Unchain my heart

Zugeben, ich kann nicht so gut singen wie Joe Cocker und ganz so tot bin ich, trotz meiner Erkältung, auch noch nicht. Aber meine Stimme hat plötzlich ein auffallende Ähnlichkeit mit der seinigen.

Auch unsere Vorzimmerdame fand meine Stimme wohl ausgesprochen sexy, als ich es gestern vorgezogen habe, doch lieber zuhause zu bleiben und mich per Anruf bei ihr abmeldete. Sexy hin oder her, mir war das Sprechen einfach zu anstrengend und die, durch die verstopfte Nase, tränenden Augen sind auch nicht gerade das, was das anderen Menschen gegenübertreten angenehm macht.

Dabei fühlte und fühle ich mich grundsätzlich gar nicht so schlecht und so beschloß ich heute nicht mein Herz loszuketten sondern mich vom Sofa und ein paar Besorgungen per pedes zu machen, um mal zu testen wie es denn so läuft, also das Spazierengehen an der frischen Luft meine ich jetzt. Am unangenehmsten waren auf dem Weg zum Kaufmann einige total vereiste, schwer zu gehende Stellen des Weges, so dass ich für den Rückweg eine andere Route wählte.

Das war es denn aber auch schon an Ungemach. Da ich nicht fiebrig bin, fühlte ich mich weder schlapp, noch bekam ich Hitzewallungen und Schweißausbrüche. Glücklicher Weise sind wohl nur die oberen Atemwege betroffen. Vielleicht hatte ich wirklich rechtzeitig die Reißleine gezogen und eventuell Schlimmeres verhindert.

Wenn ich meine Stimme erstmal wieder erkenne und nicht mehr klingt wie von der Erotik-Hotline, kann ich hoffentlich in der zweiten Hälfte der kommenden Woche wieder ein kommodes Läufchen unternehmen 🙂

Advertisements

22 Kommentare zu “Unchain my heart

  1. Lieber Volker,

    das tut mir leid, dass es Dich doch noch erwischt hat, aber immerhin scheint es keine echte „Männergrippe“ zu sein, denn sonst würdest Du Dich ja richtig schlecht fühlen 😉

    Gute Besserung und genieß die Spaziergänge, pass auf Dich auf

    Salut

    • Lieber Christian,

      alles gut, es hätte noch schlimmer können. Schließlich kann ich nicht mal das Attribut einer echten Männergrippe für mich in Anspruch nehmen 😉

      Danke Dir und Moin Moin
      Volker

  2. Hi Volker, gute und schnelle Besserung. Der Rüsselpestkelch hatte mich auch kurz gestreift – nervig. Pass auf dich auf, liebe Grüße, Annette 🙂

    • Liebe Annette,

      ich freue mich, wenn Dich der Kelch nur kurz gestreift und nicht voll einen auf die Zwölf gegeben hat. Nervig ist es allemal. Ich hoffe Du bist komplett wieder auf dem Damm!

      Pass auch gut auf Dich auf!

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Lieber Volker,
    ich hätte noch vor 2 Wochen ganz gut Darth Vader synchronisieren können 🙂 :-), behauptete zumindestens meine Familie.
    Und heute auch, hihi. Liegt jetzt aber an dem geilen Konzert der Fantastischen Vier gestern Abend.
    Bei Spaziergängen bin ich auch schon wieder.
    Gut, dass du rechtzeitig die Reißleine ziehen kannst.
    Liebe Grüße und gute Besserung
    Karina

    • Liebe Karina,

      ich hatte schong gelesen, dass es Dich auch richtig übel erwischt hat. Ich freue mich, dass Du wieder damit durchbist. Konzertbedingte Stimmveränderungen nimmt man da doch lieber in kauf, oder? 😎

      Schade, dass wir uns zum Alternativsport Spazierengehen nicht mal eben verabreden können.

      Danke, Dir auch gute Erholung und liebe Grüße
      Volker

  4. Moin Volker,
    nimm doch schnell eine Platte auf, solange Du noch eine solche Stimme hast 😉
    Bei mir hört es sich in solchen Fällen leider immer nach durchzechter Nacht an 😦
    Dann wünsche ich gute Besserung, pass auf Dich auf!
    Liebe Grüße
    Elke

  5. moinmoin, mein lieber volker
    mich hatte es ja auch komplett erwischt und bisschen schniefig bin ich tatsaechlich immer noch… echt hartnaeckig, so eine moderne erkaeltung 🙄
    ich hoffe, du konntest den bazillen besser trotzen, als ich!!!
    liebe gruesse von hier nach da,
    sandra 😉 😉

    • Ohje, Du auch, liebe Sandra? 😦

      Ja, die modernen Bazillen sind einfach nicht mehr das, was sie früher mal waren. Die werden in ihrer Evolution einfach immer fieser 😯

      Gute Besserung für Dich!

      Liebe Grüße von OL nach HH!
      Volker

    • Schnief und Schnöff sogar auf beiden Seiten des Atlantiks? Nich einmal die Barriere ist groß genug? Das ist ja doof!

      Dir auch gute Besserung, liebe Roni!

  6. Lieber Volker,
    Reibeisen…… hat doch auch was, oder? – Nee, im Ernst, lass dich nicht unterkriegen und dich nicht von einer heftigeren Erkältung einkriegen! – Schnelle und gute Besserung!
    Mein leichter Reizhusten ist zwar auch zurück, aber der muss von alleine auch wieder gehen, Beachtung schenke ich ihm nicht!
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      ich bin schon wieder auf dem aufsteigenden Ast. Ich hoffe, dass es dabei bleibt.

      Dir wünsche ich, dass das Ignorieren des Reizhustens hilft und da nicht mehr von wird!

      LG Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s