Es hat klick gemacht

Im Rahmen der Erstinspektion habe ich an mein Rennrad nun noch Klickpedale bekommen, das passende Schuhwerk inklusive.

 24.10.14 01

 

Die Nachhausefahrt ist schon mal gut gegangen 😎 Beim anschließenden Üben hat es aber mit dem Ausklicken einmal nicht geklappt , aua 🙂 Grundsätzlich funktioniert es aber schon ganz gut. wenn auch noch kein Meister vom  Himmel gefallen ist. Höchstens vom Fahrrad :mrgreen:

Advertisements

26 Kommentare zu “Es hat klick gemacht

    • Unfallfrei werden, liebe Kornelia, werden …

      Mein linker Arm mault immer noch, nach der ersten unfreiwilligen Seitenlage 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  1. Viel Spaß damit, ist echt eine sehr gute Kraftersparnis bzw. Abwechslung, aber immer daran denken: Erst ausklicken, dann anhalten! 😉
    Auch nach über 1000 Kilometern habe ich es noch nicht verinnerlicht. 😉

  2. Hallo Volker,
    super! Du gewöhnst dich sicher so schnell daran, dass du dir nicht mehr vorstellen kannst, anders geradelt zu sein! 😀
    Geplante Stops find ich mittlerweile nicht mehr schlimm, aber die akuten bringen mich noch immer ins Schwitzen! 😉

    • Liebe Doris,

      einer der ersten Gewöhnungsversuche war erstmal recht schmerzhaft :mrgreen:

      An akute Stops denke ich heute noch lieber nicht 😉

      Liebe Grüße
      Volker

    • Ich glaube ich werde während einer Tour nie mehr anhalten 😯

      Das meiste hat sich erstmal ausgestrampelt, der Jahreszeit sei „dank“ 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Aua, ja das kenne ich – wenn man ausklicken will und es geht nicht, dann geht es in Zeitlupe in die Horizontale 😉 Habe ich sogar einmal bergab geschafft… aua!!! 😆

    Ich habe halb-halb – auf der einen Seite „normale“ Pedale und auf der anderen Seite Klickpedale, das gefällt mir sehr gut, dann kann ich in den steilsten Passagen einfach ausklicken und bin auf der sicheren Seite, auch beim Bergab fahren klicke ich lieber aus 😉 Im flachen sind die Klickpedale aber sicher super!! Viel Spaß damit! 🙂

    Liebe Grüße Anna

    • Wenn ich das so lese, bin ich froh, dass ich nur im Flachland pedaliere 🙂 Ich denke schon, das die Klickpedale hier die besten Einsatzbedingungen haben.

      Mal sehen, wieviele Gelegenheiten zum Üben ich in den kommenden Wochen noch habe.

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Gut, dass es bei dir flach ist. Ich habe mal versucht am Berg anzuhalten, um links abzubiegen. Tja, sah sicher spektakulär aus und gab jede Menge blaue Flecken.
    Hast du die Pedalen auf locker eingestellt?
    Wenn du fällst lehne, dich auf die andere Seite, der Lenker fängt dann schon mal viel ab und so breit bist du ja auch nicht 😉 .
    Und was soll ich noch sagen. Erst Rennrad, jetzt Klickpedalen… Wie bekommen wir dich jetzt noch zum Schwimmen 🙂 hihi. Sorry, das musste jetzt einfach sein.
    Liebe Grüße
    Karina

    • Ich bin mal gespannt, ob sich mein linker Arm auch noch blau verfärbt. Maulig genug ist er im Moment noch 😐

      Die Pedale sind auf die lockerste Möglichkeit eingestellt. Danke für den Tipp mit auf die andere Seite lehnen. Für heute kommt er leider zu spät :mrgreen:

      Schwimmen? Wie war das noch mit dem Kamel, das eher durch ein Nadelöhr geht? 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Ja, klickst Du denn richtig? Nö, offensichtlich noch nicht ganz.
    Viel Spaß mit den neuen Teilen. Und gewöhn Dich schnell daran, damit sich Stürze in Grenzen halten.
    Liebe Grüße
    Bianca

    • Eine schnelle Gewöhnung wäre von Vorteil. Es würde sonst immer die linke Seite treffen, die darüber sicher nicht sonderlich amused wäre 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,

    ich kann mir das Radfahren ohne Klickies gar nicht vorstellen, v.a. an Bergen (!?) ist es von unschätzbarem Wert, zwar bin ich nicht mit einem Renner unterwegs, aber auf dem Liegerad ist es von unschätzbarem Wert. Ich habe die Gewöhnung als sehr schnell empfunden, nur in der Stadt ist es ein wenig mühsam, wenn man ständig „aussteigen“ muss 😉 Ich wünsche Dir viel Spass damit und hoffe Du bleibst immer oben 🙂

    Salut
    Christian

    • Lieber Christian,

      die Klickpedale bringen sicher nochmal eine ganze Menge. Ich hoffe auch, dass ich immer oben bleibe. Alles andere beeinträchtigt doch etwas den Spaß 😉

      Bislang kannte ich Klickpedale nur vom Spinning. Da war das Anhalten ja doch etwas unproblematischer 😀

      Moin Moin
      Volker

  7. Hallo Volker, gute Gewöhnung und viel Spaß. Mal schauen, ob ich mich irgendwann anstecken lasse aber dafür müsste ich meinen Dratesel eh mal wieder mehr bewegen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s