Vier Wochen keinen Sport

Das ist die Aussage, mit der mich der Arzt beglückte als ich noch bäuchlings auf dem OP-Tisch lag. Mein Aufschrei ließ ihn kalt. Das das Entfernen von vier Zysten tiefere Löcher schlagen wird als das Gekratze vor vier Wochen war mir schon klar, aber damit habe ich nicht gerechnet.

Aber ich werde mich fügen. Ich möchte ja nicht, dass die vier Nähte wieder aufplatzen.

27.02.15 01Auf der Vorderseite ist auch noch eines

Trotzdem werde ich, wenn die Pflaster erstmal alle runter sind, das ganze intensiv beobachten. Vielleicht kann ich denn ja doch ein klitzekleines Bisschen früher ….? 🙄

Ein Elend kommt aber auch wirklich selten allein 😦

Advertisements

50 Kommentare zu “Vier Wochen keinen Sport

  1. Vier Wochen, was sind schon vier Wochen, sie vergehen wie im Fluge, ich kann dir ein Lied davon singen, Kopf hoch, Brust raus, think pink, du weißt, dass alles wieder gut wird, das wissen andere, die ich kenne, todkrank sind, leider nicht.

    Wetten, dass die Zeit ganz schnell vergeht ?
    Gute Besserung
    alles wird gut
    und Läuferhaut heilt sowieso viel schneller !

    P.S. Ich dachte der Post sei privat, darum hatte ich dich angeschrieben ? ❓

    • Vier Wochen sind lang, sehr lang, liebe Margitta.

      Ich werde Dich beim nächsten Schnupfen, von dem Du aber hoffentlich verschont bleibst, daran erinnern. Ich werde aber mal schauen, ob es wirklich vier Wochen sein müssen. Und das eine Laufpause nicht mit dem Schicksal Todkranker zu vergleichen ist, ist mir durchaus bewußt, sehr bewußt.

      Wenn meine Haut so schnell heilt, wie ich laufe, kann es noch etwas dauern :mrgreen:

      Danke und liebe Grüße
      Volker

      P.S.: Das Passwort bezieht sich auf den vorherigen Post 😉

  2. Hallo Volker,
    VIER Wochen und GAR KEIN Sport…? Das wäre aber doof. Ok, ich kann mir vorstellen, dass laufen oder Sportarten, die Erschütterungen, Hautdehnung bringen, nicht gut wären. Aber wie wärs denn mit Radfahren? Ich würde da nochmal nachhaken… Und ansonsten Augen zu und durch und danach wird wieder angegriffen!
    Gutes Heilfleisch und liebe Grüße
    Elke

    • Radfahren würde sicher gehen, liebe Elke. Aber danach sieht das Wetter im Moment nicht warm und trocken genug. Aber das kann ja och kommen. Laufen im Sinne von Spazierengehen oder Wandern , natürlich mit Kamera bewaffnet, geht auf jeden Fall 🙂 Ich werde auch mal gucken ob es wirklich vier Wochen sein müssen.

      Danke und liebe Grüße
      Volker

  3. 4 Wochen? Autsch! Aber du hälst des bestimmt irgendwie durch. Musst du ja leider auch.

    Und wegen dem anderen; Interessiert bin ich ja, aufdringlich möchte ich auch nicht sein…

    • Stimmt, ich muß es auch. Aber etwas habe ich die Hoffnung, dass es doch nicht unbedingt vier Wochen werden…

      Du bist ganz bestimmt nicht aufdringlich. Ich habe Dir das Passwort per E-Mail geschickt.

      LG Volker

  4. Lieber Volker
    Ich wünsche Dir ganz ganz gute Besserung! Vielleicht kannst Du diese 4 Wochen ja nutzen, um alles andere zu tun, das Dir später im Sport helfen wird (Mentaltraining, Technikbücher lesen, Meditation…).
    Ganz liebe Grüsse
    Ariana

    • Liebe Ariana,

      ganz lieben Dank. Ich werde das Beste aus der Zeit machen. Außerdem hoffe das es vielleicht doch keine vier Wochen werden. Meditation tut sicher gut, ich sollte sowieso schon lange mein Autogenes Training wieder aufnehmen. Ich weiß ja wie es mir tut.

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Ach, gehst du eben flott spazieren oder wandern und schon läuft das unter „gesund“ 😉

    Wo kommen diese Zysten denn her? Ist das bekannt und besteht Hoffnung, dass damit irgendwann Ruhe ist?

    Gute und schnelle Besserung wünsche ich dir!

    • So habe ich das für die nächste Zeit auch vor, Lizzy 🙂

      Wo die Zysten herkommen, kann ich Dir nicht sagen. Ich hatte schon welche im Nackenwirbel, im Kiefer, am Hals. Von einer weiteren im Nierenbereich weiß ich noch, aber da die keine Probleme macht, bleibt die noch. Die OP wäre aufwendiger.

      Ob es noch mehr gibt oder werden? Keine Ahnung. Ich hoffe einfach mal nicht.

      Danke, Dir an dieser Stelle auch nochmal gute Besserung!

      Liebe Grüße
      Volker

    • Naja, solange das noch verpflastert und verkleistert ist, erstmal nicht. Danach werde ich gucken wie die Wunden aussehen. Bei vier Wochen mag ich mich aber auch noch nicht sehen.

      LG Volker

  6. Lieber Volker,

    vier Wochen klingen erstmal furchtbar lang, v.a. wenn sie in eine „blöde“ Phase fallen. Und irgendwie gehen sie dann doch schneller rum, als du im Vorfeld erwartest. Ich drück dir die Daumen, dass die Pause vielleicht doch etwas kürzer ausfallen kann, und versuch dir ein großes Päckchen Kraft und Geduld für die Zwischenzeit zu schicken.

    Liebe Grüße & ein fester Drücker von der Mosel,
    Anne

    • Liebe Anne,

      ich danke Dir! Ich hoffe aber auch, dass es schlußendlich keine vier Wochen werden. Schaun wir mal.

      Den Drücker erwidere ich gerne. Schließlich beweist Du die letzten Wochen und Monate auch so viel Kraft und Geduld.

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Vier Wochen sind schon recht lang. Aber vielleicht kannst Du die Zeit mit Spazierengehen oder anderen angenehmen Dingen nutzen? Immerhin bist Du nicht schwerkrank oder verletzt. Ist aber trotzdem sicher unangenehm für Dich. Ich wünsche Dir gute Besserung!
    Lieben Gruß
    Kornelia

    • Liebe Kornelia,

      klar, was an Bewegung geht, werde ich mir auch gönnen. Und an die frische Luft muß ich, sonst werde ich noch verrückt, sofern ich das nicht schon bin 😉

      Danke Dir und liebe Grüße
      Volker

  8. Da wünsch ich dir eine schnelle Heilung und dass die vier Wochen schnell rum gehen!
    Was ich mir vorstellen kann was eventuell gefährlich ist, ist wenn sich was entzündet. Dann ist Sport natürlich tabu!
    Ansonsten kannst du ja mal mit deinem Arzt nochmal reden wenn die Heilung vielleicht nach zwei oder drei Wochen schon dementsprechend vortgeschritten ist!
    Gute Besserung!
    Gruß Andi

    • Das mit den Entzündungen und dem Risiko aufgehender Nähte wird der Grund sein. Ob das deswegen trotzdem vier Wochen sein müssen… Schaun wir mal wie die Heilung verläuft.

      Danke Dir und liebe Grüße in die Berge
      Volker

  9. LIeber Volker,
    Autsch! Aber ich kenne das, solange die Ärzte bewaffnet sind, soll man ihnen ja nicht unbedingt offen widersprechen….
    Aber in einer Woche noch mal nachfragen, welche Art von Bewegung denn möglich ist, ist sicher eine gute Option. Weil Radfahren ist doch kein Sport sondern Fortbewegung, Wandern ist Vorbildwirkung für die Jugend, Inlineskaten und Eislaufen zählen zu Kabaretteinlagen und das Schwimmen… naja gut, das Schwimmen, das erlass ich dir jetzt mal für 4 Wochen, auch wenn ich weiß, dass dich das „schmerzt“. 😉

    • Liebe Doris,

      ebendt, der Arzt hatte um das Skalpell schon die Faust geballt :mrgreen:

      Radfahren wird in einer guten Woche sicher gehen. Da ist dann eher das Wetter der Hinderungsgrund. Mal sehen. Wandern wird somit die erste Wahl sein. In Sachen Inlinern und Eislaufen bin ich leider absolut talentfrei. Tja, das mit dem Schwimmen ist wirklich tragisch, gerade jetzt hätte ich so gerne gewollt 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  10. Nicht übertreiben Volker!

    Gute Besserung und einen guten Start ins Wochenende 😉

    Noch sonnige, bald aber verschneite, Grüße aus den Bergen

    Steve

    • Zu übertreiben ist da auch erstmal nichts. Aber mal schauen, wie es in zwei oder drei Wochen aussieht 😉

      Schon wieder Schnee angesagt? Da lob ich mir doch meinen flachen Norden 🙂

      LG Volker

  11. Lieber Volker,

    was soll ich da sagen…irgendwie scheint mir, dass Du im Moment gebeutelt bist, aber ich drück alle Daumen, dass es doch nicht so schlimm kommt. Vielleicht reichen ja 28 Tage ohne Laufen auch :mrgreen:

    Mach es gut und nicht unvernünftig werden, gell?

    Salut
    Christian

    • Shit happens, lieber Christian.

      28 Tage? Das klingt ja nach noch viel mehr als nur 4 Wochen :mrgreen:

      Unvernunft mußt Du nicht fürchten. Für ggf. ein paar Tage früher riskiere ich nichts.

      Moin Moin
      Volker

  12. Lieber Volker,

    in der Tat abwarten und dann sehen wie lange es wirklich dauernt. Ich hoffe die Stellen an denen rumgeschnippelt wurde tun wenigstens nicht weh.

    Schnelle Heilung wünsche ich!

    • Liebe Roni,

      am meisten quälen mich, glaub ich, die riesigen Pflaster. Ansonsten ist es ganz gut auszuhalten.

      Lieben Danke und liebe Grüße
      Volker

  13. Uhps… das haben die Dir mit Absicht erst nachher gesagt, nicht wahr?

    Das Gute im Schlechte aber ist, es ist begrenzt und absehbar – das machts einfacher.

    • Naja, auch wenn sie es mir vorher gesagt hätten, hätte ich deshalb ja nicht zurückgezogen. Ich wollte die Dinger ja los sein.

      Und schließlich hast Du recht, die Zeit ist begrenzt und absehbar, vier Wochen hin oder her.

      Liebe Grüße
      Volker

  14. Lieber Volker,

    ein Elend kommt wirklich selten allen… 😦 gerade jetzt hättest Du das Laufen doch so gut gebrauchen können… Ich bin aber fest davon überzeugt, dass alles im Leben einen Grund hat, auch wenn man diesen Grund vielleicht erst viel später (oder manchmal gar nicht) erkennt. Du wirst auch diese schwere Zeit überstehen und wenn alles vorbei ist hast Du wieder neue Erfahrungen gemacht und dazu gelernt im Leben. Danach stehst Du stärker da als vorher – lass Dich nur nicht unterkriegen! 😉

    Ich freue mich auf Beiträge mit wunderschönen Bildern von Deinen Spaziergängen!! 🙂

    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      ich teile Deine Überzeugung, dass alles im Leben seinen Grund hat, auch wenn ich das in diesem Augenblick gerade nicht so sehen kann. Aber der Blick wird sich wieder aufklären.

      Und mit Bildern von meinen Spaziergängen werde ich Euch sicher noch reichlich auf den Keks gehen :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

  15. waaas??? 4 (in worten vier) wochen keinen sport? 😯 bist du sicher, daß er dich meinte? 😕
    spaß beiseite…. das wird schon seine richtigkeit haben. das sagt der arzt ja nicht, um dich zu ärgern. klar ist das auch individuell. bei dem einen heilt die haut schneller, als beim anderen. ich würde mich da erst mal nicht nervös machen lassen 😉
    so und jetzt noch ein neunmalklugerspruch: wer weiß, wofür es gut ist?
    ich schwimme gleich ein paar bahnen für dich mit, wenn es dir hilft 😆
    liebe grüße von hier nach da!
    sandra

    • Ja, der meinte tatsächlich mich :-/ Und doch der wollte mich nur ärgern 👿

      Spaß beiseite, schön, dass Du ein paar Bahnen für mich mitschwimmst, die würde ich sowieso nicht schaffen 😉

      Danke und liebe Grüße
      Volker

    • Ich kenne sie zur Genüge, Gerd. Es gibt wahrlich schlimmeres.

      Danke und liebe Grüße
      Volker

  16. Soll ich nun schreiben, dass es sicher keine 28 Tage dauern wird, bis Du wieder läufst? Dann mache ich das mal. Aber vorerst konzentrierst Du Dich bitte darauf zu heilen. Wenn die Fäden erst mal raus sind und dann alles gut ist, lässt sich ja noch ein wenig schummeln 😉 Ich hoffe, Du musst auch keine vier Wochen auf das Duschen verzichten 😉

    Gute Besserung!

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Die Fäden brauchen nicht gezogen werden, die lösen sich auf.

      Ja was denkst Du denn? Duschen ist noch viel gefährlicher als Sport :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

  17. Hallo Volker,

    auch von meiner Seite gute Besserung. 4 Wochen sind lang aber wenn Du wenigstens bald Radfahren kannst ist das ja eine Aussicht auf Bewegung…… Und in 4 Wochen ist dann Frühling und Du machst Deinen ersten Lauf in der Sonne 🙂 Also Kopf hoch

    Viele Grüße
    Oliver

    • Danke Oliver, ich werde die Zeit schon überstehen 😎

      Bei der Gelegenheit, ich muß doch nochmal sehen, ob ich Deinen Blog nicht auf meinen Reader kriege, muß doch klappen.

      LG Volker

      • Hallo Volker,

        probiere es bitte nochmal, jetzt sollte es klappen mit dem Reader 🙂

        Wünsche Dir weiterhin gute Besserung.

        Viele Grüße
        Oliver

  18. Ich versteh Dich nur zu gut…fange ja erst selber wieder mit dem Laufen an. Teilweise war ich ziemlich grantig. Bitte mach es besser als ich!
    Vielleicht wirklich eine Gelegenheit, sich wieder mit dem Autogenen Training zu beschäftigen?

    Auf jeden Fall gute Besserung!
    Liebe Grüsse, Wolfgang

    • Ob ich es besser mache als Du kann ich nicht versprechen. Aber Du bekommst es dann ja nicht mit 😉

      Das Autogene Training hat mir schon viel gegeben, es wäre es wirklich wert.

      Danke Dir und liebe Grüße zurück nach Wien
      Volker

  19. Hallo Volker,

    Mein herzliches Beileid! Ich kann es etwas nachvollziehen, wie du dich fühlst!

    War jetzt insgesamt selbst fast ein halbes Jahr auf Entzug! 😞

    Ich laufe 2 Kilometer für dich mit!

    Gruß und gute Besserung
    Matthias

    • Hallo Matthias!

      Ein halbes Jahr? Da will ich mal ganz schnell ruhig sein!

      Danke für die 2 km und die guten Wünsche.

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s