Baumwolle

Diese Laufwoche plätscherte so vor sich hin. Am Dienstag brachte ich mein Rennrad in die Inspektion in die Innenstadt. Durch intensives Nichtbenutzen wollte die Schaltung nicht mehr so wie sie sollte. Nach Abgabe des Radels bin ich dann zurückgelaufen. Vorbei an der EWE-Arena, wo die EWE-Baskets an dem Tag in den Play-Offs gegen Ulm gespielt haben, und dann durch den Stadthafen, vorbei an der alten Eisenbahnklappbrücke, durch den Agrarhafen an die Hunte. Treppe rauf zur Brücke und nach 11,1 km war der Laufdrops gelutscht.

Donnerstag Utkiek, da gibt es nicht viel zu sagen 🙂

Heute dann mal wieder übelste Schwüle. Allerdings war mein zeitliches Fenster eng und viel Auswahl bezüglich des Wetters konnte ich mir nicht erlauben. So studierte ich das Regenradar und sah nur einen winzigen Schauer, also los. Um der Schwüle und den 25° etwas entgegenzusetzen, entschied ich mich mir einfach ein Baumwollleibchen überzuschmeißen.  Bei extremen Wärmebedinigungen mag ich es nämlich, wenn so ein Baumwollfetzen an mir klebt, dat kühlt so schön 😎

Allerdings konnte ich nicht ahnen, dass es aus dem winzigen Schäuerchen heraus schon auf den ersten Kilometer bedrohlich grummelte. Auf Kilometer 2 setzte kräftiger Regen ein und es blitzte und donnerte, so dass ich mich mit einem Intervallspurt unter die Autobahnbrücke rettete und dort gute 10 Minuten den Abzug des Gewitters abwartete. Schade um den ge…nialen Platzregen, aber Blitzschlag muß ich nicht haben.

Nach Abzug des kurzen, aber kräftigen Gewitters war die Luft dann erst richtig zum Schneiden. Die Landschaft dampte und der Deichläufer schwitzte 😛 Trotzdem lief es recht flüssig und die 15 km-Nummer machte richtig Spaß und mit meinem „Laufshirt“ gab ich irgendetwas zwischen Vollprolet und Rocky Balboa ab :mrgreen: Aber das Ding hat seine Mission erfüllt, wenn auch von Kühlung nicht wirklich viel die Rede sein konnte 😆

Advertisements

22 Kommentare zu “Baumwolle

  1. Lieber Volker,
    gut getan und dem Gewitter ausgewichen, bzw. dich davor geschützt. Habe gerade die Tage gelesen, dass ein Kanute auf dem Wasser von einem Blitz getroffen und lebensgefährlich verletzt wurde. 😥

    EWE Baskets: wollen wir mal für ein paar Tage tauschen? – Ich möchte so gerne sehen, wie die Baskets den Bambergern den Schneid abkaufen. Meine vollen Sympathien gehen nach Oldenburg, mag die Bamberger nicht. Habe live erlebt, wie die Bamberger die Skyliners (Frankfurt) vor Jahren krankenhausreif gefoult haben. Auch wenn es einige Jahre her ist, haben solche Mannschaften bei mir verspielt. 👿 Morgen gehen die Finals los! – Mal sehen?
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      ich habs mit Basketball überhaupt nicht und wußte erst anschließend aus den Nachrichten von den Play-Offs. An dem Tag hatten die Baskets auch verloren, inzwischen sind sie aber trotzdem weiter.

      Symphatien für Oldenburg sind bei mir aber trotzdem jederzeit willkommen 😀

      LG Volker

  2. Lieber Volker,
    schon etwas aussergewöhnlich in Baumwolle zu laufen, aber wer es mag 😉
    Ich mag Gewitter und wenn ich unterwegs bin, ist es mir auch egal, aber auch das sollte jeder so halten, wie er sich dabei fühlt.
    Ein paar schöne bildliche Eindrücke hast Du auf jeden Fall mitgebracht, v.a. das Bild mit der Hunte und der darin sich spiegelnden Sonne finde ich sehr schön.
    Einen schönen Pfingstsonntag wünsche ich Dir

    Salut

    • Lieber Christian,

      back to nature sage ich nur :mrgreen: Nein, es sind wirklich diese extremen Wetterlagen, wo ich tatsächlich so einen klitschnassen Lappen am Leib mag. Nicht, dass die überforderte Funktionsfaser nicht genauso klitschnass wird, aber es fühlt sich halt anders an 😎

      Die Sonne spiegelte sich in ganz diffusem Licht in der Hunte, paßte sehr gut zu der dampfigen Atmosphäre.

      Das Risiko im Gewitter mag gering sein, es ist aber höher als die Chance im Lotto zu gewinnen und trotzdem passiert es einigen. Ich bin da also lieber vorsichtig 😉

      Schöne Pfingsten!

      Moin Moin
      Volker

  3. Lieber Volker,
    was hält denn diese Skulptur im Wasser in der Hand? (kann das Bild nicht vergrößern)
    Schön, ihr habt Regen und Gewitter, hach! Ich weiß wirklich schon gar nicht mehr, wie sich Wasser von oben anfühlt… drum gehe ich jetzt in Wasser von unten, links, rechts, vorne, hinten! 😉

      • Danke! Dann hab ich doch richtig gesehen. (Ich dachte schon, mein Wunsch nach mehr Männern mit Wünschelruten hätte mich da fehlsichtig werden lassen…) 😉
        Was für eine schöne Skulptur – und dann noch das Gedicht von Eichendorff – ich bin begeistert! 🙂

      • Ich wünschte mir einfach mehr Kritiker an der Selbstüberschätzung, mehr Träumer, mehr Menschen, die die Wachwelt zum träumen aufwecken… also einfach solche, die aus dem Alltagswahnsinn rausfallen. Die Skulptur passt auch gut zum Verein zur Verlangsamung der Zeit 🙂

  4. Lieber Volker,
    wo sind denn Deine Haare geblieben? Es war mir bislang nicht aufgefallen, dass Du oben Tabula rasa gemacht hast 😉

    Zwischen Prolet und Rocky Balboa … Hoffentlich hast Du am Ende der Treppe dann auch die richtigen Jubelposen gemacht 😀

    Ich kann mich beim Laufen auchcnicht mehr mit Baumwolle anfreunden. Wehe, die Brustwarzen sind dann nicht abgeklebt 😦

    Danke für die vielen visuellen Eindrücke. Ist immer wieder spannend, in den Norden zu blicken 🙂

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Lieber Rainer,

      die Haare sind schon seit über einem halben Jahr weg. Aber meistens trage ich ja Mütze oder Buff gegen Kälte ode Sonne, so dass es nicht immer sichtbar ist. Ich komme sehr gut damit zu recht und meiner Hautkrankheit bekommt es bestens.

      Die Jubelpose habe ich vergessen 😦 Da muß ich ja nochmal wieder los im Baumwollshirt. Das ist aber noch nicht wieder trocken, bzw. hing heute nacht im Regen draußen 😆

      Da das Baumwollshirt so schön klebt reibt es übrigens überhaupt nicht an den Brustwarzen, meine waren nicht abgeklebt 😉

      Der Norden wartet mal wieder auf Besuch! 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Moin Volker, in Baumwolle würde ich wahrscheinlich nach 2 Minuten kaputtgehen, aber ich verstehe was du damit bezweckst. Ich nehm dann allerdings einfach vorweg ein eng anliegendes leichtes Teil 😉
    Bei dem Wetter zu laufen hat seinen Reiz, bzw. das ist einfach das wirklich Schöne am draussen laufen. Jede Jahreszeit mit ihren Macken mitnehmen. Sich im Januar an die Hitzeläufe erinnern und im Juni an die Frosttage, das mag ich.
    Immer weiter laufen Rocky 😉
    Beste Grüße, Oliver

    • Moin Oliver,

      gerade um nicht kaputzugehen trage ich das Baumwollshirt ja, aber Du hast ja geschrieben, dass Du den Sinn verstehst 😉

      So extreme Weterlagen, wie in dem Fall die Schwüle haben ja was. Was mich viel mehr fuchst ist die latente Schwüle, die wir hier im Sommer oft haben. Aber wie Du sagst, wir nehmen die Macken der Jahreszeit mit und träumen von „besseren“ Zeiten 😀

      Viele Grüße
      Volker

  6. Moin Volker-The-Shirt-Balboa,
    eine abwechslungsreiche Woche war es bei Dir, nach meinem Empfinden beim Betrachten der Bilder. Na und das Baumwollshirt ist ja ’ne echte Volker-Nummer 😉
    Ah, und auch ohne den Knopf zum Drücken habe ich herausfinden können, was ein Iprump ist.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Ne echte Volker-Nummer, die er jedes Jahr bringt, wenn das Wetter so drauf ist , gerne auch mal bei über 30° 😀

      Der Knopf lies sich nicht drücken? Da muß ich ja nochmal gucken. Aber wenn Du es auch so rausbekommen hast… 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,

    mal Stadtfotos – auch mal interessant. Und dein Wetter war wohl so wie meins heute. Übelste Schwüle – vom Gewitter überrascht – und wieder übelste Schwüle.
    Die Idee vom Baumwollshirt verstehe ich auch. Wobei ich denke dass bei Schwüle nichts verdunstet ob Baumwolle oder Funktionsfaser – es klebt. Dein Shirt jedoch hat ja noch trockene Flecken – das gilt dann gar nicht als Hitzewelle ;).

    Herzliche Grüße!

  8. Lieber Volker,
    man muss sich nur zu helfen wissen. Und manchmal tut es halt auch Baumwolle. Und total verschwitzte Männer sehen doch eh immer gut aus 😆
    Ich bin schon echt froh auf dem Berg zu wohnen. Die Schwüle kommt hier nicht so oft hin 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    • Hmmm, liebe Helge,

      findest Du total verschwitzte Männer auch so sexy? :mrgreen:

      Es gibt ja Schwüle und Schwüle, Diese Schwüle war so schwül, dass sie fast schon wieder genial war 😎

      Liebe Grüße
      Volker

  9. hey Rocky! Dir fehlen da n paar Haare 😛
    Wichtig ist doch aber nur das du gelaufen bist und nicht in was. Ich erinner mich da noch daran wie vor ein paar Jahren hier einer in Jeans und Baumwollhemd über die Felder gejoggt ist. Und der wollte sicherlich keinen Bus erwischen 😉

    • Da fehlen keine Haare, Rocky ist nur älter geworden :mrgreen:

      Jeans und Baumwollhemd, dass würde noch nicht einmal mir einfallen 🙄

      Dich gibts ja noch, ich hatte Dich schon auf der Verlustliste!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s