Montag

… ist normalerweise nicht mein Lauftag. Das scheinen auch meine Beine zu wissen und fragten meinen Kopf was ihm wohl in selbigen gekommen ist, dann eben doch am Montag laufen zu wollen. Und die Beine blieben stur. Zäh war der Lauf, auf den ich mich eigentlich gefreut hatte. So zäh, dass ich nach fünf Kilometern sogar eine kurze Stretching-Pause einlegte, um die maulenden Waden etwas zu besänftigen. Das hat geklappt, auf der zweiten Hälfte des Laufs fühlten sie sich nicht mehr ganz so an, als würden sie gleich auseinanderfallen. Zwar sank das Tempo ins Bodenlose, aber ich konnte wenigstens dem Drang widerstehen, den Lauf abzukürzen.

So vollendete ich doch noch die geplanten 10 km. Das Wetter paßte zum Lauf, nicht Fisch, nicht Fleisch: 4 ° nasskaltes Grau in Grau.

05.01.15 01

05.01.15 02

Nach diesem Black Lauf-Monday kam dann Blackroll zum Einsatz, die nun auch in meinen Haushalt Einzug gehalten hat, um den mauernden Laufextremitäen wieder auf die Sprünge zu helfen. Feines Ding, meine Beine mögen sie. Andere Körperteile …. eher nicht 🙂

05.01.15 03

Nächste Laufgelegenheit: Donnerstag. Bis dahin wird das Geläuf den heutigen Streß hoffentlich vergessen haben 😎

Advertisements

38 Kommentare zu “Montag

  1. Einfach mal so ein nicht tariflich vereinbarter Lauf… ts, ts, ts, kein Wunder, dass die Beine streiken!
    Der Baum auf dem Bild ist cool! So eine Rolle habe ich auch, klasse Teil! Wenn auch Aua! 😀

  2. Also Montags laufe ich auch so gut wie nie. (Heute zum Beispiel hat sich ein Muskelkater vom sonntäglichen langen Lauf festgesetzt.) Und wenn du dann noch die Beine mit der Blackroll malträtierst, brauchst du dich ja nicht zu wundern, wenn sie maulen ;). Ich muss auch heute mal wieder das IT-Band quälen auf der Foamroll. 😀

    Viel Spass am Donnerstag!
    Roni

  3. Hatte ich kürzlich auch – bin ich nach 3km schon stehen geblieben. 2 Tage später wieder alles wunderbar. Tagesform halt.

    Blackroll Oberschenkel Seite/Hüfte = Aua!!!!

  4. Liebe Volker,
    wenn ich Dich bei diesen Temperaturen mit nackten Waden laufen sehe, komme ich ins Grübeln, ob ich das auch mal machen sollte? Gestern hatte ich auch laufen vor, aber dann war noch eine längere Besprechung im Büro, noch hier und da was aufzuräumen und schwupps wars Essenszeit.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      probiere es einfach mal aus. Früher war ich auch immer nur in langen Tight unterwegs. Heute stört mich kurz oder 3/4 überhaupt nicht, solange es nicht gerade knackig friert.

      Witzigerweise beißt mich Kälte bei der 3/4-Tight mehr durch an den Stoff an den Oberschenkeln als an den nackten Waden.

      Na, wenn man nicht pünktlich aus dem Büro kommt, ist halt schon mal Essig mit Laufen. Ich wünsche Dir, dass es heute klappt!

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,
    ja, ich verstehe deine Beine. Montag ist Ruhetag. An diesem Tag wird nicht gelaufen oder gefahren oder geschwommen 😆
    Du kannst doch deinen Körper nicht einfach so zumuten, das er Montag sich auch noch bewegen muss wo doch Montag sowieso alles so schwer ist!
    Na ich hoffe mal, du hast deine Lektion gelernt 😉
    Liebe Grüße
    Helge

  6. Tja, mein Guter, es ist wie im richtigen Leben
    nicht jeder Tag ist wie der andere
    dafür wird es am Donnerstag dann umso besser
    jeder von uns hat seine Tage
    an denen es nicht so läuft
    wie es laufen sollte
    wie gesagt
    Donnerstag erhalten wir DEN Erfolgsbericht
    wetten ❓

  7. Lieber Volker,

    wie jetzt? Montags nie? Ist doch egal, Deine Muskeln haben kein Gedächtnis und v.a. kein Zeitgefühl 😉 Wahrscheinlich war Dein Kopf der Meinung, dass montags nichts geht und dann haben die Beinchen mitgespielt, oder?
    Die Blackroll ist ein Segen und ich möchte sie nicht mehr missen, der Schmerz lässt irgendwann nach und dann stellt sich sogar ein Wohlgefühl bei der Nutzung ein, nur an den Schultern mag ich sie gar nicht, aber das liegt wohl eher an der mangelnden Muskulatur :mrgreen:

    Salut
    Christian

    • Muskeln haben kein Gedächtnis und kein Zeitgefühl? Das erzähl meinen mal :mrgreen:

      Mein Kopf wollte, an dem kann es nicht gelegen haben 🙂

      Wo die Blackroll über Knochen rappelt, tut es halt weh. Reich mir die Hand … 🙂

      Moin Moin
      Volker

  8. Warum kommen mir da die Boomtown Rats in den Sinn? I don’t like Mondays – na ja, es gibt Songs, die prägen eine Generation. Aber zum Glück sind Deine Waden nicht Amok gelaufen …

    So eine Blackroll ist ein feines Ding, nicht nur für die Waden. Auch wenn es bei den ersten Übungen weh tut. 😉

    Gute Erholung bis Donnerstag. Da soll bei uns das Wetter schlimm werden.

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

  9. Lieber Volker,

    Montags pausieren offenbar nicht nur Frisörinnen und Museen, sondern auch deine Beine – bzgl. der Erklärung schließe ich mich Christian an. Wahrscheinlich meckern sie heute Abend, weil sie nicht laufen dürfen … 😉

    Viel Spaß mit der Blackroll – tut immer wieder gut, wenn der Schmerz nachlässt. 😎

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Liebe Anne,

      Museen haben Montags geschlossen? Echt? Wußt ich gar nicht 😯

      Wie schon bei Rainer geschrieben, finde ich die Blackroll gar nicht sooo schlimm, von einigen bösen Ausnahmen abgesehen 😎

      Liebe Grüße
      Volker

  10. Lieber Volker,

    da bin ich ja sehr beruhigt, es geht jedem gleich und das macht das Laufen ja irgendwie auch interessant 😉 Dem einen Tag Läuft es uns so gut dass wir im Dunkeln nach Feierabend einfach den einen Schleicher nach dem anderen machen bis wir einen HM gelaufen sind, und am anderen Tag läuft es gar nicht und wir fragen uns warum wir uns das überhaupt antun…

    Ach ja, mein Blackroll sollte ich auch langsam wieder auspacken (liegt seit dem Umzug immer noch eingepackt 😳 )

    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      genauso ist es, kurz vor Weihnachten bin ich noch nach Feierabend spontan gute 20 km gelaufen und gestern wäre ich fast vor 10 km in die Knie gegangen. Schon spannend. Zum Glück stelle ich mir bei schlechten Läufen nicht gleich die Sinnfrage. Ohne die Lauferei wäre nicht nur meine Fitness im Keller sondern auch meine Psyche…

      Erstaunlich, die Blackroll hat wohl inzwischen schon wirklich jeder 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  11. Lieber Volker,
    nö, lag nicht an deinen Beinen, nicht am Montag, nicht an deinem Kopf.
    Gestern waren böse, kosmische, anti-läuferische Strahlen am Werk, die dir in Oldenburg und mir in Salzburg (oder liegt es gar an der -burg??? 😉 ) schwere Beine gemacht haben.
    Weil: Montag ist mein Lieblingslauftag und meine gut 9km gingen gestern so schwer und langsam, wie schon seit Ewigkeiten nicht mehr! 🙂
    Und: ach ja, ich wollte ja nach Weihnachten mal so eine Blackroll käuflich erwerben…. zu blöd, ist heute schon wieder ein Feiertag! 😀

    • Liebe Doris,

      kosmische, anti-läuferische „-burg“-Strahlen, das isses, das klingt plausibel! 😀

      Tja, Feiertag, so ein Pech. In Oldenburg könntest Du shoppen!

      Liebe Grüße aus dem Büro *grummel*
      Volker

  12. hehe 🙂
    ich hatte sonntag 15 und gestern 7,5 kilometer und meine beine fanden das meeegaplöde 😈
    aber manchmal ist es, wie es ist. und dann muß, was muß 😆
    liebe grüße,
    sandra

  13. So einen Lauf hatte ich heute auch – die Beine waren nur schwer. Aber ich habe meine 30 Minuten auch durchgezogen – im Dunkeln! Sind wir gut, oder sind wir gut?
    Blackroll – sollte ich auch mal wieder aus der Ecke kramen. Morgen geht es erstmal zu Osteopathin – meine akuten Beschwerden aus dem November sind zwar weg. Aber ich habe so lange auf den Termin gewartet, dass ich einfach mal schauen lassen möchte.
    Liebe Grüße
    Bianca

    • Ob wir gut sind? Das ist doch wohl überhaupt keine Frage. Wir sind sowas von gut! 😀

      Den Termin würde ich an Deiner Stelle jetzt auch noch wahrnehmen. Vielleicht kommt ja noch ewas nützliches dabei raus.

      Liebe Grüße
      Volker

  14. Bei mir läuft es auch ein wenig zäh derzeit. Vielleicht liegt es an der Witterung?
    Naja, wir kennen das ja. Heute ist es so und morgen wieder ganz anders. Wir sind eben keine Maschinen.
    Lieben Gruß
    Kornelia

    • Ich denke nicht, dass es an der Witterung liegt. Es gibt sie halt einfach, diese Tage.

      Wir sind keine Maschinen, dass ist ja auch gut so. Neuer Lauf, neues Glück 😀

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s