Osterfrische

Verhältnismäßig schattig sind die Ostertage ausgefallen. Es hat zwar erheblich weniger geregnet als vorhergesagt, aber die Temperaturen ließen alles andere als Frühlingsgefühle aufkommen. Aber was interessiert mich das Wetter, wenn ich nach einem Jahr endlich mal wieder die Gelegenheit hatte mit Heimo zu laufen.

14.04.17 01

Da war bei mir die Freude groß, dass wir schon am Karfreitag gemeinsam eine gut 10 km lange Runde laufen konnten. Aber die Krönung der Ostertage gönnten wir uns am heutigen Ostermontag. Heimo hatte eine 25 km-Strecke von Oldenburg nach Wardenburg vorgeschlagen. Das paßte mir ausgezeichnet in den Kram und um dem Ganzen noch ein Sahnehäubchen aufzusetzen, lief auch Heimos Frau Angela mit uns.

So machten wir uns von mir zuhause auf durch Oldenburg durch und viele Kilometer entlang der Hunte gen Wardenburg zu laufen. Noch einen dicken Schauer abwartend starteten wir gegen 11:30 Uht. Die Kälte hatte einen entscheidenden Vorteil: Die Luft war kristallklar und die Sonne schaffte es trotzdem den Windbreaker binnen kürzester Zeit überflüssig zu machen. Gut nur, dass sich die (Graupel-)Schauer in Grenzen hielten, denn während dieser fiel die Temperatur von 8° auf nur noch 5°.

Dem guten Laufgefühl tat das keinen Abbruch und wir schnurrten Kilometer um Kilometer ab. Sonnenschein und knallig blauer Himmel wechselten in rascher Folge mit dicken Wolken und verliehen der Frühlingslandschaft immer wieder neue Lichtstimmungen.

Hinter Oldenburg bekommt die Hunte einen ganz anderen Charakter als auf meinen sonst üblichen Strecken, nahezu lieblich schlängelt sie sich durch die Landschaft und ist ein beliebtes Revier für Kanu- und Kajakfahrer. So wurde dem Auge immer etwas geboten.

Die Autobahn A 29 galt es einmal zu unter- und anschließend wieder zu überqueren und schon wenig später näherte sich der überraschend kurzweilige Lauf dem Ende.

Als wir auf den Hof von Angelas Elternhaus aufbogen, fehlten uns zwar noch 500 m an den 25 km, aber dafür waren war recht zügig unterwegs gewesen. Ohne meine Uhr zwischendurch bei irgendwelchen Stopps anzuhalten, zeigte sie eine Tempo von 6:14 an. Da kann man nicht meckern, zumal wir alle im Ziel noch frisch und munter waren.

Mir hat es riesig Spaß gemacht mit den beiden zu laufen und ich freue mich jetzt schon, wenn sie diesmal schon zu Pfingsten erneut den Weißwurstäquator überqueren und wir dann erneut laufend das Oldenburger Land unsicher machen können.

Advertisements

24 Kommentare zu “Osterfrische

  1. Lieber Volker, die ganzen christlichen Feiertage haben ja viele Vorteile – einer davon ist, dass du fast jedesmal wieder Gelegenheit hast, mit deinem Laufkumpel eine Runde zu drehen. Dass dieses Mal sogar zwei Läufe und dazu noch einer in „Damenbegleitung“ stattfinden konnten, war natürlich wunderbar … und die Frühlingsbilder lassen ahnen, wie schön es trotz der etwas frischen Temperaturen war. 🙂

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Liebe Anne,

      die Vorteile der christlichen Feiertage möchte ich nicht in Abrede stellen 🙂

      Nach dem unsere traditionellen Läufe zu Weihnachten ausfallen mußten, war es natürlich klasse, dass nun wieder alles gepaßt hat. Und so eine Erweiterung vom Duo zum Trio ist auch eine Bereicherung 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Von mir vielfach „Respekt“! Für den langen und trotzdem frisch beendeten Lauf und damit an alle Beteiligten. Für Heimo und Frau dafür, dass sie sich an Feiertagen so häufig eine derart weite Fahrt antun (per Auto, nehme ich an?). Sie scheinen den bayerisch weiß-blauen Himmel im Gepäck mitgenommen zu haben denn hier habe ich ihn vermisst und sehe ihn nun auf deinen Fotos teilweise wieder *püh*

    • Liebe Lizzy,

      Oldenburg kann sich ja nun auch nicht immer im Regengrau präsentieren 😉 Wenn es zu Euren Lasten gegangen sein sollte, tut es mir aber auch nur bedingt leid, schließlich habt Ihr ja insgessant schon öfters schönes Wetter 😛

      Ja, die Strecken, die Familie Timekiller (automobil) zurücklegt, sind wirklich nicht ohne. Aber was will sie machen, wenn die Verwandtschaft so weit weg wohnt. Ich plädiere ja für einen Umzug hierher, stoße aber (noch) auf wenig Gehör 😎

      Liebe Grüße
      Volker

      • Umzug in den Norden? Nojo, für’s Alter finde ich sogar sowas vorstellbar. Aber dann auch richtig ans Meer. Erst vor kurzem dachte ich noch beim Anblick eines Meeresstrandes: „Wenn die Gräten mal gar nicht mehr mitmachen, kann ich mir besser vorstellen, auf’s Meer zu gucken als auf die Berge“. Die Berge, die rufen nämlich und wenn man dann nicht folgen kann, ist das furchtbar.
        Mein Fazit für heute: Meer ist mehr was für’s Alter – Berge für die kraftstrotzende Jugend. So gesehen wäre bei mir Zeit für’s Mittelgebirge mit Tendenz nach Norden 😉

      • Hmmm, ich interpretiere das anders. Am Meer geht es jung und dynamisch zu. Surfen, Kitesurfen, Segeln, Schwimmen. In den Bergen hingegen wird gewandert, in Kniebundhose und kariertem Hemd und mit hölzernem Gehstock mit Plaketten dran, wo man schon überall war 😉

  3. Lieber Volker,
    jedes Wetter verblasst, wenn man mit Freunden laufen kann! 😉
    Eure Fitness ist toll, aber es war wohl auch ein dufter Lauf, von dem du schöne Bilder mitgebracht hast! – Mich hätten die 500 m so geschmerzt, dass ich wohl noch mal ne Runde um das Hofgut hätte drehen müssen! 😆
    Erhalte dir deine Fitness!
    LG Manfred

    • Ach, lieber Manfred, zu Ostern und mit so toller Laufbegleitung durfte man auch schon mal alle fünfe (fünfhundert) grade sein lassen 😀

      Alles was in meiner Macht steht werde ich tun, um meine Fitness zu erhalten!

      LG Volker

  4. Lieber Volker,
    immer wieder ein schönes Gefühl, mit guten Freunden zusammen etwas zu erleben. So kann man doch auch einem trüben und kalten Ostern etwas abgewinnen und immerhin hat Euch die Sonne doch noch ein wenig gekitzelt!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      so trüb waren die Ostertage gar nicht. Kalt ja, aber doch sonniger als vorhergesagt.

      Die Läufe mit Angela und Heimo haben mir sehr gut getan, so brauchte ich mich eh nicht aufs Wetter fokusieren 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Zusammen läuft es sich eben entspannter und man vergißt die Anstrengung ganz schnell. Da ist auch die Kälte dieses Osterwochenendes schnell vergessen

    • Anstrengung? Welche Anstrengung? 😀

      Aber kalt ist es noch, heute morgen gerade mal 2° und Regen, uuuaaahhh ….

      VGV

  6. Lieber Volker,

    diesen Abschnitt der Hunte musst Du mir bei Gelegenheit zeigen. Wenn ich an den Fluss denke, dann sehe ich immer lange Geraden vor mir 😉

    Ein schönes Lauferlebnis war es sicher, auch bei der klaren Luft, die sich sogar in den außergewöhnlich brillanten Bildern zeigt.

    Ich freue mich für Dich, wie fit Du bist. 🙂

    Liebe Grüße aus dem ebenfalls wieder kühlen Trier

    Rainer 😎

    • Sehr gerne, lieber Rainer,

      es wird sogar noch schöner, wenn man die Hunte im Bereich des Barneführer Holz entlang läuft.

      Die Fitness kommt wenn man einfach beständig durch die Gegend trabt, da bist Du auch schon wieder ganz nah dran! 🙂

      Liebe Grüße aus dem weiterhin arg frischen Oldenburg
      Volker

  7. Lieber Volker,
    schön, dass du mal wieder in netter Bloggergesellschaft laufen konntest. Fast schon Tradition.
    Liebe Grüße, Bianca

    • Liebe Bianca,

      als Tradition bezeichne ich das auch schon, aber noch viel mehr und lieber als eine aus dem Laufen und Bloggen entstandene Freundschaft 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Lieber Volker,
    ist das eine Laufgegend, die du sonst nicht so häufig besuchst? „Falsche“ Seite von Oldenburg? 🙄 Schade, denn die Bilder gefallen mir sehr! 🙂
    Schön, dass die gemeinsamen Läufe mit Heimo immer wieder so toll klappen. Und diesesmal sogar mit seiner Frau – super! 😀

    PS: Hier schneit es…

    • Liebe Doris,

      ja, es ist quasi die falsche Seite von Oldenburg. Um von der Haustür zu dem Bereich der Hunte zu gelangen, muß ich schon erstmal 9 km hinlaufen.

      Heimos Frau ist gut drauf und läuft solche Strecken auch locker, dass hat sehr gut gepaßt! 🙂

      Bei Dir schneit es??? IIIIIIIIIIIEEEEEEEEHHHHHHHHH !!! 😯

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Lieber Volker,
    hübsche Strecke in netter Begleitung. Und ja 25km locker in dem Tempo, die Fitness ist sicher da. Ich glaube das Paddeln da könnte mir auch gefallen.
    Gruß!

    • Liebe Roni,

      die Hunte zwischen Wildeshausen und Oldenburg ist ein beliebtes Paddelrevier. Ich habe das selber leider dort noch nie gemacht. Muß ich unbedingt endlich mal anpacken. Komm mich doch mal besuchen, dann machen wir das gemeinsam! 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  10. Na das hört sich ja mal nach einem tollen Ostermontag an. Mal abgesehen vom Wetter, aber so lange es nicht wie aus Eimern schüttet, ist das beim Laufen auch egal 🙂
    Tolle Landschaft und wie immer super fotografiert 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    • Super fotografiert, endlich würdigt das mal jemand. Wozu schleppe ich eigentlich immer die ganze Fotoausrüstung mit Fototasche, Wechselobjektiven und Stativ mit mir rum? :mrgreen:

      Nein, im Ernst, danke für das Kompliment 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  11. Hallo Volker,
    toll, dass Du uns auf unserem langen Trainingslauf begleitet hast. Das lief gestern wirklich wie am Schnürchen. Weniger flüssig ging es dann später auf der Autobahn Richtung München. Vielleicht sollte ich Dich das nächste mal mit nach München nehmen, dann vergeht die Fahrt genauso schnell wie unsere Läufe.

    wir sehen uns Pfingsten…

    Grüße von den -timekillers-

    • Moin Heimo,

      dass war ein von vorne bis hinten runder Lauf, ich danke, dass ich dabeisein durfte.

      Ist die Rechnung mit dem der Reisewelle hinterschwimmen nicht aufgegangen? Schade 😦 Aber ob ich wirklich als Beschleuniger wirken kann, daran habe ich doch berechtigte Zweifel 🙄

      Wir sehen uns Pfingsten, ick freu mir!

      Grüße zurück an die Killers 🙂
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s