Läuferpartei

Nun schlägt sie also doch nochmal richtig zu, die Hitze. Mit den steigenden Temperaturen sank gestern allerdings meine Motivation zu laufen. Erst recht keine Böcke hatte ich mich auch noch extra mit Trinkrucksack aufzurödeln. Also wurde der Lauf gedanklich eh schon mal eingekürzt.

Den endgültigen inneren Tritt in den Hintern mich bei 31° auf die Laufsocken zu machen, gab ich mir dadurch, dass ich noch ein paar Bilder von Wahlplakaten für die anstehende Kommunalwahl machen wollte, um diese in meinem anderen Blog thematisch zu verwursten.

So trabte ich brav los, machte auf dem ersten Kilometer die Bilder von den Plakaten und schlug mich dann ins Grüne.

Die Hitze bekam mir erstaunlich gut und es lief sich insgesamt ganz angenehm. Angesichts der inhaltsschwachen Wahlplakate kam mir bei dem Lauf allerdings der Gedanke, dass ich eine Läuferpartei gründen sollte und dachte über mein Wahlprogramm nach. Hieraus mal die ersten Punkte:

  • Abschaffung der Startgebühren an Volksläufen und Marathons
  • Trails für alle
  • Aufschütten des Utkieks für ein effektiveres Höhenmetertraining
  • Laufsport wird als Arbeitszeit angerechnet.
  • Kostendeckelung bei Laufschuhen

Das Programm ist zwar noch etwas dünn und größtenteils unrealistisch, aber für  5% bei der nächsten Wahl sollte es wohl trotzdem reichen 😀

Vielleicht ist es für mich aber auch einfach nur besser, nicht bei Hitze laufen zu gehen :mrgreen:

 

 

 

 

Advertisements

18 Kommentare zu “Läuferpartei

  1. 😆
    Ich finde die Idee gut. Vorallem das Anrechnen des laufens als Arbeitszeit finde ich voll und ganz gerechtfertigt. Schließlich tut man da ja was für seine Gesundheit und Leistungsfähigkeit.
    Sag Bescheid falls du Wahlkampfhelfer brauchst 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    • Liebe Helge,

      ich muß zugeben, dass mir die Forderung nach Anrechnung auf die Arbeitszeit auch am besten gefällt 😀

      Ich merk Dich für mein Wahlkampfteam schon mal vor 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

    • Dann trete ich zur nächsten Bundestagswahl an, dann paßt das auch mit Deiner Stimme 😀

  2. Moin moin,
    bin dabei, bei der Partei. Wohl sollte die Priorisierung verdeutlicht werden: Erstmal die Anrechnung auf die Arbeitszeit (à propos: Bei der Bundeswehr ist das ja gelebte Realität, sogar im Verwaltungsbereich bei denen. Ich kenne einen, der geht da dienstlich ins Freibad…).
    Und dann die Kostendeckelung 🙂
    Bist Du dann Vorsitzender oder Vorläufer…?
    Liebe Grüße
    Elke

    • Also zu meiner Zeit in der Bundeswehrverwaltung war das noch nicht so. Aber damals hätte ich mich darüber auch noch nicht mal gefreut 😉

      Ich glaube ich nenne mich laufender Vorsitzender, irgendwie so 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Lieber Volker,
    hmmm… ach, schieben wir es doch einfach auf die Hitze! 😆

    Seehr tapfer von dir, dass du noch gelaufen bist. Ich wäre da lieber baden gegangen. 😉

    • Diese Hitze macht mich fertig, liebe Doris :mrgreen:

      Baden gehen? Hmmm. Laufen ist doch auch ganz schön 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,
    und bei uns ging es – zumindest für mich – so richtig ab im Training. Rücksichtnahme auf die Hitze … nur geringfügig. Gegenüber der Vorwoche wurde noch eine Schleife drangehängt und die Höhenmeter wurden aufgestockt. Vielleicht hätte ich doch lieber mit dir laufen sollen. 😉

    Läuferpartei, ich bin dabei:
    – Laufsport wird als Arbeitszeit angerechnet!
    Das ist doch mal eine Idee … und bei meiner „Lebenslaufleistung“ könnte ich wahrscheinlich schon in Rente gehen und erst Recht loslegen … mit der Lauferei! 😉
    – Aufschütten des Utkieks für ein effektiveres Höhenmetertraining
    Ich helfe dir dabei Werbung dafür zu machen!

    Weitere Inhalte kriegen wir dann auch zusammen, hast ja schon genug Stimmen und meine hättest du auch! (… und Erfahrung als Wahlhelfer und Vorsitzender solcher Gremien habe ich auch!)
    Also, bleib kreativ!
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      hola die Waldfee, DAS hätte ich mir gestern nicht geben müssen. Aber was so ein alter Haudegen von Sportlehrer ist! 😉 Wenns Dir aber doch mal zuviel wird, Du bist für ein gemeinsames Läufchen herzlich willkommen! 🙂

      Als öffentlich Bedienstete sind wir ja die bevorzugten Personen für das Besetzen der Wahllokale. Das kenne ich auch. Bei dieser Wahl geht der Kelch aber mal wieder an mir vorbei 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

      • Lieber Volker,
        da bin ich ja in einer Schublade gelandet! – Komme ich da evtl. wieder raus? 😉
        Aber, was das gemeinsame Läufchen angeht: das sollte ich angehen, wenn ich mal wieder in den Norden komme. Leider geschieht das nur sehr selten. – Solange musst du halt ohne mich laufen, 😥 aber das wirst du verschmerzen können! Bisher biste ja auch so gut zurechtgekommen. 😆
        LG Manfred

      • Warte, lieber Manfred, ich zieh die Schublade mal wieder auf! Raus kommst doch sicher von alleine, Du bist ja sportlich 🙂

        Ich komme schon alleine klar, aber ich habe auch gerne mal Gäste 🙂

        LG Volker

  5. Lieber Volker,
    das ist ja eine super Idee – wie viele Läufer gibt es denn in Deutschland? Deren allen Stimmen hättest Du bestimmt! und vielleicht entscheiden sich dann noch mehr Menschen Läufer zu werden – nur damit sie auch in den Genuss der Vorteile kommen. Denke nur an die gesundheitlichen Vorteile. Deine Idee hat auf jeden Fall was :mrgreen:
    Liebe Grüße Anna 🙂

    • Ach liebe Anna, aber dann muss ich mich neben den Laufthemen auch noch um andere Dinge kümmern, wie Finanzen, Sicherheit und Ordnung usw. Ob ich das wirklich will? :-/

      Außerdem lassen sich auch viele nicht zu ihrem Glück bekehren.

      Ich glaub ich laufe lieber als Politik zu machen 😉

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s