So läuft Spaß

03.01.17 04.jpg

Na also, geht doch, muß man denn immer erst meckern? Sechs Tage nach meiner Feststellung,  dass der letzte anständige Regenlauf schon über ein halbes Jahr zurück lag, goß es heute in Strömen. Da ich den eigentlich für heute geplanten Saunabesuch aus anderen Gründen hab sausen lassen, konnte ich ganz im Gegensatz  zu gestern einfach nicht widerstehen und bin in dieses Deichläufertraumwetter hineingesprintet 🙂

Zum Regen gesellten sich stürmischer Wind und muckelige 5°. Da es schon den ganzen Tag geregnet hatte, waren die Wege schon schön matschig und mit Pfützen übersät. Da kannte der männlich/kindliche Spieltrieb keine Grenzen.

Dunkelheit und Regen fegten auch die Hunde und Herrchen vom Kleinen Bornhorster See und es begegnete mir auf dem ganzen Lauf keine Menschenseele. Ein kleines Läuferträumchen 🙂

14,4 im 5.45iger Schnitt gewetzte, ungeplante Spaßkilometer. Herz was will ich mehr. Das neue Jahr scheint sich so doch ganz gut anzulassen 🙂

Advertisements

29 Kommentare zu “So läuft Spaß

  1. Lieber Volker,
    perfekter Jahresbeginn, da ist mein Fehlstart nur halb so schlimm 😉
    Mit Tempo durch Pfützen und Matsch hat schon was, wenn gleichzeitig von oben die Dusche für Erfrischung sorgt, es freut mich, dass Du Deinen Spieltrieb ausleben konntest…wer will da noch in die Sauna?

    Salut

  2. Hat Petrus also auf die Stoßgebete gehört, die ich ihm geschickt habe, damit der liebe Volker endlich mal wieder durch Regen und Modder laufen kann … sehr schön! 🙂

    Liebe Grüße,
    Anne

  3. Lieber Volker,
    ach wie schön – es regnet! 🙂
    Tut richtig gut, die „nassen“ Bilder zu sehen, nach dem ganzen Weiß bei uns da draußen! 😉

  4. Lieber Volker,
    ein Glück, dass auch wir Läufer so verschieden sind. – Regen ja, aber Matsch und Modder …?
    Schön, dass die Stoßgebete von Anne was gebracht haben, oder dein Gemeckere. Jetzt ist es oben angekommen, vielleicht kannst du ja 2017 etwas häufiger „unter DEINEN Bedingungen“ laufen! 😆
    Trickkiste aufgefüllt? – Nur für den Fall, dass wieder so ein Tag kommt.
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      ich mochte mich als Kind nicht schmutzig machen, dass muß ich heute nachholen 😀

      Das Auffüllen der Trickkiste eilt nicht, ich bin wieder voll auf dem Trip:-D

      LG Volker

  5. Ach der Volker und der Regen 😆
    Da läuft er durch Regen und Matsch und freut sich wie Bolle darüber (verständlich)
    Wurde ja auch mal Zeit das du dein Wetter bekommst 🙂
    Also ich war gestern auch laufen, und zwar durch frischen weißen Schnee und bei herrlischem Sonnenschein. Ein Träumchen.
    Und heute ist das Wetter von dir bei uns. Wind, Regen (bzw. Schneeregen) und wahrscheinlich alles matschig. Mal sehen, ich bin gleich wieder auf der Piste 😀
    Liebe Grüße
    Helge

    • Frischer Schnee und Sonne, da läuft ja jeder, liebe Helge. Matsch, Dreck, Regen, Sturm, DAS sind echte Heldenbedingungen :mrgreen:

      Wenn das Wetter bei Euch heute so ist wie bei uns gestern, solltest Du also unbedingt noch einmal laufen gehen. Matsch geht nicht nur auf dem MTB 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Ein Glück, der Volker hat sein Wetterchen bekommen. Da bin ich aber beruhigt. Nicht, dass sich da noch Frust angesammelt hätte. 😉

  7. Lieber Volker,
    da sind sie ja wieder, die wilden Waden mit den feinen Flügelchen!
    Die 5 Grad in Relation zu diesem Outfit erwähne ich mal nicht weiter.
    Das Jahr beginnt so munter, wie Dein letztes endete, weiter so!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      die feinen Waden mit den wilden Flügeln? 😀

      Ich fürchte heute ist Schluß mit Kurz. Zum Utkiek-Lauf heute abend soll es schon knackig frieren 😯

      Weiterhin gute Besserung!

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Lieber Volker,

    ‚Ferkel‘, war mein erster Gedanke, als ich das Bild sah, deshalb schreib ich es auf. Schön, dass der Regenlauf so schnell kam. Ich hoffe ansonsten, dass Tief Axel Euch keinen weiteren Kummer Richtung Küste beschert hat.

    Wünsche Dir noch viele tolle Ferkel-Läufe…

    Gruß
    Anja

    • Liebe Anja,

      oink oink 😀

      Tief Axel hier in Oldenburg keine Spuren hinterlassen. Auf den ostfriesischen Inseln hat es aber jede Menge Strand weggerissen. Aber das kennen die dort schon, da müssen im Frühjahr wieder die Bagger ran …

      Danke Dir und liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s