I feel good

Schnell zu gestern: Ein 10,4 km-Lauf bei windigen 22°. Die Hitze war nach nur einem Tag wieder weg, zum Laufen gut so.

18.07.15 01

18.07.15 02*Gute Sache*

18.07.15 03*zwischen den Platten*

18.07.15 04

18.07.15 05*Den Storch sehe ich in diesem Jahr so oft wie noch nie*

Aber nun zu heute:

Tja, was soll ich sagen: Regen! Dazu läuferträumerische 15°. Was will das Deichläuferherz mehr? Auf Piste gehen natürlich!

Ca. 12 km sollten es werden, 17 km standen schlußendlich auf dem Tacho. Zwischenzeitlich hatte der Regen komplett abgeebbt. Als er wieder anfing, beschloss ich eine Kursänderung um den Genuss etwas zu verlängern und als er kurz vor Schluß nochmal richtig aufdrehte, folgte noch eine weitere Kursänderung für einen weiteren Kilometer. Mir begegnete nach langer Zeit mal wieder der Barfußläufer, sein freundlicher Gruß ließ erkennen, dass er den Regen genau so genoss wie ich. Flott war er unterwegs und das auf rauhen Betonpflastersteinen, beeindruckend!

Mein Göttergatte sprach vor meinem Start, den ich kaum abwarten konnte, von Verrückt, ich glaube er sagte sogar krank 😯 Ich nenne es Flow und Runnershigh und total geflasht 😀 Nichtläufer mögen sagen was sie wollen, Ich hätte heute ewig laufen können. Während des Laufes und danach galt und gilt für mich:

😀 😀 😀

Advertisements

28 Kommentare zu “I feel good

    • Helge,

      heute mußte ich an Dich denken, weil Du bei Regenläufen immer an mich denken mußt 😀

      Es gibt sooo viele Unwissende, ist das nicht schrecklich? 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  1. Yeah!
    Ganz schön kalt bei euch…
    …hier waren es heute 38 Grad, Änderung keine in Sicht.
    Das geht schon verdammt an die Substanz, aber irgendwie ist es auch grenzgenial! 😉

  2. Lieber Volker,
    bei der Temperatur, Regen, einem Storchenfreund und einem 17km-Lauf kann man sich doch gar nicht nicht wohlfühlen! 😀
    Einfach genial! 🙂

  3. So langsam dürstet es mich auch mal wieder nach einem Regenlauf. Heute wieder so warm, und schwül dazu. Und dann auch noch die ganzen Hindernisse … Wo soll das enden? 😉

    Ich verstehe Dich!

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Gestern wäre Regen bei Dir wohl eher störend gewesen. Rutschige Autodächer und Hangelstangen wären bestimmt nicht so der Knaller gewesen 😉

      Wo das alles enden soll? Ich weiß es doch auch nicht! 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,

    Regen genial – ich kann dich gut verstehen!

    Und zum Sommerbild: ist das so eine Holzbrett zwischen dem Beton? (Ich finde die beim Barfußlaufen sehr ätzend weil hart schmal und etwas rausstehen – von daher tatsächlich Respekt an den Barfußläufer.)

    Herzlichen Gruß!

    • Liebe Roni,

      das Bild ist auf der Huntebrücke entstanden. Das Grüne zwischen den Betonplatten ist die 30 m tiefer liegende Wiese.

      Der Barfußläufer ist mir gestern auf dem Fußweg einer ganz normalen Straße begegnet. Ich habe ihn aber auch schon auf Schotter laufen sehen, er ist schon ein Harter!

      Liebe Grüße
      Volker

      • Ah jetzt habe ich nochmal hingeschaut, da lag ich ja sehr daneben. Auch nichts für schwindelanfällige Flachländer.

      • Hehe, die ersten Mal mochte ich das auch gar nicht diesen Weg zu benutzen. Inzwischen habe ich mich aber daran gewöhnt 😉

  5. Ach Volker,

    Dein Gatte ist halt ähnlich wie meiner unwissend, da macht man nix. Aber dafür hast Du ja uns, wir haben vollstes Vertändnis für Dich. Und ich freue mich mit für einen so schönen Lauf.

    Hab ich schonmal gesagt, dass es bei Dir sehr grün ist? 😉
    Gruß
    Anja

    • Liebe Anja,

      da macht man nix, traurig aber wahr 😦 Deshalb habe ich extra diesen Blog ins Leben gerufen um Euch dafür zu haben 😀

      Ich glaube von dem Grün hast Du schon einmal geschrieben. Paßt aber auch, ist irgendwie schon ganz schön grün hier 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Damit ist wohl auf der Ohrwurm für den heutigen Tag klar…“I feeeel good..dideldidelditt..“ – naja, könnte schlimmer kommen 😉

    • Ich denk das heißt frag doch mal die Maus 🙄

      Wenn ich mir den Artikel so durchlese gerate ich in Zwiespalt, Sport ist gesund und setzt einen körpereigen unter Drogen? Ob das wirklich zusammengeht? 😯 Egal, auf diese Art und Weise bin ich gerne auf Droge! 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  7. YES YES YES – unser Wetter, kein Wunder, dass du ein Dauergrinsen auf den Lippen hattest.

    Einen Storch habe ich diese Tage auch gesehen, ich bin immer geflasht, wenn sie über mein Haupt segeln, ein wunderschöner Anblick ! YES !!

    • Das Dauergrinsen war wie eingemeißelt 😀

      Die Ströche haben auch zweifachen Nachwuchs, so dass ich hoffen kann, dass dieser wunderschöne Anblick auch in den kommenden Jahren erhalten bleibt 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Lieber Volker,
    lach, Dein Post und das Lied passen perfekt zusammen, nu hab ich meinen Ohrwurm des Tages 🙂
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      ich war den Ohrwurm von gestern schon wieder los. Bis gerade eben … Da müssen wir heute also nochmal durch 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s