Den Bergen treu geblieben

… bin ich bei meinem ersten Lauf in heimischen Gefilden nach dem wunderbaren Marathon vom Wolfgangsee. Schon am Tag nach dem Marathon war ein knapp zweistündiger Spaziergang am Wallersee und ein lockeres 5 km-Läufchen mit Doris drin. Nach einem weiteren herrlichen Tag am Hallstätter See am Dienstag und gut zehnstündiger Heimreise gestern, bot sich heute der gesetzte Wochentermin an den drei Hügeln des Utkiek an, dem brodelnden Bewegungsdrang nachzugeben.

Hier noch ein paar Impressionen von Hallstatt und Hallstätter See:

Utkiek statt Österreich, krasser kann der Unterschied nicht sein. Aber ich möchte dem Utkiek an dieser Stelle durchaus meinen Dank aussprechen. Über die ein oder andere Steigung während des Marathons hat mich das vorherige Training am Utkiek mit Sicherheit getragen und er hat mir einfach ein Gefühl für nicht topfebene Strecken gegeben. Wo sonst hätte ich mir das hier holen können?

Wäre ich heute mit Hut gelaufen hätte ich diesen vor Oldenburgs Berg gezogen. So blieb es bei einem entspannten Lauf in netter Gesellschaft. Die kleinen Bergaufsprints habe ich mir gespart und bin einfach nur etwas getrabt. Ich könnte sagen, die Heimat hat mich wieder, aber morgen geht es übers Wochenende nochmal nach Berlin…

Advertisements

37 Kommentare zu “Den Bergen treu geblieben

  1. Lieber Volker,
    so ist’s richtig. Nur nicht zu schnell aufhören mit den Höhenmetern, sonst könnte eine Entzugserscheinung auftreten. So hast du erst mal sanft ein wenig abgebaut und nächste Woche geht dann wieder ein flacher Lauf! 😉
    Ich wünsche dir ein gutes Berlin Wochenende! 🙂

    • Liebe Doris,

      nächste Woche brauche ich dann aber auch wirklich mal wieder meine Bornhorster Wiesen 😀

      Danke Dir. Schönen Urlaub und wieder netten Besuch! 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Wieder daheim … Und gleich den höchsten Berg erklommen! Dir hat es im Süden ja offenbar gut gefallen. Die Bilder bei Dir und Doris lassen das vermuten, nachvollziehbar und greifbar machen. Schön!

    Viel Spaß in Berlin, ich sehe mich mal in Frankfurt um 😉

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

  3. Lieber Volker,

    die Fotos zeugen von einem tollen Ausflug. Mal gut, dass du die Bilder noch beschriftet hast – ich dachte schon: „Wie hat der Utkiek sich verändert!“ 😆

    Liebe Grüße und viel Spaß in Berlin,
    Anne

  4. Lieber Volker,
    schön Dich wieder gesund zu Hause zu wissen. Dein Bergtraining im Vorfeld hat Dir sicher eine gewisse Grundlage gegeben, dass der Marathon am Wolfgangsee nicht weh getan hat, umso mehr freu ich mich, dass auch ein Flachländer sich auf ein solches Abenteuer mit Erfolg vorbereiten kann.
    Ich hatte es schon bei Doris geschrieben, die Bilder sehen danach aus, als ob ihr euch prima amüsiert habt und das finde ich absolut grandios.
    Viel Spass am Utkiek!

    Salut

    • Lieber Christian,

      wie es ist so ganz ohne jegliches Gefühl für Höhenmeter zu laufen, habe ich beim Freundschaftslauf in Trier gespürt, wo ich gnadenlos abek…. bin. Von daher ist selbst diese bescheidene Trainingsmöglichkeit ein Segen.

      Die Doris ist schon genau die richtige um Spaß zu haben, es war grandios!

      Moin Moin
      Volker

  5. Wo kämen wir den hin wenn du jetzt plötzlich nur noch flach laufen würdest? Das verkraften deine Beine doch garnicht 🙂
    Nächstes Jahr dann ein richtiger Berglauf? 😀

  6. Lieber Volker,
    ich sag doch: Berge sind toll 🙂
    Die Bilder von deiner Zeit mit Doris zeigen ja auch eine traumhafte Kulisse.
    Aber wie man so kurz nach dem Marathon schon wieder laufen kann, ist mir ein Rätsel. Ok, ich bin noch nie einen gelaufen (jedenfalls nicht ohne vorherige 180km lange Anfahrt 😆 ), aber schon nach einem HM muss ich doch wenigstens mal ne Woche vom Laufen pausieren.
    Hm, ich schätze ich bin ein Weichei oder du einer von den ganz Harten 😀
    Liebe Grüße
    Helge

    • Liebe Helge,

      Du mußt Dich nur auf das Laufen konzentrieren, dann geht das :mrgreen:

      Außerdem ist es bestimmt bei weitem nicht so schlimm als einen Marathon nach 180 km Rennradfahren zu laufen 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Mon, lieber Volker, willkommen in old Oldenburg, sagte ich schon – schön, mal in den Bergen zu weilen anderes, Schönes, Steiles zu erleben, aber dahäm is halt dahäm – und Berlin ist ja nicht so weit, hat zwar nicht die Berge, aber bergeweise Schönes, Interessantes……..ach ja ….lass‘ es dir einfach nur gut gehen ! 😎

    • Daheim ist halt daheim, wohl wahr, liebe Margitta. Berlin nehme ich jetzt noch mit und dann wird das auch wieder ausgekostet und dann die herbstliche Heimat in vollen Zügen genossen.

      Ich werde versuchen es mir auch noch in Berlin gut gehen zu lassen 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Moin Volker,
    ach isses nich herrrrrrlich, nach einem schönen Marathon auf der Wolke durch die Welt zu schweben? Wahrscheinlich wirst Du ab jetzt kaum noch woanders als am Utkiek Deine Trainingsabspulen…:-)
    Danke für Deine nochmals schönen fotografischen Impressionen, die die von Doris ergänzen, und viel Spaß in Berlin!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Wir wollen es mit dem Utkiek mal nicht übertreiben , liebe Elke 🙂 Ich freue mich schon auf die nächste Runde an der Hunte .

      Danke schön und liebe Grüsse
      Volker

  9. Lieber Volker,

    erstmal noch herzlichen Glückwunsch zum so gut gelungen Marathon!
    Der Utkiek hat bestimmt geholfen und es ist doch auch schön zu seinen ‚Laufritualen‘ zurückzukehren, auch wenn die Berge bei Doris doch etwas eindrucksvoller sind.
    Einen schönen Herbst in heimatlichen Gefilden wünsche ich!

    • Dankeschön, liebe Roni 🙂

      Der Utkiek hat da einen guten Job erledigt, dass sehe ich definitiv so.

      Auf den weiteren Herbst zuhause freue ich mich jetzt sehr!

      Liebe Grüße
      Volker

    • Danke, Steve, nun bin ich wirklich zurück 🙂

      Das Bergtraining wird definitiv beibehalten, da das nächste Laufprojekt auch nicht ganz flach wird 😎

      LG Volker

  10. In der Fremde ist es schön, in den Bergen sowieso für uns Flachlandtiroler. Aber Zuhause ist eben Zuhause und durch nichts zu ersetzen. Und Deinen Utkiek hast Du da auch.
    Lieben Gruß
    Kornelia

    • Liebe Kornelia,

      ich bin nach der Rückkehr aus Berlin auch froh jetzt erstmal wieder zuhause zu sein.

      Und den Utkiek brauche ich auch weiter für mein nächstes Laufprojekt 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  11. Lieber Volker,

    der Überschrift gefällt mir natürlich ausgesprochen gut :mrgreen:

    Dein Bergtraining hat Dir bestimmt geholfen den Wolfgangsee-Marathon so gut meistern zu können. Ich würde ihn auf jeden Fall auch beibehalten – ein bisschen auf und ab zu laufen tut jeden Läufer gut 🙂

    Wunderschön ist es beim Hallstätter See – dort war ich noch nie – sieht auf jeden Fall so aus als ob es eine Reise wert wäre!

    Ich wünsche Dir ein schönes und hoffentlich entspanntes Wochenende in Berlin!
    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      warum wundert mich Dein erster Satz gar nicht? 😎

      Das Utkiek-Training werde ich auf jeden Fall beibehalten, für das nächste Laufprojekt brauche ich es auf jeden Fall, auch wenn es noch etwas hin ist 🙂

      Den Hallstätter See solletst Du mal besuchen, traumhaft schön! Ob es aber viel anders traumhaft schön ist als in Deiner Heimat, kann ich nicht sagen 🙂

      Das Wochenende in Berlin war auch schön, aber nicht wirklich entspannend 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  12. Vielleicht solltest du den Oldenburger Tourismus-Verantwortlichen vorschlagen, so eine chice Kabinenbahn auf den Utkiek zu bauen 😉

  13. Hallo Volker,

    die Häuser am Hang sind ja der Knaller! Habt sicherlich ne schöne Zeit gehabt und ich find es mehr als gerecht, wenn Du dem Utkiek etwas Respekt entgegen bringst. Viel Spaß in meiner drittliebsten Stadt.

    Gruß
    Anja

    • Hallo Anja,

      die Häuser kleben teilweise förmlich am Hang, echt krass.

      Drittliebste Stadt? Da ist Berlin bei mir schon etwas weiter 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  14. Schön war’s in den Bergen. Schön auch wurde daheim zu sein. Jetzt noch Berlin – einen abwechslungsreichen Urlaub hattest du!

    • Liebe Bianca,

      in den Bergen ist es schon schön, aber das weißt Du ja von Deinem Urlaub 🙂

      Und Berlin ist ja bekanntlich immer eine Reise wert, schön war es auch dort, aber nun reicht es auch erstmal 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s