Gemeinheit!

Den ganzen Tag hat es heute geregnet, ausdauern und ausgiebig. Morgens kam ich zwar noch trocken mit dem Fahrrad zur Arbeit, aber zum Feierabend bin ich so richtig klatschnass geworden.

Beim Five o´Clock Tea kam mir dann der Gedanke, den Traumlauf von gestern noch einmal zu wiederholen. Ein Lauf heute kam mir sowieso entgegen, da ich mal wieder etwas zu durchdenken habe. Also bin ich nach dem Tee wieder in die Laufschuhe gestiegen und freute mich auf die neuerliche Regenschlacht.

Kaum losgetrabt hatte ich das Gefühl, dass der Regen gar nicht mehr so intensiv war. Das Gefühl sollte mich nicht trügen, noch vor Ende des zweiten Kilometers versiegten die Himmelsschleusen. Das Klima wandelte sich von regnerisch kühl auf dunstig, dampfig. Und das wo ich heute die richtige Regenjacke angezogen hatte, das war nicht nett 😦

So bin ich 11,3 km bei um die 90 % Luftfeuchtigkeit, im eigenen Saft garend, gelaufen. Die Gedanken wollte dabei auch nicht so wie gewünscht den freien Lauf nehmen und schlußendlich war ich auch ohne Regen tropfnass.

19.08.13 me

Gelohnt hat sich der Lauf trotzdem, weil sich das Laufen eben an sich lohnt. Und irgendwie war er ja doch schön 😉

Advertisements

26 Kommentare zu “Gemeinheit!

    • Ich wäre wohl nicht ich, wenn es bei mir einfach nur rund laufen würde, lieber Rainer. Die Bemerkung hätte ich weglassen sollen. Ich habe mir geschworen, dass ein bestimmtes Thema hier nicht mehr im Blog auftaucht 😎

      Laufen tut gut, auch ohne Regen *grummel* 😉

      Danke, Rainer, gibt es bei Dir schon etwas neues?

      Liebe Grüße
      Volker

  1. Träume lassen sich leider nicht wiederholen und Traumläufe gibt’s nicht auf Bestellung. Einen schönen Lauf gab es trotzdem für dich, lieber Volker, wunderbar! Jetzt hoffe ich wie Rainer, dass es nur positive Dinge zu durchdenken gab.

    Liebe Grüße,
    Anne

  2. Five o´ clock Tea? Frönen wir dem englischen Landhausstil, Mylord? 😉
    Nein, find ich sympathisch, da ich auch gerne Tee trinke.

    Ja, so ist das mit dem Regen…wenn man ihn haben will, ist er natürlich nicht da. Umso schöner, daß Du zu der Erkenntnis gekommen bist, daß sich Laufen an sich lohnt :-). Ich hoffe, daß Du auch noch Gelegenheit haben wirst, Deine Gedanken zu ordnen…

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

    • Die Uhrzeit kam heute ungefähr hin. Hier im Norden Deutschlands wird sehr viel Tee getrunken. Ich trinke auch immer noch lieber Tee als Kaffee.

      Irgendwie macht der Regen das ja so gut wie nie richtig. Aber das eine Stündchen hätte er heute ja noch länger anhalten können, zumal es jetzt auch wieder regnet.

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Hallo Volker,
    als ich die letzten Tage so durch die Alpen gelaufen bin, musste ich oft an dich denken :-). Oder eben an die flachen Laufstrecken bei dir :-).
    Ich musste an die HM rauf zur Huntebrücke denken 😆
    Liebe Grüße
    Helge

      • ja, siehste mal. Ich denke an dich. Ich glaube das lag daran, das ich mir zwischenzeitlich wünschte, ich könnte wenigstens mal für 5 Minuten einfach nur eben laufen :lol:. Und die steile Huntebrücke hoch. 😉
        Liebe Grüße
        Helge

      • Nun relativiere das doch nicht gleich wieder, liebe Helge 😉

        Aber nach dem ich Deinen Bericht gelesen habe, kann ich den Wunsch durchaus nachvollziehen 🙂

        Liebe Grüße
        Volker

  4. Hallo Volker,
    jetzt wünschst Du Dir schon den Regen… wenn das mal nicht mit Schwimmhäuten zwischen den Fingern endet…
    Ähnliches hatte ich vorgestern auch noch: mit Regenjacke losgelaufen, und dann sagt Petrus „Ätsch“. Naja, das wirft unsereins ja nicht aus den Schuhen.
    Übrigens bekam ich beim Aufruf über meinen Blog die Anzeige, dass Dein Blog gelöscht sei – Schockwasistdenndalos?! Über den Umweg über Hugos Blog klappte es dann…
    Liebe Grüße
    Elke

    • Naja, wenn es sowieso schon den ganzen Tag regnet, dann hätte es ja das eine Stündchen auch noch regnen können.

      Regenjacke ohne Regen ist doof, weil entweder zu warm oder um die Hüften schlackert 😦

      Ich habe meinen Blog umgetauft, dass hat WordPress leider nicht so elegant umgesetzt. Wenn Du auf Deinem Blog den Link auf https://deichlaeufer.wordpress.com/ änderst, ist wieder alles gut 😀

      Schließlich wirft uns ja nichts aus den Schuhen 😉

      Liebe Grüße
      Volker 😎

  5. ……………….und irgendwie war er doch schön……………..nur das zählt, auf Bestellung gibt es keine schönen oder weniger schönen Läufe, aber MANN kann sie sich schön machen – think pink – und schon ist (fast) alles schön !! 😉

  6. Menschmenschmensch, das mit dem Umbenennen/Umzug hättest Du ja mal ankündigen können. 😉 Was hab ich mich erschreckt…das war nicht nett.
    Gut – ein Blick in meine Kommentare hätte mir den Schreccken erspart, aber da kannst Du mal meine Wertschätzung Deines Blogs sehen: ich suche ERST nach Neuigkeiten bei Dir (und anderen) und DANN erst schaue ich in meinen eigenen Blog. 😉
    Spaß beiseite – schön, dass Du ihn nur umgetauft hast.

    Ja, schöne Läufe kann man nicht wiederholen (aber man kann es versuchen) – jeder Lauf hat so siene Eigenheiten. Aber das Petrus so gar nicht mitspielen wollte ist wirklich nicht nett. 🙂

    • Die Umsetzung der Umbenennung ist bei WordPress auch nicht gerade elegant gelöst. Ich hatte mir das auch etwas anders vorgestellt. Aber in den Weiten des WWW geht niemand verloren 😉

      Ne, Petrus war mir gestern wirklich nicht wohlgesonnen. Aber dem alten Knaben verzeihe ich das, wahrscheinlich würde der längst gerne in Rente gehen und darf nicht 🙄

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,

    da komm ich nicht mehr auf Deinen Blog und mach mir schon Sorgen, da hast Du einfach einen neuen Titel und sagst nix, nicht nett das 😦

    Ich hoffe die Gedanken sind beim Laufen verflogen und Du hast eine Lösung oder innere Haltung gefunden. Bei euch ist es schwül? Hier im Süden ist normales Augustwetter mit knapp 70% Luftfeuchtigkeit und Sonne und Wolken im Wechsel, gestern noch Ostsee mit auflandigem Wind und Bewölkung um 19°C und heute wieder Sommer-Süden-Einerlei, naja…
    Ein Laufbeginn im Regen ist doch schön, da kann man danach richtig ausdampfen :mrgreen:

    Salut
    Christian

    • Lieber Christian,

      die Folgen der Titeländerung konnte ich nicht so richtig vorausahnen 😦 Aber Du hast den Weg auf meinen Blog ja gefunden 😀 Magst Du bei Gelegenheit mal die Verlinkung in Deinem Blogroll ändern? Das wäre sehr nett, wäre das.

      Die Gedanken werden mich wohl noch einige Zeit beschäftigen, aber meine innere Einstellung paßt augenblicklich ganz gut.

      Wind, Wasser, Wellen sind wieder vorbei, stattdessen Sommereinerlei, Du Armer … 😦

      Wenn Dir solche dampfigen Läufe gefallen, drücke ich Dir natürlich gerne die Daumen, dass Du sie bald zu Hauf geniessen darfst :mrgreen:

      Moin Moin
      Volker

      • Änderung erledigt. Ich mag die Regenläufe, aber nicht die Läufe bei schwülem Wetter und das haben wir hier im Süden zu genüge 😛

        Salut

      • Danke, lieber Christian. Wer mag schon die Schwüle, gerade beim Laufen läßt sie einem den Atem stocken.

        Ein Vorteil des Nordens ist, dass wir es hier nicht ganz so oft schwül haben, dafür liegt hier die Luftfeuchtigkeit in der Regel generell etwas höher.

        Aber wir sind ja allesamt Kummer gewohnt und nehmen es wie es kommt, gelle? 😎

        Moin Moin
        Volker

  8. Lieber Herr Deichläufer,
    ich bin über Umwege auf Deinen herrlichen Blog voller toller Erlebnisse und lustiger, absolut lesenswerter Einträge gestoßen und werde zukünftig ganz bestimmt öfter hereinschneien. Einfach wunderbar, dass Du den vermeindlichen Regen zum Nachdenken genutzt hast.
    Viele Grüße,
    Claudi

    • Moin moin liebe Claudi,

      herzlich willkommen auf des Deichläufers Seiten und danke für die üppigen Komplimente 😀

      Ohje ohje ohje, schon wieder eine Triathletin. Drei Sportarten auf einmal, das schafft doch noch nicht mal das Überraschungsei 😉 Da bleibt mir ja nur lustig um von meiner sportlichen Einfältigkeit abzulenken 😉

      Aber ich freue mich natürlich trotzdem,, Dich hier ab und zu als meinen Gast zu wissen! 🙂

      Viele Grüße ins Rheinland!
      Volker

  9. Hallo Volker,
    ähem, ja also, wie sag ich es am besten…
    Ich glaub, den Regen, den hab ich dir gestern abgezogen! Denn hier hat es wirklich wunderbar getröpfelt, genieselt, geschüttet, gegossen, geregnet, geplatscht, geprasselt und geschauert! 😉
    Lieben Gruß, Doris

    • Ne ne, es hatte auch hier gestern den ganzen Tag getröpfelt, genieselt, geschüttet, gegossen, geregnet, geplatscht, geprasselt und geschauert, nur eben zu meinem Lauf nicht mehr.

      Mach Dir also keine Sorgen, ich gebe Dir keine Schuld und falls Du doch wider erwarten Schuld gewesen sein solltest, sei Dir hiermit vergeben :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

      • Puhh, da hab ich ja noch mal Glück gehabt 😉 – hier ist es mittlerweile eh schon wieder vorbei mit prasseln und schauern… Dafür ist es kalt! 10 Grad heute morgen 😯
        Was ich aber eigentlich sagen wollte: ich hab deinen neuen Blognamen in meine Leseliste eingegeben, bekomme dich jetzt aber irgendwie nicht mehr aktualisiert?? Hast du da vielleicht eine andere Zeitzone?? Mir erscheint immer dein vorletzter Post.
        Lieben Gruß, Doris

      • Ich bin ja nicht nachtragend, ich vergesse nur nie 😉

        Hier ist es morgens schon genauso frisch, aber ich mag das 🙂

        Puh, keine Ahnung wie das kommt, weitere Einstellungen habe ich (hoffentlich) nicht verändert 😦 Uhrzeit und Datum sind ja auch stimmig …

        Ich ändere nie wieder etwas, versprochen!

        Liebe Grüße
        Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s