La Ola

Was habe ich in den letzten 10 Wochen nicht alles getan um meiner Ferse Gutes zu tun? Ich habe gesalbt, gecremt, gekühlt, gedehnt, geschont, gut zugeredet, geflucht, Laufpausen gemacht, sogar Tabletten geschluckt. Genützt hat es alles nichts.

Und dann lümmel ich da Donnerstagabend auf dem Sofa rum (übrigens bei Mineralwasser und ganz ohne Süßigkeiten), ziehe die Beine an, fasse von unten an die Füße, spüre an der rechten Fußsohle eine Verhärtung, drücke darauf rum, streiche intensiv die Sehnen entlang, massiere sie, mache das so zehn Minuten und …….. der Schmerz in der Ferse läßt nach 😯

Am Freitagmorgen dann kaum noch Unruhe im Fuß. Gibt`s das ❓ Dann werd ich echt nicht mehr …

Während ich meinen „Guten-Morgen-werd-erstmal-richtig-wach-und-penn-nicht-wieder-ein“-Tee schlürfte, wiederholte ich die Massage- und Streichprozedur an der Fußsohle, tastete deutlich den unter Druck leicht schmerzenden Gnubbel, drückte und knetete ihn.

Dann schlüpfte ich in die Schuhe um mich auf den Weg zur Arbeit zu machen und merkte so gut wie nichts mehr an der Ferse.

Da der Freitag traumhaftes Laufwetter versprach, nämlich Sturm, Regen und milde Temperaturen, wollte ich doch mal ausprobieren, wie Fuß und Ferse nun auf eine neuerliche Laufbelastung reagieren. Zu meinem Start um kurz nach Drei ließen Wind, Regen und Temperatur aber schon wieder nach. So begleiteten mich nur noch leichter Regen und knappe 9°, die gefühlt nur bei knapp über 0 lagen. Viel zu merken war von der Ferse nicht, das kannte ich aber auch schon von anderen Läufen, spannend wird es erst am Day after.

Was ich viel mehr merkte war, dass mein Schon-/Sparprogramm der letzten Wochen doch schon Auswirkungen auf die Kondition hat. Locker, flockig sieht anders aus. Die ersten Kilometer waren wieder rumpelig und das Tempo war diesmal von vornherein moderat.

07.02.14 BaustelleAm kleinen Bornhorster See entsteht eine Mega-Windkraftanlage

Trotzdem kam ich auch wieder in meinen Lauf hinein und drehte meine Schmuddelwetterrunde zu Ende. Ich bin schließlich dankbar für jeden Meter, den ich laufen kann. Und Spaß hat der Lauf schlußendlich auch gemacht 😀

Beflügelt wurde ich zwischendurch auch noch. Ich lief auf einem Feldweg auf eine Kohltourtruppe von bestimmt 40 bis 50 Leuten auf. Als sie mich herannahen sahen, teilten sie sich nach links und rechts auf, bildeten für mich ein Gasse, gingen in die Knie mit den Händen an ausgestreckten Armen nach unten und machten dann mit lautem Gejohle die La Ola-Welle und ich mit Tribünenschritt mittendurch. Cool, das habe ich auch noch nie erlebt 😎

07.02.14 WadenDreckwaden, immer wieder ein Garant für Laufvergnügen 😀

Am Freitagabend habe ich die Fußsohle wieder ausgiebig massiert. Dann habe ich mit Herzklopfen darauf gewartet, wie sich die Ferse heute verhält. Über Nacht ließen sich dezente Morsezeichen vernehmen. Der Gang zum Bäcker zeigte zwar keine 100%ige Schmerzfreiheit, das wäre nach der langen Zeit wohl auch  zuviel verlangt, aber eine mehr als deutliche Verbesserung.

Liegt das Fersenproblem der ganzen Wochen tatsächlich in der Fußsohle? 😯 Ich werde das ganze weiter beobachten und weiter sorgsam massieren und damit Dienstag auch den Doc konfrontieren.  Wenn sich damit das Problem mit Fußmassagen tatsächlich erledigen würde, das wäre dann wirklich eine La Ola wert.

Advertisements

36 Kommentare zu “La Ola

  1. Das sind doch mal gute Nachrichten! Karin sagt, das könne durchaus sein, dass ein Problem an der Fußsohle zu Irritationen an der Ferse führen. „Der Fuß mit seinen Bändern und Sehnen ist so komplex, dass Irritationen durch viel eDinge ausgelöst werden können“ Zitat Ende.

    Jetzt drücke ich die Daumen, dass Drücken und Massieren helfen. . 🙂

    Ich übe schon mal die Laola-Welle.

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Wenn da wirklich der Schlüssel zur Lösung des Problems lliegen würde, würde ich mir sogar gerne mal eine professionelle Fußreflexzonemassage gönnen. Mal sehen, was Dienstag der Doc sagt, den Termin nehme ich jetzt auf jeden Fall erstmal war.

      Danke für das positive Statement von Karin und liebe Grüße auch an sie 😀

      Volker

  2. Hach, lieber Volker, das wäre ja der Hammer
    aber so ganz traue ich dem Frieden ( noch ) nicht
    gönne ich es dir von ♥
    Jetzt kommt ja erst mal der Fachmann dran
    mal sehen, ob er des Rätsels Lösung findet
    das weiß man schließlich auch nicht
    wäre zu schön
    um wahr zu sein
    dass dir das Aussetzen geschadet hat
    glaube ich nicht
    es gibt ja bekanntlich immer so‘ ne und so‘ ne Tage
    wie ich auch erst wieder erfahren durfte !

    Dienstag wissen wir mehr
    oder auch nicht
    Viel Glück !

    • Liebe Margitta, noch traue dem Braten auch nicht so richtig. Aber Hoffnung keimt schon auf.

      Dienstag weiß ich hoffentlich mehr, ich werde natürlich berichten.

      Danke und liebe Grüße
      volker

  3. Ah verdammt…. Hast du immer noch Probleme mit der Ferse! Aber wenn du einen Knuppel spürst könnte doch genau das das Problem sein. Lass mal jemanden draufschauen der etwas davon versteht.

    Die La Ola Welle hätte ich gerne gesehen. Die Oldenburger scheinen Humor zu haben. 🙂

    • Moin Frank, schön Dich zu lesen. Alles gut bei Dir?

      Die Besserung durch die Massagen ist schon auffällig, aber noch bin ich etwas skeptisch. Dienstag bin ich beim Orthopäden, ich bin gespannt.

      Die La Ola-Nummer war wirklich cool. Tja, hier oben im Norden versteht man sich auf Humor 😀 Ich mochte in dem Moment einfach nicht die Digi-Cam rausholen, ich war auch zu überrascht. Ich hätte es tun sollen.

      Liebe Grüße
      Volker

      • Bei mir ist alles okay lieber Volker. Vor kurzem ist mal wieder Magen -Darm durch die Familie gegangen aber nun passt es wieder 🙂
        Bin manchmal ein wenig Laufen das du auf meiner Seite nachlesen kannst.

      • Magen-Darm? Ohje, aber Kinder schleppen sowas ja gerne mal in die Familie. In diesem Fall praktisch, das ich keine habe 😉

        Ich komme jetzt gerade selber von einer Kohltour wieder rein. Ich werde morgen nachlesen, was bei Dir so Trumpf ist. Ich bin schon gespannt 😀

  4. Hallo Volker,
    eine LaOla-Welle für deine intuitive Fersenmassageheilung!!!!! 😀
    Sie wollte einfach nur ein paar Streicheleinheiten – ist das möglich?
    Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass sie jetzt wieder ganz heil wird und du dir schmerzfrei Dreckwaden holen kannst, so oft du magst!!! 🙂

    • Liebe Doris,

      ich weiß nicht, ob das möglich ist. So richtig mag ich mich noch nicht freuen und entspannen. Aber ich werde es so oder so im Auge behalten. Ich werde Dienstag den Doc drauf ansprechen. Bin mal gespannt, was er feststellt.

      Schmerzfrei mit Freude durch den Modder rennen, das wäre mal wieder was.

      Macht Deine Ferse weiter Fortschritte?

      Liebe Grüße
      Volker

      • Meine Ferse verhält sich ganz ähnlich, wie ihre Besitzerin! 😉
        Mal ist sie aus unerfindlichen Gründen entwas maulig, dann wieder verhält sich während eines 5 (in Worten: FÜNF!) km Laufs völlig ruhig!
        Aber ich bin auch noch sehr vorsichtig und lass mir Zeit mit den Umfangsteigerungen, weil ich mir den momentanen Zustand nicht wieder versauen will! 😀

      • Ferse und Besitzerin im Einklang, eigentlich ja nicht das schlechteste 😀

        Ist doch super, dass die 5 km schon wieder funktionieren!

        Du kannst Dir ja mit den Umfangsteigerungen auch noch viel Zeit lassen, der Kaiserlauf ist ja noch weit weg 😉

        Liebe Grüße
        Volker

  5. Mineralwasser und Tee – braaaav, Volker, ganz braaav!
    Die Idee mit der Fußmassage war gut und wenn das der „wunder Punkt“ wärs doch der Hammer! Ich könnte es mir sehr gut vorstellen, denn Füße sind ja durchaus empfindsamer als man meinen mag. Insofern drücke ich die Daumen, dass Du es damit wegmassieren kannst!
    Und dann eine La Ola für den Deichläufer – das sind doch die Groupies, die Du immer suchst…;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      ich bin doch immer brav :mrgreen:

      Wenn es wirklich der wunde Punkt war, ist es wirklich der Hammer. Noch mag ich mich nicht so richtig entspannen, ich werde die nächsten Tage abwarten und Dienstag sehen, was der Doc sagt.

      Meinst Du, dass das meine neue Groupies sind? Vielleicht der Grund dafür, dass gerade heute, ähhh gestern die Besucherzahlen auf meinem Blog explodiert sind? 🙄

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Whow, eine LaOla hatte ich auch noch nie … ich kann aber auch nicht behaupten, dass ich mich nach dem Gejohle von 40, 50 Besoffenen sehnen würde! 😆

    Was deine Ferse angeht: Natürlich können Fersen- und Fußsohlenprobleme zusammenhängen, ich merk das auch immer wieder und massiere meine Füße regelmäßig, mache (unregelmäßiger) auch Fußgymnastik, dazu die Barfuß-Übungen auf dem Stabi-Pad. Die kleinen Fußmuskeln zu stärken macht das Fahrwerk zumindest etwas robuster. Ich hoffe, dass das auch bei dir so sein wird.

    Liebe Grüße & schönes Rest-WE,
    Anne

    • Natürlich hatte die Truppe schon einen im Tee. Trotzdem war es einfach witzig, freundlich und nicht aggressiv. Da könnte einem wirklich schlimmeres passieren 😉

      Wenn die Fußsohle wirklich der Auslöser war, werde ich künftig auch ein regelmäßiges Training für sie aufnehmen und mir so eine kleine Blackroll und / oder Massageigel besorgen.Noch geht es der Ferse, trotz zwischenzeitlicher eigener Kohltour, erstaunlich gut. Ich mag aber einfach noch nicht so richtig dran glauben.

      Liebe Grüße und einen schönen Sonntag!
      Volker

  7. Oh Gott, das mit der LaOla wäre mir unangenehm. Wo ich doch immer so würdig langsam bin. 😳
    Das wäre super, wenn Dein Fußproblem mit Massagen zu beseitigen wäre. Mal schauen, was der Arzt sagt.
    Liebe Grüße,
    Bianca

    • Ach was, liebe Bianca. Mit Würde und erhobenen Hauptes mit einem Lächeln und einem lockreen Spruch dadurch. Das hättest Du auch gekonnt 😀

      Ja, mal sehen, was der Arzt sagt. Bis Dienstag weiß ich ja auch schon genauer, ob es wirklich eine Besserung gegeben hat.

      Wie geht es Dir?

      Liebe Grüße
      Volker

      • Mir geht es soweit ganz gut. Ich bin oberflächlich betrachtet weitestgehend schmerz- und beschwerdefrei. Aber ich spüre, dass irgendetwas im Gefüge nicht richtig ist, z.B. weil ich beim Husten und Niesen im Rücken noch Schmerzen habe oder auch, wenn ich unbedacht in ein Schlagloch trete. Ansonsten halt dieses latente Gefühel: Da stimmt was nicht. An Laufen ist so natürlich nicht zu denken. 😦
        Ich mache halt gaaanz fleißig (täglich) Gymnastik und Krafttraining.
        Am 17ten habe ich einen Termin beim Orthopäden… Ich hoffe, da gibt es dann Klärung!

      • Sehen wir das ganze erstmal positiv, Du hast zumindestens im Alltag keine Beschwerden mehr und mit Gymnastik und Krafttraining tust Du Dir wirklich Gutes und bereitest Dich optimal auf den Wiedereinstieg beim Laufen vor.

        Dann bin ich mal gespannt, was beim Orthopädentermin bei rauskommt. Daumen sind gedrückt, dass es nichts wirklich schlimmes ist!

  8. Oh, das hört sich ja richtig gut an mit Deiner Ferse!! Mir helfen ja auch die ganzen Massagen, manuell, mit Igelball und mit Blackroll sehr, natürlich in Kombination mit Fußgymnastik. Auch mein Fuß geht es seit eine Woche immer noch besser 😀 Ich kann nur bestätigen, es ist ein komisches Gefühl wenn es auf einmal besser wird, und man traut die ganze Sache nicht wirklich 😉
    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Du die Lösung gefunden hast!!

    Das locker/flockige kommt wieder, schneller als Du denken kannst – keine Angst!! 😀

    Liebe Grüße Anna

    • Wenn die Fußsohle wirklich der Kasus knaxus war, werde ich mir auch eine kleine Blackroll und einen Igelball zulegen.

      Ja, so eine plötzliche Besserung erfüllt mich schon mit Skepsis. Ich werde es über die nächsten Tage erfahren. Wenn es so ist, mache ich mir über künftige lockere und flockige Läufe keine Sorge 😀

      Freut mich, dass es mit Deinem Fuß auch immer besser wird ❗

      Danke fürs Daumendrücken und liebe Grüße
      Volker

    • Hallo Sandra,

      nein, bei einem Ostepathen war ich noch nie. Daran gedacht habe ich aber auch schon mal. Aber Dienstag geht es erstmal zum Orthopäden. Mal sehen was der sagt.

      Liebe Grüße
      Volker

      • also, vielleicht ist dein orthopäde ja ein guter… meiner kann leider „nur“ diagnosen stellen 😦 wirklich geholfen hat er mir bei meiner achillessehnenentzündung im letzten winter aber leider nicht. er hat mir stäbchenmassage verordnet. das waren nett gemeinte „streicheleinheiten“. einen osteopathen habe ich dann selbstständig aufgesucht (weil mir das alles irgendwie zu lange gedauert hat). seine behandlung war wirklich extrem hart. und hat dann auch einige zeit in anspruch genommen. sie war aber hilfreich! frage mal deinen orthopäden. was er dazu sagt. ich bin gespannt 😉
        liebe grüße und einen schönen sonntag für euch!
        sandra

      • Diesen Orthopäden kenne ich noch nicht. Ich gehe das erste Mal zu ihm, nachdem ich mit den bisherigen (zwei in einer Praxis) nicht mehr zufrieden bin. Die strahlen immer mehr Arroganz statt Hilfsbereitschaft aus.

        Ich bin jetzt erstmal gespannt, was da Dienstag bei rauskommt und wie es meiner Ferse überhaupt in den nächsten Tagen geht. Sollte das alles unbefriedigend sein, wird mein nächster Schritt der Gang zu einem Osteopathen sein.

        Dir auch noch einen schönen Sonntag 😎
        Liebe Grüße
        Volker

  9. Haha – die LaOla Welle hat mich direkt zum Lachen gebracht – so etwas will ich auch mal haben :-p Auch wenn bei mir eher die „Hopphopp Schneller“ Rufe kommen 🙂
    Manchmal ist es wirklich so, dass die einfachsten Dinge am besten wirken.
    Ganz liebe Grüsse
    Ariana

    • Die La Ola-Welle war echt schon der Hit, wirklich witzig. Schade, dass ich mich in dem Moment doch nicht getraut habe den Fotoapperat zu zücken.

      So dumme Hopphopp oder schneller schneller-Rufe kennt wohl jeder. Da war mir die La Ola auf jeden Fall lieber und viel kreativer 😀

      Ich hoffe, dass mir diese einfache Feststellung nun wirklich helfen kann.

      Liebe Grüße zurück in die Schweiz
      Volker

  10. Na, ob LaOla nicht mit dem „Deichläufer.de“-Aufdruck zusammenhängt 🙂
    Ich wünsche Dir, daß sich das mit Deiner Ferse gut entwickelt!

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

  11. Wie geil ist das denn?! Yes, Baby! Ich wünsche Dir, dass Du jetzt bald eieder komplett schmerzfrei durchstarten kannst: Tschakka!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s