Wolken- und Laufspiele

Auch auf das Risiko hin, von Euch Haue zu bekommen: REIN LAUFTECHNISCH gefällt mir dieses Aprilwetter. Ich muß nicht sonderlich schwitzen und die Luft ist so glasklar, dass es eine Freude ist, sich diese Frische auf Lunge zu ziehen.

Wenn dann noch bei einem Lauf die Wolken nahezu alle Selbstdarstellungsregister ziehen, wird die Feierabendtour mal wieder zur reinsten Wonne.

Spielerisch bin ich laufend unterwegs. Neben den normal langen Läufen baue immer häufiger kurze Läufe von bis zu 5 km ein, in denen entweder barfuß oder in Minimalschuhen unterwegs bin.  Das Vor- / Mittelfußlaufen klappt inzwischen ganz gut, umso besser, je zügiger ich laufe. Und ist die Ferse aus dem Spiel, vermisse ich auch die fehlende Dämpfung nicht.

Heute beim Utkiek war im Vorfeld des Hermannslaufs nur etwas Rekom-Getrappel angesagt und so habe ich meine fluffigen Stoffschlappen – Leguanos -, zum Lauf angezogen. Eigentlich wollten wir nur eine halbe Stunde laufen, etwas länger und vorallem etwas flotter ist es dann aber doch geworden, aber auch die sieben Kilometer sind mir gut bekommen.

Das Laufen mit wenig oder ohne Schuh kann wirklich süchtig machen. Aber der Umstellungsweg ist noch lang und über die 31 Hermann-Kilometer werden mich meine klassischen Laufschuhe tragen. Das haben die schließlich bis dato auch immer ganz anständig gemacht.

Advertisements

18 Kommentare zu “Wolken- und Laufspiele

  1. Lieber Volker,
    die springenden Schafe schauen ja witzig aus. Da fällt mir auf, dass die ja sonst immer sehr gemütlich rumstehen auf deinen Bildern… Aber die können auch anders! 😉
    Die Wolkenbilder sind ein Traum… ich werde mich jetzt noch ein paar mal durchklicken und einfach hier nicht mehr zum Fenster rausschauen. 🙄
    Von den Leguanos kenne ich nur die sockenartigen „Schuhe“. Da gefallen mir die hier aber besser! 🙂

    • Liebe Doris,

      das ist die ungestüme Schafjugend, die Lämmer pesten da rum wie verrückt. War echt lustig. Von den Alten sieht man sowas in der Tat nicht 😎

      Druck Dir die schönsten und hellsten Bilder ganz schnell aus und klebe sie in die Fenster! 😀

      Stimmt, die Lequanosocken sehen so ein bisschen aus wie diese Stoppersocken. Etwas mehr schuh-like darf es dann doch sein 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Lieber Volker,
    sieht so aus, als würden die Schafe gern mit dir mitlaufen 😆
    Und ich muss wieder mal feststellen, das du wunderbare Bilder machst. Diese Wolkenstimmungen! Einfach schön! Wunderschön!
    Ich wünsche dir viel Erfolg bei dem Hermannslauf und vor allem natürlich Spaß 🙂
    Und gute Beine, aber bei der Vorbereitung sollte das ja kein Problem sein.
    Liebe Grüße
    Helge

    • Liebe Helge,

      die Schafen können auf jeden Fall schneller rennen als ich. Ob sie aber auch so weit kommen, ist eine andere Frage 😀

      Ganz lieben Dank für das Kompliment mit den Bildern! 🙂

      Und auch Danke für die guten Wünsche für den Hermannslauf.

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Lieber Volker,
    also die tollen beeindruckenden Bilder lasse ich ja durchgehen, um das Wetter gut zu finden. Aber ansonsten wäre mir nach ein wenig mehr Wärme, nur ein klein wenig…
    Interessant, was Du über Deine Barfußlauferfahrungen berichtest. Läufst Du nur/überwiegend Asphalt und/oder unbefestigte Flächen?
    Ich drücke Dir am Sonntag ganz fest die Daumen!
    Liebe Grüße und viel Erfolg!
    Elke

    • Liebe Elke,

      klar, kalte Luft macht beeindruckende Bilder leichter als schwüle, diesige Luft 😉

      Ich mische das durch, mal Asphalt, mal unbefestigte Wege. Wenn ich die Umstellung tatsächlich mal ganz schaffen sollte, wird schlußendlich aber der Asphaltanteil überwiegen, da ich dann wieder in der Mehrheit auf meinen Standardstrecken unterwegs sein werde.

      Danke Dir und liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,
    Haue kriegste von mir auf gar keinen Fall. Zum einen „vergreife“ ich mich nicht an anderen und zum anderen finde ich die momentanen Temperaturen von 8 – 12 Grad auch sehr angenehm! 😉
    Diese Meinung wurde gestern Abend in der Gruppe, die ich beim Lauftreff begleite habe, nicht geteilt. Im Gegenteil, da wurde mit dicker Jacke gelaufen, während ich mit T-Shirt und kurzer Hose unterwegs war! 🙄
    Genieße die Bedingungen und viel Spaß beim Hermann! LG Manfred

    • Deine Friedfertigkeit schätze ich an Dir, lieber Manfred 🙂

      T-Shirt wäre mir auch zu kalt, muß ich zugeben. Vorallem brauche ich bei diesen Temperaturen immer meinen Windbreaker. Kurze Hose geht ja nahezu immer, aber das ist bei mir ja auch bekannt.

      Danke Dir!

      LG Volker

      • Lieber Volker,
        ich muss zugeben, dass es auf die Schnelle nicht ganz vollständig war. Ich hatte über einem kurzen Shirt eine kurze Weste. Sehr dünn zwar, aber eine tolle Klamotte … von unserem Lauftreff. Die hatte ich in Anbetracht des sehr ruhigen Tempos der Einsteiger an. Normalerweise reicht das Shirt, vielleicht hatte ich dir das auch deshalb vorenthalten?! 😦 Ich bitte vielmals um Entschuldigung!
        Also viel Spaß am, zum, um den Hermann … hin oder weg, zu oder von ihm! 😆
        LG Manfred

      • Tze, zieht sich an wie ein Exkimo und verschweigt mir die Hälfte :mrgreen:

        Naja, die Weste macht den Kohl auch nicht fett, Du hast halt offensichtlich einfach Hitze 🙂

        Gleich gehts auf zum Hermann ❗ Gelaufen wird aber erst morgen.

        LG Volker

  5. Lieber Volker,

    bleibe mit den Barfuß- und Fastbarfußeinheiten bitte weiterhin vorsichtig. Wir hatten schon einige wirklich dramatische Fälle durch Überlastung in der Laufbloggergemeinde.

    Den Komplimenten für Deine Impressionen schließe ich mich an. Zum Laufen sind die niedrigen Temperaturen tatsächlich keine schlechte Sache. 😉

    Viel Spaß beim Hermannslauf. Da wird sich zeigen, was die Kondition am Berg zu bieten hat. :mrgreen:

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Lieber Rainer,

      diese dramatischen Verletzungen fürchte ich wie der Teufel das Weihwasser, deswegen lasse ich mir Zeit. Ich rechne mit bis zu zwei Jahren für die Umstellung.

      Morgen schlägt die Stunde der Wahrheit in Sachen Kondition, ich werde berichten:lol:

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Hallo lieber Volker, ich bin begeistert und hoffe, so entspannt laufe ich mit meinen demnächst auch 🙂 Liebe Grüße und ein schönes Wochenende, Annete

    • Oh, hast Du die auch, liebe Annette? Die machen wirklich Spaß, aber vorsichtig angehen lassen! 🙂

      Viel Spaß also mit ihnen und liebe Grüße
      Volker

      • ja, meine sehen ein bisschen aus wie Handschuhe für die Füße und ich bin damit bisher noch sehr zurückhaltend. Beim Gehen auf kurzen Strecken trage ich sie ab und an, ansonsten gewinnen bisher die traditionellen Laufschuhe bei den wöchentlichen längeren Läufen. Liebe Grüße und einen schönen 1. Mai, Annette 🙂

      • Wir schrieben ja schon drüber, dass es absolut sinnvoll und notwendig ist, dieses Thema ruhig und besonnen und mit viel Zeit anzugehen. Auch ich werde noch lange Zeit in „traditionellen“ Laufschuhen unterwegs sein, aber das Ziel habe ich vor Augen 🙂

        Dir auch einen schönen ersten Mai 🙂
        Liebe Grüße
        Volker

  7. Lieber Volker, da hast du die Schäfchen ja kräftig auf Trab gebracht … 😉 Wunderbare Bilder, unter diesem Gesichtspunkt gibt der April eine Menge her. 🙂 Viel Spaß beim Hermann, komm gesund ins Ziel!

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Ich bin unschuldig, liebe Anne. Die Lämmer düsten schon über Wiesen und Deiche, wo ich noch ganz weit weg war 🙂

      Danke Dir. Ich bin gespannt wie es morgen läuft.

      Liebe Grüße aus Bielefeld
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s