Nanu?

Der Sommer meint es mit uns hier im Norden dieses Jahr wirklich gut. Seit Wochen nun schon Sonne satt, warme bis heiße Temperaturen und … Schwüle. So war es auch heute wieder angesagt. Allerdings merkte ich schon auf der Nachhausefahrt vom Job, dass mir der Nordwind auf dem Rad kräftig entgegenblies. Dann verkroch sich zusehens die Sonne und die Temperatur sank auf „nur“ 23°. Solch ein überraschende Wetterwende ließ doch sofort die Beine jucken. Der Blick aufs Regenradar zeigte darüberhinaus, dass sämtliche Gewitterschauer um Oldenburg drumrum kurvten. Bestens! Auf zur Feierabendrunde auf meiner Lieblingsstrecke.

Der Wind mein Freund, er ließ mich doch tatsächlich so etwas wie Frische spüren. Zwar blinzelte inzwischen schon wieder vereinzelt die Sonne, aber warm im Sinne von Schwül und Heiß wurde es nicht mehr.

29.07.14 01

Margitta hatte gestern Reißverschluß-Laufshirts zum Thema ihres Blogs gemacht, passend dazu trug ich das einzige dieser Art, das ich im Schrank habe 🙂 Auch habe ich heute mal wieder meine Nike Pegasus-Puschen zuhause gelassen. Da sich meine Ferse seit einiger Zeit nicht mehr meldet, hatte ich mal wieder die neutralen Mizunos Wave Precision an den Füßen. Puh, wie man sich an die Kuschel-Dämpfer von Nike gewöhnt hat, dagegen fühlen sich die Mizunos bretthart an.

29.07.14 02

29.07.14 03

Ich frage mich gerade, was mir jetzt eigentlich besser gefällt. Also auf Asphalt, mein Hauptlaufuntergrund, tun mir die gut gedämpften Treter schon ganz gut. Ich muß mich mal kundig machen, was diesbezüglich meine Lieblingsmarke Mizuno für ein Modell zu bieten hat.

Aber zurück zum heutigen Lauf. Der war einfach mal wieder klasse unter super klimatischen Bedingungen. Die 14 km fühlten sich gut und unangestrengt an und beim Tempo habe ich eine runde 6:00 hingelegt. Schaun wir mal wie es weitergeht, die schwüle Sommerwetterlage soll uns noch eine Weile erhalten bleiben. Aber diesen „Frischelauf“ habe ich erstmal im Sack.

29.07.14 04

Advertisements

26 Kommentare zu “Nanu?

  1. Lieber Volker,

    hier im Süden ist es im Moment feucht, nass und schwül. Selbst die morgendlichen 18°C im Nieselregen fühlten sich wie 30° C in den Tropen an, nicht schön, trotz Regen, aber wir haben keine Wahl 😉
    Dein Lauf hört sich sehr nett an, hatte wohl auch ein wenig Kampf gegen den Wind, so dass Du auch gefordert warst, v.a. wenn Du zuvor noch auf dem Rad gestrampelt bist. Ich wünsch Dir eine angenehme nicht zu heiße Woche.

    Salut
    Christian

    • Lieber Christian,

      unter den Bedingungen, die Du beschreibst, fand mein Lauf vor diesem statt, allerdings ohne Nieselregen. Ätzend! 😦

      Den Wind bin ich ja gewohnt, der wird erst zum Kampf, wenn er Sturmstärke erreicht 😉

      Die Fahrradfahrt ist vernachlässigbar, es sind nur 4,5 km von der Arbeit nachhause.

      Dir auch eine in allen Belangen erträgliche Woche.

      Moin Moin
      Volker

      • Sag das mit den 4,5 km auf dem Rad einem gänzlich unterminierten und lass ihn anschließend noch 14 km laufen… 😀

      • Naja, wir sind hier ja nun alle nicht auf dem Niveau, von jemanden, der schon vom Bierflaschen öffnen und Chipstüten aufreißen restlos erschöpft ist :mrgreen:

  2. Das klingt doch schon deutlich weniger depressiv. 🙂 Zu den Schuhen. Ich bin ne ganze Weile (wg .Vorfußproblemen) in harten Schlappen gelaufen. Das hat aber dann den Muskeln und meiner Achilles-Sehne nicht gut getan. Mitterlweile lauf ich ja nur noch in den Hokas, also den Kuschelbetten unter den Laufschuhen. Mir bekommt es scheinbar echt besser. Der Vorteil ist, dass die im Vorfuß nicht gedämpft sind, wie z.B. Asics und mir da keine Probleme bereiten. Ist glaub ich alles auch Kopfsache. Herr M. & Co haben und halt gesagt, dass flache Schlappen besser sind.. ich find mittleweile die weichen besser.

    • Ich berappel mich halt immer wieder, liebe Anja 😉

      Vieles ist auch Kopfsache, aber der Unterschied zwischen gedämpft und neutral (wobei auch die neutralen Mizunos noch gedämpft sind und eine Sprengung haben) schon sehr deutlich ausfällt. In den Neutralen ist mir dabei sehr deutlich geworden, dass sich meine Laufhaltung etwas ändert. Ich neige dann etwas mehr dazu einzuknicken und mehr eine Sitzläuferhaltung einzunehmen, was widerrum mein linkes Knie nicht sonderlich mag. Ach ja, alles nicht so einfach.

      Wer ist denn Herr M.? 😐

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Nehmen sie Jrün
    steht Ihnen jut
    nehmen Sie jrün
    nehmen Sie jrün mit Reißverschluss
    was für eine geniale Idee
    und schon läuft es
    TRARAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAA ! 😎

  4. Ein Frischelauf, wie schön! Klärt den Kopf und hebt die Stimmung! 🙂

    Was die Schuhe angeht: Ich find’s wichtig, sich von jeglichen Idealen oder Ideologien – z.B. denen des Herrn M(arquardt), des Natural Running-Papstes – freizumachen und zu schauen, womit es einem selbst am besten geht. Vielleicht sind Schuhe mit sehr wenig Sprengung theoretisch das Optimum. Und natürlich fühlen sich superleichte Schuhe erstmal irgendwie toll an. Aber wenn der eigene Körper mit diesem Material nicht so gut zurecht kommt, nützt das alles gar nichts. Dann müssen halt stark gedämpfte Laufsofas her oder – so wie ich es probiere – ein Schuh-Mix.

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Ich habe halt festgestellt, dass ich mit den Nike Pegasus ein super Training für meine Ultrapremiere durchgezogen habe, ohne Probleme und ohne Verletzungen. Vielleicht etwas langsamer als in den leichteren Neutraltretern, aber wenn intressiert das, wenn ich so gut laufen kann. Außerdem ist es fraglich, ob das wirklich an den Schuhen lag 😉

      Ich werde das noch eine Weile beobachten und dann ggf. mein Schuhregal mal etwas ausmisten. Wobei ich die leichteren Mizuno für Laufe auf weicheren Untergründen und für kürzere Läufe der Abwechselung halber schon behalten möchte. Also wie bei Dir, der Mix machst 🙂

      Danke für die Aufklärung bezüglich des Herrn M. 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,
    oh, das klingt schön! Die schwüle Luft ist weggeblasen, der Kopf wird frei und Volker erstrahlt in frischem Grün! Bzw. sein Shirt! 😀
    Ich halte es bei den Laufschuhen wie Anne. Ein bunter Mix, je nach Lust, Laune, Untergrund und Länge der Strecke wird gewählt! 🙂 Schöne Wochenmitte!

    • Liebe Doris,

      da bin ich aber froh, dass doch nur mein Shirt in frischem Grün erstrahlt 😀

      Den bunten Mix habe ich auch schon lange. Allerdings bin ich die letzten Monate wegen meiner Ferse nahezu ausschließlich in den Nikes gelaufen. Also muß zumindestens noch ein weiteres Paar gedämpfte Schuhe her. Zumal die Nikes auch keine allzu lange Restlebensdauer mehr haben.

      Schöne Wochenmitte? Bergfest! 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,

    ja, die heißen Temperaturen sind schon sehr anstrengend und so schaffte ich es in meinem Urlaub kein einzigen Lauf zu machen… 😳 es war mir einfach zu heiß… so bin ich auch froh, wieder zu im kühlen Süden zu Hause zu sein – nur der Dauerregen könnte jemand bitte abstellen 😉

    Zu den Mizunos – schau mal beim Rainer vorbei, er hat gerade einen neuen Testbericht über gut gedämpfte und trotzdem noch leichte Mizunos 🙂 Vielleicht was für Dich??

    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      nicht einmal gelaufen im Urlaub? Ich bin fassungslos! 😯 Nein, im Ernst, wenn es so heiß ist, macht es keinen Spaß. Da gibt es anderes, Du hattest hoffentlich Wasser in der Nähe. So ein heißer Sommer ist in Schweden sicher auch nicht so häufig.

      Der von Rainer getestete Mizuno ist ein Stabilschuh, den brauche ich nicht unbedingt, da gibt es sicher noch bessere Modelle. Ich habe einfach mal Mizuno Deutschland angemailt, bin gespannt, ob die antworten …

      Dauerregen?? Was ist das denn? Ich lese im Süden immer wieder davon. Wärst Du man im Norden geblieben 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,
    ja das Wetter in diesem Sommer – irgendwie durchgehend Aprilwetter. Bei „nur“ 23 Grad wäre ich auch losgetrabt, aber bei uns hing wieder Gewitterstimmung. Wenn Mizuno Deine Lieblingsmarke ist, könnte Dir der New Wave gefallen. Den habe ich auch, ist an der Ferse gut gedämpft, der Vorfuß dann aber härter. Nach Deiner Beschreibung wäre das eventuell etwas für Dich.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      Aprilwetter will ich das hier nicht nennen, dazu ist es einfach zu warm 😦

      Der „New Wave“ taucht auf der HP von Mizuno nicht auf. Ich haben denen einfach mal eine E-Mail geschrieben, vielleicht antworten die mir ja …

      Liebe Grüße
      Volker

      • Ob Elke den „Wave Rider“ meint? „New Wave“ kenn ich auch nicht.

      • Möglich, der Wave Rider ist ja auch ein recht softes Modell, liebe Anne.

      • Klar, sorry, Anne hat recht! Danke, liebe Anne! Genauer den Wave Rider 17!
        Liebe Grüße
        Elke

      • Danke, für die Klarstellung. Den Wave Rider hatte ich auch schon im Blick 😎

        Liebe Grüße
        Volker

  8. ich möchte auch wieder laufen 😦
    aber nu isses nicht mehr lang 😉
    nur noch 4 tage nicht laufen 😀
    aber bis es wieder (an die) 14km werden, wirds wohl diesmal bisschen dauern. ich will nämlich vernünftig sein :mrgreen:
    liebe grüße!
    sandra

    • Nur noch vier Tage, die sitzt doch auf einer Pobacke ab, liebe Sandra 😀

      Vernünftig, schon klar, das seid ihr Frauen ja immer 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Juhu, er lacht wieder!
    Und was die Schuhe angeht: ich habe auch eine ganz wilde Mischung und liebe sie alle auf ihre Art. Das ist ja auch die durchgängige Empfehlung vieler Experte, dass die Abwechslung eine gute Verletzungsprophylaxe ist. Nike ist wirklich sehr kuschlig, war mir persönlich zu viel Sofa am Fuß, aber für jeden Geschmack gibt’s ja mittleweile mehr als genug Auswahl. Bin schon gespannt, was es bei Dir werden wird.

    • Ich bin so einfach zum Lachen zu bringen, etwas weniger drückende Schwüle und schon ist alles wieder gut 😀

      Ich habe auch ein ganzes Arsenal an Laufschuhen. Aber so ein Laufsofa nur eines. Auf meinen langen Strecken auf Asphalt habe ich sie aber schätzen gelernt, deshalb suche ich noch einen weiteren Schuh, der in die gleiche Richtung geht.

      Mal schauen, nach Möglichkeit würde ich gerne einen entsprechenden Mizuno für mich finden.

      Liebe Grüße
      Volker

  10. hier hast du noch ein „n“ und ein „r“, das Du wahlweise in meinen Kommentar einfügen, oder für eigene Zwecke verwenden kannst.

    • Och, ich mußte Deinen Kommentar nochmal gründlich durchlesen, um die Fehlstellen zu finden. War mir gar nicht aufgefallen. Von daher hebe ich die beiden Buchstaben auf, für schlechte Zeiten 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s