Oldenburg

Markus hatte Mitte Dezember die Idee, dass wir Blogger doch mal zeigen könnten wo wir so leben. Da ich ein ausgesprochener Lokalpatriot bin und heute ausgesprochenes Kaiserwetter herrschte, nutzte ich deshalb die sonntägliche Verkehrsruhe um eine Fototour durch Oldenburg zu laufen.

Erstmal steuerte ich die Innenstadt noch auf idyllischen Schleichwegen an…

04.01.15 01

04.01.15 02

… vorbei auch noch an ein paar Ugly destinations im Agrarhafen …

04.01.15 03

04.01.15 04

… um dann über die Hafenpromenade in die Innenstadt einzutauchen. Geschichtliche Details erspare ich Euch, ich bin da nicht so firm. Wenn die Geschichte Oldenburgs interessiert, dem wird sicher das Internet weiterhelfen 😉

Der Einfachheit halber habe ich die Bilder, zu denen es etwas zu sagen gibt, mal durchnummeriert:

  1. Die ehemalige kaiserliche Post
  2. Die Schloßwache mit der Lambertikirche im Hintergrund
  3. Das Schloß
  4. Der Schloßgarten
  5. Der mittelalterliche Pulverturm inmitten „moderner“ Architektur
  6. fehlt, ich habe mich verzählt 😯
  7. Die Lambertikirche
  8. Das alte Rathaus
  9. Eines der ältesten Häuser Oldenburgs, das Degode-Haus
  10. Ensemble aus altem Rathaus, Lambertikirche und Degode-Haus
  11. Das Staatstheater
  12. Das ehemalige Peter-Friedrich-Ludwig-Hospital, heute ein Kulturzentrum
  13. Das Oldenburger Wahrzeichen, der Lappan
  14. Ab jetzt wird es etwas moderner: Das Horst-Janssen-Museum. Gewidmet einem skurillen Oldenburger Künstler mit einem etwas merkwürdigen Frauenbild
  15. Die Zentrale der Landessparkasse zu Oldenburg
  16. Die kleine EWE-Arena
  17. Die große EWE-Arena, hier spielen die EWE-Baskets in der ersten Liga
  18. Die Weser-Ems-Halle

Nach der Weser-Ems-Halle steuerte ich über ruhige Wohnstraßen wieder mein Zuhause an.

Auf 12 km habe ich heute einen Großteil der Oldenburger Sehenswürdigkeiten zusammengesammelt. Ich hoffe ich konnte Euch auf diese Weise einen kleinen Einblick in mein ca. 160.000 Einwohner großes Heimatstädtchen verschaffen 🙂

Also ich finde Oldenburg ist eine Reise wert. Und Marathon kann man hier auch laufen 😉

47 Kommentare zu “Oldenburg

  1. Das ist ja wirklich sehr hübsch. (Ausser Schloss und -garten kommt mir alles auch recht unbekannt vor.) Schön wenn es sich da auch noch anständig laufen lässt.

  2. Hallo Volker, in der Tat.Oldenburg ist wirklich sehr hübsch. Danke für den Einblick. Und kurze Hose… Respekt. Welche Uhrzeit war das? Ist ja wirklichen menschenleer dort.

    Ich traue mich nicht, das Gleiche in Leverkusen zu machen – von einer ugly destination zur anderen… neee..Ich nehm mir irgendwann noch mal Köln vor, da geht mehr. 🙂

    Schönen Wochenanfang.

    • Moin Anja,

      es war über Mittag und es waren noch mehr Leute unterwegs als ich gedacht hatte.

      In Leverkusen war ich auch schon mal, vor fast 30 Jahren, irgendwie habe ich es als riesige Chemiefabrik in Erinnerung 😦 Aber Köln und Rhein sind schon schön 🙂

      Dir auch einen guten Wochenstart.

      Liebe Grüße
      Volker

      • Und daran hat sich nichts geändert. Wobei das im Prinzip nur der Stadtteil rund ums Bayer-Werk ist aber das ist zeitlich auch das Zentrum der Stadt. Ich wohne in einem Stadtteil, der zwangseingemeidet wurde und mal so gar nichts mit diesem Chemiewerk gemein hat und so gibt es viele nette Stadtteile in Leverkusen. Aber wenn ich so durch die City laufen würde, wie Du es gemacht hast… buah, das wär hässlich. Mal schauen, vielleicht traue ich mich ja am WE mal.

      • Durch die Zwangseingemeindungen hat sich Leverkusen wohl die schönen Gesichter erworben 😉

        Es gibt ja aber auch Industrieromantik und fotografieren kannst Du ja hervorragend. Da läßt sich sicher was machen 🙂

  3. wow… ein toller beitrag und viermal mehr tolle bilder. richtig richtig schoen!
    danke, lieber volker, dass du mit uns diese wunderbare runde durch dein (ich wuerde fast malerisches sagen) oldenburg gedreht hast 🙂
    liebe gruesse,
    sandra

  4. Eine klasse Idee – und tolle Fotos: Danke dafür, Volker! Obwohl ich nun schon ein paar Mal in OL den Halbmarathon gelaufen bin, hab ich hier nun doch mehr sehenswürdige Eindrücke gewonnen, als bei dem offiziellem Event! Du solltest mal mit den Veranstaltern über eine Streckenänderung sprechen 😉

    • Wie gesagt, dass ist Markus Idee.

      Der Oldenburger Stadtkern ist für einen Halbmarathon leider zu klein. Aber ein paar Fotomotive dürftest Du von der Strecke schon wiedererkennen 🙂

      LG nach HB
      Volker

  5. Lieber Volker,
    danke fürs zeigen! Du hast Dir echt Mühe gemacht. Mir war gar nicht bewusst, dass Oldenburg einen Hafen hat… wieder mal eine Bildungslücke geschlossen. Ansonsten gefällt mir der Mix aus Stadt und Land, wie Du ihn zeigst. Nur – bei 160.000 EW noch von Städtchen zu reden ist ja charmant untertrieben… Und mir gefällt das Flache – lauftechnisch betrachtet 🙂
    Ich werde dann auch noch diese kleine Herausforderung für meine Heimatstadt angehen und grübel schon, was man hier zeigen kann/sollte…
    Liebe Grüße und guten Wochenstart!
    Elke

    • Liebe Elke,

      Oldenburg hat sogar den größten Binnenhafen Niedersachsens, was allerdings nicht viel heißt 😉

      Mir gefällt das Flache auch, nicht nur lauftechnisch 😉

      Da bin ich schon mal gespannt, was es da bei Dir zu sehen geben wird 🙂

      Dir auch einen guten Start noch schönen Tagen in der Schweiz.

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,

    zeigen wir in unseren Blogs nicht dauernd, wo wir wohnen? 😉 OK, wir tun das nicht so geballt wie du in deinem heutigen Post. Der zeigt, dass OL so einiges zu bieten hat – viel Schönes und Historisches, ein wenig Natur und die obligatorischen industriellen und neumodischen „ugly destinations“. An manches erinnere ich mich sogar, allerdings nur rudimentär, denn mein Besuch dort liegt etwa 20 Jahre zurück. Ich sollte wohl mal wieder vorbeigucken … 😎

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Liebe Anne,

      naja, Oldenburg als solches kommt bei mir in der Regel schon etwas zu kurz. Ich treibe mich lauf- und fototechnisch ja mehr so vor den Toren der Stadt rum.

      Vorbeigucken solltest Du auch jeden Fall „mal wieder“ 😉 Du bist herzlich willkommen! 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Habe ich ja schon gesagt, Oldenburg ist schön, auch die Gegend um OL herum, gefällt mir sehr gut, wie ich es ja im letzten Jahr auffrischen durfte – schöner Rundgang – und das bei herrlichstem Wetter !

  8. Lieber Volker,
    ein strahlender Tag – wie gemacht für einen Stadtrundlauf! 😀
    Da erkenne ich doch einiges wieder von dem, was wir uns gemeinsam im Oktober im Internet angesehen haben! 🙂

  9. Wow, Volker! Da hast Du Dir echt Mühe gegeben. Hübsch ist Oldenburg! Danke für die herrlichen Bilder!
    Einen guten Start in die Woche wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Bianca, die nie Montags ins neue Arbeitsjahr startet…

      • Weil ich lieber mit einer kurzen Woche starte. Die geht einfach schneller rum. Mache ich oft, dass ich mir den freien Montag noch gönne.
        Mal schauen, ob ich mal eine Fototour durch Höxter starte…

      • Es gibt viele, die das so machen. Ich ziehe immer gleich die ganze Woche durch, weil ich spätestens Dienstagmittag eh nicht mehr weiß, dass ich den Montag frei hatte 😉

        Mach doch mal, wird bestimmt schön 🙂

      • Doof nur, dass ich erstmal nach Höxter laufen müsste, dann Fototour und zurück. Das wären dann mal schlappe 12-15km. Nicht so meine Lauflänge zur Zeit…

  10. Lieber Volker,

    vielen Dank für die eindrucksvollen Bilder einer offensichtlich sehenswerten Stadt auf dem platten Land. Markus hatte ja bereits die Umgebung in der ich laufe ausführlich dokumentiert, so dass ich weiterhin im Wald umher rennen kann 😉

    Salut
    Christian

  11. Danke für die tolle Stadtführung. Oldenburg scheint wahrlich ein tolles Örtchen Erde zu sein!
    Viel besser wie aus Tatort und Co. bekannt 😉

    Und über die kurze Hose wunder ich mich nicht. Was soll man sonst bei dem Wetter tragen? 😉

    • Die Tatort-Leute brauchen mir auch nicht mehr nach Oldenburg zu kommen! 😉

      Was man außer kurzen Hosen sonst tragen sollte habe ich mich auch schon gefragt 🙄 😉

      LG Volker

  12. Lieber Volker,

    sehr schön Dein Oldenburg!
    Mir gefällt am besten das alte Degode-Haus, die enge Gasse im Altstadt (? kein Nummer aber schön!) und die idyllischen Schleichwegen 😀
    Ja, Oldenburg ist auf jeden Fall eine Reise wert!

    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anne,

      die enge Gasse ist in Oldenburg eine Ausnahme, Gassen gibt es hier kaum. Das gerade Du sie erwähnst ist allerdings witzig, die Gasse heißt nämlich „Bergstraße“ 😀

      Sollte es Dich jemals in den Norden Deutschlands verschlagen, bist Du herzlich nach Oldenburg eingeladen!

      Liebe Grüße
      Volker

  13. Auch mir sind die kurzen Hosen aufgefallen…Respekt 😉
    Oldenburg scheint ja eine sehr nette Stadt zu sein….mir gefällt, so wie Anna, auch die Bergstrasse am besten 🙂

    Danke für diesen tollen Bericht!

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

  14. Ich war noch nie in Oldenburg. Daher vielen Dank für die kleine Führung. Sieht ja schön aus bei Euch. Muss ich mir wohl irgendwann mal richtig ansehen.
    Lieben Gruß
    Kornelia

    • Sag mir Bescheid, wenn Du kommst. Dann mache ich den Stadtführer. Dafür würde ich sogar ein paar geschichtliche Details lernen 😀

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s