Zu anderen Ufern

… als denen des Wallersees treibt es dieser Tage die Doris. Ein paar Ihrer Urlaubstage verbringt sie bei uns im hohen Norden. Nach ihrer gestrigen Ankunft ging es natürlich erst einmal sofort auf eine kleine Laufrunde. Dafür verschmähte Doris schweren Herzens sogar frischen Pflaumenkuchen bei meiner Mutter. Das fand das Wetter gar nicht gut und strafte uns bei unserer kleinen Einstiegsrunde mit strömenden Regen.

Aber wer Doris und mich kennt, weiß dass Regen für uns keine allzu große Strafe bedeutet 😉 Und schon kurze Zeit später stand Doris zuerst an den Ufern des Großen Bornhorster Sees …

30.09. 01

… und anschließend an den Ufern des Kleinen Bornhorster Sees:

30.09. 05

Zum ersten Beineausschütteln reichten uns 7,8 km, schließlich stand für heute ein strammes Oldenburg-Sightseeing auf dem Programm. Dazu hat das Wetter jeden Widerstand aufgegeben 😀

Und weil ein Stadtbummel alleine noch keine Läufer müde macht, haben wir anschließend noch die drei Gipfel des berühmten Osternburger Utkiek-Massivs bezwungen 🙂

Fortsetzung folgt …

Werbeanzeigen

9 Kommentare zu “Zu anderen Ufern

    • Lieber Christian,

      danke Dir, die Grüße sind schon an die neben mir sitzende Doris ausgerichtet. Ganz liebe Grüße von ihr zurück und von mir natürlich auch 🙂

      Moin Moin
      Volker

  1. Hallo ihr beiden,
    Sightseeing, See und Berg, Sonne und Regen, das liest sich nach schönen Urlaubsaktivitäten. Aber ich hoffe, der Kuchen wird nachgeholt?!
    Liebe Grüße
    Elke

  2. Wow, Ihr seid ja wahre Bergsteiger 😉

    Lieber Volker, liebe Doris, da wäre ich gerne bei Euch gewesen. Aber ich musste ja ein paar Kilometer mehr laufen …

    Habt weiterhin eine schöne Zeit! Bis zum nächsten Wiedersehen!

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    • Lieber Rainer,

      wir hätten auch noch gut jemanden gebrauchen können, der uns am Berg gesichert hätte 😀

      Dein Mission Marathon war wichtig für Dich und ein Treffen wird sich sicher bald wieder ausgehen. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!

      Danke Dir, erhole Du Dich gut vom Marathon.

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Lieber Volker,
    na, dann erkundet mal weiterhin Oldenburg, oder seid ihr da an einem Tag durch? 😆
    Auf den Laufrunden ebenfalls weiterhin viel Spaß und so „einrichten“, dass Doris gerne und immer wieder kommen will!
    Ich hoffe, dass ich es auch mal einrichten kann, nach Norden zu kommen, da Oldenburg sicherlich mehr als nur eine tolle Basketball-Mannschaft hat! :mrgreen:
    LG Manfred

    • Liebe Manfred,

      was sind das denn für boshafte Fragen? So kenne ich Dich ja gar nicht 😛

      Außerdem brauche ich da nichts einrichten, dem Reiz dieser Stadt und dieser Landschaft erliegt man von selbst 🙂

      Es wäre schade, wenn Du nach Norden kommen würdest, weil die Stadt Norden von Oldenburg doch noch gute 100 km entfernt liegt 😆

      Ich hoffe, Du magst nach diesen lästerlichen Antworten aber trotzdem noch kommen 😉

      LG Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s