Ausgebremst

Tja, den weiteren Verlauf meines Aufenthalts in Berlin hatte ich mir schon anders vorgestellt. Nach meinem sonntäglichen Lauf kündigte sich Ungemach an. Vermutlich wird eine lange abendliche S-Bahnfahrt vom fernen Spandau zurück nach Neukölln, mit reichlich offenen Fenstern und noch mehr Zugluft, die Ursache für die Sommergrippe sein, die mich angefallen hat, mitten in meinem Urlaub 😦

Weitere Läufe indiskutabel. Berlin als solches erleben, nur noch sehr schaumgebremst. Wat solls, hier läuft mir ja nichts weg und so komme ich einmal in den Genuß meine kleine Bude so richtig wertzuschätzen und das neue Sofa intensiv zu testen 😎

10.07.18 01

Für alle diejenigen, denen meine Begeisterung für Berlin so langsam auf die Nerven geht, habe ich hier mal einen Titel rausgesucht, der mit Berlin nicht ganz so freundlich umgeht:

Aber schlußendlich ist auch dieses Stück eine Liebeserklärung an diese Stadt, die mich so gefangen genommen hat 🙂

Und mein Sofa ist ja auch ein Stück Berlin! 😀

20 Kommentare zu “Ausgebremst

  1. Lieber Volker,
    dennoch wünsche ich Dir rasche und vollständige Besserung. Erkältung im Sommer ist richtig mies…
    Genieß die Bude und natürlich auch Berlin 😉

    Salut

    • Lieber Christian,

      Erkältung im Sommer kenne ich eigentlich überhaupt nicht und merke, dass ich da bisher auf wirklich nichts versäumt habe 🙂

      Aber auf diese Weise weiß ich halt mein zweites Zuhause noch einmal mehr zu wertschätzen 😎

      Danke und Moin Moin
      Volker

  2. Lieber Volker,
    dir sei Berlin von ganzen Herzen gegönnt. Und deine Berichte bringen selbst mir, die ich bekennender Berlin-Feind bin, die Stadt, in der ich ehemals gewohnt habe, wieder näher 😆
    Hoffentlöich geht es dir bald wieder besser. Solange genieß die Wohnung und Berlin ohne Laufen.
    Liebe Grüße
    Helge

    • Liebe Helge,

      Berlin-Feind sogar, da mußt Du mit der Stadt unbedingt in Friedensverhandlungen eintreten. Ich will da auf diesem diplomatischen Wege mein Bestes für einen guten Ausgang dazu tun 😀

      Heute scheint es etwas besser zu sein, ich denke bis zur Abreise am Sonntag bin ich wieder fit :-/

      Liebe Grüße
      Volker

  3. Moin Volker,
    och Mensch, das ist saudumm, dass Dir die Lauffreude gleich wieder so verhagelt wird. Hoffentlich gehts bald wieder vorüber, ich wünsche Dir herzlich gute Besserung!
    Deine Berlin-Dependance hat sich gemausert, sieht sehr schick aus 🙂
    Und danke für das Video. Das Lied kannte ich noch nicht, finde, dass es ein gutes Stimmungsbild erzeugt, auch optisch. Und Du darfst Deiner Berlin-Lieber gern freien Lauf lassen, ich kanns verstehen.
    Liebe Grüße
    Elke

    • Danke Dir, liebe Elke!

      Die Berlin-Depandance ist im Vergleich zu Eurem letzten Besuch nicht wiederzuerkennen. Ich hoffe doch, dass ich sie Euch im September wieder im Detail zeigen kann 🙂

      Ich habe das Lied auch erst vor wenigen Tagen zum ersten Mal gehört. Ich bin zwar kein bekennender Peter Fox-Fan, aber das Stück hat was und paßt sicher auch sehr gut zu Berlin.

      Liebe Grüße
      Volker

  4. Lieber Volker,
    ein „Open Window Effect“, im wahrsten Sinne des Wortes.
    Gute Besserung und mir macht es nix aus, wenn du weiter über Berlin schwärmst.
    Liebe Grüße
    Karina

    • Liebe Karina,

      aus dieser Sicht hab ich den Open Window Effect noch gar nicht betrachtet. Wohl wahr, wohl wahr 🙂

      Danke Dir und das Schwärmen kann ich auch nur schwer unterdrücken 😎

      Liebe Grüße
      Volker

  5. Moin Volker, der Klassiker schlechthin um sich eine Erkältung einzufangen … hoffentlich gehts schnell vorrüber und du kannst noch etwas Urlaub ausserhalb der Wohnung geniessen. Es läuft ja nix weg. Gute Besserung und liebe Grüße Oliver

    • Moin Oliver,

      für diesen Berlin-Aufenthalt läuft mir etwas die Zeit davon, Sonntag gehts schon wieder zurück. Aber als Teilzeitberliner kann ich das recht gut verknusen.

      Danke Dir und liebe Grüße
      Volker

  6. Lieber Volker,
    ick find det jut! Kannst ma glooben … oda ooch nich! 😉
    Ich werde deiner Schwärmerei auch nicht überdrüssig!

    Deine Bude sieht jut aus und ick kann se ma ooch so richtig lebhaft in nem Berlina „Altbau“ vorstelln, wa! – Toll. Sorry, wenn ich mit der Tür ins Haus falle, aber die musste mir im September mal zeigen! 🙂

    Wünsche dir von Herzen gute Besserung und ein paar schöne Stunden noch in Berlin. Bin grad nur gut 100 km westlich von dir, meinen 97jährigen Vater zu besuchen!

    LG Manfred

    • Lieber Manfred,

      ich hoffe doch, dass in meinem Domizil die Pastaparty vor dem Marathon stattfindet! 😀

      Heute ging es schon ganz gut, ich denke deshalb, dass ich morgen noch einen schönen Tag erleben kann, bevor es wieder heim geht.

      LG in westliche Richtung. Schade, dass es nicht doch noch ein paar Kilometer weniger sind. Dann hättest Du schon gleich mal vorbeischauen können 🙂
      Volker

  7. Lieber Volker,

    gute Besserung erst mal! Hoffentlich kannst du die paar Resttage in Berlin zumindest noch schlendernd genießen. 🙂
    Obwohl deine Wohnung richtig gemütlich aussieht – da lässt es sich sicher gut aushalten! 😀 Und schwärmen darfst du natürlich so viel du willst! Ich finde es schön, wenn du so begeistert von deiner Zweitwahlheimat schreibst! 🙂

    • Liebe Doris,

      zwei Tage war mir nicht mal nach schlendern, aber heute ging es schon wieder einigermaßen.

      Die Wohnung hat mir die Ausfallzeit schon leicht gemacht. Es läßt sich doch am leichtesten zuhause krank sein 🙂

      Freut mich, dass ich doch weiterhin mit meiner Begeisterung so um mich hauen kann 😆

      Liebe Grüße Volker

    • Moin Lizzy,

      die letzten drei Tage waren schon wieder ganz ok. Gestern hat es sogar noch für einen kurzen Lauf gereicht.

      Mein Domizil misst satte 35 m²! 🙂

      Liebe Grüße
      Volker

  8. Lieber Volker,
    zum Glück sieht Dein Wohnzimmer in Berlin sehr gemütlich aus 👍 Trotzdem hoffe ich, dass Du nicht ganz an das Sofa gefesselt warst, sondern auch ein wenig Berlin-Atmosphäre genießen konntest.
    So eine Sommergrippe braucht kein Mensch – schon gar nicht im Urlaub! Ich war gerade selbst 3 Wochen außer Gefecht 😥 (zum Glück hatte ich nicht Urlaub!) und weiß wovon ich rede! Ich wünsche Dir schnelle und gute Besserung!!
    Liebe Grüße Anna

    • Liebe Anna,

      die kleine Bude ist wirklich ganz nett geworden, denk ich mal 🙂

      Die letzten drei Tage ging es schon wieder ganz gut, das Ganze hat denn zum Glück doch nicht so lange gedauert wie befürchtet.

      Drei Wochen? Vergrippt? Oh je 😦 Ich hoffe, dass Du aber nun wieder ganz gesund bist! Ansonsten auch Dir noch gute Besserung und liebe Grüße in die Berge
      Volker

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s