du, das hier ist ein Ballungsraum, was bedeutet, dass bei halbwegs schönem Wetter die 2-beinigen Heuschrecken einfallen… das brauche ich nicht wirklich…
        Zudem habe ich noch nichtmal einen Aldi-Rucksack im Schrank.
        Liebe Grüße
        Elke

      • 15 – 20 km zum Hinlaufen wäre ja auch schon etwas happig. Zumal man bzw. frau ja auch wieder zurück muß.

        Achja, Ballungsraum … Bei Dir in der Ecke wohnen ja ein paar mehr Leute. Massenbetrieb am Badesee wäre das letzte was ich gebrauchen könnte 😦

        Och, einen Aldi-Rucksack habe ich eventuell bald abzugeben 😉 Weil, ich will ja shooooppen gehen 😀

  4. Jaja, auch wenn man glaubt, man hätte schon alles, es gibt immer noch was, das man als LäuferIn brauchen kann! 😎

    Ich hab mir letzte Woche einen Mini-Laufrucksack (13 l) von Decathlon zugelegt (für Badesachen wohl zu klein). Da ich ihn extrem selten brauchen werde, wollte ich nicht in Salomon investieren. Und da auch beim Hospizlauf etliche Teilnehmer mit dem Kleinen unterwegs waren, kann er so schlecht nicht sein; auch Testberichte im WWW waren positiv. Ausprobiert wird das gute Stück am Wochenende (voraussichtlich) – ich werde berichten.

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Was für ein Zufall, dass Du Dir gerade letzte Woche einen Laufrucksack gekauft hast. Ich konnte das von Dir gewählte Modell jetzt im Netz nicht so schnell identifizieren. Auf Deinen Bericht bin ich da schon mal sehr gespannt.

      Hast Du einen mit Trinkblase? Die würde ich schon ganz gerne haben wollen.

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Volker!!!!! Du warst im Wasser!!!! 😯
    Aber trotz der Wassermassen, scheinst du Spaß gehabt zu haben 😉
    Ein Laufrucksack liegt sogar bei mir im Kasten (noch nie gebraucht/getestet/verwendet), den habe ich letztes Jahr beim Starterpaket des Trumer Triathlons bekommen. Vielleicht fällt mir ja bald mal ein Grund ein, ihn mal zu testen!
    Lieben Gruß, Doris

    • Auf so eine Reaktion hatte ich schon gewartet ! :mrgreen:

      Ich hätte gedacht, ein Laufrucksack würde mich mehr stören. Aber wenn er vernünftig sitzen würde, würde ich ihn so gut wie gar nicht bemerken.

      Du könntest ja auch mal zum Wallersee laufen und ne Runde schwimmen gehen. Da wäre dann schon der Grund 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  6. http://www.decathlon.de/trinkrucksack-small-id_8216077.html – gibt’s in verschiedenen Größen (ich sehr grad, meiner hat gar keine 13, sondern 6 l – Mikro also). Trinkblase ist immer dabei. Was sie angeht, bin ich in punkto Hygiene skeptisch, weil sie sich nur durch die Einfüllöffnung reinigen lässt. Ich werde sie vermutlich durch die Deuter-Blase austauschen (hab ich mal für meinen Deuter-Alltagsrucksack gekauft, der mir zum Laufen mit 23 l aber zu groß ist). Die hat eine Art „Schiebeverschluss“ über die gesamte obere Seite und lässt sich somit komplett aufmachen und auswischen/trocknen.

    • Danke für den Link und für den Tip mit der Reinigung der Trinkblase.

      6 Liter wären schon etwas klein. Ich weiß gar nicht wieviel in das Aldi-Teil reingehen, aber die Größe von dem Ding ist eigentlich genau richtig.

      Ich muß mal etwas stöbern, was da so für mich in Frage kommt.

      • Wie geschrieben, Decathlon hat auch größere. Wenn du allerdings häufiger mit Rucksack laufen willst, dürfte Salomon schon die bessere Wahl sein. Vielleicht schwenke ich irgendwann auch um und nehm den Kleinen nur zum Wandern, dafür taugt er nämlich auf jeden Fall. Aber aktuell wäre ein Salomon für meine Bedürfnisse überzogen.

      • Die Salomon spielen preislich schon in einer anderen Liga. Auf der anderen Seite hat man den dann ja auch für ewig. Ich muß für mich nur überlegen, wie oft brauche ich den und lohnt sich das somit.

        Einer kostest zum Beispiel um die 75 €, das finde ich sogar noch akzeptabel, da bekommt man keinen Laufschuh für und den reitet man in ein paar Monaten herunter. Schwierig, immer diese Entscheidungen 😉

  7. Oh das hört sich ja wunderbar an – Laufen und Baden zu verbinden ist echt toll! Ich habe einen Laufrucksack von Camelbak (inklusive Trinkblase) und bin damit sehr zufrieden. Er hüpft nicht, lässt sich sehr eng einstellen, man schwitzt nicht allzu sehr und er hat einige klug gewählte Seitenfächer 🙂
    Liebe Grüsse
    Ariana

    • Das war auch wunderbar, liebe Ariana.

      Wenn es das Wetter zuläßt werde ich das sicher noch öfters machen.

      Den Camelbak werde ich mir im Internet auch mal anschauen, danke für den Tip.

      Ich schwitze am Rücken wie überall sowieso irrsinnig. Da macht das Tragen eines Rucksacks keinen Unterschied mehr.

      Liebe Grüße aus dem hohen Norden
      Volker

  8. Hah! Da ham‘ wir`s doch! Die Lösung des Problems…es gibt also DOCH noch was, was Du gebrauchen kannst!!! 😉

    Liebe Grüße,
    Thomas

    • Das ich da auch nicht schon früher drauf gekommen bin 😯 Ich hatte schon die Befürchtung ich müßte ein Sparbuch anlegen 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Du warst im Wasser? Ehrlich? So richtig mit schwimmen und so? Oder eher nur baden? 🙂
    Also Karina hat ja jetzt auch so einen tollen Laufrucksack. Ich allerdings habe schon so einige probiert und kanns irgendwie einfach nicht vertragen. Es stört.
    Aber vielleicht habe ich bisher noch nicht den richtigen. Lass mich wissen, wenn du was Brauchbares gefunden hast.
    Ich schau mir solange schon mal den an, den der Frank empfiehlt 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    • Nur so Baden natürlich, hast Du vergessen, ich hab`s nicht so mit Schwimmen 😉

      Ich werde Dich/Euch auf dem Laufenden halten, wenn ich den passenden Rucksack gefunden habe. Der von Frank ist mir definitiv zu klein.

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s