Schwiegermutters Bademantel

Tja, was soll ich sagen. Ich hatte heute wieder einen prima Lauf. Es trieb mich über 21,2 von leichtem Rückenwind geschobene Kilometer mal wieder zu Schwiegermuttern nach Berne. So locker, so easy wünschte ich mir immer unterwegs zu sein. Das Wetter war für einen dritten Advent perfekt. Um die 8° und trocken. Allerdings hatte ich den Rückenwindeffekt etwas falsch eingeschätzt und war etwas zu warm angezogen. Das war aber auch das einzige, kleine Manko des Laufs.

Durch die Bornhorster Wiesen ging es auf recht direktem Weg über Butteldorf und durch die Wesermarsch nach Berne.

Bei Schwiegermuttern angekommen, war mein Bester mit dem Auto samt meinem Rucksack mit den Wechselklamotten noch gar nicht da. Um nicht in den verschwitzten Laufklamotten ausharren zu müssen, bot mir meine Schwiegerma ihren Bademantel an, den mir meine Schwägerin rauskramte.

Während ich allerdings unter der Dusche stand, tauchte Jens auf und reichte mir den Rucksack ins Badezimmer. Das ersparte mir einen ganz heißen Auftritt. Da meine Schwiegermama sehr klein ist, wäre der Bademantel für mich doch sehr, sehr kurz gewesen.  Das hätte dem Ganzen, naja, wie soll ich sagen *hüstel* eine gewisse erotische Komponente gegeben :mrgreen:

So aber blieb mir dieser Auftritt erspart und der Sonntag so adventlich wie es sich gehört 🙂

Advertisements

26 Kommentare zu “Schwiegermutters Bademantel

  1. Lieber Volker,
    ich habe dir ja „angedroht“, dass du eine tolle Form hast! 😛
    Mit der Fitness macht man auch am 3. Advent mal gerade so eben nebenbei einen Halbmarathon, toll! Und dann noch so eine lockere Haltung auf der Bank unterwegs!
    Das Timing zum und beim Duschen hat doch auch gut hingehauen!
    Wünsche dir anhaltende Gesundheit, um die Form weiterhin zu genießen! ❗
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      solche Drohungen lasse ich mir gefallen, damit darfst Du gerne weitermachen 🙂

      Was die Haltung auf der Bank angeht: Posing ist alles :mrgreen:

      Für das Timing war ich dann doch ganz dankbar 😉

      Danke Dir ❗ und
      LG
      Volker

  2. Lieber Volker,

    och, das Foto hätte ich aber neben den anderen tollen Fotos auch gerne gesehen. Und die Woche noch mit nem Halbmarathon gekrönt… meine Herren, nicht schlecht.

    Gruß
    Anja

  3. Lieber Volker,
    wenigstens für ein intimes Photo für Freunde hättest Du im Bademantel posieren dürfen, wir hätten es auch bestimmt niemandem gezeigt :mrgreen:
    Bewahre Dir Deine momentane Form, Du scheinst wirklich gut drauf zu sein, hat Spass gemacht von Deinem Lauf zur Schwiegermutter zu lesen.

    Salut und eine angenehme Woche

    • Lieber Christian,

      gerade weil Ihr Freunde seid muß ich nicht alles zeigen. Schließlich will ich die Freundschaften hier ja bewahren 😀

      Momentan läuft es wirklich ganz gut, deshalb gönne ich mir auch diese kleine Jahresendrallye. Und es freut mich, wenn es Dir auch ohne entsprechendes Foto Spaß gemacht hat :mrgreen:

      Dir auch eine gute Woche!

      Moin Moin
      Volker

  4. Wunderbar stimmungsvolle Bilder, lieber Volker, danke dir dafür! 🙂

    Was das fehlende Photo im Bademantel angeht: So ganz versteh ich es nicht. Deine nackten Wadln und Teile der unbekleideten Oberschenkel sind deinen BlogleserInnen doch schon hinlänglich bekannt. Und so kurz, dass von deiner Anatomie oberhalb der Oberschenkel „was raushängt“, wird das Kleidungsstück ja nun auch nicht gewesen sein?! 😉

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Sehr gerne, liebe Anne 🙂

      Ach, wenn es nur nackte Waden und Oberschenkel gewesen wären… Aber da meine Schwiegermama nur knappe 1,40 m groß ist und der Bademantel somit auch eine entsprechende Größe hat, hätte wohl doch etwas von besagter Anatomie rausgehangen 😯

      Liebe Grüße
      Volker

      • Selten erlebt, dass jemand auf so charmante Art raushängen (sic) lässt, was da bei ihm angeblich an Länge existiert … 😆 Vielleicht hättest du den Bademantel dann besser wie einen Saunakilt getragen?! 😉

      • Klar doch, lieber Volker! Auf die Länge/Größe kommt es schließlich überhaupt nicht an, sondern nur auf das, was man draus macht – wie das Beispiel deiner Schwiegermutter wunderbar zeigt! 🙂

  5. Lieber Volker,
    ich beneide Dich um solche eine Laufkompositionsmöglichkeit. Wenn man weiß, das am Ende die Kuchentafel und Klönschnack warten, läuft es sich doch zackig, wie man bei Dir sieht. Und immer wieder die endlose norddeutsche Weite – hat was.
    Ich wusste gar nicht, dass Deine Schwiegermutter Pygmäin ist, denn sonst würde es ja kaum zur erotischen Gefährdung reichen. Außer, das gitl auch schon fürs Knie-zeigen…
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      laß das nicht meine Schwiegermama lesen, die haut Dich! Sie ist zwar keine Pymäin, aber mit 1,38 m schon wirklich klein. Aber dafür sitzt Power in dieser Frau!

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,
    den obenstehenden Diskussionen kann ich nichts mehr hinzufügen!
    Danke für diesen äußerst unterhaltsamen Wocheneinstieg dir und allen VorkommentatorInnen! 😀 😆

  7. Lieber Volker,
    das „läuft“ bei dir ja ordentlich 🙂
    Ein HM einfach so ganz locker zum Abschluss der Woche.
    Schade nur, das du uns das Bademantelbild nicht gönnst 😆
    Genieße die gute Laufform und noch eine schöne Vorweihnachtszeit 🙂
    Liebe Grüße
    Helge
    P.S. Das Johannesbeergelee (ich glaube es war von der Schwiegermama) ist mega lecker. Wurde am Samstag geöffnet.

    • Liebe Helge,

      dieses allgemeine Bedauern ob des fehlenden Bildes finde ich schon erstaunlich 😆

      Ich wünsche Euch auch noch eine schöne Vorweihnachstzeit!

      Liebe Grüße
      Volker

      P.S.: Das freut mich sehr, ich werde das Kompliment gerne weitergehen. Jens Schwester hat es gemacht. Ist meine liegengelassene Lieferung schon angekommen? 🙂

  8. 😂😂😂 Schade! Ich hätte besagte Bilder auch gerne gesehen. Herrlich, dein Post.
    Und wunderbar der Lauf zum Adventstreffen zur Schwiegermutter! Ein toller Sonntag. 👍

  9. Da bist du wohl gerade fitter wie du selbst zugeben magst. Wenn du so n Tempo an Tag legst um mit Schwiegermama alleine zu sein 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s