Ein Prosit der Gemütlichkeit

Schnell noch einkaufen, dann noch eine Runde laufen und sich dann auf lieben Besuch freuen, so der Plan für diesen Nachmittag. Aber von der Zeit fürs Laufen ging dann leider noch ein halbe Stunde ab, die ich darauf verwenden mußte einen Dreiviertelliter Chianti aus dem Kofferraum zu entfernen. Die Flasche hatte sich von einer Kiste gestürzt und ist gleich zu Bruch gegangen. Na, immerhin paßt italienscher Rotwein ja wunderbar zu einem roten, italienischen Kleinwagen :-/

Zeit für eine 10,3 km Runde blieb aber doch noch. Feuchtfröhlich kam mir aber auch diese vor. Zum einen wegen der sichtbaren Hinterlassenschaften des vielen Regens der letzten Tage und wegen der vier Kohlfahrten, die mir begegneten.

Aber gleich steht mein Besuch vor der Tür und dann wird es hoffentlich noch richtig gemütlich. Genügend Wein ist auf jeden Fall noch übrig geblieben 😀

Advertisements

28 Kommentare zu “Ein Prosit der Gemütlichkeit

  1. Lieber Volker,

    und ja, ich hab ein schlechtes Gewissen wegen des Weins. Grüße aus Deiner Küche. 🙂 Ich hoffe, ich kann es mit dem Hefegebäck wieder gut machen.

    Anja

    • Liebe Anja,

      schlechtes Gewissen, ach was!

      Du durftest den vergossenen Wein ja gestern während der Autofahrt zumindestens mal atmen :mrgreen: Und ich hoffe, dass der überlebende Teil auch geschmeckt hat 🙂

      Nicht nur das Hefegebäck hat wieder gut gemacht, wo es nichts wieder gut zu machen gab, es war einfach alles wunderbar. Herzlichen Dank für Deinen Besuch!

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Ah, Anja wieder on the road :o) Hallo ihr beiden da oben im Norden.

    Volker, du hast dir da jemand gut geeigneten ausgesucht, deren Wein du (Paddel, du 😉 ) in den Kofferraum gekippt hast. Anja fühlt sich vermutlich auch noch verantwortlich für’s Wetter *bisschen rumstänker* Obwohl … Hab‘ ich gleich mal schnell nach dem Wetter geguckt und zumindest Wetteronline prognostiziert heute glatte zwei Stunden Sonne für Euch und Oldenburg :-O Könnt ihr den Chianti glatt auf der Sonnenterrasse trinken (und dazu vermutlich unglaublich leckere Hefeteilchen essen).

    • Cool, liebe Lizzy, ich mag dieses Lied 🙂

      Ja, Anja ist wieder on the Road und verläßt uns heute leider schon wieder 😦

      Für das Wetter durfte sich Anja gestern durchaus verantwortlich fühlen, es war nämlich einfach wunderbar! Und nicht nur das!

      Der Chianti wurde trotzdem im heimeligen Heim getrunken. Und die Hefeteilchen, ein Gedicht ❗

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Moin, ausgeschlafen, lieber Volker, Chianti gut vertragen ? Ich meine, den, der noch übrig war, wir pflegen, unseren Wein zu trinken, nicht im Kofferraum zu verteilen.

    Kohl- und Pinkelfahrt, habe ich einmal in Bremen mitgemacht – und du läufst da rum, mit oder ohne Eierbecher um den Hals ❓

    • Moin, liebe Margitta!

      Ausgeschlafen? Wo Du Deine Zeilen geschrieben hat war ich schon lange unterwegs um Brötchen zu holen! 😀

      Ich selber trinke keinen Wein, am ersten Abend gab es Sekt für alle und am zweiten für mich zwei Bierchen 😉

      Beim Laufen pflege ich auch in der Kohlfahrtsaison auf den Eierbecher um den Hals zu verzichten :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,
    dafür, dass dein Auto so klein ist, säuft er aber nicht schlecht! 😉
    Schön, dass du trotzdem noch unter die Feiernden geraten (und ihnen wieder entkommen) bist!! Ich bin schon gespannt, was vom Besuch zu lesen sein wird. 🙂

    • Liebe Doris,

      ich sach Dich das. Der Kleine war so knülle, dass ihm gestern beim Blinken das Licht ausgegangen ist 😀

      Das Passieren solcher feiernden Horden ist manchmal gar nicht so einfach, aber vor ein paar Jahren wurde mir sogar mal die La Ola gemacht, dass war cool 🙂

      Bericht folgt, erstmal muß ich heute leider malochen :-/

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,
    schon Dein Titel lässt ja eine Tendenz zu karnevalistischem Frohsinn durchschimmern, abr dass der Alkohol dann gleich so in Strömen ins Auto fließen musste…? Lach, der Duft wird Dich vielleicht länger an den netten Besuch erinnern 😉
    Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      das Auto riecht wie ein Partyraum am Tag danach, nach abgestanden Alkohol. Ich hoffe, dass sich das doch einigermaßen zügig verflüchtigt :-/ An den wunderbaren Besuch erinnere ich mich lieber auf andere Weise! 🙂

      Danke fürs Wünschen, hat geklappt, es war wirklich super!

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,

    Wein ist zum trinken und nicht zum verschütten, aber einem Italiener verleiht das ja vielleicht zusätzliche Leistung? :mrgreen:
    Scheint so, als ob Anja für das Frühstück zuständig war? Viel Spass noch beim veganen Schlemmen.

    Salut

    • Lieber Christian,

      zusätzliche Leistung? Naja, ich muß eher erkennen, dass der Kleine nicht wirklich trinkfest ist :mrgreen:

      Beim Frühjahr war es eher multikulti. Da konnte jeder sich nach seinem Gusto ausleben, vom Veganer bis zum Omnivoren.

      Bei den anderen Mahlzeiten traf es mit dem veganen Schlemmen aber 100%ig zu! 🙂

      Moin Moin
      Volker

  7. Lieber Volker,

    ist Anja tatsächlich schon wieder auf dem Weg? Nix Rosenmontag? Na dann wird sich mit Dir ja als Alternative viel Freude haben 😉

    Ich habe keine Zweifel, dass ihr Euch wunderbar verstehen werdet. Genieße die Zeit und richte bitte liebe Grüße aus! 🙂

    Die gehen natürlich auch an Dich!

    Rainer 😎

    • Lieber Rainer,

      Anja ist wieder unterwegs. Nix Rosenmontag, aber sie verpaßt ja auch nichts, der wird ja fast überall vom Winde verblasen. Schade für alle Beteiligten.

      Das Fehlen Deiner Zweifel war berechtigt, es war einfach klasse. Die Grüße habe ich ausgerichtet bzw. sie wurden auch direkt gelesen 😎

      Wir haben die Zeit sehr genossen, wirklich sehr!

      Danke Dir und liebe Grüße
      Volker

    • Der Abend bzw. die Abende war gemütlich und das Wochenende als ganzes einfach wunderbar.

      Ich wünsche auch ein schönes Wochenende gehabt zu haben!

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Argh, immer wieder doof wenn unvorhergesehen Dinge den Lauf kürzen…aber manchmal auch ein sehr interessanter Trainingsreiz 😉

    Übrigens:
    Rotwein macht keine Weißweinflecken ;-)?

    • Ich muß zugeben, dass ich auf dererlei Traininganreize durchaus verzichten könnte :-/

      Keine Weißweinflecken? Ist mir auf dem schwarzen Teppich noch gar nicht aufgefallen :mrgreen:

  9. Was um Himmels Willen ist eine Kohlfahrt? 😉 Man verzeihe einem unwissenden Wiener 🙂
    Hab absichtlich NICHT bei Dr Google nachgefragt – bin ja gespannt auf DEINE Erklärung 🙂

    Lg Wolfgang

    • Also lieber Wolfgang,

      ich verweise mal mit meinen Worte auf https://de.wikipedia.org/wiki/Gr%C3%BCnkohlessen 😀

      Fasse aber nochmal zusammen:

      Man nehme

      einen Haufen feierwütiger Leute
      einen Bollerwagen
      fülle diesen mit reichlich Bier, Schnaps, Glühwein, Proviant für Unterwegs in Form von Brezeln, Käse, Würstchen usw.
      begebe sich auf einen Spaziergang
      mache unterwegs irgendwelche neckischen Spielchen (z. B. Gummistiefelweitwurf)
      leere dabei die im Bollerwagen mitgeführten Getränke und verzehre den Proviant
      kehre nach zwei bis drei Stunden in eine Gaststätte ein
      lasse sich dort Grünkohl servieren
      zum dem gehören Kartoffeln
      Kassler
      Mettwurst und
      ganz wichtig Pinkel (das ist nichts unanständiges sondern eine Grützwurst https://de.wikipedia.org/wiki/Pinkel
      dazu gibt es natürlich auch in der Gastsätte reichleich Bier und Schnaps

      Zum Ende eines solchen Gelages schreibe ich hier aber nichts.

      Noch Fragen? 😀

      Was schreibe ich eigentlich hier nochmal so viel, siehe einfach hier:

      https://deichlaeufer.wordpress.com/2013/02/17/nordwestdeutsche-gepflogenheiten/

      Liebe Grüße aus den Abgründen norddeutscher Feierkultur
      Volker

  10. Kohlfahrt – hätte ja gedacht, dass die Grünkohlzeit schon wieder vorbei ist. Erster Frost ist doch schon lange gewesen, oder? Aber wenn es das leckere Zeug noch gibt, solltest du es vielleicht mit Anja kochen? Na ja ich werde bei ihr ja sehen was es ausser dem Restwein gegeben hat!

    • Liebe Roni,

      mit dem ersten Frost fängt die Kohlfahrtsaion ja erst an und geht meines Wissens bis Ende Februar.

      Ich selber bin kein Grünkohlfan, diesen vegan zu Kochen und ohne die deftigen Zutaten zu servieren halte ich auch für schwierig 😉

      Anja wird sicher über das „Alternativessen“ berichten 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  11. Lieber Volker,.

    manchmal geht es eben nicht nach Plan, ich finde es aber super, dass Du Deine Laufpläne nicht über Bord geworfen hast, sondern die Zeit doch noch genutzt hast auch wenn der lauf etwas kurzer als geplant ausgefallen ist!! Kilometer sind auf jeden Fall besser als keine Kilometer…

    …und der Rotwein schmeckt danach einfach ein klein Wenig besser!! 🙂

    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      hätte ich den Lauf deswegen ausfallen lassen, ich hätte mich doppelt geärgert. So war noch alles gut, auch wenn das Auto immer noch nach Kneipe riecht 🙂

      Ich trinke gar keinen Rotwein, der war für den Gast und für Jens 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  12. Lieber Volker,
    was um Himmels Willen hat denn die Flasche Wein dazu gebracht, sich von einer Kiste in den Tod zu stürzen?
    Und so feige auch noch so eine Schweinerei zu hinterlassen.
    Ich bin schockiert! 😯
    Liebe Grüße
    Helge

    • Tja, liebe Helge, so ist das mit suizidalen Rotweinflaschen. Die Frage nach dem Warum bliebt unbeantwortet :mrgreen:

      Es ist so traurig 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  13. Lieber Volker,
    so ein Pech mit dem Wein. Solche Reinigungsaktionen mag ich mal gar nicht! Gut, dass Du hinterher noch laufen konntest. Und dann der/die schöne/n Abend/e mit Anja – herrlich.
    Liebe Grüße
    Bianca

    • Ach, liebe Bianca,

      nach so einem tollen Wochenende ist so eine Panne doch schon längst vergessen.

      Bis ich wieder ins Auto steige, dann kommt mit dem Geruch die Erinnerung :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s