Schatten und Wind

Das passiert mir ja nicht oft, aber gestern hatte ich tatsächlich mal vergessen die Kamera einzustecken als ich mit einem langen Umweg zur Werkstatt gelaufen bin, um mein Auto wiederzuholen 😯

So kann ich Euch leider nicht die sattgrünen und vielfach gelbblühenden Wiesen und die unter strahlend blauem Himmel schimmernden und funkelnden Kanäle in Iprump zeigen. Auch nicht, wie der zum Glück recht kräftige Wind die wenigen Wolken über den Himmel trieb, während ich froh war, wenn ich diesen Wind von vorne spüren durfte und glücklich war über jeden Schatten spendenden Baum, jede schattige Allee.

Nach einem komplett lauffreien langen Christihimmelfahrtswochenende freute ich mich trotz der 27°  immerhin 18,6 km eingesammelt zu haben. Gänzlich bewegungsfrei waren aber auch die vier Tage davor nicht. Da wir die Tage in Berlin verbrachten, hatte ich/hatten wir auch so genügend Kilometer unter die Fußsohlen genommen ohne dabei in den Laufschritt zu verfallen.

Und da ich einfach keinen Blogbeitrag ohne Bilder an den Start gehen lassen kann, lasse ich einfach ein paar Berlin-Impressionen sprechen.

An Christi Himmelfahrt verbrachten wir ein paar entspannte Stunden im Neuköllner Kleinod Körnerpark, wo wir uns im Café Kuchen und selbstgemachte Zitronenlimonade gönnten…

… und im Atelier eine Ausstellung mit dem Thema „Entwurzelt“ anschauten. Neben der menschlichen Entwurzelung wurde dort auch ein alter Baum ausgestellt, der bei einem der letzten Stürme im Körnerpark entwurzelt wurde. Wie stark dessen Lebenswille ist, zeigen diese beiden Bilder:

Am Samstag lachte die norddeutsche Seele als wir dann -ja, ich rede von Berlin- aufs Hafenfest gegangen sind, inklusive Shanty-Chor und Schifffahrt auf einer historischen Barkasse 😀

 

Weiterhin standen Besuche bei Freunden, leckeres Essen und gemütliche Abende auf dem Programm und die vier Tage waren mal wieder viel zu schnell zu Ende.  Das Wetter in Berlin war Bombe, so dass uns auch dort Wind und Schatten hochwillkommen waren 🙂

 

Advertisements

16 Kommentare zu “Schatten und Wind

  1. Lieber Volker,
    was für tolle Fotos! 😀
    Fein, dass ihr so ein tolles und abwechslungsreiches Wochenende in Berlin hattet. Da darf das Laufen ruhig mal zurückstehen. 🙂
    Aber das mit der vergessenen Kamera passiert dir hoffentlich nicht noch öfter! 😉 Obwohl… so eine Beschreibung der Landschaft hat auch was.

    • Liebe Doris,

      das Laufen paßte einfach nicht mehr irgendwo dazwischen und da ich Laufen nicht mit Streß verbinden will, habe ich es die Tage einfach sein lassen 🙂

      Ich war selbst erstaunt, als mir so nach ca. zwei Kilometern in den Sinn schoß, dass ich die Kamera nicht dabei hatte. Das lag wohl an dem erstmaligen Getüddel mit der Trinkblase in diesem Jahr und hoffe deshalb, dass es ein einmaliges Augenblicksversagen war 😛

      Liebe Grüße
      Volker

    • Es kommt hier auf diesem Blog nicht so rüber, aber ich bin mittlerweile so oft und wann immer es geht barfuß unterwegs. Da macht die U-Bahn keine Ausnahme 😉

      VGV

  2. Was sind das denn für durchlöcherte Streithähne auf dem Wasser? Die gefallen mir! (Könnten aber schon auch netter zueinander sein – dann wäre das doch immer noch Kunst …)

    Nutzt du die Anonymität der Großstadt, um deinen Füße-Nudismus hemmungslos in der Öffentlichkeit auszuleben oder bekennst du dich auch in Oldenburg im Alltagsleben ohne Laufen dazu?

      • Auch Moin 🙂

        Danke für den Link! Da war ich, seit die da stehen, schon dreimal in Berlin und offensichtlich nie an dieser Stelle … und jetzt weiß ich auch, dass die zu dritt sind. Nächstes Mal nehme ich die auch für ein Foto mit.

  3. Moin Volker,
    da sitze ich im Zug nach Berlin, schaue und lese Deine Eindrücke aus unserer schillernden Hauptstadt – und muss jobbedingt aussteigen in Wolfsburg! 😦
    Hafenfest in Berlin – da wäre ich nun nie drauf gekommen! Ein schönes Wochenende hattet ihr.
    Na und das Laufen ohne Kamera kenne ich auch, ausgerechnet dann gibt immer was zu fotografieren.
    Der entwurzelte Baum mit seinem Lebenswillen hat ja etwas Tragisches…
    Liebe Grüße
    Elke

    • Liebe Elke,

      vielleicht hast Du ja Glück und der Lokführer vergißt in Wolfsburg zu halten, soll ja schon mal vorgekommen sein 😆 Dann grüß mir Berlin! 😀

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,
    so schön, wie Du Dein Lauf beschrieben hast braucht es keine Bilder – man kann sich das Ganze sehr gut vorstellen! Die Natur ist im Moment einfach herrlich und bei so einem Wetter ist es natürlich doppelt schön! 🌞🌷😍
    Es sieht nach einem schönen und erlebnisreichen Wochenende aus in Berlin – aber Barfuß zum Hafenfest im Großstadt… 😲 das würde ich mich nicht trauen …
    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      die satten Frühlingsfarben sind schon eine Pracht und ein blankgeputzter Himmel unterstützt das ganze noch einmal sehr. Traumhaft!

      Ich bin in Sachen barfuß inzwischen ziemlich stumpf. Überall wo ich gesellschaftlich keinen Anstoß nehme bin ich inzwischen ohne Schuhe unterwegs. Für mich ist das eine fantastische Freiheit.

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Lieber Volker,
    gelesen und angeschaut, aber noch nicht kommentiert: tolle Bilder aus Neukölln. So ville ha ick da och noch nich von jesehen! 😉 Aber in der riesigen Stadt gibt es sowieso immer wieder etwas Neues zu entdecken!
    Molecule Man, sind ja eigentlich men! Die habe ich bisher auch nur aus der S-Bahn heraus gesehen.
    Erhalte dir deinen Spaß an deiner, unserer (Lieblings-)Hauptstadt! 😆
    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      ich denke es wird uns auch nie gelingen alles in dieser Stadt zu sehen. Wenn ich bedenke, dass allein Neukölln schon zweimal so groß wie Oldenburg ist. Aber das ist ja auch das schöne, dass das Neue in Berlin nicht aufhört! 🙂

      Stimmt die Moleculer sind ja men 🙂 Bis dato kannte ich sie auch nur von der S-Bahn aus. Vom Wasser aus gesehen sind sie schon ganz schön groß.

      Danke Dir, ich vermute mal, dass ich den Spaß noch eine ganze Weile behalten werde 😆

      LG Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s