Jahrestag

Gestern vor einem Jahr war ich auf die bislang längste Laufstrecke meines Lebens gegangen. Margitta, Rainer, Jan und ich hatten uns auf den Weg von Oldenburg an die Nordsee gemacht …BURHAVELauf2014 (8)

… um nach genau 58 km am Ziel zu sein, auf der Seebrücke des Nordseebades Burhave.

30.05.14 Ziel

Für mich ist dieser Lauf immer noch das Highlight meiner inzwischen über 10-jährigen Lauferei. Ein unvergessliches Erlebnis, das Rainer in einem tollen Bilderzusammenschnitt veröffentlich hat:

Quelle: http://midlaufcrisis.blog.volksfreund.de/2014/06/02/zur-nordsee-bewegt-und-bewegend/

Mein besonderer Dank geht noch einmal an Margitta, Rainer, Jan als unsere Fahrradbegleitung und Verpflegungsstation und Jens für den den tollen Empfang im Ziel und den Rücktransport.

Mit dieser Erinnerung bin ich heute auf meine 47 km kürzere Laufrunde gegangen, von der es heute nur einen Gruß an alle zu sehen gibt, die vor einem Jahr live oder in Gedanken dabei waren.

31.05.15 01

Meine Gedanken gingen aber auch in die Richtung, dass ich seit dem Lauf an die Nordsee nicht einmal mehr so richtig weit auf Laufachse gewesen bin. Die 30 km-Marke habe ich seitdem nicht mehr überlaufen. Es wird also höchste Zeit für neue Schandtaten. Wer hat da passende Ideen? 😀

Advertisements

52 Kommentare zu “Jahrestag

  1. Ein Jahr ist es schon her mit eurem Lauf an die Nordsee? Dann wird’s wirklich Zeit für die Planung neuer Schandtaten.

    Möglichst viele Etappen beim Hospizlauf 2016 sind ja schon mal ein wichtiges Ziel … Es hat übrigens lange keiner mehr die komplette Strecke „am Stück“ bewältigt – wär das nix? 😉 Du hast ja noch mehr als ein Jahr Zeit für die Vorbereitung! 😎

    Gespannte Grüße,
    Anne

    • Der Hospizlauf ist definitiv ein Ziel, liebe Anne. Aber die ganze Strecke? 🙄 Da kann ich ja froh sein, dass Du mir nicht gleich den Trans-Europa-Lauf vorgeschlagen hast :mrgreen:

      Die Erwartung dämpfende Grüße zurück
      Volker

    • Das gerade Du ein paar Ideen für mich hättest, habe ich befürchtet. Ich hätte von „flachen neuen Schandtaten“ schreiben sollen 😀

      LG Volker

  2. Tatsächlich ein Jahr erst? Mir kommt es vor, als wäre das schon viel länger her … Aber toll war es. Vielen Dank für die Erinnerung! Und eine Zusage habe ich von Dir ja schon: Hospizlauf 2016. Da darfst Du dann 200 Kilometer laufen, falls Du Lust darauf hast. Mehr als 30 werden es bei einem Staffellauf mit mehreren Einsätzen in jedem Fall. 😉

    Besonders liebe Grüße

    Rainer 😎

    • Lieber Rainer,

      mit dem Zeitempfinden ist es doch verrückt, mir kommt es auch schon so lange her vor.

      Den Hospitzlauf habe ich auf jeden Fall auf dem Schirm und mehr als 30 km dürfen da auch gerne zusammenkommen. 200 müssen es ja nicht gleich sein 😉

      Besonders liebe Grüße an einen der Hauptbeteiligten vom letzten Jahr
      Volker

  3. Ich hätte da vor allem Ideen in den USA, aber das ist dir sicher zu weit weg. Auf jeden Fall freue ich mich schon auf Berichte von neuen Schandtaten…

    • Liebe Roni,

      es ist ja leider wirklich etwas weit in die USA. Außerdem fliege ich ja nicht gerne. Aber wer weiß, wenn es die richtige Schandtat ist? 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Schandtaten? Sie haben gerufen?! 😉
    Mit flachen Taten kenn ich mich allerdings nicht so gut aus..aber wenn mir was einfällt, schreie ich!

    • Es muß ja nicht unbedingt topfeben sein. Aber eben auch nicht hochalpin 😉 Vielleicht findet sich da ja so ein Mittelding 🙄

      Also, wenn Dir was einfällt schreie nur 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Ultra-Volker,
    schon ein Jahr? Ui die Zeit vergeht schnell… 🙂
    Also Ideen hätte ich da schon – einige kennst du ja (Marathon am Wolfgangsee – nicht „ganz“ flach, aber schön!), der Mozart 100 Lauf (kurze oder lange Distanz) oder du läufst „einfach“ mal von „ganz weit weg“ nach Oldenburg zurück! 😀
    Guten Wochenstart!

    • Liebe Doris,

      den Wolfgangsee-Marathon habe ich als Schandtat definitiv auf dem Schirm! 😀

      „Ganz weit weg“ ist ja ein relativer Begriff 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,

    dann haben wir auch Jahrestag… das muss um den Zeitpunkt gewesen sein, als ich Deinen Blog entdeckt habe. Sehr schön. 🙂

    • Liebe Anja,

      das ist auch erst ein Jahr her? Das kommt mir auch schon viel länger vor. Ich freue mich sehr, dass wir uns auf diesem Wege virtuell kennengelernt haben. Das reale läßt bestimmt auch nicht mehr lange auf sich warten, hoffe ich doch!

      Liebe Grüße
      Volker

      • Das hoffe ich auch.. aber erstmal muss ich wieder ans Laufen kommen… dafür geh ich dann jetzt mal wieder zum Arzt. Die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.

  7. Ideen für Blödsinn? Jede Menge. Täglich. Also leider zu blöd um sie teilweise auszusprechen 😀
    Aber bin gespannt, was dir einfallen lässt oder zu was dich überreden lässt 🙂

  8. Keine Idee – lieber Volker! Solche Strecken liegen doch jenseits meiner Planungen…
    Aber das war echt toll, was ihr da geleistet habt. Schon ein Jahr her – ich kann mich gut erinnern!
    Liebe Grüße
    Bianca

  9. Lieber Volker,
    ja, das war ein tolles Erlebnis an dem wir alle teilhaben konnten.
    Sehr schöne Geschichte.
    Hm, Ideen habe ich da glaube ich nicht. Muss es denn Laufen sein?
    Man kann ja auch mal was anderes machen.
    Den Ärmelkanal durchschwimmen, oder sowas?
    Lust?
    😉
    Liebe Grüße
    Helge

  10. Ach ja, wie schön, mein ♥ lacht, wusste ich doch, es muss ein ungefähr vor einem Jahr gewesen sein, schöne Erinnerungen, auch das Video, da konnte ich noch….. Danke dir 😎

    • Liebe Margitta,

      bald kannst Du ja wieder. Dann geht es wieder auf zu neuen Ufern, auf zu neuen Schandtaten. Vielleicht sogar mal wieder zu einer neuen gemeinsamen? 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  11. Lieber Volker,
    das glaube ich gern, dass man sich an solche Ereignsise immer wieder gern zurückerinnert! Ideen? Können wir demnächst beschnacken 😉
    Liebe Grüße und guten Wochenstart!
    Elke

    • Liebe Elke,

      auf das „Beschnacken“ freue ich mich schon. Ich bin gespannt, was dabei herauskommt 😀

      Dir auch einen guten Start in Woche.

      Liebe Grüße
      Volker

  12. Lieber Volker,

    ein Jahr her – und ich habe das Gefühl als habe ich erst gestern davon gelesen… 😉 die Zeit geht einfach zu schnell!! 🙄

    Also wenn Du auf der Suche nach Abenteuer bist – hier in Österreich gäbe es ja so einiges!! und mir wurde mal erzählt, dass 100 Hm als ein Kilometer zählt – so kommen wir hier auch auf 30+ :mrgreen:

    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      Österreich habe ich für dieses Jahr noch auf dem Schirm. Siehe Kommentar von Doris und meine Antwort 😉

      Aber Du willst mich wohl eher die Berge hochscheuchen. Da muß ich aber erstmal noch so einige Treppentrainings absolvieren, um nicht gleich auf den ersten 100 HM schlappzumachen 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  13. Schönes Erlebnis, schönes Video, schöne Erinnerung. Da freue ich mich beim Anblick des Videos und der Fotos mit Euch. Sei froh, dass Du das erleben konntest. Erfreue Dich an Deinen Läufen und genieße sie.
    Lieben Gruß
    Kornelia

    • Was meinst Du, wie glücklich ich noch immer bin, diesen Lauf erlebt zu haben, liebe Kornelia 🙂

      Und das Video weckt einfach nur schönste Erinnerungen 😀

      Liebe Grüße
      Volker

    • Danke, lieber Wolfgang, das Kompliment reiche ich gerne an Rainer weiter 🙂

      Die Erfahrung und Erinnerung bleibt, definitiv! 😀

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s