Doppelter Genuss

12 °, stürmischer Wind und teilweise Sonnenschein lockten heute einfach zwingend ins Freie. Davon wollte auch Jens profitieren und so haben wir einen Tripp an Nordsee nach Hooksiel gemacht um uns den Wind so richtig um die Nase wehen zu lassen.

Der Wind blies teilweise ganz ordentlich und die Sandstürme am Strand beförderten reichlich vom körnigen Element in unsere Schuhe 😀 Sich Mitte Februar ohne Handschuhe und sonstige Wintervermummung am Strand bewegen zu können ist schon herrlich. Leider hatten wir ablandigen Wind, so dass es keine hohen Wellen gegeben hat. Nach ca. 2 Stunden sind wir dann zurückgefahren und ich bin direkt, nachdem wir zuhause angekommen sind, noch eine Runde laufen gegangen.

Da die Hunterunde noch nicht in mein Schonprogramm paßt, bin ich die Rampe der Huntebrücke hochgelaufen, dann die Treppe runter, ein Stück die Hunte entlang und das ganze wieder retour.

Dabei begegnete ich noch wieder einer Kohlfahrttruppe, von denen ich zwei kannte. Da wurde mir flugs noch eine Apfelsine in die Hand gedrückt. Sage nochmal jemand Kohlfahrer ernähren sich nicht gesund :mrgreen:

15.02.14 Apfelsine

Allerdings mußte ich das gute Stück dann die verbleibenden fünf Kilometer mit mir rumschleppen 😯

15.02.14 me

Das tat allerding dem Laufgenuss keinen Abbruch. Dieser Lauf fühlte sich endlich mal wieder vom ersten Meter locker und angenehm an. Darüberhinaus war er nahezu beschwerdefrei 😀

15.02.14 Wolken

Somit gab es heute die doppelte Frischluftsdosis und den doppelten Genuss. Einfach wunderbar zu dieser Jahreszeit so einen Tag erleben zu dürfen.

Advertisements

30 Kommentare zu “Doppelter Genuss

  1. Lieber Volker,

    auch hier in den Bergen war es heute s e h r windig – Föhnsturm! Da haben wir die Kinder kurz festhalten müssen, damit sie nicht davon blasen… 😯 Aber einen sonnigen und warmen Tag und so haben wir den Skitag sehr genossen, wenigstens etwas weiter unten wo es nicht ganz so windig war 😉

    Vom ersten Meter an locker und angenehm und nahezu beschwerdefrei – das hört sich richtig schön an!! Es geht auf jeden Fall in die richtige Richtung – das freut mich sehr für dich!! 😀

    Kohlfahrttruppe, das habe ich heute Googeln müssen – so ungefähr habe ich schon verstanden was es ist, denke ich… aber Kohlfahrer und Apfelsinen… 😯 da muss ich mich doch noch ein wenig schlau machen 😉

    Ich wünsche dir nach dem schönen Tag auch einen schönen Abend !!

    Liebe Grüße Anna

    • Ui ui, Kinder festhalten, das klingt dramatisch, ich hoffe sie sind noch alle da 😉

      Dei Kohlfahrt habe ich schon mal versucht meiner Leserschaft näher zu bringen:

      https://deichlaeufer.wordpress.com/2013/02/17/nordwestdeutsche-gepflogenheiten/

      Aber VORSICHT, eine Ernäherungsberaterin bricht beim Lesen wahrscheinlich zusammen 😉

      So eine Apfelsine ist da doch schon etwas artfremd 😀

      Ich wünsche Dir noch einen schönen Sonntagabend.

      Liebe Grüße
      Volker

      • Sie sind alle noch da, es war nicht ganz so dramatisch wie es klingt, aber kurz hatten sie doch etwas Angst…

        Vielen Dank für die Aufklärung über die Kohlfahrt und danke für die Vorwarnung – ich bin nicht zusammengebrochen, aber schon ziemlich heftig was da alles zusammenkommt 😯 vor allem wenn man das nicht nur einmal, sondern gleich dreimal hinter einander macht 😉
        Die Apfelsine fand ich aber super!!

        Dir auch noch einen schönen Sonntagabend!!

      • Dreimal hintereinander ist schon hardcore. In diesem Jahr hatte ich nur eine Kohlfahrt. Das war auch gut so 🙂

  2. Hach, das sieht ja fast wie bei uns aus !

    Fast beschwerdefrei
    na dann !

    Auch bei uns gestern 12 °
    ich wusste gar nicht mehr
    was das ist !! 😉

    • Aber nur fast, liebe Margitta 😉

      Fast beschwerdefrei, immerhin, Heute, bei einem dreistündigen Großhandelsbesuch, merkte ich die Ferse schon noch. Aber das Rumgeschleiche durch die Regalreihen ist auch erheblich anstrengender als ein anständiger Lauf.

      Heute ist die Welt mit „nur noch“ 7° wieder in Ordnung 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Lieber Volker,
    ein Lauf, der sich von Anfang an locker anfühlt? Super!!!! Ich freue mich für dich 😀
    Einfach mal so schnell einen Ausflug ans Meer machen zu können, muss auch toll sein. Ich überlege gerade vor wievielen Jahren ich das letzte Mal am Meer war???
    Schöner Ausflug, schöner Lauf – super Wochenende oder? 🙂

    • Liebe Doris,

      jahrelang das Meer nicht gesehen? Für mich unfassbar ❗ Das läßt sich aber ändern, wenn Du nach dem Kaiserlauf hier zu einem Gegenbesuch antrittst. Da zeige ich Dir gerne die Nordsee. Im glücklichsten Fall läßt sich das auch mit einem schönen Lauf dort verbinden 😀

      Super Wochenende? Ja, doch, ich will nicht meckern. Obwohl heute drei Stunden durch einen Deko-Großhandel stromern, während draußen die Sonne schien, schon anstrengend war 😐

      Liebe Grüße in Meeresferne
      Volker

      • Auch wenn die Adria etwas näher liegt… die Nordsee reizt mich mehr!
        Darauf komme ich gerne mal zurück! 😀

      • Adria und Nordsee sind auch schwer zu vergleichen. Die Adria steht für schönes Wetter und warmes Wasser und die Nordsee für ihren rauen Charme. Beides hat was. Aber letztendlich geht nichts über die Nordsee 😀

        Du bist herzlich eingeladen ❗

  4. Herrlich, lieber Volker! Erst den Kopf freipusten lassen und dann auch noch fast beschwerdefrei unterwegs! 😎
    Aber eine Apfelsine von den Kohlfahrern? Haben die diese Frucht verschenkt, weil sie ihnen zu gesund war? 😆

    Schönen Sonntag,
    Anne

    • Also Apfelsine sind ja sowieso für unterwegs eher ungeeignet. Das Schälen ist ja schon etwa aufwendiger. Von daher warend diese auf dem Bollerwagen schon etwas deplatziert 😉 Wie auch
      immer, nun bereichert diese Apfelsine unseren Obstteller 😀

      Dir auch noch einen schönen Sonntagabend.

      Liebe Grüße
      Volker

    • Och, Du Armer. Vielleicht tröstet es Dich, dass es bei mir auch das allererste Mal gewesen ist.

      Was die zweite Luft angeht: Lauf so langsam wie ich, dann bist Du auch solche Geschenke nicht angewiesen 😉

      Liebe Grüße
      Volker

    • Nein, liebe Claudi. Momentan laufe ich noch nur jeden dritten Tag, um die Beschwerden endlich ganz wieder los zu werden.

      Aber ich hoffe, dass das bald nicht mehr nötig tut.

      LG Volker

  5. Hallo Volker,
    ICH WILL AUCH MEEEEEER! So ein Windwetter am Strand, herrlich! Da darfst Du hinterher auch gern mal eine Orange ein paar km „schleppen“. Ich drück die Daumen, dass Deine Beschwerden weiter zurückgehen!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Komm her, liebe Elke, und wir fahren ans Meer! 😀

      Zum Glück war die Apfelsine doch nicht so schwer 😉

      Danke und liebe Grüße
      Volker

    • Jau, solch ein schöner Tag im Februar mußt genutzt werden 😀

      LG von OL nach HB
      Volker

  6. Nahezu beschwerdefrei hört sich gut an. 🙂 Jezt schön langsam aufbauen, dan wird das was mit uns 😉

    Schöne Fotos von der Nordsee. Da will ich hin …

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Den Februar lasse ich es noch ruhig angehen, dann werde ich laaaangsam anziehen.

      Weil Du willst an die Nordsee und nicht nur Du! 😀

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s