Blankgeputzter Himmel

05-01-17-01

… bei herrlich klarer und kalter Luft am Mittag deutete es schon an: Heute abend am Utkiek war Schluß mit kurzen Hosen.

Da kann man schon mal gucken wie ein erschrockenes Kaninchen 😀 Immerhin schlief der eisige Nordwind pünktlich zum Lauf ein und der Utkiek präsentierte sich noch schneefrei.

Lange Lauftights, die schickste Erfindung seit sherwood forest 😀

Advertisements

24 Kommentare zu “Blankgeputzter Himmel

  1. Lieber Volker,
    bei uns auch; tagsüber sonnig und Tauwetter, abends aber zog es an. Gelaufen sind wir bei -3 Grad, heute Nacht soll es dann in manchen Ecken Hessens bis -14 Grad werden. Mal sehen, was bei uns „ankommt“! Glatt war es jetzt schon, da der „Rest“-Schnee schon jetzt überfroren war!
    Lange Hosen hab ich schon längere Zeit an, aber ich brauche oben rum nicht so viel, ziehe aber ne Weste drüber, wenn ich im ruhigen Tempo mit den Anfängern unterwegs bin.
    Gut, dass wir uns wetterspezifisch kleiden können, wie wir es brauchen!
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      ich bin froh, dass der Laufuntergrund hier zwar schon etwas angefroren, aber trocken und eisfrei gewesen ist. Ich bin nämlich ein Schisser auf Glatteis, da ich einen ansonsten unauffälligen Knorpelschaden im linken Knie habe, der auf Verdrehen ziemlich verdreht reagiert

      Obenrum brauche ich es definitiv warm, da bin ich heute fast schon am Ende der Klamottenfahnenstange angekommen.

      Speziell wenn es bei knackigem Frost windig wird, wird es langsam hart, der Problembereich sind dann die Schultern 🙂

      LG Volker

    • Leg den Stift nicht so weit weg, liebe Elke. Je nach Fortgang des Winters könnten unter Umständen noch ein paar Tage dazukommen 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Lieber Volker,
    Männer in Strumpfhosen hat wirklich was, aber besser als frieren 😉
    Wir haben momentan -11°C und leichten Wind und auch ich trage die langen Tights, plus kurze Tight darüber und 4 Lagen am Oberkörper, mal sehen, ob ich friere…los gehts

    Salut

    • Lieber Christian,

      es ist alles gut, solange wir keinen Rock darüber tragen müssen 😉

      -11° ist wirklich mächtig schattig, hier hat es gerade nur -7°.

      Egal wieviele Lagen, der Christian läuft wieder, Gott sei Dank!

      Moin Moin
      Volker

  3. Lieber Volker,
    dieser Tag gestern wird eingehen in die Geschichte als „Tag, an dem der Volker lange Laufhosen trug“ 😆
    Ich wusste gar nicht, das du so ein Weichei bist. Echt jetzt schon mit langer Hose? Undglaublich!
    Ich dagegen laufe nur mit … langer Unterhose + dicker Winterlaufhose + kurzer Hose obendrüber. Nimm dir mal ein Beispiel an mir 😀
    Liebe Grüße
    Helge

  4. Lieber Volker,
    schneefrei klingt zwar gut, bedeutet aber auch nicht unbedingt rutschfrei! :/
    Toll, dass der Utkiek noch belaufbar ist und du dein „Bergtraining“ lückenlos weiterführen kannst! 🙂

    • Liebe Doris,

      ich hatte das Glück, dass es sowohl schneefrei als auch rutschfrei war 🙂

      Ich darf beim „Bergtraining“ nicht nachlassen, damit es weiterhin bergauf gehen kann 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,

    ein denkwürdiger Tag – vermutlich werden noch einige Tage in langen Hosen folgen, wenn dieser Winter sich weiter so entwickelt. Immerhin hast du so mal deine lange Lauftight genutzt. Wär doch zu schade, wenn sie nach deinem hoffentlich noch sehr fernen Ableben quasi ungetragen in den Müll wandern würde, weil du keine Nachkommen gezeugt hast, denen du sie vererben könntest wie ein gestandenes bayerisches Mannsbild seine Lederhosen! 😉

    Viel Spaß weiterhin beim Bergtraining und bei den sonstigen Winterläufen – hoffen wir im Sinne unserer lädierten Knie auf möglichst eisfreie, zumindest aber gut gestreute Wege!

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Liebe Anne,

      die weiteren Wetteraussichten lassen weitere Laufe in langen Hosen erwarten. Aber das bringt der Winter nunmal so mit sich 😉

      Den Zustand meiner langen Lauftight in Bezug auf mein Ableben hatte ich so noch gar nicht im Auge. Ich werde mir also Mühe geben, die bis dahin noch zu verschleißen. Mal sehen wer da den längeren Atem hat :mrgreen:

      Auf gut laufbare Wege!

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Volker,

    da können wir uns ja die Beine reichen. Ich habe gestern auch zum erstenmal diese Saison meine langen Hosen bei -5 und Wind rausgekramt.
    Aber wenn du noch ein grünes fransiges Oberteil dazu angezogen hättest (und vielleicht von erschrecktes Kaninchen auf entschlossener Fuchs umgeschwenkt wärest), wäre es vielleicht doch noch sexy geworden im Sherkiek Bergland ;).
    Gruß!

    • Liebe Roni,

      grünes fransiges Oberteil? Damit kann ich nicht dienen, da bleib ich lieber bei erschrockenen Kaninchsen und verzichte auf sexy :mrgreen:

      Liebe Grüße
      Volker

    • Heute werde ich auch wieder auf 3/4 abrüsten. Das dürfte hier wieder klappen. Allerdings war ich seit Donnerstag auch nicht mehr laufen, so dass es erstmal bei dem einem Lauf in Langen geblieben ist…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s