Auf Sparflamme

… kochten auch dieses Wochenende wieder meine sportlichen Aktivitäten. Der Sommer fordert seinen Tribut. So viel Sonne und Wärme hatten wir hier schon einige Jahre nicht mehr. Immerhin konnte ich mich am Samstag zu einer 33 km Fahrradtour aufraffen. Mit wenig Fahren und viel Pause 😎 Zwischendurch hatte ich aber tatsächlich mal etwas Rückenwind, so dass ich über kurze Strecken mein Pferdchen auch mal mit um deutlich über 30 km /h surren lassen konnte, dann macht das ganze schon Laune 😀

02 08 14 01

Gestern wollten dann unbedingt meine neuen Laufschuhe ausgeführt werden. Wider Erwarten habe ich am Freitag doch die von mir favorisierten Mizuno Wave Rider in Oldenburg erstehen können.

Um 19 Uhr war das Thermometer in Verbindung mit einer nordöstlichen Brise auf 24° gesunken, so dass einem Testlauf nichts mehr im Wege stand. Obwohl meine Gedanken aufgrund nach wie vor widriger Umstände nicht wirklich auf das Laufen fokusiert waren, stellte ich doch sehr schnell fest, dass die Treter dieser japanischen Marke einfach für mich gemacht sind. Im Vergleich zum von mir in den letzten Monaten sehr gerne gelaufenen Nike Air Pegasus sind die neuen etwas schlanker geschnitten und bieten einen etwas stabilieren Seitenhalt. Die Dämpfung ist dafür etwas geringer, aber noch sehr gut ausreichend.

Ich weiß nicht, ob es an den neuen „Wellenreitern“ oder an meiner Gemütsverfassung lag, wenigstens war ich über die gestrigen 10 km so schnell wie schon lange nicht mehr unterwegs. 5:32er-Tempo bei drei noch verhältnismäßig ruhig eingelaufenen Anfangskilometern standen schlußendlich auf dem Tacho.

Folglich triefte ich zum Ende aus jeder Pore und tropfte wie ein Kieslaster. Meine neuen Laufschuhe bildeten somit den Rahmen für die Lache auf der Pflasterung von den Tropfen, die sich von Kinn und Nase, der Schwerkraft folgend, auf den Weg nach unten machten.

03.08.2014 01

Halbwegs ausgepowert, sah die Welt wieder ein wenig rosiger aus. Das wenige Laufen müht sich zur Zeit redlich, meine Gemütsverfassung so halbwegs in der Balance zu halten. Noch klappt es, möge es so bleiben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Laufen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

20 Kommentare zu “Auf Sparflamme

  1. Lieber Volker,

    gestern Abend zeigte mein Reader ein paar Zeilen eines neuen Beitrags auf Deinem Blog, der Anlass zu etwas Sorge gab, leider konnten nur die ersten drei Zeilen gelesen werden, denn der Link funktionierte nicht mehr, alles okay?

    Dein Beitrag klingt zwischen den Zeilen etwas unzufrieden, obwohl Dein gestriger Lauf wohl für Frustabbau gesorgt hat, hoffe ich 🙂 Nimm nicht alles so schwer und warte es ab, bereits bald wird uns das Wetter keine Probleme mehr machen, dann gibt es nur noch läuferfreundliche Temperaturen.

    Salut
    Christian

    • Lieber Christian,

      den gestrigen Post habe ich wieder zurückgenommen. Keine Sorge, ich muß nur lernen, auch mal mit einem Problem fertigzuwerden, ohne gleich die ganze Welt daran teilhaben zu lassen 😉

      Ein geringeres Maß läßt sich auch aus diesem Artikel herauslesen. Aber dafür ist das Laufen mein Ventil und das bringe ich dann halt auch zum Ausdruck.

      So langsam wären mir etwas kühlere Temperaturen wirklich ganz lieb. Für das Laufen und für den Kopf 😀

      Moin Moin
      Volker

  2. Schicke neue Schläppchen! Viel Spaß damit – er hat ja schon angefangen! 🙂

    Was den Frustabbau angeht: Ja, Sport hilft! Mit Freunden reden oder ihnen persönlich schreiben auch – wir sind da für dich. Nur Bloggen und das Ganze damit quasi unkontrollierbar (und sei es auch passwortgeschützt) der Welt zugänglich zu machen, ist keine so gute Idee – um so besser, dass du die Löschtaste gefunden hast. 😎

    Hoffen wir auf etwas Abkühlung … mir geht die Schwüle auch auf den Zeiger. 😦

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Ja, schicke Schläppchen, und endlich mal wieder dezent, so wie es meinem Naturell entspricht :mrgreen:

      Den Post, den ich da gekickt habe, hätte auch keinen Hinweis auf das „Problem“ gegeben. Er war mir auch einfach nur zu depri.

      Ich weiß Dein Angebot zu schätzen, liebe Anne. Im schlimmsten Fall komme ich gerne darauf zurück. Aber noch hoffe ich das beste.

      Hier hat es sich etwas abgekühlt, die Schwüle ist aber trotzdem geblieben. So langsam nervt es mich. Ich freue mich auf den Herbst. Warum können wir nicht nur Frühling und Herbst haben? 🙄

      Liebe Grüße
      Volker

    • Der Grat zwischen Halbwegs ausgepowert und Ausgepowert ist ein schmaler 😉 Aber es wäre schon noch etwas etwas gegangen, wenn es hätte sein müssen. Mußte es aber nicht :mrgreen:

  3. Hallo Volker,
    …möge die Balance Dir erhalten bleiben! Ich wünsche es Dir von Herzen. Ansonsten ist es doch mal ein gutes Omen, dass wider Erwarten in Oldenburg ein Paar Wave Rider genau auf DICH gewartet haben! Mögen sie Dir bei Frustbewältigungsläufen allzeit zur Seite stehen!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Hallo liebe Elke,

      danke Dir, ich arbeite daran 🙂

      Ja, ein gutes Omen, in der Tat. Der Laufschuhladen wurde auf der Mizuno-HP gelistet. In der Vergangenheit hat der immer mal wieder Mizunos und dann wieder nicht. Da habe ich vorher angerufen und er hatte, auch das Modell 😀

      Bei Frustbewältigungsläufen allzeit zur Seite stehen? Da bürdest Du ihnen aber einen schweren Job auf 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Mmm, der Deichläufer ist knatschig, und das trotz neuer Schuhe! Das ist bedenklich… 😦
    Ich hoffe, dass das Tief vorüber geht, und Du bald wieder mehr Freude am Laufen und Radfahren hast. Sommer ist hier nicht wirklich. Soll ich Dir ein paar Regenwolken schicken?

  5. sach ich doch, lieber volker, daß das laune macht über die straßen zu fegen. was meinst du, wie genial das er mir einem RENNRAD geht 😀
    und gerade bei hitze finde ich radfahren wesentlich angenehmer, als laufen….
    hej – halt die ohren gerade!
    liebe grüße,
    sandra

    • Den Rennradkauf habe ich auf das kommende Frühjahr verschoben. Dann will ich aber gleich die volle Saison was davon haben 😀

      Es stimmt, Radfahren läßt sich bei Hitze besser ertragen, dafür trifft einen der Hammer beim Absteigen aber um so heftiger 😉

      Ohren werden steif gehalten, zu Befehl! Danke 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,

    es freut mich, dass die neuen anscheinend die richtigen sind!!

    Ich hoffe sehr, dass das Wetter bei Dir oben bald für Abkühlung sorgt und ich hoffe sehr, dass sich die Probleme lösen und es Dir bald wieder besser geht !!!

    Ganz liebe Grüße von hier unten

    • Liebe Anna,

      der erste Lauf war echt vielversprechend. Ich freue mich schon auf den ersten längeren Lauf in den neuen Schuhen 😀

      Etwas Abkühlung könnte ich wirklich vertragen, der Sommer hat uns hier nun schon vier Wochen im Griff …

      Danke, liebe Anna, ich werde mich über Wasser halten 🙂

      Liebe Grüße von hier oben 😎
      Volker

    • Mit Sicherheit wird es die geben, liebe Anja. Allerdings dürften diese Zeiten sich wirklich mal so langsam auf die Socken machen 😐

      Laufen hilft, dass durfte ich schon so oft erfahren.

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,
    oje, das klingt ja nicht so rosig… 😦 Aber du hast das beste aus deiner schwankenden Gemütsverfassung gemacht, warst radeln (schnell!) und laufen (schon wieder schnell!!) 😉 und noch dazu mit neuen Schuhen! Das kann doch auch was! 🙂

    • Schwankende Gemütsverfassung ist ein guter Ausdruck, liebe Doris. Ein stetes Auf und Ab ist das zur Zeit. Aber ich habe dem „Ab“ noch so viel wie möglich abgerungen 😎

      Gut, dass ich mich bewegen kann! Sommerschwüle hin oder her 😀

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s