Das Glück liegt im Kleinen

Diese Erkenntnis ist ja nicht neu, aber die Wahrheit zeigte sich mal wieder in meinem heutigen Lauf. Dabei stand der gar nicht auf dem Programm. Aber während ich so auf dem Sofa saß, die Uhr gen 20 Uhr vorrückte, der Regen auf die Dachfenster trommelte und das Regenradar von Wetteronline ein fettes Regengebiet zeigte, konnte ich nicht anders als mich vom Sofa zu lösen und in die Laufklamotten zu schmeißen. Der Regen hat die Temperatur auf deichläuferfreundliche 12° abstürzen lassen, während z. B. Berlin zur gleichen Zeit bei 28° vor sich hin kochte.

Also schnell einmal die Rampe der Huntebrücke angesteuert, rauf und runter gedüst, dabei jede Pfütze mitgenommen. Herrlich, mein Laufwetter, ich liebe es.

Kurz vor Zuhause die Schuhe ausgezogen und die letzten Meter zur Haustür barfuß spaziert, klitschnaß und smilend like a honeycakehorse. Das Glück liegt im Kleinen, es war heute 6,8 km und knapp 41 Minuten lang.

Advertisements

18 Kommentare zu “Das Glück liegt im Kleinen

  1. Lieber Volker,
    jaaaa, das sind die aller-, allerschönsten! 😀
    Es braucht ja wirklich nicht viel(e Kilometer), um glücklich zu sein.

    • Liebe Doris,

      die Versuchung war so groß das Glück zu verlängern. Da ich aber in meinen Minimalen unterwegs war und es schon recht spät war, wollte ich das Glück nicht herausfordern. So war es perfekt 🙂

      Es braucht nicht viele Kilometer um Glücklich zu sein!

      Liebe Grüße
      Volker

  2. Oh great, honeycakehorse!
    Na, hervorragend, dass du dich nochmal in die richtigen Klamotten geschmissen hast! 😆
    Mal sehen, wann und wie oft ich an der Hunte laufen kann. Ende Juni fahren ich mit ner 7. Klasse an den „Dümmer „!
    LG Manfred

    • Yes yes yes, lieber Manfred 😀

      Ob Du es glaubst oder nicht, am Dümmer war ich noch nie. Die Hunte muß dort noch sehr schmal sein, ich hoffe Du findest sie..

      Da trennt uns ja nur eine automobile Dreiviertelstunde. Wenn Deine Schülerbanden Dir Zeit zum Laufen lassen, gib mir Bescheid. Vielleicht ergibt sich die Möglichkeit, dass ich den Dümmer und vorallem natürlich Dich kennenlernen kann!

      LG Volker

      • Lieber Volker,
        na, da sag ich dir schon mal die Zeit, in der ich dort sein werde: 23. – 29. Juni. Am 24. machen wir eine Kanutour, aber auf der Lohne nach Diepholz. Ansonsten ist segeln auf dem Dümmer Schwerpunkt der Woche!
        Hab nix dagegen, wenn du kommst, im Gegenteil! 😉 … und sollte es klappen, müssen halt andere für die Aufsicht ran! 😛
        LG Manfred

  3. Moin Volker,
    also, wenn hier der Regen auf das Dach oder gegen die Fenster trommelt, dann mache ich alles mögliche, aber wohl eher nicht vom Sofa und in die Laufklamotten schlüpfen (außer, ich wäre in der Karibik und das passierte so bei 25 °)… Alle Achtung zu Deiner Aktivität!
    Aber einen Verdacht habe ich ja: Gegen 20 Uhr war das…? Ist das nicht immer die Zeit für Dein Tagesschaubegleitprogramm…? Kleiner Drückeberger etwa…?
    Egal, Du hattest Spaß, und das spürt man deutlich, das ist es was zählt! Weiter so! 🙂
    Liebe Grüße
    Elke

    • Die Geschmäcker sind zum Glück verschieden, liebe Elke 😎

      Beim Tagesschauprogramm bin ich etwas aus dem Tritt geraten, da besteht bei mir wieder akuter Handlungsbedarf, aber ich arbeite daran!

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,
    ehm Regen, kalt, Sofa, abends – alles andere als Laufklamotten würde mir da einfallen. Ehrlich. Aber jedem das seine – dir hat es Spaß gemacht.
    Deine Fußabdrücke sind beeindruckend – da ist ja gar kein Plattfuß! Ob ich da auchnochmal hinkomme? (Immerhin gibt es schon kleine Anzeichen eines Fußbogens mit nassen Füssen bei mir.)
    Herzliche Grüße!

    • Liebe Roni,

      ich liege lieber bei Wärme und Schwüle ermattet auf dem Sofa. Also wenn ich in Deiner Region leben würde, fast immer! 😆

      So ist jeder Jeck halt anders, zum Glück 🙂

      Mit Plattfüßen kann ich in der Tat nicht dienen, bin ich auch nicht wirklich böse drum 😉

      Füße sind so verschieden wie die Wettervorlieben 😛 Mach Du bei nächster Gelegenheit doch auch mal ein Bild 🙂

      Liebe Grüße
      Volker.

  5. Klein, aber fein – so soll das sein! Diese kleinen Runden mag ich auch sehr, lieber Volker. Wenn sie dazu noch bei Lieblingswetter gelaufen werden, um so mehr!

    Liebe Grüße,
    Anne

    • Liebe Anne,

      mal auf die Schnelle einen ungeplanten Lauf einzuschieben, weil das Wetter für juckende Füße sorgt, schöner kanns kaum sein. Die langen Brummer haben ihren eigenen Reiz, aber so war es einfach nur klasse 🙂

      Liebe Grüße in die Schweiz
      Volker

  6. Lieber Volker,

    das hattest D also gemeint. Es sei Dir von Herzen gegönnt. 🙂 Ich kann das nun auch verstehen. Zum Luft ablassen, kann so ein kurzer Regenlauf durchaus gut sein.

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Lieber Rainer,

      genau, dass war es was ich meinte 🙂 Und es hat mir erheblich besser getan, als der längere Lauf im Schwülen. Aber leider können wir es uns selten so spontan aussuchen.

      Heute war es aber „trotz“ Sonne auch wieder fantastich. Morgen dazu mehr.

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,
    das wird mein Leitspruch, Danke dafür 😎
    Die Freude, die Du bei diesem Kurzen hattest, springt einen regelrecht an und macht mich ein wenig neidisch.
    Ich möchte mich auch nochmals bei Dir entschuldigen, aber das Loch war extrem tief…Du weißt was ich meine. Ich hoffe Du kannst es mir nachsehen.

    Salut

    • Lieber Christian,

      ich freue mich SEHR von Dir zu lesen und Dir dann vielleicht gleich einen passenden Leitspruch zu geben.

      Du brauchst Dich nicht noch einmal zu entschuldigen, ich kann es Dir sehr gut nachempfinden! Ich hielt es aber für besser Dich einfach erstmal in Ruhe zu lassen. Aber gerade in den letzten Tagen hatte ich noch überlegt Dich doch mal wieder anzufunken, wie es Dir geht.

      Nochmals: Schön Dich zu lesen!

      Moin Moin
      Volker

  8. Lieber Volker,
    und am allerbesten geht es den Menschen auf dieser Welt, die die kleinen Glücksmomente so richtig genießen können 🙂
    So soll es sein. Es braucht manchmal einfach nicht viel
    Liebe Grüße
    Helge

    • Na, liebe Helge,

      dann scheint es mir ja allerbest zu gehen 😎 Tut es aber im Großen und Ganzen auch. Mehr braucht es nicht.

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s