Kind, zieh Dir Socken an

Nein, ich bekomme immer noch keine kalten Füße, auch bei der jetzt herrschenden Witterung nicht. Allerdings bringt meine Minimalschuhlauferei ein Problem mit sich, dass ich zuvor in klassischen Laufschuhen nicht hatte. Kann ich meine inzwischen heißgeliebten FiveFingers und meine Leguanos bei trockenem Wetter problemlos barfuß laufen, so ändert sich das bei Nässe. Sind Schuhwerk und Füße naß, fängt es bei mir irgendwann irgendwo immer an zu scheuern. Soweit so doof, aber Abhilfe ist ja nun wirklich kein Problem, rein in die gemeine Socke und ab dafür. Aber halt, die gemeine Socke ist nicht kompatibel mit den FiveFingers. Hier half mir das Internet weiter und ein paar Klicks und Tage später, trudelten sechs Paar Zehensocken bei mir ein.

Die wollten vorgestern natürlich sofort ausprobiert werden. Obwohl sehr dünn, wird es mit ihnen schon etwas enger in den V-Runs, geht aber noch. Und gute 14 km mit Feldweg- und Trampelpfadeinlage später pellte ich heile Füße aus nassen V-Runs und Zehensocken. So wollte ich das haben 🙂

 

Gestern gönnte ich mir einen Mittagspausentageslichtlauf. Wieder mit Socken an den Füßen. Diesmal allerdings die Leguano Socken. Die habe ich mir eigentlich gar nicht zum Laufen gekauft, sondern sie liegen immer im Auto, für den Fall, dass ich schnell mal was an den Füßen brauche. Umso überraschter war ich, wie schön und angenehm es sich in den Dingern laufen läßt, im wahrsten Sinne des Wortes wie auf Socken. Die wie Antirutschsocken aussehenden Leguanos sind extrem unauffällig am Fuß. Allerdings würde ich sie nur für Asphalt oder sonstige feste Untergründe empfehlen, da sie nicht so stabil am Fuß sitzen wie ein Schuh und deshalb z. B. bei plötzlichen Wendemannövern verrutschen können. Im Gelände wäre das sicher nicht so angenehm.

Bei passender Gelegenheit werde ich die Leguanos auf jeden Fall wieder anziehen, die Füße haben sich beim Laufen sauwohl in ihnen gefühlt. Trotzdem habe ich sie nach gut 4 km ausgezogen und bin noch einmal gute 3 km barfuß gelaufen, wobei ich bei nasskalten 3° den Blick auf die inzwischen wieder gefluteten Bornhorster Wiesen genossen habe.

Heute drehte ich eine kleine Runde zum Kleinen Bornhorster See, da Utkiek ausgefallen ist, wegen is nich. Diesmal mit den V-Trails und Zehensocken. Ein paar matschige Kilometer sorgten auch diesmal wieder für die nötige Testnässe und nach den insgesamt 10 km waren die Füße wieder, wie gewünscht, unversehrt.

Das waren drei Läufe, die mich nicht von den Socken gehauen haben, allerdings im positiven Sinne 😆

18 Kommentare zu “Kind, zieh Dir Socken an

  1. Lieber Volker,

    ich glaube wir hatten uns ja schonmal über Socken unterhalten – gut dass du jetzt auch Zehensocken hast. Obwohl – das Gelb – ob das je wieder sauber wird?
    Die gefluteten Wiesen gefallen mir einfach wunderbar. So ein schöne Novemberstimmung bei euch.
    Herzlichen Gruß!

    • Liebe Roni,

      ja, das Thema Socken hatten wir schon und deren Daseinsberechtigung wird mir durch das Umstellen auf das minimale Schuhwerk nochmal wieder so richtig klar 🙂

      Die Gelben sind schon das zweite Paar, das nach nur einem Lauf so aussieht 😛 Ob die wieder sauber werden, interessiert mich eigentlich nicht so sehr. In den Schuhen sieht sie ja keiner und Hauptsache sie machen einen guten Job 😆

      Die Zeit der gefluteten Wiesen ist für mir mich auch immer wieder ein Highlight und den November habe ich in diesem Jahr wirklich genossen.

      Liebe Grüße auf die andere Seite vom Teich
      Volker

  2. Endlich noch einer dem es noch nicht kalt genug ist 🙂 Zumindest für wirklich warme Kleidung. Egal ob an den Beinen oder Füßen. Wobei für uns Schwaben fangen die Füße ja an der Hüfte an 😀

    • Warme Kleidung kann ich schon gebrauchen, am Oberkörper. Aber Beine und Füße mögen noch keine Wintervermummung 😀

      Ui, dann habt Ihr aber verdammt lange Füße 😆

      VGV

  3. Ach ja, lieber Volker, eine Ausgabe (die für Five Fingers) zieht die nächsten (für Spezialsocken) nach sich. Aber was tut man nicht alles für den minimal-optimalen Laufgenuss? 😉 Die Frage „Werden die wieder sauber?“ hätte ich auch gestellt. Aber du hast ja schon geklärt, dass die Antwort für dich keine Relevanz besitzt. 😎

    Liebe Grüße
    Anne

    • Liebe Anne,

      das finanzielle Läuferleben ist kein Ponyhof. Aber wenn doch nur alles so preiswert wäre wie die Zehensocken, die sechs Paar habe keine 20 € gekostet 🙂

      Da die FiveFingers ungefähr so dicht sind wie ein Sieb, brauche ich mir um die Reinhaltung der Socken wirklich keine allzu große Gedanken machen, dass wäre vergebliche Liebesmüh 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,
    DAS sind die Leguanos, die ich bisher gekannt habe! Deswegen war ich so erstaunt über deine Schuhversion. 😀
    Ist das nicht toll, wenn man soviel Möglichkeiten hat? Laufen ganz ohne Schuhe, mit Schuhen, mit Socken und Schuhen oder nuir mit Socken…
    Nass wirst du mit den VFF aber trotztdem oder? Das stört mich nämlich ein bißchen. Einmal Feuchtigkeit gestreift, hast du die nächsten eineinhalb Stunden die nassen Lappen an den Füssen. 🙄
    Die Bilder von den überschwemmten Wiesen sind wunderschön! 🙂

    • Liebe Doris,

      ich liebe inzwischen auch diese große Bandbreite um je nach Lust und Laune mit den passenden Schuhen oder eben auch ohne unterwegs zu sein.

      Ja, richtig trocken bleibt man in den VFF nur, wenn es auch richtig trocken ist. Mich stört die Nässe ja nicht, im Gegenteil irgendwie gibt einem ja gerade das das richtige Barfußfeeling 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Moin Volker,
    und wieder ein kleines läuferisches Problemchen bestnes gelöst. Die Verschmutzungsfrage wäre mir auch egal, normale Sportsocken bleiben ja auch nicht blütenweiß.
    Wie Doris schreibt: Das sind doch meine Hausleguanos, die Du da als Socken mit Antirutschbeschichtung trägst 🙂
    Ach, und wunderbare herbstgraue Stimmung hast Du festgehalten, da höre ich doch wieder eine bestimmte Musik im Geiste….. darauf einen Frrriesentee!
    Liebe Grüße
    Elke

    • Moin Elke,

      so ein kleines läuferisches Problemchen kann auf Dauer ganz schön unangenehm und nervig werden, umso besser, wenn es sich so unproblematisch beheben läßt.

      Wie Du sehen kannst, könntest Du in Deinen Hauslequanos sogar laufen! 😀

      Bei der Herbststimmung lacht mein norddeutsches Herz, ich liebe sie 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,
    oh es erfreut mein Herz zu sehen das du nun auch Socken an den Füßen trägst. Einfach weil beim bloßen Gedanken an die Temperaturen und deine nackten Füße meine Körpertemperatur um 5 Grad sinkt 😆
    Ich bin halt ein Weichei.
    Liebe Grüße und weiter viel Spaß (ob mit oder ohne Socken 🙂 )
    Liebe Grüße
    Helge

    • Liebe Helge,

      wie gesagt, Kältegründe haben die Socken (bislang) nicht. Aber wenn ihr Anblick an meinen Füßen Deine Körpertemperatur konstant hält, ist da ja noch ein weiterer unerwarteter, positiver Effekt 😆

      Danke Dir, den Spaß werde ich hoffentlich haben 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  7. Lieber Volker,
    ich dachte schon, dass du meine Mutter zitierst! 😉
    „Junge, wenn ich dich sehe friere ich!“ 😆 – Deshalb habe ich als Jugendlicher schon einen Spruch gehabt: „Ein Pullover ist ein Kleidungsstück, das man anzieht, wenn die Mutter friert!“ 🙂

    Schön, dass du was gefunden hast, was auch in den V-Runs funktioniert!
    Aber dass du gleich deine schönen gelben Socken einsauen musstest, tse, tse, tse … wer macht denn bei euch die Wäsche? :mrgreen:
    Viel Spaß weiterhin und lass dich nicht durch meine dummen Sprüche von deinen Genussläufen abhalten! 😉
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      die Definition eines Pullovers kannte ich noch gar nicht, cool 😀

      Die Wäsche macht bei uns die Waschmaschine, die soll halt sehen wie sie mit den Socken klarkommt :mrgreen:

      Dumme Sprüche sind ein Niveau, das ich gerne mitgehe, von daher mach Dir nun wirklich keine Gedanken. Meine Genußläufe bleiben davon mit Sicherheit unbehelligt. Sollte ich doch einmal daran denken, würde ich während des Laufens nur zu lachen anfangen 😀

      LG Volker

  8. Moin Volker, ich weigere mich ja standhaft Socken in den VFF anzuziehen, auch wenn die Füsse vorübergehend kühl werden, spätestens nach 4-5km ist mehr eh immer zu warm (auch an den Füssen). Und sobald die Schuhe einmal durchgematscht sind, nunja, das isoliert ja auch ein wenig 🙂
    Aber immer schön weiter experimentieren, macht Spaß zu lesen.
    Liebe Grüße, Oliver

    • Moin Oliver,

      aus Temperaturgründen mache ich das ja auch nicht. Da geht es mir genau wie Dir. Aber wenn die nasse Haut aufscheuert, ist es halt schnell vorbei mit dem Spaß.

      Heute ist es knochentrocken bei 0°, da brauche ich definitiv wieder keine Socken wenn ich nachher mit den V-Runs starte 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  9. Lieber Volker,
    ich bin es immer noch nicht gewohnt, dass Du so minimalistisch unterwegs bist… aber es gefällt mir sehr!! 14 km mit den VFF ist nicht ohne! Mein Respekt!!
    Ich habe genau das gleiche gedacht, wie Roni – ob Du die gelbe Socken wieder sauber bekommst 😆 aber Du hast ja sooo recht, das ist sowas von egal! 😉
    Die Socken sind genial! Und im Winter braucht man die schon – ich stelle mir gerade vor, wie es ist mit solchen Schuhen durch den Schnee zu laufen… ich denke schon ziemlich kalt, jedenfalls wenn der Schnee tief ist und die Schuhe und Socken nass sind. Aber so viel Schnee habt ihr ja zum Glück meistens nicht.
    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anne,

      ich bin es ja selber noch nicht abschließend gewohnt minimalistisch unterwegs zu sein, obwohl ich seit Ende September keine „normalen“ Laufschuhe mehr an den Füßen hatte. Gute 20 km schaffe ich in den Minimalen inzwischen recht problemlos. Ich hoffe, dass es so weitergeht.

      Ob die Socken wieder sauber werden, scheint hier insgesamt von großem Interesse zu sein. Ich werde mal ein Bild posten, wie die aussehen, wenn sie aus der Waschmaschine gekommen sind 😀

      Bei Schnee werde ich wohl eher die V-Trails als die V-Runs oder die anderen Minimalschuhe anziehen, damit es nicht ganz so kalt wird. Aber dazu muß es hier in der Tat halt erst einmal Schnee geben 😉

      Im Moment schneeregnet es gerade …

      Liebe Grüße
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s