Windbreaker breaks wind

Meine gelbe Jacke hatte heute nach mehreren Monaten Dauereinsatz erstmals Pause. Bei 9° und etwas Sonnenschein tats endlich auch mal wieder der dünne Windbreaker. Der hatte an der Hunte dann aber auch seinen Namen gerecht zu werden. Allzu stark war der Wind zwar nicht, aber doch noch ganz schön frisch. Da wurden kurzzeitig sogar die Hände kalt.

Aber das helle Wetter entschädigte für alles. Mein Feierabendklassiker war mal wieder einfach nur zum genießen.

Advertisements

30 Kommentare zu “Windbreaker breaks wind

    • Sieht nach Frühling aus, darf sich aber gerne noch etwas mehr danach anfühlen. Aber wir haben immer noch Februar. Die ersten Vorboten machen das Warten aber leichter 🙂

      VGV

  1. Bei meinem Lauf war es heute auch herrlich! Freundliches Wetter und 9°. Nur war ich kleidungstechnisch nicht so gut darauf eingestellt wie du und musste schwitzen. Trotzdem war es schön!
    Liebe Grüße
    Bianca

    • Liebe Bianca,

      anfänglich war mir auch noch etwas warm. aber gegen den Wind hat es dann gut gepaßt. Kleidungstechnisch kommt jetzt wieder so eine Anpassungsphase und noch einiges Hin- und Her bis es wirklich warm wird. Aber wenn das unsere einzigen Probleme beim Laufen sind, wollen wir mal nicht meckern, oder? 😎

      Liebe Grüße
      Volker .

  2. Lieber Volker,

    kurz und knackig, sowohl der Beitrag als auch die Tight 😉
    Der Wind kann schon unangenehm werden, selbst hier im Süden waren die Böen spürbar…aber das macht uns ja nichts aus 😀

    Salut

    • Lieber Christian,

      ich kann halt nicht nur kurze Hosen 😉

      So ein bisschen Wind kratzt uns doch nun wirklich nicht.

      Und wenn ich mit dem Wind ein Problem hätte, hätte ich hier oben aber auch ein Problem 😀

      Moin Moin
      Volker

  3. Nachdem dein letzter Schwimulauf ja sowas von trüb melancholisch war (schön!) hast du dir das gute Wetter ja geradezu verdient.
    Und was die Jacke nicht hat – können die Schuhe ja leuchten.
    Gruß!

    • Ach, liebe Roni, beim Schwimulauf (Schönes Wort 🙂 ) hat mich die trübe Melancholie eigentlich gar nicht gestört 🙂

      Stimmt, die Schuhe können es mit der Jacke locker aufnehmen 😎

      Liebe Grüße übern Teich
      Volker

  4. Lieber Volker,
    gelbe Jacke – Ostfriesennerz? – Taugt der zum Laufen? 😆
    Mal sehen, was uns der Winter noch zu bieten hat, oder ob das alles schon Vorboten des Frühlings sind. Die Vögel sind ja schon länger richtig „heftig“ dabei den Frühling „her“ zu singen!
    Meine Puste, die die Sonne (zumindest für kurz) zu euch gebracht hat, kann ja wohl nicht so stark gewesen sein, dass ihr gleich schon wieder solch kräftige Winde verspürt! 😛
    … vom Wind aber nicht wegpusten lassen! –
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      ich dachte Du liest intensiv und gewissenhaft meinen Blog. Dann hättest Du meine wunderschöne, gelbe Jacke, die quasi in jedem Post auf jedem zweiten Foto zu sehen ist, schon längst wahrgenommen :mrgreen:

      Danke für Deine Puste, morgen wird sie wohl nicht mehr notwendig sein, dann soll es hier mächtig wehen. Aber keine Sorge, hier oben sind wir sturmfest 😎

      LG Volker

      • Lieber Volker,
        klar habe ich deine wunderschöne Jacke schon auf einigen Bildern gesehen … just teasing! 😉
        Ich habe wohl teilweise gegen eine Wand gepustet, heute kam es als ordentlicher, teils heftiger Wind zurück!
        Der Frühling kommt! – Bei uns blühen schon einige Frühblüher, nicht nur die Schneeglöckchen!
        LG Manfred

      • Von Frühblühern ist hier noch nichts zu sehen, noch nicht einmal von Schneeglöckchen 😦

        Angesichts des vorhergesagten Wetters werde ich heute wohl wieder meine Friesennerzjacke brauchen, wahrscheinlich sogar mehr denn je 😉

        LG Volker

  5. Der Frühling kommt, der Frühling kommt 🙂
    Man kann es ganz deutlich sehen auf deinen Bildern.
    Heute gibt es bei uns auch ganz schön Wind, aber wahrscheinlich für euch da oben nur ein laues Lüftchen 😆
    Liebe Grüße
    Helge

    • Der Frühling ist heute erstmal im Regen ersoffen, liebe Helge 😯 Aber immerhin spricht die Heiligkeit schon mal für sich.

      Ich habe gerade mal auf die Wetterdaten geschaut, morgen sollt Ihr gar nicht soviel weniger Wind kriegen wie wir. Böen Stärke 9 bei Euch, Stärke 10 hier. Sprich, dass wird schon ganz schön windig. Bestes Laufwetter würde ich sagen 😎

      Liebe Grüße
      Volker

      • Ist doch ganz einfach, liebe Doris. Die Heiligkeit Helligkeit spricht zu uns allen! 😀

  6. Kurz und knackig – wie die Hosen bzw. wie die Beine des Läufers! 😉 Bei uns kommt der Wind wohl erst morgen richtig an. Aber wie Helge rechne auch ich nur mit einem lauen Lüftchen verglichen mit eurem Wetter.

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Wie jetzt, liebe Anne? Knackige Hosen und kurze Beine? ;mrgreen:

      Wie schon bei Helge geschrieben, bekommt Ihr morgen auch schon eine ganze Menge Wind. Nur wir sollen noch ne ganze Menge Regen dazubekommen. Wenn es so kommt, würde ich sagen: Perfektes Laufwetter 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,
    und Deichläufer läuft Deich! 😉
    Klar ist es noch zu früh, im Februar schon von Frühling zu sprechen, aber die herrlichen Temperaturen und das uns nun länger vergönnte Tageslicht kann mann und frau ja trotzdem genießen! 😀

    • Wie es sich für den Deichläufer gehört, liebe Doris 🙂

      Diesem Genuß gebe ich mich auch gerne hin! Aber mal schauen, ob ich morgen Regen und Sturm genießen darf 😆

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s