Scherben bringen Glück

Allen anderen vielleicht, aber nicht mir. Auf dem gestrigen Weg zur Arbeit fuhr ich in der Dunkelheit mit dem Fahrrad durch Glasscherben. Ergebnis: Vorderrad platt. Bis zum Büro habe ich es zwar gerade noch geschafft, dann war Ende Gelände. Göga angerufen, Fahrrad zur Werkstatt abtransportiert, Auto geholt, wieder hin zum Job. Ich liebe es wenn Tage so anfangen 😦  Über den Rest des Tages hülle ich lieber den Mantel des Schweigens.

Das sollte ich eigentlich über den heutigen auch tun. Getreu dem ehemaligen Fußballspieler Andy Brehme, der da sagte, hast du Scheiße am Schuh, hast du Scheiße am Schuh, hat mich heute eine kleine aber gemeine Unpässlichkeit sowohl vom Arbeiten als auch vom Laufen abgehalten.

Immerhin langte es für einen sonnigen Spaziergang zur Fahrradwerkstatt um mein jetzt mit unplattbaren Reifen ausgerüstetes Bike wieder abzuholen. Außerdem habe ich mal wieder mein Restkörperworkout aufgenommen, das ich seit Monaten sträflichst vernachlässigt habe.

Das gibt morgen sicher die nächste Unanehmlichkeit in Form von Muskelkater. Aber was nimmt man nicht alles auf sich, um dem Projekt „Sixpack“ eine neue Chance zu geben. Muhahaha…

Advertisements

24 Kommentare zu “Scherben bringen Glück

  1. Also, da versteh ich Dich sehr gut. It´s one of these days. Wenn es so anfängt, bin ich den ganzen Tag unrund. Obwohl man sich ja eigentlich extra dann ruhig hinsetzen müsste, einen Kaffee in der Hand und ein „Sch… drauf“ auf den Lippen. Aber daran denkt man in der Hektik nicht…

    Aber sieh das Positive: Dein Rad ist jetzt unplattbar, und Dein Sixpack lebt noch 🙂 (im Gegensatz zu meinem).

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

    • Manchmal hat man ein Sch…drauf auf den Lippen und ein andernmal nur Flüche. Je nach Gemütslage. Jetzt rate mal wozu ich gestern tendierte 😉

      Aber nun ist die Bereifung unplattbar und ein Ärgernis hoffentlich ausgeschlossen.. Mein Sixpack soll eigentlich erschaffen werden, seit über einem Jahr schon, Es wird wohl ein frommer Wunsch bleiben 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Gibt es das? Einen unplattbaren Reifen… ❓

    Muskelkater ist doch keine Unannehmlichkeit…!!! 😯 Ich liiiebe Muskelkater!! 😀

    Liebe Grüße aus dem Süden

      • Jaaa, ich bitte darum!! Schicke ihn nur zu mir!! 😉 Ich habe ja gestern auch einen kleinen Workout gemacht und ich habe gedacht, ich bekomme heute wenigstens ein bisschen Muskelkater…
        …aber anscheinend habe ich mich wohl dich nicht genug angestrengt 😕

        😉

      • Das lohnt sich nicht diesen kümmerlichen Muskelkater auf Reisen zu schicken. Bis der bei Dir angekommen ist, wird er völlig sein Leben ausgehaucht haben.

        Ich werde trainingsmäßig das nächste Mal ne Schippe drauflegen und dann … ! 😉

  3. Lieber Volker,

    ich hoffe Du bist die Sch…e los geworden und der Muskelkater ist nicht ganz so schlimm wie erwartet. Dann würde ja einem Lauf heute nichts mehr im Wege stehen 🙂
    Das mit den unplattbaren Reifen ist sehr relativ, letztes Jahr bei häufigen Fahrten in die Praxis 12 (!) Platten, dieses Jahr bei spärlichen Ausritten erst Einer. Ich fahr die Dinger (Marathon plus irgendwas) schon seit 2008. Wahrscheinlich wären es ohne diese Decken 10x so viele 😀

    Salut
    Christian

    • Lieber Christian,

      was wech muß, muß wech 😉

      „Noch“ spüre ich fast nichts vom Muskelkater, mal sehen ob er noch nachlegt.

      Boh, wieso hast Du denn so oft Platten? Mir ist das seit einer Ewigkeit nicht mehr passiert. Speziell die Reifen meiner beiden vorherigen Mountinbikes waren immun dagegen.

      Genau diese Marathon Plus Irgendwas habe ich jetzt auch. Vielleicht solltest Du noch aufrüsten, es soll da noch einen erheblich besseren Reifen geben, der ist dann wohl auch schon schussfest 😯

      Moin Moin
      Volker

  4. Hallo Volker,
    ja, an Tagen wie diesen… ich hoffe, Du bist nicht wie das putzige HB-Männchen in die Luft gegangen..? Aber wie ich lese, hast Du den alten Slogan erfolgreich abgewandelt:
    „Mein Freund, wer wird denn gleich in die Luft gehen?
    Greife lieber zu …
    … RESTKÖRPERWORKOUT!“
    In diesem Sinne: Der nächste Sommer wird Dein Sixpack mögen und allzeit genug Luft im Reifen!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Nein, ich bin nicht wie das HB-Männchen in die Luft gegangen und habe zur Entspannung auch keine geraucht 😉 Ich habe mich sogar beherrscht als meine Jacke an der Garderobe vom Bügel glitt und der Bügel gleich hinterher pumpste. Das will bei mir schon was heißen! :mrgreen:

      Restkörperworkout, cooles Wort, gelle? Also eben alles, was beim Laufen zu kurz kommt 🙂

      Mal abwarten was der nächste Sommer zu meinem Sixpack sagt 😯

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Mundabputzen, Fahrrad flicken (lassen), Unpässlichkeiten abschütteln – und weiter geht’s, lieber Volker! Wenn nicht laufend, dann wenigstens den Bauch stählend. Ich will im Mai Erfolge sehen! 😆

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Jawohl, Frau Weinbergschnecke! Mund ist sauber (schnell nochmal nachgeschaut ;-)), Fahrrad neu bereift, Unpässlichkeit abgeschüttelt! Morgen wird wieder gelaufen ❗

      Mal sehen, was Du von meinen Erfolgen hältst, wenn wir Ende Mai in die Nordsee hüpfen! 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,
    uiuiui, das gehört zu meinen bevorzugten „Ärgeranlässen“! 😉 (platte Reifen meine ich)
    Wobei… wenn ein sonniger Spaziergang und ein (beinahe) unkaputtbarer Reifen das Resultat davon sind, klingt es im nachhinein gesehen gar nicht mehr so böse! 🙂
    Was sagt der Restkörper denn heute zu den gestrigen Übungen??? 😀

    • Liebe Doris,

      Du hast ja im Moment einen anderen Ärger direkt vor der Haustür, da ist so ein inzwischen wieder behobener Platten echt harmlos.

      Der Restkörper aalt sich inzwischen wohlig in einem noch gut auszuhaltenden Muskelkater 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Hallo,

    ich möchte dich net enttäuschen, aber auch unkapputbare Fahrradreifen bekommen einen Platten. Leider alles schon getestes.

    Grüße

    • Hallo Markus,

      willkommen auf meinem Blog.

      Christian hat es auch schon geschrieben. Aber nun sind die Reifen erstmal drauf und ich werde sehen, wie lange ich pannenfrei damit über die Zeit komme.

      Zumindestens wird man so oder so wieder um eine Erfahrung reicher 🙄

      Gruß
      Volker

  8. Oh wie ärgerlich! War der Reifen auch kaputt oder nur der Schlauch? Ich würde mir an deiner Stelle vom Christkind ein kleines Täschchen mit Schlauch und Reifenhebern schenken lassen 🙂 Luftpumpe nicht vergessen und der Schaden ist schnell behoben (vorausgesetzt du hast Schnellspanner)
    Die Marathons hatte ich auch schon drauf, sind sehr gute Reifen.
    Und schon ein schönes Freitagsschläfchen gemacht?
    Liebe Grüße und schönes Wochenende 🙂
    Elke

    • Der Reifen war sicher noch zu gebrauchen, aber ich habe halt gleich Nägel mit Köppen gemacht 😉

      Reifenheber habe, Luftpumpe fehlt mir der richtige Adapter, Schlauch muß ich auch noch kaufen. Für längere Strecken nehme ich das dann auch mit. Schnellspanner sind dran.

      Freitagsschläfchen? Freitagslauf? Alles geplatzt heute, mein Göga wollte shoppen.Da war nix, weder mit dem einem noch mit dem anderen 😦 Und wer hat wieder am meisten gekauft? Ich natürlich.

      Jetzt geht es gleich zum Englisch. Gelaufen wird morgen. Wird auch mal wieder höchste Zeit ❗

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Nie ohne Schlauch und Luft aus dem Haus lieber Volker. Also ich meine jetzt wenn du mit dem Rad unterwegs bist! 😉 Beim Laufen hast du es ja sowieso dabei! 🙂 Mann bin ich heute wieder lustig……..

  10. Wow, der Volker jetzt mit unkaputtbaren Reifen unterwegs. Da kann ja nichts mehr schiefgehen!
    Muskelkater ist guuut! Da weiß man, dass man sich bewegt hat. Aber immer müssen wir den nicht haben, oder?
    Liebe Grüße, Bianca

    • Schaun wir mal, wie weit ich mit den unplattbaren Dingern komme 😉

      Der Muskelkater hat sich schon wieder verabschiedet, da muß ich wohl mit dem Training nochmal nachlegen.:-)

      Liebe Grüße
      Volker

  11. Projekt Sixpack?! Mist – da muss ich wohl einen Deiner Beiträge verpasst haben. Das werde ich aber gleich mal korrigieren! 😉

    • Da mußt Du aber weit zurückblättern, Eddy. Auf dem Projekt liegt schon eine dicke Staubschicht 😯

      😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s