So schön

… kann Tapering sein (so langsam gewöhne ich mich an den Ausdruck :mrgreen: ) Bei diesem Frühlingswetter bekommt selbst der hartgesottenste Regenlieber die Krise. Liegt wohl daran, dass es auch mehr schneit und graupelt als regnet. Bei EINEM Grad plus ja auch kein Wunder. Die Fahrradfahrt von der Arbeit nachhause reichte deshalb mehr als genug an Outdooraktivität 🙂

Jetzt fehlt eigentlich nur noch Glühwein und Gebäck 😀

Advertisements

24 Kommentare zu “So schön

  1. Lieber Volker,

    besser so, als wenn es draussen zauberhaftes Frühlingswetter gebe und bei sanften 15-18° ein leichter Nieselregen niedergeht 😉
    Du wirst es durchhalten auch ohne Glühwein, obwohl so eine Tanne anstatt der Palme würden sich in Deinem Zimmer gut machen.

    Salut

    • Lieber Christian,

      deswegen sage ich ja so schön, weil ich mich eben nicht beherrschen muß 😎

      Stimmt, statt Palme hätte ich zu Glückwein und Gebäck lieber ä Tännschen, please :mrgreen:

      Moin Moin
      Volker

  2. Glühwein und Gebäck – bei dem Wetter zur Zeit…. Könnte mir auch gefallen. Ich mache auch eine Walkingpause. Ist mir zu uselig draußen.
    Hoffentlich liegt am WE nicht zuviel Schnee im Harz!😨❄⛄

  3. Lieber Volker,

    Glühwein wär in der Tat jetzt ne gute Sache. Ich hoffe aber mal, dass sich das Wetter bald wieder dreht.

    Genieße weiter das Tapern und den wärmenden „Kamin“.

    Gruß
    Anja

    • Liebe Anja,

      den Glühwein habe ich mir aber dann doch verbissen :-/ Ich hoffe ja auch darauf, dass es so allmählich wieder aufwärts geht. Es wird Zeit!

      Liebe Grüße
      Volker

  4. guten morgen, lieber volker
    ich kann dich gut verstehen. ich bin auch sowas von genervt! den ganzen winter ueber habe ich nicht gemotzt – bin bei wind und wetter, regen und schnee, gelaufen und mit dem rad zur arbeit gefahren. und wenn die anderen geschimpft haben, dann habe ich gelaechelt. aber was genug ist, ist genug! jetzt. ist genug 😉
    weiterhin schoenes erholsames tapern fuer dich!
    und liebe gruesse von hier nach da,
    sandra

    • Liebe Sandra,

      mir geht es genauso, ich bin so gut durch den Winter gekommen und er ist mir endlich mal nicht zu lang geworden. Aber jetzt habe ich auch langsam die Schnauze voll 😦

      Naja, irgendwann muß er ja kommen, der Frühling. Oder es geht nahtlos in den Sommer :-/

      Danke Dir und liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,
    also nee, so geht das jetzt aber auch wieder nicht. Tapern vorschieben, nur um draußen keine Schneeballschlacht machen oder einen Schneemann bauen zu müssen! Tststs. 😀
    Von drinnen sieht das Wetter außerdem immer schlimmer aus, als es dann draußen ist.

    Ich drück dir die Daumen, dass der Frühling sich bis zu deiner Harzquerung noch zurückmeldet und du nicht Lawinenausrüstung benötigst!! 😉

    • Liebe Doris,

      ich halte schon Ausschau nach einem Bernhardiner mit Fäßchen um den Hals 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Was hab ich geflucht gestern auf dem Spazierheimweg vom Büro – Regen, Graupel, eisiger Wind. Insofern beneide ich jeden, der sich im Warmen verkriechen und tapern darf, während ich meinen Reha-Aktivitäten nachgehen muss … 😉

    Liebe Grüße, in der Hoffnung, dass du im Harz weder Schneeketten noch Notfallausrüstung mit Alu-Wärmedecke und Tee in der Thermoskanne mitschleppen musst!
    Anne

    • Aber, aber liebe Anne,

      Du hast für Deine Reha-Aktivitäten doch diese hübsche, muckelig warme Schwimmbad mit netter Gesellschaft :mrgreen:

      In Sachen Heimweg hatten wir gestern die gleichen widrigen Umstände, allerdings habe ich auf dem Fahrrad gesessen, was der Sache aber auch nicht gerade dienlich ist 😦

      Ich habe gerade schon bei Doris geschrieben, dass ich mich von einem Bernhardiner mit Fässchen begleiten lassen werde :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,
    wie machst Du das bloß? Den perfekten Zeitpunkt für die Trainingsphase „Sofabelagerung“ so abzupassen? Nachher heißt es noch, Du hast die entscheidenden Sekunden der Querung auf dem Sofa geholt… 😉
    Liebe Grüße
    Elke

    • Was soll ich sagen, liebe Elke? Eingebung? Kühle Berechnung? Ein guter Draht zu Petrus? Aber ehrlich gesagt, brauche ich so ein Taperwetter nun wirklich nicht 😦

      Aber was soll`s und besser jetzt als am Samstag bei so einem Wetter stundenlang laufen zu müssen 🙂

      Liebe Grüße
      Volker
      (der in Bezug auf den bevorstehenden Lauf sicher nicht von Sekunden redet 😉 )

  8. So,so, ich mag das Wort auch nicht, darum meide ich es, weißt schon, welches ich meine !!

    Bin zurück und sehe, dass es bald losgehen wird ! Pass‘ gut auf dich auf !!

    Bei uns auch hier eisig kalt, im Schwarzwald gab es Schnee – c’est la vie, Rosalie !! 😉

    • Ei verbibbsch, da isse ja wieder, die liebe Margitta!

      Ich habe keine Ahnung von welchem Wort Du redest? :mrgreen:

      Bei uns heute auch immer noch nicht anders, kalt, Schneeregen, bäh 😦

      Aber was willste machen, müssen wir nehmen wie es ist. Weißt Bescheid, holde Maid? 🙂

  9. Lieber Volker,
    da hast du dir ja das richtige Wetter fürs Tapering rausgesucht 😆
    Grauselig. Zumindest für die, die noch mitten im Training stehen. Da friert man sich ja den im Frühling geglaubten A… ab.
    So einen Glühwein würde ich auch nehmen. Der woll ja ganz gut von inne wärmen. Nur vertrag ich das Zeug … wie heißt es doch gleich … Allehol!? so schlecht 😉
    Aber es wird ja wieder wärmer. Für deine Harzquerung werden perfekte Temperaturen.
    Liebe Grüße und gutes Ruhen (und Trinken)
    Helge

    • Liebe Helge,

      ehrlich gesagt hätte ich auch fürs Tapering gerne schöneres Wetter, dat nervt :-/

      Du verträgst kein Glüjlein? *hicks* Must Du mir von trinken, ist auch nur Trainingssache, wie beim Sport 😀

      Für die Harzquerung siehts gut aus, hoffen wir mal, dass das Wetter auch so kommt 🙂

      Prost! Äääh, liebe Grüße
      Volker

      • Auch Trainingssache? Ok, dann sollte ich dieses Wetter einfach mal für eine andere Art von Training nutzen 😆
        Prost

  10. Bäh! Aber Ende April kann man wenigstens hoffen, dass es bald wieder steil bergauf mit den Temperaturen geht. Wenn das im November wäre, wüsstest du, dass es nur ein Vorgeschmack auf den Winter wäre.

    • Moin Andreas,

      im November könnte ich auch viel besser damit leben. Da paßt es und man ist darauf gefasst. Aber Ende April möchte man doch etwas anderes.

      Aber der Frühling kommt, oder vielleicht doch gleich der Sommer? Schaun wir mal 🙂

      VG Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s