Stillleben

Bei meinem heutigen Lauf ging es um die Wurst 😀 Dazu gleich mehr.

Mein zweiter Lauf in den FiveFingers. Einmal zur Huntebrücke rauf, drüberweg, andere Seite runter zum Blankenburger See und retour. Die Gitter gegen freie Sicht und freien Sprung sind immer noch nicht fertig. Die sollen mal hinne machen. Ich hatte heute einen nervigen Tag, nicht dass ich doch nochmal in Versuchung komme 😛 Aber mit den Fivefingers werde ich eh nicht in die Tiefe springen, die machen nämlich Spaß 😉

Nach 11,2 km enterte ich Feinkost Albrecht. Zum Feierabend hatte ich bei Muttern eine Schüssel Kartoffelsalat abgestaubt, dazu passen einfach ein paar lecker Bratzwurst. Deshalb hatte ich mir einen Papierheiermann eingesteckt um zum Ende des Laufs diese kulinarische Köstlichkeit zu erwerben.

Beim Verlassen des Aldi hatte ich keine Meinung mehr nochmal in Trab zu fallen, sondern streifte mir die VFF von den Füßen und ging die guten 200 m barfuß nachhause. Dort angekommen brauchte ich freie Hände um den Haustürschlüssel aus dem Fach im Schweißband zu friemeln. Dazu wanderten Wurst und FünfFingerSchuhe auf die Pforte zwischen Schuppen und Hauswand. Als ich alles wieder einsammeln wollte, mußte ich dann aber erstmal lachen:

14.08. 06

Dass nenne ich einmal ein Stilleben 😆

18 Kommentare zu “Stillleben

  1. Lieber Volker,

    gefällt mir sehr Dein Stilleben, aber Träger der VFFs sind doch meistens Veganer, also ausser uns Beiden, deshalb ist das Bild doch eher ein Stilbruch als ein Stilleben 🤣
    Dass die Zehenschuhe sogar vor Suizid schützen ist mir neu, aber Du hast Recht, wenn ich so darüber nachdenke, hatte ich noch nie den Gedanken mich zu Tode zu stürzen, wenn ich sie anhabe…obwohl manchmal möchte man gar nicht mehr aufhören zu laufen…ist zu Tode laufen auch ein Suizid? 😀

    Salut und weiter viel Spass

    • Lieber Christian,

      also ich finde, dass sich die Bratwürste und die VFFs da ganz gut vertragen haben, wie so einträchtig nebeneinander lagen. Vielleicht dachten sich die VFFs sich auch einfach nur endlich mal ein Vernünftiger! :mrgreen:

      Für einen Läufer ist sich zu Tode laufen wahrscheinlich so ähnlich heilsversprechend wie für den islamisten Terroristen der Sprengstoffgürtel. Nur warten auf uns keine sieben Jungfrauen sondern watteweichen Wolken zum Barfußlaufen 😆

      Danke Dir!

      Moin Moin
      Volker

      • Keine Jungfrauen? Wie jetzt? Muss ich dann Terrorist werden? 🤣
        Aber als Terrorist in FiveFingers nimmt einen doch keiner Ernst 😩

  2. Moin Volker,
    hihi, ich lache mit Dir über Dein Stillleben. Und was schließen wir aus Deiner Feststellung bezüglich Glücksgefühlen in VFF? Soll demnächst die Kasse zahlen und die Menschen sind glücklicher.
    Aber wer so eine liebe Mutter hat wie Du, hat da eh‘ schon mal eine gute Basis.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      ich bin ja schon lange für Laufequipment auf Rezept, aber auf mich hört ja keiner 😦

      Da ändert auch die liebe Mutter nichts dran 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Da fehlt Löwensenf!
    😀
    Klasse Bild, allerdings könnte man auch as­so­zi­ie­ren dass VFF-Läufer von ihren Schuhen Wurstzehen bekommen …
    Also immer schön barfuß weiterlaufen 😉
    Liebe Grüße, Oliver

    • Keinen Senf ❗ Ich ekel mich vor Senf 😯

      Von Wurstfingern habe ich ja schon einmal gehört, aber von Wurstzehen? Mag ich mir jetzt auch nicht näher vorstellen :mrgreen: Wenn solche drohen würde, würde ich nie wieder Schuhe tragen! 😉

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Hallo Volker,
    soso – du willst also unbedingt hinter Gitter kommen? Muss ich mir Sorgen machen? 😆

    Dein Stillleben, bzw. die Erwähnung des mütterlichen Kartoffelsalates haben vor allem eines in mir ausgelöst: HUNGER!!! Ich geh‘ jetzt essen! 😉

  5. Lieber Volker,
    ich konnte ein paar Tage nicht gucken; bin sooo froh, dass du nicht gesprungen bist! 😉
    Aber (nach alter hessischer „Weisheit“) wenn du mal ein Problem brauchst, ich bin für dich da! :mrgreen:
    Hohe Kunst! – Aber hat das auch was zu sagen, dass die VFFs über deinen Füßen thronen?
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      mein Problem ist, dass ich die Gitter doof finden. Kannst Du mir da auch helfen? :mrgreen:

      Was will uns der Künstler mit diesem Bild sagen? Jeder Betrachter darf es in seinem Sinne interpretieren 😛

      LG Volker

      • Lieber Volker,
        Gitter: ich sag nur >Nacht und Nebel Aktion<! – Soll ich dafür mal kommen?
        Lass uns mal "auf Krawall gebürstet" sein. – Vielleicht ist meine Stimmung gestern auf der Demo gegen Rechts (AFD-Wahlwerbung) entstanden? 😳
        LG Manfred

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s