Snickers !!!!!!!!!

Das donnerstägliche Laufen mit den Ex-Kollegen hatte sich eigentlich schon zu einer Tradition entwickelt. Aber mit dem heutigen Lauf endete tatsächlich ein dreimonatige Pause. Irgendwie war in den letzten Wochen immer was, von deren Seite oder von meiner Seite. Richtig gut drauf waren die Lieben auch heute nicht. Mit 4,5 km im Großen Bürgerbusch, um den Bürgerfelder Teich und durch die dortigen Kleingärten hatten die drei genug. Es war aber auch ein feuchtschwüles Klima, obwohl die Temperatur mit 22° eigentlich noch sehr verträglich war.

Bei mir sind es aber noch ein paar Kilometer mehr geworden, 4 km hin zum Großen Bürgerbusch und 6,7 km wieder zurück machten tutto completto 15,2 km.

16.07.15 01*So grün kann es mitten in Oldenburg sein*

16.07.15 02

Auf dem Rückweg ereilte mich ungefähr bei Kilometer 11 ein unglaublicher Hungerast. Ich hatte ein unbändiges Verlangen nach Zucker. Außer Leitungswasser hatte ich aber nichts dabei und so trabte ich notgedrungen die Restkilometer mit knurrenden Magen nachhause.

Dort angekommen gab es dann aber kein Halten mehr. Rein ins Haus, ran an die Schublade mit den Süßigkeiten und zum Snickers gegriffen. Aaaaaahhhhhh, Schokolade, Zucker, Erdnüsse, dazu Iso-Brause. Das kulinarische Glück kann so bescheiden sein :mrgreen:

16.07.15 03*Man beachte die perfekte farbliche Abstimmung der Getränkeflasche zum Laufoutfit*

Dann am Abend noch ein knapper Liter bleifreies Weizen und alles war wieder gut. Und wenn morgen wieder für einen Tag die große Hitze kommt, kann ich ohne schlechtes Gewissen die Füsse still halten 😀

Advertisements

41 Kommentare zu “Snickers !!!!!!!!!

  1. Lieber Volker,

    mir scheint, Du hattest da dringenden Nachholbedarf. Aber was soll’s, Du kannst Dir so eine Leckerei doch mal gönnen. Das tue ich übrigens auch, als Dir und mir, gönnen können, sozusagen. 😉

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Lieber Rainer,

      dabei mag ich gar nicht sagen, was ich schon vorher zur Teatime bei Muttern getuttert hatte 😯

      Aber ich sach immer ein Snickers in Ehren kann niemand verwehren 😉 Und wir können uns das ab und zu mal gönnen 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Das Gefühl kenne ich…genial…zumindest finde ich es genial, bis mir aufgrund übermäßigen Verzehrs von Süßigkeiten schlecht wird! 😉
    Aber beim nächsten Mal ist das alles wieder vergessen

  3. Mehr als auf dem Snickers liegt meine Aufmerksamkeit auf der wirklich perfekten Farbabstimmung von Flasche und Schört – bemerkenswert 😉

  4. Zucker. Schokolade. Frühstück. Ja. Danke.
    Auf gut Deutsch: Das würde ich jetzt auch essen können, auch ganz ohne laufen 🙂

  5. Lieber Volker,
    es ist ja schon so, dass einem der Körper gut sagt, dass er nun gerade mal Kohlenhydrathe will, aber dass er bei Dir gleich nach so einer Bombe schreit… ui, da wäre mir schlecht geworden. Aber nach 15 km hast Du Dir das verdient 😉
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      eine Bombe? Ein Bombe wäre es gewesen, wenn ich gleich die ganze Packung leer gegessen hätte. Aber ein son Snickers ist doch fürn hohlen Zahn :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,
    also Snickers geht immer… auch ohne Laufen. Auch in der Früh… auch mal als leckeres Snickers-Eis 😀
    Gut dass dich dass süsse Stück vor dem grausamen Hungertod gerettet hat. Und dann noch Ton in Ton – da bin ich sprachlos! 😉

    • Liebe Doris,

      der grausame Hungertod schwebte mir auch vor Augen, furchtbar! Gut, dass ich es noch nachhause geschafft habe und unsere Süßigkeitenschublade immer gut gefüllt ist 😀

      Ton in Ton, einfach nur schick,gelle?. ich werde künftig versuchen diese blauen Flaschen in meinen Trinkgürtel zu quetschen :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

  7. „…und die Hunger ist gegessen!“ 😆

    Also, wenn ich sonst gar nichts zur Hand hätte – um den Hungertod zu entkommen… ok! sonst ist mir das Zeig zu süß und zu klebrig… und das komische Isozeug erst recht… 😉 die Flasche steht Dir aber gut!!

    Liebe Grüße Anna
    (die sich jetzt für eine Weile in den Urlaub verabschiedet 🙂 )

    • Liebe Anna,

      es gibt kaum etwas, was mir zu süß und zu klebrig ist 😉

      Noch jemand in Urlaub? Das wird dann aber ruhig hier 😦

      Ich wünsche Dir einen wunderschönen und erholsamen Urlaub!!!

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Ach ja, lieber Volker, wer von uns kennt das nicht, das Verlangen nach Süßem ? Allerdings beim Laufen und direkt danach verspürte ich es noch nicht .

    Ach ja, ich war auch ein paar Tage weg, bin aber jetzt wieder voll da !! 😉

    • Während des Laufens war es vielleicht das zweite oder dritte Mal, dass ich so einen Jieper bekommen habe. Ein konkretes Gefühl von Unterzuckerung. Deshalb mußte ich sofort und ohne zeitliche Verzögerung nach Ankunft zuhause Abhilfe schaffen 🙂

      Das war mir schon aufgefallen, die plötzliche Stille auf Deinem Blog und in den Kommentarlisten der anderen!

      Willkommen zurück!

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Hallo Volker,

    also wenn ich so’n Zeug in der Schublade hätte würde die Kalorienbilanz meiner Läufe schlecht ausfallen. Viel zu verführerisch. Manchmal muss es aber Zucker sein – ich nehme oft gepresstes Trockenobst mit auf langen Läufen.

    Und eigentlich gefällt mir gelb als Shirt besser als babyblau, wobei gelbe Sportgetränke auch nicht unbedingt appetitanregend sind…

    Liebe Grüße!

    • Moin Roni,

      witzigerweise kann ich die Schublade wochenlang ignorieren und um dann plötzlich gnadenlos zuzuschlagen! 🙂

      Für Trockenobst kann ich mich so gar nicht erwärmen. Auf lange Läufer nehme ich inzwischen gerne Energieriegel mit, die sind nicht so grauenhaft wie die Gels.

      Das babyblaue Shirt muß sein, man muß doch erkennen, dass ich ein Junge bin :mrgreen:
      Das babyblaue Getränk schmeckt nach Grapefruit und ist eigentlich recht gut trinkbar.

      Liebe Grüße
      Volker

  10. Lieber Volker,

    grün in Oldenburg, grün um Oldenburg – bei Euch ist doch alles grün.

    Und mit dem Snickers wird das in der Tat nix .. s. Blog Margitta. Aber verstehen kann ichs. .-)

    Gruß
    Anja, die jetzt gar nicht Deinen sportlichen oder nichtsportlichen Körper beurteilen will und kann

  11. Snickers…. Nä! 😖 Twix hingegen…. 😋 Toll, jetzt hab ich Hunger! Muss fest auf die blaue Flasche schauen, damit der wieder vergeht.

  12. Hallöchen Volker !!! 🙂
    Ich habs tatsächlich auf deine Seite geschafft und muss sagen das du genau so geblieben bist wie ich dich kenne. Laufend unterwegs und mit dem wohl besten Nahrungsmitteln ausgestattet die einen Hungerast vergessen machen! 😉

    Ich musste ein paarmal auf die Flasche schauen bis ich sie entdeckt hatte……
    Lieben Gruß aus dem Spessart!

    • Moinsen Frank!

      Einer muß ja weitermachen, mein Lieber! 😉

      Ich hoffe, dass es von Dir bald auch mal wieder etwas zu lesen gibt. Du fehlst auch nach der langen Zeit immer noch!

      Liebe Grüße zurück aus dem hohen Norden
      Volker

  13. Du bist nicht Du wenn Du hungrig bist (um den gängigen Stickers-Werbespot zu zitieren) :-))

    Während des Laufens brauch ich es nicht, aber so 2 Stunden danach…….mmmmmmmmmmmmm

    • *Lach* An der Snickers-Werbung ist was dran, lieber Wolfgang 😉

      Während des Laufens überkommt mich der Jieper selten. Danach könnte ich immer essen, egal was :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

  14. Ein Hungerast beim Laufen ist schon hart und daher kann ich Deine Reaktion bei der Ankunft Zuhause gut verstehen.
    Lieben Gruß
    Kornelia

    • Hey Kornelia, ich habe Dich schon vermisst! Alles gut bei Dir?

      Ein Hungerast beim Laufen ist ätzend und so ein Snickers danach ja nun auch wirklich keine Todsünde 😉

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s