Der bislang Längste

Ich hatte mir sogar vorgenommen heute morgen zu laufen, wenn es denn so geregnet hätte, wie die Wetterpropheten vorhergesagt hatten. Hat es aber nicht. Ein Blick aufs Regenradar zeigte sogar, dass es schnell wieder aufhören würde. Auch der ganze Tag war nicht annähernd so naß wie angekündigt. Der für den Abend angekündigte Starkregen? Fehlanzeige :-/

Also ging es doch erst nach Feierabend im Trockenen los. Die Feuchtigkeit hing allerdings in der 20° warmen Luft und schon nach nur zwei Kilometern war ich auch ohne Regen klitschnaß. Ab Kilometer 8 begann es dann wenigstens ganz seicht zu regnen, um bei Kilometer 20 wieder aufzuhören. Sicherheitshalber verstaute ich die Kamera aber im Plastikbeutel, so dass es von dieser Tour nur zwei bescheidene Bilder zu sehen gibt.

17.08.15 02

17.08.15 01

Aber auch ohne vergnügliches Pfützenpflügen war der Lauf ein Vergnügen. Ich lief das Tempo das sich einstellte, die Beine waren offensichtlich durch die Rennradtour vom Samstag gelockert und zumindestens die unbefestigten Wege waren schön weich und matschig. Es lief 🙂

Bei Kilometer 22 bog mir noch ein anderer Läufer vor die Nase und weckte meinen Ehrgeiz diesen noch zu überholen. Es war keine große Herausforderung und das Tempo blieb auch während des Überholvorgangs noch über 6er-Schnitt. Beim letzten Kilometer lag ich allerdings drunter. Es war der 25igste 🙂 Noch nie bin ich nach einem Arbeitstag noch so weit gelaufen 😀

Kleine Randnotiz: Als ich nach dem Duschen das Badezimmerfenster zum Lüften öffnete, regnete es im Strömen. Das tut es jetzt übrigens immer noch 👿

Advertisements

33 Kommentare zu “Der bislang Längste

  1. Sehr schön, auch wenn das mit dem Regen nicht ganz geklappt hat. 😉

    25 Kilometer nach der Arbeit? Na da hast Du etwas gebraucht, um den Kopf frei zu bekommen. Ich hoffe, das ist geglückt!

    Nun aber ab in die Waagerechte und entspannen! Mache ich auch …

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Nö, lieber Rainer, die Arbeit war unschuldig an der Länge des Laufes, ich wollte das einfach so 😎

      Zum Zeitpunkt Deines Kommentierens lag ich schon in der Waagerechten 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Lieber Volker,

    wärest Du mal zu uns gekommen. Hier hat es ohne Unterlass geregnet. Richtig schön. 25 km nach Feierabend ist echt mal ne Leistung. Hast gut geschlafen, oder?

    Gruß
    Anja

  3. Moin, lieber Volker, du bist richtig gut in Form, läufst nach der Arbeit 25 km, wenn das kein gutes Zeichen ist – ohne zu meckern , ohne zu jammern – das liest sich gut, leider kam der Regen zu spät !

    • Moin liebe Margitta, länger wirds aber nach Feierabend wohl nicht werden. Es wird dann einfach zu spät. Aber so wie es gestern gelaufen ist, damit bin ich schon sehr zufrieden.

      Als ob ich jemals meckern und jammern würde! Ich doch nicht! Niemals! :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Na guck, wer unter der Woche 25 km schafft, kann am Wochenende weiterhin ausschlafen und muss nicht früh aus dem Bett, um seinen langen Marathon-Vorbereitungslauf unterzubringen. 😉

    Prima, lieber Volker! Und das mit dem Regen wird schon noch. Der Herbst steht uns ja erst bevor.

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Du hast mich durchschaut, liebe Anne 😎

      Man soll halt nicht soviel auf den Wetterbericht geben, dann wird man auch nicht enttäuscht. Wer sagt eigentlich, dass es im Norden viel regnet? :-/

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,
    ui bist du fleißig! Dabei war ich doch schon auf meine knappe Stunde gestern so stolz! :/

    Hier war auch viel mehr Regen angesagt, als schlußendlich eingetroffen ist, aber ein bißchen was hab ich noch erwischt. Dafür ist es jetzt plötzlich bei euch deutlich wärmer, als bei uns. War das nicht eben noch umgekehrt? 😉

    • Liebe Doris,

      auf Deine Stunde kannst Du auch stolz sein. Zum einem mußt Du ja noch etwas auf Dein Knie aufpassen und zum anderen willst Du ja auch keinen Marathon laufen 🙂

      Etwas Regen habe ich ja auch abgekriegt und über die Kilometer hat es zum Nasswerden ja auch gereicht 😉

      Deutlich wärmer ist sicher etwas übertrieben 😉 Da waren die umgekehrten Temperaturunterschiede in den letzten Wochen aber großteils deutlich krasser 😯

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,
    auch hier hat es den ganzen Tag wie aus Kübeln geschüttet. Ich musste bei meinem (zugegebenermaßen nur 15km) Lauf an dich denken – dir hätte es gefallen. 😀
    Vielleicht zieht der Regen ja gen Norden? Ich wäre froh, dann müsste ich auch nicht mit dem Boot zur Arbeit paddeln.

    • Liebe Cornelia,

      der Regen ist nach Norden gezogen. Jetzt pladdert es wunderbar. Wenn so bleibt, lege ich heute nach Feierabend noch eine kleine außerplanmäßige Runde ein. Aber bei meinem Glück ist es bis dahin wieder trocken 😉

      Mit dem Boot zur Arbeit hat doch was, das kann auch nicht jeder! 😎

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,
    nu jammer mal nich rum! Du hattest ein prima Läufchen, und das sogar teils beregnet. Wenn denn der Starkregen erst hinterher kam, naja. Aber 25 km’chen mal eben so raushauen ist doch was Feines, weiter so!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      wer jammert denn hier, dass war doch nur eine klitzekleine Beschwerde 😎

      Weiter so! Zu Befehl! Wird gemacht! 😎

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Lieber Volker,

    das war vom Regen aber schon ziemlich gemein 😉 trotzdem hattest Du einen schönen langen Lauf 🙂

    25 Kilometer nach einem Arbeitstag – das hört sich herrlich an, danach ist der Kopf danach so richtig frei! 😉

    Liebe Grüße Anna

  9. Also hier hat es geschüttet wie aus Eimern! Ob das für 25km ein Vergnügen gewesen wäre – ich möchte es bezweifeln… Aber Du liebst das ja…
    Respekt übrigens – so nach der Arbeit!

    • Also so richtig prasselnder Regen wäre auf der Strecke sicher eine Herausforderung. Aber ich hätte mich ihr gerne gestellt 😀

      Danke, liebe Bianca, und liebe Grüße
      Volker

  10. 25 km mitten in der Woche, Respekt. Bist gut drauf. Schade, dass Du den Regen nicht mit abbekommen hast. Man kann eben nicht alles haben.
    Lieben Gruß
    Kornelia

    • Mitten in der Woche? War doch Montag :mrgreen:

      Man kann nicht alles haben, das stimmt wohl. Aber es hat ja schon geregnet, wenn auch nicht so wie ich es mir nach dem Wetterbericht erhofft hatte 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  11. 25 km an einem Arbeitstag? Da ich ja so eine Schnecke bin, wüsste ich wirklich nicht wie ich das zeitlich noch unterkriegen würde zwischen Arbeiten, Mittagspause, Reisen, Essen, Duschen, Schlafen. Mein Respekt! Wie viel läufst du denn momentan so am Wochenende?

    Viel Regen wünsche ich dir für die nächsten Läufe!

    • Liebe Roni,

      da ich ja auch nicht soviel schneller bin, geht das nur durch frühen Arbeitsbeginn und dadurch frühen Feierabend sowie kurze Wege zur und von der Arbeit (ich fahre mit dem Fahrrad ja jeweils nur eine knappe Viertelstunde). Duschen, Essen, Schlafen geht dann auch noch, aber das war`s denn auch 😉

      Am Wochenende laufe ich zur Zeit weniger, manchmal mache ich am Wochenende zur Zeit sogar nur einen Lauf, je nachdem was sonst noch so anliegt.

      Liebe Grüße
      Volker

    • Moin Jörg,

      lange nicht mehr gesehen! Ich laufe ja generell gerne im Regen, das macht mir auch im Winter nichts aus.

      25 km an einem Arbeitstag ist für mich dann aber auch wirklich das absolute Maximum, ansonsten wird der Tag zu kurz 🙂

      Grüße
      Volker

  12. Super, meinen Glückwunsch zu so einem Lauf! 🙂
    25 km am Stück, was soll ich dazu sagen…ich brauch 5 Tage dafür!
    Aber ich sehe, Du bist gut in Form, um den See meines Namensvetters zu umrunden 🙂

    Liebe Grüsse,
    Wolfgang

    • Danke, Wolfgang 😀

      Momentan sieht es mit der Form wirklich gut aus, aber bis zum Marathon am Namensvettersee ist es noch ein paar Wochen hin. Ich hoffe ich kann die Form bis dahin halten und noch etwas ausbauen 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s