Alle Wetter

Ich gebe zu, ich bin nicht willenstark genug. Ich schaffe es nicht die Sendepause durchzuhalten 🙂  Aber das sehr wechselhafte Wetter auf Sylt gibt Zeitfenster frei, die ich dann doch mal eben mit einem Blogbeitrag füllen kann 😛

Am Anreisetag verabschiedete sich mein heimatliches Laufrevier mit traumhafter Morgenstimmung, so dass wir schon nach fünf Kilometern den ersten Zwischenstop einlegen mußten. Der weitere Reiseverlauf konnte aber auch schon als erster Urlaubstag durchgehen.

Auf Sylt angekommen empfing uns in den ersten Tagen das schönste Spätsommerwetter. Allerdings setzte das Antibiotikum zu einer späten Rache an, im Rekordtempo (sprich in nicht einmal einer Stunde) hatte ich einen Sonnenbrand auf dem Schädel. Dass das Zeugs zu einer hohen Sonnenbrandempfindlichkeit führt, hatte mir mein Hausarzt vor zweieinhalb Wochen zwar gesagt, aber über eine so lange Zeit hatte ich das schlicht und ergreifend vergessen 😦 Schön war der Sonnenbrand wahrlich nicht.

So gesehen wurde das Wetter in den Tagen darauf für mich doch etwas verträglicher, was mir auch lauftechnisch sehr entgegenkam 🙂 Bei zwei meiner bis dato drei Läufe hat es geschüttet wie aus Eimern.

Aber zwischen den Regen(schauern) ist es bekanntlich trocken und der Urlaubsgenuß kommt wirklich nicht zu kurz.

Und wenn die Wetterpropheten recht behalten, bekommen wir Mittwoch noch einen ausgewachsenen Sturm mit Windstärken bis 11.

Dabei war es heute schon nicht wenig windig, was zu atemberaubender Brandung führte.

Morgen gönne ich mir dann noch einen schönen langen Lauf fürs gute Marathongewissen und dann guck ich mal, was Insel und Wetter denn die Tage noch so zu bieten haben 🙂

Advertisements

20 Kommentare zu “Alle Wetter

  1. Wow, bei so einer tollen Kulisse ist der Erholungseffekt bestimmt hoch! 😃 👍 Wünsche dir noch einen schönen Urlaub! Liebe Grüße, Susanne

  2. Lieber Volker,
    also ich freu mich über deine Inkonsequenz! 😉
    Vielen Dank für die wunderschönen Eindrücke, die du uns aus dem Norden schickst. Und bei Bild Nummer 5 vom Freitag hab ich mir nur gedacht: SO geht also ein gutes Regenfoto! 😀

    Habt noch eine wunderschöne Zeit und lasst euch vom Sturm nicht verwehen! 🙂

    • Na, dass macht mir die Inkonsequenz dann doch etwas leichter, wenn Du Dich darüber freust, liebe Doris 🙂

      Heute durfte ich Regen auch wieder fotografisch sichtbar machen, die Tage mehr davon 😉

      So wie wir kulinarisch sündigen, dürften wir für jeden Sturm genügend Bodenhaftung haben 😆

      Liebe Grüße
      Volker

      • Hach da bin ich aber beruhigt! Sonst hätte ich am Ende meine Zugtickets noch ändern lassen müssen… wer weiß shcon, wo es euch beide hingeweht hätte! 😉

  3. Auf dem letzten Foto siehst du ein bisschen wie ein Pirat aus vor der Brandung – vielleicht nach Schiffbrüchigkeit gestrandet auf einer einsamen Insel im tosenden Meer … Okay, okay – es ist Sylt. Hab‘ ich kurz überlesen und mich auf die tollen Naturfotos fokussiert 😉
    Schönen Urlaub noch!

    • Moin Lizzy,

      ich trage mein Buff ja auch als Piratentuch, mag ich am liebsten so. Da paßt also die Kopfoptik zur Umgebung 😀

      Wenn Sylt einen Haken hat, dann den, dass es hier zur Zeit noch alles andere als einsam ist :-/

      Danke Dir und liebe Grüße
      Volker

  4. Sonnenbrand auf m Kopf stelle ich mir wahrlich schmerzhaft vor. Aber das konnte da oben wohl echt auch nur ein Tag passieren wenn man die anderen Bilder sieht.

    • Schön war es wirklich nicht, Markus. Zum einen schmerzhaft und zum anderen hat es gejuckt wie die Sau. Ich wäre fast wahnsinnig geworden.

      Die Sonne schaut schon jeden Tag raus, allerdings reicht sie nicht jeden Tag für einen Sonnenbrand 😉

      VGV

  5. Oh wie toll, der Volker schreibt 🙂
    Ich verzeihe dir deine Inkonsequenz 😆
    Du hast wieder tolle Bilder gemacht. Beeindruckend.
    Ich hoffe, der Kopf hat sich wieder gut vom Sonnenbrand erholt. Das hat bestimmt ganz schön weh getan 😐
    Noch ein paar schöne Tage auf deiner Lieblingsinsel 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    • Puh, da bin ich aber beruhigt, dass Du mir meine Inkonsequenz verzeihst, liebe Helge. Alles andere hätte mir auch schwer zu schaffen gemacht 😆

      Zum Sonnenbrand, siehe meine Worte bei Markus. Zum Glück ist alles wieder gut!

      Danke Dir und liebe Grüße
      Volker

  6. Moin Volker, ich beneide dich ein wenig… lieber beim Laufen klatschnass geregnet, als im Büro sitzen.
    Weiterhin schöne Urlaubstage und die Septembersonne (sofern die mal da ist) nicht unterschätzen 😉 Liebe Grüße, Oliver

    • Moin Oliver,

      ich ziehe nasse Laufklamotten auch trockenem Bürooutfit vor 😛

      Die Septembersyltsonne ist mir wohl vertraut, sie bedarf auch gewiss einer Vorsicht, aber das habe ich noch nie erlebt 😯

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,
    ooch von mir aus hätte die Pause länger sein können! So muss ich so viel nachlesen! 😆
    LG Manfred

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s