Sehen Sie, Sie sehen nichts (Teil 3)

Nach nebelig-dunkelem Teil 1 und dem erheblich weiter südlich angesiedelten Teil 2 nun der dritte Teil dieser kleinen Triologie: Der erste Lauf dieser Herbst-/Wintersaison, der schon im Dunkeln gestartet ist. Passend zum Teil 3 der Triologie liefen wir heute auch nur als Trio am Utkiek. Die Temperaturen können es nicht gewesen sein, die die anderen von diesem Lauf abgehalten haben, es hatte nämlich piwarme 13°. Und der seichte Regen war ja eigentlich auch läuferfreundlich.

Nun denn, so machten wir uns in kleiner Runde auf die Runden um und auf den Utkiek. Dabei fiel das Laufen heute sowohl Ralf als auch mir etwas schwer. Die Hügel wollten sich nicht wirklich locker nehmen lassen. Lediglich Kerstin wieselte diese leicht und behände hinauf.

Die Zeit, mit meiner Digicam die Lichter der Stadt einigermaßen sorgsam einzufangen, hatte ich mir nicht genommen, ein Schnappschuß auf die rushhour bedingt volle Autobahn mußte reichen.

05.11.15 01

Und einer auf die diese beiden Lichtgestalten:

05.11.15 02

Nach dem Lauf ließ das warme Wetter noch einen kleinen Klönschnack zu, dann machten wir uns nach bescheidenen 8 Laufkilometern wieder auf dem Heimweg. Die dürfen aber auch mal reichen 🙂

Advertisements

12 Kommentare zu “Sehen Sie, Sie sehen nichts (Teil 3)

  1. Lieber Volker,

    das wird ja ein Kassenknüller, schon Teil 3… 😉
    Von Regen kann ich hier nur träumen, Sonne und frühlingshafte Temperaturen vermitteln nach dem morgendlichen Nebel eher das Gefühl von Sommer 2013 oder 2014 🙂

    Salut und ein schönes Wochenende wünsch ich Dir/Euch

    • Lieber Christian,

      ich hoffe darauf, meine Kassen könnte einen Knüller durchaus vertragen :mrgreen:

      Viel Regen war es hier auch nicht, mehr so gut gemeintes Getröpfel. Die Temperaturen sind schon krass, wenn das so weitergeht muß noch nochmal rasenmähen 😯

      Euch auch ein schönes Wochenende!

      Moin Moin
      Volker

  2. Lieber Volker, Teil drei, ich schätze, es folgen noch mehr in der kommenden dunklen Zeit, wenngleich du dann alleine auf Achse sein wirst.

    Hier gießt es heute bei milden Temperaturen, aber es ist jetzt zumindest hell – lass‘ es dir weiterhin gut gehen, egal, wie dunkel, wie hell, wie trocken, wie nass es sein wird !! 😉

    • Liebe Margitta,

      es wird mit Sicherheit noch weitere Teile geben, aber diese Titelserie möchte ich trotzdem nicht fortsetzen 😉

      Mild ist es hier auch, der Regen zieht schon gerade ab. Danke, diese Wünsche gebe ich gerne auch wieder an Dich zurück! 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Dunkel wars, der Mond schien helle, als der Volker blitzeschnelle langsam den Utkiek bestieg.
    😆
    8 Km in der Dunkelheit reichen.
    Bei mir waren es gestern nur 5.
    Ich bin schon auf die nächsten Teile gespannt 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    • Liebe Helge,

      einstellige Kilometerzahlen kommen mir zwar immer etwas sonderbar vor, aber ich will hier mal nicht so angeben 😎

      Teil 3 einer Triologie bedeutet ja schon das Ende eben dieser. Aber Fortsetzungen unter anderen Namen wird es sicherlich geben 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Hallo Volker,
    also nee, jetzt lass dir doch mal wieder einen anderen Titel einfallen, sonst kann ich ja gar nicht mehr zu dir klauen kommen! 😉
    Lustigerweise ist bei uns der Lauftreff viel besser besucht, seit wir schon im Dunkeln loslaufen… Aber dort habe ich nie Zeit zum fotographieren. 😀 Der Utkiek ist sicher durch den Regen und die milden Temperaturen gewachsen und euch deshalb schwer gefallen. Oft drüberlaufen, dann wird er wieder flacher! 🙂

    • Liebe Doris,

      klauen hast Du doch gar nicht nötig 😀

      Du meinst der Utkiek hat sich vollgesogen und ist aufgequollen? Dann werden wir nächstes Mal etwas darauf rumspringen :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,

    zu dritt ist es im Dunkeln schon viel schöner als alleine ! Perfektes Laufwetter und eine schöne Runde – es muss nicht immer lang sein…
    …8 Kilometer sind ja immerhin besser als keine Kilometer 😉

    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      es ist schon ganz angenehm im Dunkeln nicht alleine rumzurennen.

      In Deinem letzten Satz liegt viel Wahrheit! 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,

    Teil 4 wird dann vermutlich Schneegestöber zeigen … 😉

    Na ja, wir können noch warten. So warmes Wetter hat ja auch etwas für sich.

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Lieber Rainer,

      fürs Schneegestöber finde ich sicher einen eigenen Titel. Aber ich hoffe, dass ich noch lange nicht darüber schreiben muß 😉

      Eigentlich könnte man sich an das warme Wetter gewöhnen, wenn es einem nicht irgendwie befremdlich vorkommen würde. Aber da es nun mal so ist, genießen wir es halt so gut es geht 😉

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s