25,9 km

… bin ich im Jahre 2015 mehr gelaufen als im Jahre 2014. Das ist ein unglaublich sattes Plus von 1,48 %. Wow! 😀

Die gewiefte Leserschaft kann, so sie denn will,  mit ein bisschen Dreisatz aus diesen beiden Zahlen Rückschlüsse auf die Gesamtjahreskilometerzahl ziehen 😉

04.01.16 01

Enthalten in dieser Bilanz ist der Wolfgangsee-Marathon als einzige offizielle, dafür aber sehr schöne Heldentat des Jahres. Zusammen mit einer Reise nach Trier zum Freundschaftslauf des Lauftreffs Olewig und dem dortigen Zusammentreffen mit lieben Bloggerinnen und Bloggern und dem wunderbaren Kennenlernen einer weiteren lieben Bloggerin, nebst eidgenössischen Ehegatten, in die Nähe von Köln war es das auch schon im Wesentlichen.

So wenig spektakulär der Jahresrückblick in nackten Zahlen auch erscheint, so gut habe ich das Laufjahr 2015 als solches in Erinnerung. Laufen nach Lust und Laune, viel Naturgenuß, viele schöne Stunden in Laufschuhen und vorallem keine Verletzungen. Das ist doch, zusammen mit den o. g. Highlights,  eine durchweg positive Bilanz 😀

 

Advertisements

26 Kommentare zu “25,9 km

  1. Dann will ich deine Zufriedenheit nicht mit spitzfindigen Hinweisen auf das Konzept des Messfehlers trüben … 😉

    Auf ein gesundes, kilometer- und laufgenussreiches Jahr, lieber Volker!

  2. Das sind dann ja bald 2000 Kilometer im Jahr. Wäre doch n tolles Ziel, oder? 😉
    Aber wichtiger ist eindeutig Gesundheit und Zufriedenheit!

    • Jo, sollte zu schaffen sein, wenn mich nicht wieder irgendwelche OP`s ausbremsen und ich erneut verletzungsfrei bleibe könnte, dürfte, sollte das klappen 🙂

  3. Lieber Volker,
    was sind schon Kilometer, wenn jeder einzelne Schritt Genuss und Freude bedeutet hat, im Nachhinein auf jeden Fall. Ich wünsche Dir 2016 noch mehr lustvolle Kilometer, damit es im Januar 2017 wieder eine Steigerung um so und so viele Prozent zu berichten gibt 😉

    Salut

    • Lieber Christian,

      Prozente sind wichtig, immerhin liege ich mit meiner Steigerung über der Inflationsrate

      :mrgreen:

      Moin Moin
      Volker

  4. Lieber Volker,
    ich hätte vermutet, es wären mehr km bei Dir (nicht geringschätzend gemeint!!). Oder das sind Deine fleißigen Posts, die den Eindruck erwecken? Ich muss meine nachher mal addieren. Aber was zählt ist doch auf alle Fälle der Spaß am Laufjahr, schöne Begegnungen und Erlebnisse, und dass die Gesundheit auch da ist. Wir freuen uns schon auf eine weinseelige Veranstaltung mit Dir!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      ich trommel halt viel 😀

      Wein, Wein, nur Du allein 🙂 Das wird sicher ein Spaß, ich freue mich auch schon darauf 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Moin,lieber Volker, ich schließe wieder einmal den Worten Christians an, schön, dass du mit Freude im vergangenen Jahr und ohne große Aussetzer laufen konntest, nur das zählt, möge das neue ebenso gut enden, aber erst mal musst du es erlaufen, gell ❓

    • Liebe Margitta,

      das Jahr wollen wir uns doch auch erlaufen, sonst würde uns doch was fehlen, gelle? 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,
    will ich rechnen? Nöööö lieber nicht! 😀
    Aber deine Jahreszusammenfassung klingt einfach toll, zufrieden und mit Highlights gespickt! So kanns doch heuer weitergehen, oder? 🙂

    • Liebe Doris,

      Rechnung ist aber gut um fit im Kopf zu bleiben :mrgreen:

      So kanns definitiv weiter gehen. Schauen wir mal obs klappt. Vor habe ich auf jeden Fall genug 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,

    das klingt nach einem guten Laufjahr und das ist ja auch aus deinen Posts zu lesen die Freude am Laufen. Dann wünsche ich dir mal genausoviel Spaß in 2016 und wenn die Beine wollen eine weitere Steigerung!

    Herzlichen Gruß!

    • Liebe Roni,

      es war ein gutes Laufjahr, insgesamt recht unspektakulär, aber schön 🙂

      Ich würde ja schon gerne etwas steigern, gucken wir mal, ob die Beine das auch wollen 🙂

      Danke Dir und liebe Grüße
      Volker

  8. Hallo Volker,
    das ist doch ein sehr konstantes Ergebnis. Beständigkeit und Konstanz – die Tugenden eines jeden Beamten 😉

    Sehr schön, dass du eine positive Bilanz ziehen kannst. Ich drück dir die Daumen, dass im nächsten Jahresrückblick wieder nur Gutes zu berichten ist.

    Mein Laufjahr war auch sehr positiv – Meine Jahreskilometer sind prozentual deutlich stärker gestiegen als deine. Wenn auch auf einem insgesamt niedrigerem Niveau 😉
    Zudem hat meine Gattin in 2015 ihre Laufschuhe wiederentdeckt und wir drehen jetzt häufig gemeinsame Runden. Bei einem 10km-Kauf im Herbst durfte ich sie sogar als Zugläufer zu einer Zeit von 56:00 begleiten… 😀

    Viele Grüße aus dem Münsterland
    Carsten

    • Moin Carsten,

      ja, die Tugenden eines jeden Beamten sind mir heilig! :mrgreen:

      Deshalb kommt so eine starke Steigerung wie bei Dir auch nicht in Frage 😉

      Das liest sich bei Dir aber auch gut. Schön, dass Du jetzt mit Deiner Frau zusammen laufen kannst, das finde ich klasse. 56 Minuten sind für einen 10er-Einstieg sehr respektabel!

      Wann macht Ihr denn das nächste Mal Urlaub in Sehestedt? 😀

      Viele Grüße aus dem frostigen Oldenburg
      Volker

  9. Wenn Du selber zufrieden bist, mit dem Geleisteten, ist das das Beste, was Dir passieren kann. Das Ganze gepaart, mit Genuss und Freude am eigenen Tun! Läuferherz, was willst Du mehr!
    Lieben Gruß
    Kornelia

    • Mein Läuferherz ist sehr zufrieden, liebe Kornelia 🙂

      Wir laufen doch nur für uns selbst, deswegen ist die Zufriedenheit mit sich selber auch das wichtigste. Ich denke das geht Dir genauso! 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  10. Hauptsache gute Erinnerungen, der Rest ist Wurscht!

    Tolle Saison 2015 Volker und 2016 geht’s genauso und noch besser weiter 😉

    Bergige Grüße

    Steve

    • Mein Reden, Steve! .-)

      2016 habe ich schon etwas mehr vor als im letzten Jahr. Mal sehen wie die Bilanz ausfallen wird. Aber jetzt laß uns 2016 erstmal leben und laufen 😀

      Flache, frostige Grüße
      Volker

  11. Lieber Volker,

    ich muss wohl auch noch meine Jahresbilanz ziehen. Da wird der Freundschaftslauf mit Dir auch eine sehr erwähnenswerte Rolle spielen. 🙂

    Du bist zufrieden, das ist die Hauptsache. Und wenn Du so weitermachst, wird die Steigerungsquote in diesem Jahr noch einmal erheblich sein.

    Hättest Du eine Bilanz zu den Höhenmetern errechnet, würdest du bstimmt in Superlativen schwelgen 😉

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Oh je, lieber Rainer,

      gehe in der Erwähnung des Freundschaftlaufs aber bitte nicht allzu sehr auf mein Eingehen ein 😉

      In Sachen Höhenmetern wäre meine Steigerung im Vergleich zu 2014 phänomenal 😀 Leider habe ich darüber keine Auswertung.

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s