Meine Vorliebe

… für kurze Hosen kann ich diesen Herbst ja noch aufs Wunderbarste ausleben. Selbst in aller Frühe läßt es sich noch kurzbehost, bzw. ehrlicher gesagt hochgekrempelt zur Arbeit radeln.

11.11.15 01

Beim Laufen stellt sich die Frage nach der Länge des Beinkleides sowieso nicht so schnell. Erstrecht nicht bei 12° am Abend. Herz was willst Du mehr. Da ließ sich doch allerbestens austesten, was heute mein rechter Fuß unterhalb des Knöchels meinte, der nach dem vorgestrigen Lauf dort plötzlich mit einem unangenehmen Schmerz aufwartete, der auch gestern noch anhielt. Von einem überraschten Piekser zum Start abgesehen, der Fuß meinte wohl er kommt mit der Nummer durch, herrschte wieder Ruhe im Karton und so ließen sich 11 km im bewußt ruhigen Tempo schmerzfrei traben. Fein, so habe ich das gerne.

11.11.15 04

11.11.15 05

Es stellt sich auch immer mehr heraus, dass ich mit meiner neuen Funzel sehr zufrieden bin. Die läßt mich nicht nur nach vorne sehen, sondern macht mich auch nach hinten sichtbar.

11.11.15 06

11.11.15 07

Es kann es also weitergehen, mit kurzen Hosen freundlichen Temperaturen, mit dem guten Licht und mit der Schmerzfreiheit 😀

Advertisements

30 Kommentare zu “Meine Vorliebe

  1. jaaaaa, lieber volker – wirklich novembermässig ist der november zur zeit nicht. trotzdem finde ich den wind manchmal maechtig kalt und finde es ohne handschuhe unangenehm, mit handschuhen aber zu warm :-/ laufen tue ich auch in kurz… aber mit meinen neuen tollen goretex schuhen. und seit dem habe ich keine nassen fuesse mehr – suuuper 😀
    eine schoene restwoche fuer dich!
    liebe gruesse von hier nach da,
    sandra

    • Moin, liebe Sandra!

      Handschuhe wären mir noch viel zu warm. Der Oberkörper mag es gerne warm und der Kopf auch (kein Wunder bei 1mm Haarlänge 😉 )

      Meine Goretexschuhe trage ich gerne bei Frost und Wind, die sind nämlich nicht so zugig 🙂

      Bei Dir alles gut?

      Liebe Grüße von OL nach HH
      Volker

  2. Kurze Hosen im November – und zwar „alternativlos“, kaum zu glauben! Aber so ist dieser Herbst.

    Liebe Grüße, auch an den Fuß, der soll gefälligst weiter Ruhe halten! 😎
    Anne

    • … und ein paar Tage soll die Wärme noch bleiben. Krass, genial, beängstigend …

      Grüße an den Fuß habe ich ausgerichtet, er brummelt etwas aber scheint sich ansonsten daran zu halten Ruhe zu geben.

      Liebe Grüße von mir zurück an Dich 😀
      Volker

  3. Lieber Volker,
    kurze Hosen im November – Licht vorne und hinten – braver Fuß/Knöchel…
    Da muss einer aber besonders brav gewesen sein, dass er sich das verdient hat! 😉

  4. Lieber Volker,

    vorbildlich Deine Beleuchtung, v.a. dass Du auch an Deine Verfolger denkst 😉
    Das mit dem Schmerz am Fuß ist ärgerlich, ich hoffe doch sehr, dass es zu keinem Problem wird, ansonsten ist halt etwas Zurückhaltung angesagt. Lange Hosen bzw. 3/4 Tights habe ich bisher auch nur 1x benötigt, ansonsten bleiben die Kurzen ganz oben auf dem Stapel…. 🙂

    Salut und schönen Wochenausklang

    • Lieber Christian,

      meine Verfolger sind halt leider auf schmalen Straßen und Wegen auch automobil, so kann einwenig Rücklicht definitiv nicht schaden 😎

      Den Schmerz werde ich im Auge behalten, heute schmerzt es zwar nicht direkt, aber es fühlt sich auch irgendwie nicht ganz richtig an. Mal schauen, ansonsten falle ich halt in den Winterschlaft, sofern das bei den Temperaturen überhaupt möglich ist 😉

      Dir auch noch eine angenehme Restwoche.

      Moin Moin
      Volker

      • Ich meinte das Ernst mit dem „Rücklicht“, ich benutze etwas ähnliches bei den nächtlichen Nachhauseläufen von der Praxis, da ich auch häufig auf Wirtschaftswegen/Schleichwegen für Automobilisten unterwegs bin…

  5. Bis wir die kurzen Hosen dieses Jahr einpacken wird es wohl Weihnachten wenn das so weiter geht. Aber ich freue mich darauf. Also auf eine möglichst lange Zeit mit Temperaturen jenseits der Null Grad

  6. Lieber Volker,
    bei 12 Grad kurze Hose?! Au weia, nichts für mich, da ist mir sogar 3/4 schon zu wenig. Das sind wahrscheinlich die Gene der Nordlichter, die sind sturmerprobt und abgehärtet :-)!
    Aber es ist auf alle Fälle verrückt, dass man im November solche Beinkleidfragen diskutieren kann.
    Vielleicht sollten wir gleich Ostern vorziehen…?
    Die Lampe scheint mir sehr sinnvoll.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      och, mach Dir keine Gedanken, ich sehe auch die meisten Nordlichter schon in langen Hosen laufen. Das ganze ist wohl eher einzelfallbezogen 😉

      Stimmt, der Zeitpunkt für dieses Thema, der ist eigentlich das besondere 🙂 Dafür liegt Ostern dann wahrscheinlich Schnee :-/

      Auf die Lampe gehe ich demnächst nochmal gesondert ein.

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Moin, lieber Volker, meine Hosen sind ein paar Zentimeter länger, aber immerhin sind die Waden frei, beim Wind hier liegen die gefühlten Temperaturen doch ein wenig niedriger als bei dir, aber ich bin halt auch eine zarte Frau !! 😉

    In den vergangenen Jahren hatten wir um diese Zeit Frost, Eis und Schnee – fragt sich, was ist besser für uns, für die Natur, aber uns fragt ja sowieso keiner, keiner, keiner……..

    Hast Recht, dass du deinem Fuß die Meinung gesagt hast, manchmal müssen wir das !! 😉

    • Liebe Margitta,

      die Waden der zarten Frau sind dem frischen Wind ausgesetzt und werden zusätzlich noch gesandstrahlt. Da ist die zarte Frau schon wirklich hart im Nehmen, aber das ist sie ja sowieso!

      Es fragt uns keiner, also geniessen wir es einfach. Ich denke Frost, Eis und Schnee werden wir mit Sicherheit noch lange genug haben :-/

      Wenn jetzt mein Fuß auch noch auf meine Meinung hört, ist alles gut. Aber ich bin diesbezüglich zuversichtlich 🙂

      Liebe Grüße an die Ostsee
      Volker

  8. Moinsen Volker, beim Laufen genieße ich es gerade sehr, dass eine 3/4-Hose völlig reicht. Von mir aus kann das bis Weihnachten so bleiben 😀 Viele liebe Grüße, A.

      • ein bisschen kalt muss schon sein, sonst haben wir im Frühling wieder so viele von den fiesen, stechenden kleinen Viechern 🙂
        Danke, mache ich, stöbere nur ein bisschen in meinen Lieblingsblogs 😉 LG Annette

      • Ok, dann arbeiten wir das „Kalt“ direkt über Weihnachten ab. Mit ein bisschen Schnee für die Stimmung und gut ist! 😀

  9. Lieber Volker,

    ab und zu ziept es. Das kenne ich auch, lasse mich aber nicht weiter beeindrucken, sofern es nicht anhält. Das wünsche ich Dir auch. Und natürlich viele weitere Tage in kurz. Ich genieße das auch noch sehr. 🙂

    Liebe Grüße
    Raner 😎

    • Lieber Rainer,

      wenn ich wegen jedem Zieper gleich pausieren würde, würde ich kaum laufen. Ich denke, dass kennen wir alle. Ich werde beim heutigen Utkiek-Training schauen, ob sich da doch noch wieder was bemerkbar macht.

      Danke, diese Tage wünsche ich Dir auch! 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  10. Lieber Volker,

    ich genieße auch das milde Herbstwetter – die kurzen Hosen habe ich aber schon verstaut, dafür ist es mir dann doch zu frisch… bin halt ein verfrorener 😉

    Ich hoffe Die Schmerzen im Fuß haben nichts Schlimmes zu bedeuten und Du bist immer noch schmerzfrei!!

    Das Rücklicht habe ich auch auf meiner Stirnlampe und es ist tatsächlich manchmal sehr gut, vor allem wenn ich im Winter aus dem Gauertal laufe und schnellere Ski- und Rodelfahrer von hinten kommen! Ich kann mir gut vorstellen, dass sowas in der Stadt auch sehr gut ist! 🙂

    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      kurzen Hosen gehen bei mir ja fast bis an die Frostgrenze 🙂 Ist aber wohl auch irgendwie ein Spleen von mir.

      Von Schmerzen ist so gut wie nichts mehr zu spüren, es scheint also zum Glück keine Verletzung dahinter zustecken.

      Für die Stadt ist das Licht gar nicht so wichtig, sondern für die schmalen Wirtschaftswege außerhalb, die komplett unbeleuchtet sind und nur gelegentlich von Autos befahren werden. Da ist es wichtig auf sich aufmerksam zu mache 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s