Ich erhöhe um Sieben

So, heute galt es noch einmal das milde, regnerische Wetter zu nutzen. Ab dem Wochenende soll es trockener und langsam auch kälter werden. Zum Abschied hat sich die Regenwetterlage der letzten Tage nochmal richtig ins Zeug gelegt. Es hat während meines Laufs nicht nur geregnet sondern teilweise wie aus Eimern geschüttet.

Geplant war ein 13 km-Lauf: Hin zum Großen Bürgerbusch, fünf Finnbahnrunden mit heute nur einem Kollegen, und anschließend wieder zurück. Mein Kollege hat dem Wetter auch tapfer getrotzt, aber eine Verlängerungsrunde konnte ich ihm nicht abringen 🙂 Auf dem Rückweg drehte der Himmel dann so richtig auf. Ich friemelte die Handschuhe über die nassen Hände, weil diese kalt wurden. Auf schmalen und dunklen Wegen pflügte ich durch die kaum zu erkennenden Pfützen. Knapp zwei Kilometer vor Zuhause änderte ich die Route, ich hatte einfach noch nicht genug. Am Flötenteich standen die Wege teilweise knöcheltief unter Wasser. In der Dunkelheit konnte ich den bestimmt ungläubigen Blick einer Spaziergängerin leider nicht erkennen als ich durch Fluten rannte 😀

Ich peilte den Großen Bornhorster See an, lief aber nicht mehr drumherum. Das wäre mir für einen Feierabendlauf dann doch zu lang geworden. Der Wetterbericht sprach heute von Dauerregen, der sich teilweise schauerartig verstärkt. Die haben ausnahmsweise mal den Nagel auf den Kopf getroffen 😀 Auf den letzten zwei Kilometern traf mich der Wind allerdings nochmal frontal von vorne. Da inzwischen irgendwie alles an mir nass war, wurden diese Kilometer dann langsam unangenehm.

Aber dann war ich schlußendlich nach knapp 20 km wieder zuhause. Der Fotoapparat blieb heute während des gesamten Laufs zu seinem eigenen Schutz in der Tasche. So langt es mal wieder nur für ein Selfie zum Schluß. Der triefenden und tropfenden Klamotten entledigte ich mich teilweise gleich in der Haustür 😉

15.01.15 01

Obwohl ich mir gründlich die Füsse abgetrocknet hatte, stand in den Hauslatschen anschließend wieder das Wasser, so lief es an mir runter und tropfte aus den Klamotten. Unter der Dusche pieksten die heißen Duschstrahlen wie tausende Nadeln in den zum Schluß etwas kaltgewordenen Körper. Ich hätte mich dootkratzen können 😀

Das war heute also nochmal Fun pur. Aber ganz ehrlich? Es darf jetzt auch gerne erstmal aufhören zu regnen. Ich möchte einfach gerne mal wieder die Sonne und blauen Himmel sehen!

Advertisements

36 Kommentare zu “Ich erhöhe um Sieben

  1. Wow Volker, Du bist mein Held der Woche. Dass Dich 98% der Bevölkerung für bekloppt halten, wenn Du in einem solchen Wetter läufst, ist ja klar. 20 km bei dem Wetter find ja selbst ich schon echt außergewöhnlich und heldenhaft.

    Und ja.. ich will auch blauen Himmel und trockenes Wetter.

    • Uiiiii, Held der Woche, wow 😀

      Wenn Deine Berechnungen stimmen, halten mich 2% der Bevölkerung nicht für bekloppt. Das reicht mir :mrgreen:

      Heute soll es, zumindestens teilweise, blauen Himmel geben, ich bin gespannt. Dauert ja noch zwei Stunden bis es hell wird…

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Lieber Volker,

    ich bin so was von neidisch, wenn es hier mal solchen Regen gibt, bin ich bestimmt verhindert bzw. gebunden und kann nicht laufen gehen. Schön, dass Du das so genießen konntest, wenn auch die Kälte sich irgendwann durch Mark und Bein frißt 🙂 Super!

    Salut
    Christian

    • Lieber Christian,

      meistens geht es mir ja ähnlich. Häufig hört der Regen ja auch kurz vorm Lauf oder mittendrin auf. Aber gestern hat er einfach perfekt durchgehalten 😀

      Gestern blieb trotz der guten Klamotten kaum eine Faser trocken, da hatte der Wind zum Schluß leichtes Spiel mich auszukühlen. So eine anschließende prickelnde Dusche hatte ich noch nie, könnt mich immer noch kaputtlachen 😀

      Moin Moin
      Volker

  3. ein verrueckter deichlaeufer 😆
    bei uns hat es gestern nicht geregnet. jedenfalls nicht so doll, wie bei dir 😉
    dass es jetzt kaelter wird bzw. werden soll finde ich nicht so toll….
    liebe gruesse und einen schoen wochenausklang nach OL 🙂

    • Verrückt? Das hättest Du mal zu mir sagen sollen!! :mrgreen:

      Warten wir mal ab was da kommt, so richtig Winter soll es ja nicht werden. Tagsüber plus, nacht minus mit jeden Morgen glatten Straßen finde ich auch doof 😦

      Liebe Grüße und schon mal ein schönes Wochenende.
      Volker

  4. Lieber Volker,
    dass Dir dann doch am Ende auch mal der Regen und das damit einhergehende Nasswerden reichen – da muss es dann schon arg gewesen sein. Daher: WIR sind das Volk und WIR wollen nun besseres Wetter!
    Schönes Wochenende wünsche ich Dir!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      also beim Laufen könnte es ja weiterregnen, dass stört mich nicht. Aber bitte nur exakt während des Laufens! 😀

      Der Demonstration für schöneres Wetter schließe ich gerne an! 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,

    wenn sogar Du Dir ein wenig Sonne wünscht, dann hat es genug geregnet! 😆

    Dein Lauf hört sich wirklich schön an, herrlich wenn es einem so gut läuft, dass man einfach 7 Kilometer zu den ersten 13 dazu hängt… 🙂 auch wenn die letzten zwei Kilometer ein wenig kalt waren.

    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      was hier in den letzten Tagen an Regen runtergekommen ist, ist schon reichlich. Ich brauche einfach einwenig Sonne fürs Gemüt. Das bleierne Grau macht so müde.

      Die Müdigkeit spüre ich nur beim Laufen nicht 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Was drauflegen macht immer mehr Spaß als wenn was dazwischenkommt. So wie neulich, als das Wetter so schön war und alles wegen ner Jagd abgesperrt war 😦

    Wobei ich gestehen muss, dass ich bei Regenwetter immer die kürzeren Läufe vorziehe ;-P

    LG

    • Jepp, das ist wirklich ätzend. Gab`s keine spontan mögliche Alternative?

      Wie Du lesen kannst, machen mir Regenläufe Spaß, zumindestens solange es nicht viel kälter dabei ist.

      LG Volker

      • Die haben mir auch mal Spaß gemacht. Mittlerweile bin ich nicht mehr so der Fan davon. Ist auch blöd wegen der Cam.

        VG

      • Stimmt, Cam kannst bei so einem Wetter knicken. Alles ist Veränderung. Vielleicht habe ich irgendwann auch keinen Bock mehr auf Regenläufe, dafür Du aber wieder …

  7. Tot kratzen können……lieber Volker, mit langen Hosen wäre dir das nicht passiert, kein Wunder, dass deine Haut juckt ! Aber wenn die Prognosen zutreffen, wirst du bald in die Langen schlüpfen, und damit sind dann diese Probleme endgültig aus der Welt geschaffen, es sei denn………

    Heute ist bis jetzt noch kein einziger Tropfen hier gefallen ?
    Was sagt uns das ?

    • Liebe Margitta,

      ich mußte mich nicht da kratzen wo ich Luft und Regen an die Beine gelassen habe. Sondern an den Oberschenkeln und am Allerwertesten. Und der war definitiv verhüllt :mrgreen:

      Heute noch kein Tropfen gefallen? Hier auch nicht! 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Lieber Volker,
    wow! Du bist ja echt super drauf! Einfach mal so um 7km erhöhen, das hat schon was! Muss wirklich Spass gemacht haben! 😀
    Ich hoffe, die heiße Dusche hat dich wieder durchgewärmt, weil nass vom Wind ausgekühlt werden, finde ich schon fies…
    Wünsche dir einen kurzen Arbeitstag und einen wunderbarlichen Start ins Wochenende… 🙂

    • Liebe Doris,

      doch doch, die heiße Dusche hat die Durchblutung wieder sehr angeregt. Zum Glück wurden ja nur die letzten gut 10 Minuten etwas unangenehm.

      Ich wünsche Dir ein ebenso wunderherrliches Urlaubswochenende 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Lieber Volker,

    von mir bekommst du den Schweineelchorden 1. Klasse am Bande für deine Heldentat: https://weinbergschnecke.files.wordpress.com/2010/10/2010-10-19_elchtest-001.jpg.

    20 km sind schon ein Brett, ich kann mir denken, dass die letzten km fies kalt waren. Aber du bist ja so viel in der frischen Luft und hast dich so schnell trockengelegt und aufgewärmt, dass (hoffentlich?!) keine bösen Nachwirkungen eintreten.

    Schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Anne

    • Ohhhh, liebe Anne, für diese Auszeichnung bedanke ich mich sehr. So einen schönen Orden habe ich noch nie verliehen bekommen 😀

      Zum Glück waren es nur die letzten gut 10 min, die es langsam kalt wurde. Nach der Dusche habe ich noch einwenig gebraucht, bis mir wieder richtig warm war. Aber ansonsten war alles in Ordnung, Nachwirkungen fürchte ich keine 🙂

      Dir auch ein schönes Wochenende!

      Liebe Grüße
      Volker

  10. Volker, der Chuck Norris unter den Läufern… 😀
    Ich will Sonne! Mag den Regen ja schon auch, aber es wird langsam etwas einseitig.

    • Ich sollte öfters solche Artikel schreiben. Held, Chuck Norris, irgendwie gefällt mir das alles 😀

      Heute hat die Sonne geschienen, stundenlang. Aber der Tag gehörte wieder der Renovierung 😦

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s