Als könne er kein Wässercher trüben

… so kommt er hier im Nordwesten daher, der Frühsommer. Am heutigen Samstag war die Schwüle der letzten Tage wie weggeblasen und ein angenehmer Nordostwind machte die nachmittäglichen 28 ° erträglich. Während aber anderorten Menschen in schlammigen Fluten ihr Hab und Gut und vereinzelt auch ihr Leben verlieren, macht der Sommer hier auf Strahlemann, dabei haben wir offiziell sogar noch Frühling. Statt Regenfluten und Gewitterstürmen herrscht hier eitel Sonnenschein.

Der Nordostwind wehte auch noch als ich mich um Viertelnachsechs auf die Laufsocken machte. Es war immer noch über 26° warm. Deshalb kam der Rucksack mit Trinkblase zum Einsatz, ich wollte mal antesten, ob die Fersen schon wieder zu einem etwas längeren Lauf bereit sind.

Über den teilweise zerfurchten, trocknenden Schlamm des alten Bahndamms lief ich zum Kleinen Bornhorster See, an dessen kleinem Badestrand selbst um Viertelvorsieben noch reges Treiben herrschte. Hochsommerfeeling ❗ Erst recht auch auf den später folgenden, offenen, schattenlosen Strecken an der Hunte, wo der Wind sogar zum Segeln einlud und mich ein Gans böse anfauchte als ich stehenblieb um sie und ihren Nachswuchs zu fotografieren. Der Trinkrucksack war eine gute Entscheidung, viel Wärme, viel Schweiß, viel Durst.

Nach nun schon dreieinhalb Wochen Tagesschau-Training hatte ich das Gefühl, im Oberkörper etwas stabiler und gekräftigter unterwegs zu sein, ihn weniger wie einen nassen Sack durch die Gegend zu schleifen, ein schönes Gefühl.

Ein schönes Gefühl auch, dass die Schmerzen in den Fersen doch erheblich nachgelassen und mir den heutigen 18 km-Törn offensichtlich nicht übel genommen haben. Ich werde sie aber morgen mit etwas Abstand nochmal befragen. Es wäre toll, wenn sie es gut verkraftet hätten, dann stände am nächsten Sonntag einem besonderen Lauf mit meinen Utkiek-Leuten, auf den ich mich schon sehr freue, nichts im Wege 🙂

Advertisements

20 Kommentare zu “Als könne er kein Wässercher trüben

    • Die Fersen sind nach kurzem Gemurre schon wieder ganz gut drauf, ein gutes Zeichen.

      Ich mag es kaum erzählen, auch heute wieder 28° und Sonne satt 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  1. Herrlich, wenigstens bei euch ist Sommer, lieber Volker! Badesee-Feeling, gestählter Oberkörper, die Fersen halten – allerbest! Da bin ich mal gespannt, was es nach dem kommenden Wochenende von der Utkiek-Truppe zu berichten gibt! 🙂

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Mir ist es ja fast schon wieder zu warm, liebe Anne 🙂

      Von gestählten Oberkörper wollen wir mal nicht reden. Aber von ersten zarten Früchten des Trainings, eine gute Motivation weiterzumachen.

      Wenn alles klappt gibt es kommenden Sonntag oder Montag alles auf Deichlaeufer.de zu lesen. Mit dem Utkiek wird es aber nichts zu tun haben 😎

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Lieber Volker,
    Sommer – auch bei uns. Strahlend blauer Himmel und Temperaturen jenseits der 25° bis in den Abend hinein. Die Schwüle ist auch weg – da lässt es sich gut leben und laufen.
    Schön, dass die Fersen den Lauf nicht übel genommen haben. Dann kann der Lauf am nächsten Wochenende kommen.
    Liebe Grüße
    Bianca

    • Liebe Bianca,

      ich dachte schon, so ein Wetter gebe es nur noch bei uns. Da bin ich ja beruhigt, dass dem nicht so ist. Ich teile ja gerne 🙂

      Die Fersen haben kurz gemurrt, sind aber schon wieder friedlich, der nächste Sonntag kann kommen 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Lieber Volker,
    Sommerfeeling, Urlaubsfeeling!
    Dein Zuzelbild erinnert mich stark an einen Dudelsackspieler in den schottischen Highlands… 😉

    Schön, dass das Wetter wieder läuferfreundlicher ist und die Fersen halten! Dazu noch Tagesschauauswirkungen der positiven Sorte – was willst du mehr! 😀

    • Liebe Doris,

      Urlaubsfeeling, Urlaub, den hätte ich jetzt gerne 🙂

      Das Zuzeln ist aber für die Gehörgänge eventuell in der Nähe befindlicher Individuen sicher bekömmlicher als wenn ich Dudelsack spielen würde 😎

      Was will ich mehr? Laß mich mal kurz überlegen ….. Mir fällt nichts ein 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,
    28 Grad …? Ist das die Art Temperatur, die man im Sommer sonst so hat? Wie kommt ihr dazu, Ihr seid doch deutlich näher am Nordpol?! Auch wenn mir das auch etwas warm wäre, nur mal so als Abwechslung zum Regenwetter wäre das nicht schlecht…
    Ich freue mich, wenn Deine Ferse brav bleibt! Nichts ist doofer, als ausgebremst werden!
    Den Tagesschau-Post hatte ich doch glatt verpasst, gute Idee!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      dabei kam der Wind ja sogar teilweise aus Richtung Nordpol, verkehrte Welt.

      Ausgebremst werden ist doof, das wissen nicht nur wir beide. Ich hoffe, dass Du auch bald wieder durchstarten kannst!

      Die Tagesschau sorgt jetzt für ein regelmäßiges Stabi-Training, da bin ich ganz froh drüber 🙂

      Liebe Grüße aus dem neuerlich sonnigen und 28° warmen Oldenburg
      Volker

  5. Lieber Volker,

    das sind aber sehr gute Meldungen, vor allem die, mit der Ferse 🙂 ich hoffe sehr, sie meckert heute nicht rum nach der gestrigen Anstrengung!!

    Wann man nur dran bleibt – das ist meist die größte Herausforderung – zeigen sie die Resultate früher oder später. Da Du Deine Tagesschau-Einheiten aber tapfer durchgezogen hast, bekommst Du jetzt die Belohnung und das motiviert – auch Deine Leser(innen)!! Danke dafür 😉

    Bei uns ist es meist trüb, kühl und regnerisch und ich hätte so gerne auch ein wenig Sommer und wärme!! Wenn ich aber sehe, wie es im Mitteleuropa teilweise zugeht bin ich mehr als zufrieden!!

    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      heute morgen haben beiden Fersen erst kurz gemeckert, vorallem beim Treppengehen. Aber inzwischen sind sie zum Glück schon wieder geschmeidig 🙂 ,

      In erster Linie sind die ersten zaghaften Erfolge Motivation für mich, gerade weil es so schwer ist dranzubleiben. Wenn ich auch noch meine Leserschaft damit motivieren kann, freut es mich aber umso mehr 🙂

      Gut, dass Ihr zumindestens von den Unwettern verschont bleibt. Da wird man bescheiden.

      Deshalb mag ich es kaum schreiben: Auch heute wieder sonnige 28° in Oldenburg. Mir aber schon fast zu warm und Regenläufe absolut nicht in Sicht :-/

      Liebe Grüße
      Volker,

  6. Lieber Volker,

    Sommer im Norden – Noah ruft auf die Arche im Süden und im Westen. So unterschiedlich ist das. Schön, dass die Fersen gehalten haben, was sagen sie heute?

    Gruß
    Anja

    • Liebe Anja,

      hoffen wir mal, dass diese biblischen Sintfluten langsam mal aufhören ❗

      Nichts sagen die Fersen heute, gar nichts 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Zumindest ein Tag ohne Regen hätte mal wieder was. Schicke da puren Neid zu dir hoch, vor allem nach einem schwimmenden Umzug am Samstag 😀

    • Ich könnte sagen, zumindestens ein Lauf im Regen hätte mal wieder was. Aber ansonsten beneide ich Euch um den ewigen Regen nicht.

      Ich hoffe der Umzug hat trotzdem gut geklappt. Alles gute im neuen Heim!

      VGV

  8. Lieber Volker,
    du musst ja wirklich sehr lieb gewesen sein.
    Also hier hatten wir es wieder reichlich nass am Wochenende. Es ist natürlich sehr schön warm, oder sagen wir besser schwül, aber es hat in regelmäßiger Unregelmäßigkeit geregnet was das Zeug hält. 😐
    Aber heute soll es schön werden. So ganz ohne Regen. Na sehen wir mal.
    Sehr gut, das die Fersen besser werden.
    Dann drücke ich die Daumen das das so bleibt und dein toller Lauf am Wochenende statt finden kann 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    • Liebe Helge,

      dass ich lieb bin, steht doch wohl völlig außer Frage :mrgreen:

      Du bist es doch aber auch, warum regnet es denn bei Euch da unten ständig? 🙄

      Die Fersen fühlen sich gut an, das Wochenende kann kommen, ich freue mich wie Bolle 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Wie schön, dass Du keine schwüle Hitze mehr hast. Davon kann man hier nur träumen. Und auch gut, dass Du wieder beschwerdefrei laufen kannst.
    Lieben Gruß
    Kornelia

    • Nach der Schwüle ist es hier nun auch mit der Hitze vorbei, hurra! Endlich erstmal wieder durchschnaufen!

      Ich hoffe, dass sich das bei Dir jetzt auch erstmal dahin ändert.

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s