Ach ja … Winter

In der vergangenen Nacht hat es geschneit. Bestimmt 10 cm, für nordwestdeutsche Verhältnisse ist das viel. Soviel auf jeden Fall, dass der Winterdienst gleich kapituliert hatte. Straßen und Autobahnen waren kaum geräumt und teilweise vereist. Aber gerade die Straßen brauchten wir heute, waren wir doch zu einem 50igsten Geburtstag eingeladen und hatten für ein damit verbundenes, üppiges Mittagessen um die 30 km auf eben diesen Straßen zurückzulegen.

26.01.14 Schneefall

Das war das eine Übel, das andere war, das ich so über Tag nicht zum Laufen kam. Gegen gutes Essen habe ich ja nie etwas einzuwenden, aber die hornissenartige Geräuschkulisse, wenn sich 60 – 70 Leute in einem Raum unterhalten, hat mich, um es vorsichtig auszudrücken, etwas gestreßt.

Da mußte, nach unserer Rückkehr, das Laufen mal wieder zum Streßabbau herhalten. Immerhin war es zum Start meines Laufes mit gut -7° schon etwas wärmer geworden. Meine Lieblingswetterdatenseite sprach dabei allerdings von gefühlten -12 °. Ein schlagendes Argument von meiner zuletzt getragenen 3/4-Tight gleich auf die lange Thermotight umzusteigen. Merke: Der 26.01.2014 ist in diesem Winter das Fixdatum für den Umstieg auf lange Laufhosen.

Kurz vor 19:00 Uhr ging es dann hinaus in die bitterkalte, finstere Nacht. Dabei feierten zusammen mit der Thermotight die Yaktrax ihre Premiere in dieser Wintersaison. Was diese Dinger zu leisten im Stande sind, erstaunte mich auch heute wieder. Supergrip auf Schnee und Eis. An Stellen wo der Wind den Schnee komplett weggeblasen hatte, kratzten sie zwar erbarmungswürdig über den Asphalt und boten dann auch ein etwas schwammiges Laufgefühl, aber sobald sie sich wieder in den frostigen Untergrund krallen konnten, lief man als gäbe es keine Glätte.

26.01.14 Weg

Als Gegenwind biss der Wind trotz Thermoklamotte in die Oberschenkel, ließ Nase und die Barthaare gefrieren. Mir begegnete keine Menschenseele. Wunderbar, genau das brauchte ich. Als Rückenwind ließ er mich locker dahintraben, die Dunkelheit verhinderte Blicke auf die Laufuhr, so nahmen auch keine Daten Einfluß auf meinen Lauf, den ich nach exakt 9 km beendete. In Bezug auf das Lauftempo trügte mich mein Gefühl nicht, wie vermutet lag es mit 6:06 knapp über der 6er-Marke.

Ich gebe zu, der Schnee hätte sich in diesem Winter gerne eine andere Region aussuchen dürfen. Trotzdem war dieser Lauf durch Kälte, Dunkelheit und eben den Schnee irgendwie … ja, wie soll ich das jetzt sagen, also schlecht war er nicht, im Gegenteil, irgendwie war er schon mehr so gut, so richtig gut sogar, ich könnte sogar sagen er war … G..L !!! 😀

Advertisements

26 Kommentare zu “Ach ja … Winter

  1. Einmal durchlüften nach dem großen Fest – hast offenbar sehr gut getan! Trotz oder gerade wegen der winderlichen Bedingungen! 😎

    • Wo andere ihren Spaß dran haben, bin ich halt leider schnell etwas genervt. Und wo ich meinen Spaß dran haben, da würden andere nur doof gucken.

      Mußt sein und hat gut getan 😀

      Liebe Grüße
      Volker

    • Es sind ja keine speziellen Schuhe, sondern nur so Überzieher. Das macht sie recht praktisch und einigermaßen preiswert sind sie auch noch.

      LG von OL nach HB
      Volker

  2. So eine Feier mit Menschenmenge ist auch nicht unbedingt meins, da hätte ich auch hinterher Lauflust verspürt. Langsam versteh ich es nicht mehr, im Norden, Osten, Süden gibts Schnee und Kälte, und nur wir hier am Rhein hocken im „Warmen“… Ich will jetzt auch mal meine Yaktrax testen…!
    Liebe Grüße
    Elke

    • *Lach* als ich seinerzeit meine Yaktrax gekauft hatte, kamen sie in dem ersten Winter mangels Eis und Schnee auch nicht zum Einsatz.

      Jetzt ist es hier auch schon wieder „warm“. 8° wärmer als bei meinem Lauf, es taut.

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Genau das Richtige
    nach der Feier mit so vielen Menschen
    das macht mich auch kirre
    dann das Gegenstück
    Schnee
    leise
    Ruhe
    Entspannung
    ja
    es hat was
    auch wenn wir keinen brauchen
    schön ist es doch
    wie man auch bei dir lesen kann
    hier schneit es auch
    und es sind nur noch -6 Grad
    Holla – die Waldfee

    • Krasser konnten die Gegensätze auch nicht sein. Zum Glück wissen wir ja, wie wir uns wieder „runterkriegen“ können 😀

      Heute nacht hat es hier auch noch geschneit und nun taut es. Mal sehen was vom Schnee wieder verschwunden bevor Mitte der Woche der Frost wiederkommen soll.

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,

    Du Glücklicher, auch wenn ihr den Schnee auf den Strassen nicht gebrauchen könnt, so habt ihr wenigstens etwas davon, hier nada 😦
    Ich kann mir gut vorstellen wie Du mit den Schneeketten auf dem Asphalt herumgeirrt bist, aber Hauptsache die Sturz- und Rutschgefahr ist gebannt. Schneeläufe in der Dunkelheit sind fast das Beste, obwohl ich das dichte Schneetreiben am helllichten Tag fast noch besser finde, egal, in beiden Fällen ist die Sicht eingeschränkt 😉

    Salut
    Christian

    • Lieber Christian,

      ich würde jetzt nicht von Herumirren sprechen wollen, sondern lediglich vom Überbrücken schneefreier Wegstrecken 😉

      Laufen bei dichtem Schneetreiben am helllichten Tag durfte ich leider noch nicht erleben. Dazu bedarf es dem Aufeinandertreffen von drei Dingen: Schneetreiben, helllichter Tag und in dem Moment die Zeit zum Laufen. Das hat leider noch nie gepaßt 😦

      Moin Moin
      Volker

  5. ich will meine Yaktrax endlich auch ausführen! So wie Christian verspüre auch ich ein wenig Neid angesichts Deiner Zeilen. Schneeläufe sind einfach geil. Ich schreibe es einfach mal so hin, wenn Du Dich nicht traust 😉

    Das Hornissengeräuschproblem bei großen Menschenmengen auf engem Raum habe ich auch. Das kommt vermutlich, wenn man ein wenig älter wird. Ich vermute mal, dass sich viele Leute in so einer Umgebung kaum an Gesprächen beteiligen. Das hat nichts mit Arroganz zu tun. Die verstehen einfach nichts …

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Dann komme schnell nach Oldenburg, lieber Rainer. Bevor der Schnee wieder weggetaut ist, drehen wir noch schnell eine geile Runde 😀

      Mich haben solche Gesellschaften schon immer angestrengt. Ich gebe auch zu, mich selber unter solchen Bedingungen auch nicht gerne an Gesprächen zu beteiligen. Nicht aus Arroganz, sondern weil es so anstrengt.

      *Seufz* Werden wir wirklich schon sooooo alt? 😦

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Hi Volker,

    sehr schöner Blog über den Laufsport 😉 .

    Deine Seite gefällt uns allen sehr gut, besonders die ausführliche Berichtserstattung.
    Bleib dran und informier uns alle hier schön weiter, wie dein Training etc. abläuft.

    Schau bei Gelgenheit doch mal in unseren Blog, wenn du Abwechslung suchst (www.triathlonfreunde.wordpress.com). 🙂

    Sportliche Grüße aus dem Ruhrgebiet

    Sven,Karl&Marco

    • Moin Euch Dreien,

      willkommen auf meinem Blog!

      Danke für das Kompliment 😀 Vorerst habe ich auch die Absicht dranzubleiben 😀

      Schon wieder Triahtleten, da komme ich mir immer so unsportlich vor 😉

      Trotzdem werde ich Euren Blog gerne unter die Lupe nehmen.

      Grüße zurück aus dem hohen Norden
      Volker

  7. Lieber Volker,
    mit einem großen Lächeln im Gesicht habe ich gerade dein Beitrag fertig gelesen 😀 So einen Winterlauf im Schnee und Dunkeln kann ja so wunderschön G..l sein!!! 😉 Ich freue mich, dass du das Erlebnis hattest!!!
    Die Yaktrax sind sicher eine gute Alternative zu den Eisbugs, oder? Vielleicht auch was für mich…

    Aus den Bergen winterliche liebe Grüße
    Anna

    • Liebe Anna,

      es freut mich, wenn ich Dich mit meinem Geschreibsel zum Lächeln bringen konnte 😀

      Also ich denke mal, dass die Icebugs sicher die perfektere Lösung sind. Aber für ein Paar Icebugs bekommst Du auch auch schon um die sechs Paar Yaktrax. Ausprobieren könntest Du sie ja mal, wie gesagt, sie kosten kein Vermögen.

      Winterliche Grüße aus den Bergen? Hat sich der Winter jetzt endlich auch bei Euch festgesetzt? 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Hallo Volker,
    im Ernst? Der Winterdienst gibt einfach auf? Was machen die denn dann?? Schneemänner bauen? Schneeballschlachten? Warten auf Tauwetter?? 😆
    Aber dass der Winter nun in Norddeutschland Einzug gehalten hat, glaub ich nur desahlb, weil du auf Thermo + Lang umgestiegen bist!! 😉

    • Naja, nicht aufgegeben, aber auf der Autobahn bekommen es einfach nicht gebacken. In der Stadt und auf den Landstraßen wurde teilweise nur geräumt, nicht gestreut. Da ist der Restschnee schnell zu Eis festgefahren.

      Ja, lange Hosen bei mir deuten auf Winter hin. Allerdings hätte ich heute schon wieder Kurz oder 3/4 tragen können. Über Tag hatten wir schon wieder 4°+ 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Auch in Wien ist es ein bisschen angezuckert, aber von einem Schneelauf kann man noch nicht sprechen 🙂
    Du bist bis jetzt in 3/4 Tights gelaufen? Respekt…ich bin schon vor einiger Zeit auf „lang“ umgestiegen.

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

    • Hier schmilzt die weiße Pracht aber auch schon wieder.

      In 3/4 oder ganz kurz, war bei diesem bislang warmen Winter kein Problem 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  10. Lieber Volker,
    ich kann gar nicht verstehen, wieso es Leute gibt, die neidisch auf deinen Schnee sind 😕
    Ich hingegen gönne dir den Schnee von ganzen Herzen. Du darfst ihn behalten. Ich verzichte gern auf ihn 😆
    Tja, keine traumhaften äußeren Bedingungen, aber trotzdem ein Lauf der Marke : Superg…l !!!:-)
    So muss es sein.
    Das macht schon beim Lesen Spaß 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    • *Lach* Das kann ich auch nicht verstehen. Der Schnee ist nunmal da, ich kann es nicht ändern, aber haben hätte ich ihn nicht müssen 😉

      Vorallem wird er nicht weggetaut ein, wenn morgen die Kälte zurückkommt 😦
      Dann ist überall zwischendurch Eis auf den Strecken. Das ist erst richtig ätzend.

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s