Im Salzkammergut da kann man gut …

… laufen gehen. Ok, der Titel heißt eigentlich anders, aber so paßt es bei mir besser 😉 Was aber um Himmels Willen, treibt den Deichläufer zum Laufen ins schöne Österreich? Nun, *hüstel* es hat mit meinem Faible für die kitschig, bunten Sissi-Filme aus den 50iger-Jahren mit der Romy Schneider zu tun.

Eines schönen Tages trat die Doris in mein Bloggerleben. Und die Doris wohnt am Wallersee. Kenner wissen, dass dieser in den Sissi-Filmen eine Rolle spielt. So kam man ins „Gespräch“ und bei weiteren Blog-Kommentaren kam die Sissi und ihr Franzl immer mal wieder zur Sprache. Bis mich Doris irgendwann mal auf den Kaiserlauf in Bad Ischl (spielt auch im ersten Sissy-Film eine Rolle) aufmerksam machte und mich zu diesem einlud.

Tja, solche Einladungen darf man mir gegenüber nicht aussprechen, weil … ich nehme sowas an :mrgreen: Und so begab es sich, dass ich mich am vergangenen Freitag auf den langen Weg von Oldenburg in das ferne Salzburger Land machte, in dem Doris am besagten Wallersee lebt.

Nach über neunstündiger Anreise mußte ich noch unbedingt die Beine ausschütteln und wir gingen unmittelbar nach meiner Ankunft auf eine erste Laufrunde. Auf an den Wallersee! 😀

01Über grüne Wiesen …

02… und durch wellige Landschaften …

03… hin zum in der Abendsonne liegenden Wallersee.

Doris wäre am liebsten noch eine Runde schwimmen gegangen, mir reichte es mit den Fingern die Wassertemperatur zu testen. Der ein oder andere wird es wissen, ich schwimme nicht so gerne 😉

04

05Lustig, wenn man zum Selfie fast zu spät kommt 😀

06

Die welligen Anstiege waren auch von einem Flachländer, der sich jetzt schon 100 mal höher als zuhause befand, gut zu bewältigen 🙂

Der Samstag stand dann im Zeichen von Sightseeing in und über Salzburg. Nach einigen Dingen, die man in Salzburg gesehen haben muß, zog es uns aber schnell hinauf auf die Höhen um die Festung, um den Blick über die Stadt zu geniessen und den Touristenmassen etwas zu entgehen.

07

08Die hohe Kunst der Fotografie  :mrgreen:   wo die Engel scheinbar der Statur die Krone aufsetzen. In Wahrheit steht die Statur inmitten eines Platzes und die Engel befinden sich an der Wand im Hintergrund

10

Ja, und am Samstag ging es dann nach Bad Ischl im Salzkammergut zum Kaiserlauf! Vorbei am Wolfgangsee fuhren wir in das alte Kaiserbad. Schon die Fahrt dort hin offenbarte Ausblicke, wie sie ein Urlaubsprospekt nicht schöner darstellen könnte. In Bad Ischl war dann ruckzuck das Auto geparkt und die Startunterlagen abgeholt.

11Wer fotografiert denn da?

12Start-/Zielbereich mit Bäderarchitektur und Bergen 🙂

Doris startete zum 7,4 km FunRun und ich zum Halbmarathon. Die ersten 3,5 km liefen wir gemeinsam, dann trennten sich unsere Wege und ich tourte rund um Bad Ischl. Mit insgesamt nur 140 HM hatte ich nichts zu befürchten und ich konnte ein für meine Verhältnisse flottes Tempo vorlegen. Dabei habe ich allerdings das Fotografieren vergessen. Daher gibt es von der Strecke nur dieses eine Bild.

13

Probleme mit der Strecke hat lediglich mein Garmin, der trotz offenem Himmel immer wieder den Satelittenkontakt verlor. Der kann halt nur Flachland. So erfuhr ich erst aus der Ergebnisliste im Internet, dass ich mit einem sagenhaften 5:43iger Schnitt gelaufen bin, was trotzdem nicht für unter zwei Stunden gereicht hat *schnöff*

Aber so hatte ich immer noch genügend Luft, für ein paar kleine Späße. Auf einem Streckenabschnitt z. B., wo mir die Schnelleren ein kurzes Stück entgegenkamen, rief ich diesen zu, dass sie gut aussähen, was zu Verwunderung und teils freundlichen Reaktionen führte 🙂

Außerdem mußte ich wohl geahnt haben, dass ich die zweite Luft noch fürs anschließende Sightseeing brauchte. Die Suche nach der Kaiservilla artete zur Odyssee aus. Aber die zu sehen war ein Muss für mich. Wenn wir auch für eine Besichtigung zuspät bei ihr angekommen waren.

14

Am Montag haben wir unseren ursprünglichen Plan, nochmal gemeinsam zu laufen, zugunsten einer Bergwanderung geändert. Eine gute Entscheidung. Das Wetter war der Traum und ich konnte meine Begeisterung angesichts der schönen Bergwelt kaum im Zaum halten.

Und nicht nur Bergwelt war für mich exotisch, sondern auch die Schafe 😀

21

Bei aller Begeisterung für die Bergwelt, zwischendurch fragte ich mich immer wieder, wie es Steve und Konsorten gelingt, hier noch (bergauf) zu laufen. Naja, wo soll die Vorstellungskraft auch herkommen, befand ich mich doch nun schon 300 mal so hoch wie in Oldenburg 😉

Unglaublich schöne Tage durfte ich in Österreich erleben und freue mich, den langen Weg nicht gescheut zu haben. Mein großer Dank gilt Doris für die Einladung und die Gastfreundschaft. Sowie für das schöne Erinnerungsgeschenk 😀

22 Ein Insider zwischen Doris und mir :mrgreen:

Advertisements

42 Kommentare zu “Im Salzkammergut da kann man gut …

  1. Lieber Volker,

    Dein Kurzurlaub bei Doris in Österreich hört sich wirklich super an!! Alles dabei – eine schöne Bloggerbegegnung, Sonne, Sightseeing, Laufen, Wandern – was will man noch mehr?! Solche Bilder – Berge – sind ja fast exotisch hier auf deinem Blog… ich kann Dir aber nur noch recht geben – die Bergwelt ist wirklich wunderschön!! Wenn ich sie nicht vor der Haustür hätte, würde ich doch glatt neidisch werden 😉

    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      das was ich da von Österreich sehen durfte, ist wirklich wunderschön. Das muß ich neidlos anerkennen.

      Und trotz aller Schönheit würde ich auf Dauer immer meinem platten Land treu bleiben. Aber für einen Urlaub, für eine Begegnung mit Freunden, zum Laufen, zum Bergwandern werde ich immer wieder gerne in die Berge fahren 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Lieber Volker,

    das hört sich nach viel Spass, einer sehr netten Gesellschaft und vielen positiven Erfahrungen an. Es freut mich, dass alles so hingehauen hat und Du Deinen Sissi-Fetisch pflegen konntest. Berglaufen ist nicht soviel anders als Bergwandern, auch Bergläufer gehen häufig, nur etwas schneller 😉

    Salut und leb Dich wieder gut ein

    Christian

    • Lieber Christian,

      Sissi-Fetisch, ich glaube ganz so schlimm ist es denn doch noch nicht 😉

      Also um das Berglaufen zu üben, müßte ich dort wohl ein mehrmonatiges Praktikum absolvieren 😀

      Einleben? Die Wirklichkeit hat mich schon wieder 😐

      Moin Moin
      Volker

    • Mensch, Steve, mir wird erst jetzt bewußt, wie nah dran das bei Dir ist.

      Ja, kann man aushalten. Ich war sicher nicht das letzte Mal dort. Dann sehen wir uns hoffentlich auch mal. Vielleicht gelingt es mir dann sogar 50 m mit Dir bergauf zu laufen 😀

      LG Volker

  3. „ßißßßiiii!!!!!“ – „Franzl!!!!!!“ … und schmachtend fallen sie sich in die Arme! 😆

    Ganz so herzzerreißend werden eure Begrüßung und euer Abschied wohl nicht ausgefallen sein, oder? Nichtsdestotrotz kann man sehen und lesen, dass es ein rundum gelungenes verlängertes Wochenende war.

    Die Kachel stammt aus dem alten Bad, oder trügt mich die Erinnerung?! 😉

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Natüüüüüürlich war es bei uns genauso herzzerreißend! Für wie gefühlskalt hälst Du uns denn? :mrgreen:

      Du hast ein gutes Gedächtnis, Deine Erinnerung trügt Dich nicht 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Ach, schee wars! Bad Ischl – ich habe auch gleich an Sissi und den Franzl gedacht. Da würd‘ ich wohl auch mal laufen.
    Am besten aber – das Treffen mit Doris und ein tolles Begleitprogramm. Herrlich, die Berge und Salzburg.
    Viel Spaß nun wieder in der Ebene.
    Liebe Grüße
    Bianca

    • In Bad Ischl sind Sissi und vorallem Kaiser Franz allgegenwärtig. Der Ort selber… da gibt es schönere.

      Das Treffen mit Doris war einfach nur super. Aber irgendwann schaffen wir es auch noch die viel größere Entfernung zwischen Höxter und Oldenburg zu überwinden, oder was meinst Du? 😀

      Danke und liebe Grüße
      Volker

  5. Darauf hatte ich gewartet. 😃 Sehr schön, tolle Bilder und tolle Erlebnisse im schönen Salzburgerland. Dafür hat sich die lange Anfahrt doch gelohnt.

    Warst Du mit dem Auto dort, oder mit der Bahn? Ihr hattet auch noch das beste Wetter, das man sich wünschen kann. Ich freue mich für Euch! 😃

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Schneller habe ich es leider nicht hingekriegt, lieber Rainer. Ich mußte ja heute schon wieder knechten 😦

      Ich bin mit der Bahn gefahren. mit dem Auto ist doch schon einen ganz schönen Striemel zu fahren.
      Das Wetter war allerbest. Allerdings morgens immer erst Hochnebel und teilweise kalter -Achtung!- WIND 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Oh wie schön :-). Sissi. Ich liebe die Sissi Filme. Jedes Weihnachten schau ich die an. Das ist soooooo schön 🙂
    Aber sag mal Volker, was lese ich da, du schwimmst nicht gern? Das wusste ich ja gar nicht 😆

    Ein paar schöne Tage habt ihr da zusammen verbracht. Und die Bergwelt ist einfach nur traumhaft. Danke für die schönen Bilder 🙂

    Liebe Grüße
    Helge

    • Oh, noch jemand! Willkommen im Club, liebe Helge! 😀

      Das mit dem nicht gerne schwimmen, dass möchte ich eigentlich auch gar nicht so öffentlich machen, also pssst 😉

      Die Bergwelt hat schon was, da entstehen die schönen Bilder ganz von alleine.

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Also Sissi hätte mich ja eher fern gehalten *graus*. Und das ganz zu unrecht wie man an den Bildern sehen kann. Die Berge, der Fluss (Salza?) – schwärm.
    Schön, dass du so einen tollen Bloggerkurzurlaub hattest und auch noch einen guten HM gelaufen. Läuferherz, was will man mehr.

    • Du bist kein Sissi-Fan? Hmmmm, ok, ich bin tolerant, darfst trotzdem meinen Blog besuchen :mrgreen:

      Durch Bad Ischl fließt die Traun, durch Salzburg die Salzach.

      Das Läuferherz kann nicht mehr wollen, mehr ging nicht 😀

      Liebe Grüße über den großen Teich
      Volker

  8. Lieber Volker, das ist toll. Hab bei Doris ja schon meine Freude geäußert. Es ist ja schon toll, wenn sich Blogger treffen. Wenn das dann noch in einer solchen Traum-Umgebung ist, gekrönt von Kaiser-Wetter. Was will man dann mehr, oder?

    Wunderbare Fotos von einer wunderbaren Umgebung – da hat sich die lange Anfahrt sicherlich gelohnt.

    Manchmal, wenn man in einer solchen Umgebung steht, dann ist sie so unwirklich, wenn es einfach so aussieht, als ob jemand das für den Prospekt so drapiert hat.

    toll..toll.toll

    • Liebe Anja,

      Bloggertreffen sind für mich immer wieder absoltue Highlights. In diesem Fall noch gekrönt durch eine wunderbare Umgebung, tolles Wetter und einen kaiserlichen Lauf.

      Diese Landschaft macht Urlaubsprospektfotoretuschierer arbeitslos, unglaublich!

      Es war soooooo schön *seufz*

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Guten Morgen, lieber Volker, du bist wieder da, ich habe mir schon Sorgen gemacht und hätte fast in OL angerufen, was mit dir ist, ganz ehrlich, sehr ungewöhnlich, relativ lange Zeit nichts von dir zu hören. Du hattest es zwar schon in OL angekündigt, aber den Zeitpunkt wusste ich nicht.

    Aber alles ist sehr gut, du hattest wieder ein Bloggertreffen, dieses Mal ganz im Süden, es war wieder einzigartig, Volker läuft einen HM, der Gipfel ein Ausflug auf den Gipfel, wieder gesund zu Hause eingelaufen – alles gut ! Willkommen zurück.

    Ach ja, würdest du mit deiner Hunte tauschen wollen ?

    • Liebe Margitta,

      noch jemand, die sich Sorgen gemacht hat, dass möchte ich nicht. Ich werde mich künftig wohl doch immer abmelden. Ein Anruf ist aber auch immer willkommen und hätte die Aufklärung gebracht 🙂

      Die Schönheit und Faszination der Bergwelt bleibt für mich dadurch erhalten, dass sie für mich ein Reiseziel bleibt, dass ich immer wieder gerne ansteuere um zu wandern, zu laufen, zu urlauben und Freunde zu treffen.

      Aber tauschen mit meinem flachen Land, der Hunte, meinem Oldenburg und dem Gefühl der Nordsee ganz nahe zu sein? Nein, das kann ich mir nicht vorstellen. Ich weiß, wo ich zuhause bin 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  10. Hallo Volker,
    Volker und fotografieren vergessen – kann es sein, dass Du da in Gedanken bei Sisi und Franzl und der bösen Schwiegermutter warst? Und wahrscheinlich siehst Du dann dieses Jahr die heißgeliebten Filme gleich mit anderen Augen! Ein schönes Wochenende hattet Ihr da zusammen, freut mich, dass Ihr so viele schöne Dinge erleben konntet! Dass der Lauf nur 140 Höhenmeter hat, hätte ich nicht gedacht, dann wäre das auch mal was für mich.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      das mit dem Vergessen ist nur ein Vorwand, aber bei meinem atemberaubenden Tempo hätte es mir die Kamera förmlich aus der Hand gerissen. Ich wollte damit aber nicht so angeben :mrgreen:

      Der HM ist wirklich problemlos von jedem Flachländer zu laufen. Also auf nächstes Jahr in die Welt von Sissi und Franzl 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  11. Ach Sissi, wie schön du es doch hattest 🙂

    Und mit deinem Höhenmetern inkl. wandern hast du wohl das Pensum für die nächsten 3 Jahre schon geschafft 😉

  12. Das liest sich gut. Ein schöner Urlaub im tiefen Süden und dann noch ne nette Bloggerin getroffen. Freut mich, dass Ihr so viel Spaß zusammen hattet. Sieht man den Bildern auch an. Ein Sissi-Fan bin ich nicht, aber Salzburg hätte mir wohl auch gefallen.
    Schön, dass Du wieder zurück bist.
    Lieben Gruß
    Kornelia

  13. Hallo Volker,
    und uns hat man für verückt erklärt. Wir sind nämlich mal an einem Freitag Abend 700km gen alte Heimat gefahren, Samstag dort nen Halbmarathon gelaufen und Sonntag wieder zurückgefahren 🙂
    Der Lauf hatte nur 40HM, hihi und findet nur alle 4 Jahre statt . Der nächste Termin ist der 5.9.2015.
    Und das Wetter war ja wohl perfekt zum Laufen und Sightseeing mit Doris. Ein schöner Kurzurlaub.
    Liebe Grüße
    Karina

    • Hallo Karina,

      wir haben ja nur dieses eine Leben für unsere Verrückheiten, also dürfen wir damit nicht so sparsam umgehen.

      Nur 40 HM? Dagegen war ich ja fast alpin unterwegs 😀

      Das war wirklich nochmal ein schöner KurzURLAUB.

      Liebe Grüße
      Volker

  14. Hallo Volker!
    Schönes Bloggertreffen hast du da gehabt!
    Schöner Lauf der Kaiserlauf, gell? Da bin ich vor vier Jahren meine Bestzeit über die HM Distannz gelaufen!
    Um den Wallersee gibts übrigens auch einen HM, der ist allerdings schon im September. Den bin ich aber selbst auch noch nicht gelaufen.
    Auf welchen Berg seit Ihr denn da rauf gegangen, mit Blick auf St. Wolfgang, Zwölferhorn?
    Um den Wolfgangsee gibts natürlich auch einen schönen Lauf, Ende Oktober 🙂
    Das dritte Fotots von der Bergen mit Dachstein und Gosaukamm find ich super! Da bin ich gestern unterwegs gewesen, am Gosaukamm. Einen Post findest später bei mir am Bog!
    Gruß Andi

    • Moin Andi,

      der Kaiserlauf ist schön, keine Frage, aber sicher läßt er sich landschaftlich noch toppen. Vom Dir erwähnten Wolfgangseelauf z. B.. Den möchte die Doris im kommenden Jahr laufen.

      Auf Bestzeitjagd war ich nicht aus, dass war auch ganz gut so, so blieb einfach noch die Muße für den Blick auf die schöne Umgebung.

      Ja, wir waren auf dem Zwölferhorn. Für eine „schnelle“ Bergwanderung war der sehr gut geeignet.

      Deinen Post werde ich mir nicht entgehen lassen! 🙂

      LG Volker

  15. Der liebe Volker bei Sissi und Franzl, ja wer hätte das gedacht 🙂
    Super, ich freu mich, daß es Dir im schönen Salzburg so gut gefallen hat. Mal was anderes, die Berge, gell? 😉 So hat jede Landschaft ihren Reiz.

    Alles Liebe,
    Wolfgang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s