Loch an Loch und hält doch

Achtung: Dieser Post dient dazu Mitleid zu erhaschen. Ist aber nichts böses, sieht nur martialisch aus. Und das ist auch erst der Anfang, die großen Löcher kommen noch beim nächsten Termin 😯

29.01.15 01

Kann ich damit morgen eigentlich laufen gehen?

Advertisements

29 Kommentare zu “Loch an Loch und hält doch

    • Der moderne Mensch läßt geißeln, Rainer 😎

      Die Haut ist ein Spiegelbild der Seele und um die scheint es schlecht bestellt zu sein 😀

      Nichts schlimmes, da wurden nur erstmal zwei Beulen aus dem Blech gebügelt 😉

      Liebe Grüße
      Volker

    • Danke, das wollte ich erreichen, liebe Bianca :mrgreen:

      Es wurde zweimal ein Scherenschlag gemacht. Klingt brutal, ist es aber eigentlich nicht.

      Liebe Grüße
      Volker

  1. Lieber Volker,

    vollstes Verständnis und eine Wanne voll Mitleid 😉

    Natürlich kannst Du mit solchen „Löchern“ nicht laufen gehen, da droht Entzündung, Wundheilungsstörung, im schlimmsten Fall eine böse Läuferverletzung :mrgreen:

    Salut und „gute Besserung“

    C.

  2. Laufen gehen kannst du immer. Dafür brauchst du Füße und nicht mehr 😉 Ob es allerdings vernünftig wäre sei dahin gestellt 😉

  3. Lieber Volker,
    es geht nichts über gesunde Selbsteinschätzung, gern liefere ich also wie bestellt meine Portion Mitleid ab 😉
    Ich tippe mal auf Leberfleckenentfernung?
    Wie auch immer, ich schätze, dass das heute schon fast verheilt ist und dass das kein Grund ist, die Schuhe im Schrank zu lassen. Außer, draußen locken die Flocken und Du ziehst rodeln vor.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      keine Leberfleckentfernung, ich weiß gar nicht, wie die Dinger heißen.

      Ganz so schnell heilt die Geschichte dann zwar doch nicht. Aber mit einer Umrüstung auf kleiner Pflaster dürfte einem Lauf heute wohl nichts im Wege stehen 😉

      Rodeln bietet sich als Alternative nicht an.

      a. zu wenig Schnee
      b. kein Hügel zum Runterrodeln
      c. auch keiner da, der mich zieht :mrgreen:

      Also laufen …!

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Laufen darfst du schon – nur schwitzen nicht! 😉 Zur Not mach ein weiteres Pflaster drüber. Und bitte, bitte erspar uns den Anblick des ungepflasterten und vernähten OP-Feldes! 🙄

    Schnelle und komplikationslose Heilung wünsche ich dir!

    LG,
    Anne

    • Nicht schwitzen? Das kriege ich beim Laufen nicht hin.

      Neeee, ich mag ja ziemlich stumpf sein, aber solche Bilder zeige ich nicht. Mag mir sowas selber nicht angucken 😯

      Danke und liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,
    was denn??? Du lässt dich perforieren? Fällt dann nicht der Kopf ab, wenn mal der Sturm aufkommt 😯
    Ich hoffe, du hast deine Pflaster gekriegt – hier kommt noch ein grooooßer Eimer voll mit Mitleid! 😉

  6. Da Laufen und anschließendes Duschen für mich zweifellos zusammengehören, würde ich an Deiner Stelle nicht laufen.
    Ich wünsche Dir aber eine gute Wundheilung.
    Lieben Gruß
    Kornelia

  7. Lieber Volker

    mein Mitleid hast Du!!

    …die großen Löcher kommen erst…??! oh je – die da sind mir schon groß genug… 😯
    Hoffentlich ist es nichts Schlimmes!!

    Gute Besserung! und liebe Grüße
    Anna

    • Danke, liebe Anna 🙂

      Ich hoffe, dass die nächsten Löcher nicht so viel größer werden. Aber der Griff zu Nadel und Faden wird sich dann wohl nicht vermeiden lassen. Nein, es ist nichts schlimmes, eher störend und kosmetischer Natur.

      Danke schön und liebe Grüße zurück
      Volker

  8. Mir wurde vor kurzem ein Muttermal entfernt, und das sah ähnlich aus 😉
    Was es auch sein mag: schnelle und komplikationslose Heilung!!!!

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s